Skip to main content

Full text of "Bibliographie des armenwesens: Bibliographie charitable"

See other formats


This is a digital copy of a book that was preserved for generations on library shelves before it was carefully scanned by Google as part of a project 
to make the world's books discoverable online. 

It has survived long enough for the Copyright to expire and the book to enter the public domain. A public domain book is one that was never subject 
to Copyright or whose legal Copyright term has expired. Whether a book is in the public domain may vary country to country. Public domain books 
are our gateways to the past, representing a wealth of history, culture and knowledge that 's often difficult to discover. 

Marks, notations and other marginalia present in the original volume will appear in this file - a reminder of this book's long journey from the 
publisher to a library and finally to you. 

Usage guidelines 

Google is proud to partner with libraries to digitize public domain materials and make them widely accessible. Public domain books belong to the 
public and we are merely their custodians. Nevertheless, this work is expensive, so in order to keep providing this resource, we have taken Steps to 
prevent abuse by commercial parties, including placing technical restrictions on automated querying. 

We also ask that you: 

+ Make non- commercial use of the file s We designed Google Book Search for use by individuals, and we request that you use these files for 
personal, non-commercial purposes. 

+ Refrain from automated querying Do not send automated queries of any sort to Google's System: If you are conducting research on machine 
translation, optical character recognition or other areas where access to a large amount of text is helpful, please contact us. We encourage the 
use of public domain materials for these purposes and may be able to help. 

+ Maintain attribution The Google "watermark" you see on each file is essential for informing people about this project and helping them find 
additional materials through Google Book Search. Please do not remove it. 

+ Keep it legal Whatever your use, remember that you are responsible for ensuring that what you are doing is legal. Do not assume that just 
because we believe a book is in the public domain for users in the United States, that the work is also in the public domain for users in other 
countries. Whether a book is still in Copyright varies from country to country, and we can't off er guidance on whether any specific use of 
any specific book is allowed. Please do not assume that a book's appearance in Google Book Search means it can be used in any manner 
any where in the world. Copyright infringement liability can be quite severe. 

About Google Book Search 

Google's mission is to organize the world's Information and to make it universally accessible and useful. Google Book Search helps readers 
discover the world's books while helping authors and publishers reach new audiences. You can search through the füll text of this book on the web 

at http : //books . google . com/| 



Digitized by CjOOQ IC 



<0oc 'ZjDöS't 




J^arbarö College üftrarg 

FROM THE BEqjJ£ST OF 

JAMES WALKER, D.D., LL.D. 

(Class of 1814) 

FORMER PRESIDENT OF HARVARD COLLEGE 

" Preference being given to works in the 
Intellectual and Moral Sciences." 



CVwjX.,\^^v 




Digitized by CjOOQ IC 



Digitized by CjOOQ IC 



Digitized by CjOOQ IC 



Bibliographie des Armenwesens. 

Bibliographie charitable. 



Digitized by CjOOQ IC 



Digitized by CjOOQ IC 



Schriften der bntralstelle für Arbefter-WehHahrts-Einricbtungen 

AbteSung für A r menpfl e ge un d Wohlth&t igkeit. 



Bibliographie des Armenwesens. 

Bibliographie charitable. 



Herausgegeben 



Emil Muensterberg. 



Berlin. 

Carl Heymanns Verlag. 
1900. 



Digitized by CjOOQ IC 







Gedruckt bei Julius Sittenfeld, Berlin W. 



Verlags- Archiv 3196. 



Digitized by CjOOQ IC 



Vorwort. 



Die vorliegende Bibliographie des Armenwesens ist entstanden aus 
dem systematischen Katalog, den die Abteilung für Armenpflege 
und Wohlthätigkeit über die von ihr gesammelte Litteratur zu 
ihrem eigenen Gebrauch anzulegen hatte. Angesichts ihrer Aufgabe, 
das gesamte Material auf dem Gebiete der Fürsorgethätigkeit planmässig 
zu sichten und siammeln, * konnte sie sich jedoch mit der blossen Ein- 
ordnung des bei ihr vorhandenen litterarischen Materials nicht begnügen, 
sondern wurde von selbst dazu geführt, die gesamten litterarischen Er- 
scheinungen zu verzeichnen. Mit diesem Bedürfnis der Vollständigkeit 
ging das Bedürfnis sorgfältiger Systematik Hand in Hand, um es deni 
Benutzer zu ermöglichen, schnell und zuverlässig an der ihn interessieren- 
den Stelle das gesamte Material nachgewiesen zu finden. 

Die systematische Einteilung schliesst sich durchweg dem Grund- 
plan an, den die Abteilung für ihre gesamten Sammlungen aufgestellt 
hat undT an dessen Hand sie das gesamte Material in ihre Sammlungen 
einordnet. Er beginnt mit der Systematik und Geschichte des Armen- 
wesens im Allgemeinen und in den einzelnen Kulturstaaten; hieran sind 
die einzelnen Zweige des Armenwesens angeschlossen, wobei wiederuni 
für jeden einzelnen Zweig die allgemdnen und systematischen Werke 
vorangestellt sind. Das Inhalts -Verzeichnis giebt hierüber vollständigen 
Aufschluss. Auch die Einteilung in Abschnitte mit römischen und 
arabischen Ziffern, mit grossen und kleinen Buchstaben schliesst sich 
dem Grundplan an; man wird daher zuweilen das Fehlen von Nummern 
und Buchstaben bemerken, was damit zusammenhängt, dass hier Rubriken 
vorgesehen, sind, für die bisher litterarisches Material nicht zu ver* 
zeichnen war. 

Der Möglichkeit systematischen Ueberblicks haben wir namentlich 
dadurch Rechnung zu tragen versucht, dass wir litterarische Erscheinungen, 
die für mehrere Abschnitte der Bibliographie in Betracht kommen, an 
den sie betreffenden Stellen wiederholt und gleichzeitig auf die Haupt- 



Digitized 



by Google 



VI Vorwort. 

stelle verwiesen haben, an der sie zum ersten Mal mit vollständigem 
Titel aufgeführt sind. Hierauf beziehen sich die an der Seite angegebenen 
Ziffern. So sind beispielsweise die Schriften des Deutschen Vereins für 
Armenpflege und Wohlthätigkeit als Ganzes auf S. 11 mit vollständigem 
Titel hintereinander aufgeführt; einzelne dieser Schriften sind demnächst 
an verschiedenen Stellen im systematischen Zusammenhang wieder mit 
kürzerer Titelbezeichnung und unter Hinweis auf die Hauptstelle S. 11 
vermerkt, so z. B. S. 31, S. 39 u. s. w. 

Die Bibliographie enthält nur die Litteratur im engeren Sinne, d. h. 
alle diejenigen Erscheinungen, die in Buchform oder in Gestalt von aus- 
führlicheren Artikeln in Zeitschriften und sonstigen periodischen Ver- 
öffentlichungen erschienen sind. Dagegen sind Statuten, Verwaltungs- 
berichte von Körperschaften, Stiftungen, Vereinen und dergl. von der 
Aufnahme ausgeschlossen worden. Die Aufnahme dieses überaus um- 
fangreichen Materials würde den Ueberblick ausserordentlich erschwert 
haben; es befindet sich in unseren Sammlungen und wird jedem Inter- 
essenten den Zwecken unserer Stelle gemäss auf Wunsch im einzelnen 
Falle nachgewiesen. Gleichwohl giebt es eine Anzahl Publikationen, 
die auf der Grenze zwischen Monographie und Verwaltungsbericht 
stehen, wie beispielsweise die englischen Eeports des Local Govern- 
ment Board, die Annales d6partementales, die Atti della 
commissione reale sulle opere pie u. a. m., die zwar zunächst dem un- 
mittelbaren Verwaltungszweck zu dienen bestimmt sind, die aber darüber 
hinaus eine allgemeinere Bedeutung für die Litteratur des Armenwesens 
gewinnen und daher in die Bibliographie mit aufzunehmen waren. 

In die Bibliographie sind gleichmässig die litterarischen Erscheinungen 
des Inlandes und des Auslandes aufeenommen, soweit sie uns bekannt 
geworden sind und durch Umfrage und Benutzung anderer litterarischer 
Hilfsmittel zu ermitteln waren. Insbesondere ist die Litteratur für 
Oesterreich, die Schweiz, Frankreich, Italien, Grossbritannien, Belgien, 
die Niederlande und die Vereinigten Staaten von Amerika in thunüchster 
Vollständigkeit nachgewiesen. Diejenigen Werke, die sich nicht im 
Besitz der Abteilung befinden, sind durch einen * gekennzeichnet. 

Wir sind uns bewusst, dass die vorliegende Bibliographie noch 
keineswegs das gesamte für unser Gebiet vorhandene, litterarische 
Material erschöpft; doch wird der Benutzer etwaige Mängel durch Ein- 
sicht in die bei jedem Abschnitt aufgeführten litterarischen Hilfsmittel 
ergänzen können. Auf der anderen Seite sind für eine Eeihe von Ge- 
bieten nur die Hauptwerke angegeben; dies sind die Grenzgebiete, in 
denen sich Armenwesen und Wohlthätigkeit mit anderen Gebieten der 



Digitized by VjOOQIC 



Vorwort. VII 

<)ffentliclien Wohlfahrt, so namentlich der Hygiene, der Pädagogik, der 
Strafrechtspflege u. a. m. berühren. Wir haben es nicht als unsere 
Aufgabe betrachten können, die überaus ausgedehnte Speziallitteratur 
-dieser Zweige beizubringen, sondern uns im wesentlichen darauf be- 
schränkt, diejenigen Werke nachzuweisen, die vorwiegend die pflegerische 
Seite der Thätigkeit behandeln. Doch haben wir, wo immer möglich, 
gleichzeitig die Quellen für das dem weiteren Gebiete angehörige litte- 
rarische Material angegeben. 

Unsere Arbeit ist bestimmt, in der Abteilung der Centralstelle für 
Arbeiter -Wohlfahrts-Einrichtungen in Paris zur Ausstellung zu gelangen. 
Wir geben uns der Hoffiiung hin, dass sie dem friedlichen Wettbewerb 
4er Völker auf humanitärem Gebiete dienen und geeignet sein wird, 
Theorie und Praxis des Armenwesens zu fördern. 

Zum Schluss haben wir Fräulein J. Eathenau- Berlin aufrichtigen 
Dank für ihre Mithülfe auszusprechen. Sie hat das Material in mehr 
-als zweijähriger Arbeit nach den Angaben des Herausgebers zusammen- 
^gestellt und systematisch geordnet, sowie das Sach- und Autorenregister 
gefertigt. 



P^efaee. 



Xia presente bibliographie charitable est un produit du catalogue 
systtoatique que Toffice central a du former, pour son propre usage, 
5ur la litt^rature par eile recueillie. 

Partant de sa täche de trier et de coUectionner methodiqiiement 
la matiere compl^te sur le domaine de l'Assistance en g6neral, eile ne 
l)ut toutefois se borner au simple assortiment des materiaux litteraires 
dont eile disposait et fut amen^e tout naturellement ä, enr^gistrer les 
x^reations litteraires r^unies. 

Le besoin d'une systtoatisation soign^e s'unit au besoin de faire 
vone chose complete, afin de mettre tout int6ress6 en etat de trouver vite 
•et sürement l'indication des materiaux existants ä Tendroit assign^. 

Le classement syst^matique se rattache partout au plan fondamental 
que la Division a tois pour toutes ses collections et ä l'aide duquel eile 



Digitized by VjOOQIC 



Vm Pr^face. 

ränge les mat^riaüx dans ses collections. II commence par l'histoire et 
la systematisation de l'Assistance publique en g^n^ral et dans chacua 
des fitats civilises; suivent les parties speciales de TAssistance; les- 
Oeuvres gen^rales et methodiques sont de nouveau pr§pos6es ä chacune 
de ces parties. La table des matieres donne lä-dessus une informatioa 
parfaite. 

Le classement par chapitres, au moyen de chiflfres romains et arabes^ 
de lettres majuscules et minuscules se rattache 6galemeiit au plan fon-^ 
damental; c'est pourquoi on remarquera parfois des lacunes; Ton a pre-^ 
sum6 ici certaines rubriques sur lesquelles il n'a pas encore ete possible 
de fixer quelque mati^re litteraire. 

Pour menager la faculte du coup d'oeil g6n6ral eyst^matise, nous 
avons repete et renvoy^ — lors des passages les concernant — certaines. 
publications litteraires, entrant en consideration dans plusieurs chapitres. 
au point essentiel oü elles sont citees pour la premiere fois avec leur 
titre complet.. Les chiffres marques aux cotes s'y rapportent. Ainsi 
les ecrits du congres allemand d'Assistance et de Bienfaisance sont. 
mentionnes et coordonnes, comme total, avec titre complet sur page 11,. 
quelques-uns de ces ecrits sont de nouveau indiques dans la suite, k 
diiferents endroits dans une relation systematique sous un titre resume 
et avec renvoi au point essentiel page 11; par exemple k page 31,. 
page 39 etc. 

La bibliographie ne contient que la Htterature dans un sens restreint,. 
c*est-ä-dire Celles des oeuvres qui ont paru, soit en forme de livres, soit 
d^articles detailles dans les revues et antres publications periodiques. 
Par contre, Statuts, rapports d'administration, de corporation, de fonda- 
tions, d'institutions et analogues ont ete exclus. L'admission de ces- 
matieres tres etendues, eüt considerablement embarrasse le coup d'oeil; 
elles se trouvent dans nos collections et seront demonstrees sur demande, 
k tout Interesse d'un cas special, conform^ment au but de notre insti- 
tution. n existe n^anmoins de publications qui soutiennent la moyenne 
entre une monographie et un rapport d'administration, k l'instar des. 
rapports anglais du 'Local Government Board' des 'Annales departe- 
jnentales' des 'Atti della commissione reale sulle opere pie' et d'autres; 
qui, bien que d'emblee destines k un but d'administration immediat, gag- 
nent au delä, uuq importance plus etendue pour la litterature de l'Assi- 
stance et ont, par suite, du etre incorpores dans la bibliographie. 

Les publications litteraires de l'AUemagne et de l'Etranger sont 
egalement admises dans la bibliographie, autant que nous en avons pu 
connaitre et d6couvrir au moyen d'enquetes et de l'usage d'autres docu- 



Digitized by VjOOQIC 



Pr^face. IX 

ments litteraires. La litterature pour la Suisse, FAutriche, la France^ 
ritalie, la Grande Bretagne, la Belgique, les Pays-Bas et les Etats-Unis 
d'Am^rique, en particulier est not^e dans un ensemble relativement par^ 
fait. Les oeuvres qui ne se trouvent pas en possession de la Division, 
sont marquees par un ast^rique. 

Nous avons conscience de ce que la presente bibliographie n'epuise 
point encore la matiere litteraire existant sur notre snjet dans la tota- 
lite; mais l'interess^ sera k meme de completer les lacunes eventuelles 
par Finspection des ressources litteraires, mentionn^es ä chaque chapitre. 
D'un autre cöt^, les oeuvres principales, seulement, sont jcit^es pour un 
certain nombre de sujets; il s'agit alors de ceux oü le domaine de 
FAssistance et de la Bienfaisance se traduit, sans ligne de d^marcation^ 
ä d'autres domaines du Bien publique, notamment de Fhygi^ne, de la 
pMagogie, de la justice criminelle, etc. 

Nous n'avons pu comprendre, comme faisant partie de notre besogne,. 
la litterature speciale si etendue de ces parties ; nous nous sommes bornes^ 
ä fixer Celles des oeuvres qui traitent'essentiellement de la Charit^ active. 

Nous nous sommes appliques cependant — dans la mesure du pos- 
sible — ä marquer simultanement les ressources pour les matieres litte- 
raires appartenant ä des domaines elargis. 

Notre ouvrage est destin^ ä etre expose dans la Division de la 
„Centralstelle für Arbeiter -Wohlfahrts- Einrichtungen" k Paris. Nous- 
caressons Fespoir qu'il servira la concurrence pacifique des nations sur 
le domaine humanitaire et sera appropri6 ä activer la theorie et la pra- 
tique de la Charite. 

Pour terminer, nous devons Fexpression de notre sincere gratitude, 
pour son concours, ä MUe. J. Eathenau- Berlin. Elle a rang^ syst^mati- 
quement les materiaux dans un labeur de deux ans suivant les indi- 
cations de Fediteur et eile a redige la table des matieres et des auteurs^ 



Digitized by CjOOQ IC 



Digitized by VjOOQIC 



Inbalts-Terzeiclmis. 



Seite 

I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

1. Systematik imd Gesehiehte. 

a. Aeltere Litteratur 1 

b. Neuere Litteratur 3 

2« In einzelnen deutschen Städten 5 

3. Litterarisches MateriaL 

a. Bibliographie 10 

b. Sammel- und Quellenwerke 11 

c. Periodische Veröffentlichungen. 

Annenwesen im Allgemeinen 20 

Einzelne Zweige des Armenwesens 25 

g. Lebensbeschreibungen 28 

4. Statistik 31 

d. Allgemeine wirtschaftliche Zustände 1 o # 

e. Ladividuelle Armuts-Zustände j 

f. Hygienische Zustände ) oe 
g. Wohnungsverhältnisse J 

i. Haushaltsbudgets 35 

6. Sociale Ansbildimg. 

a. Allgemeines 36 

b. Ausbildung in der Krankenpflege 37 

B. Deutsches Armenrecht. 

1. Quellen 38 

2. Litteratur 39 

C. Armenwesen und Armengesetzgebung in deutsehen 
Bundesstaaten. 

1. Anhalt 42 

2. Baden . 42 

3. Bayern 42 

4. Braimschweig 43 

6. Elsass-Lothringen 43 

13. Oldenburg 44 



Digitized by VjOOQIC 



XII Inhalts-Verzeichnis. 

Seite 

14. Freussen 44 

17. Sachsen 45 

18 — 24. Thüringische Staaten .45 

26. Württemberg 46 

D. Oesterreich 46 

1. Niederösterreich. 47 

a. Wien 48 

3. Salzburg 49 

4. Steiermark . 49 

9. Böhmen 50 

10. Mähren . 50 

15. Ungarn .50 

E. Schweiz. 

1. Allgemeines 51 

2. Einzelne Kantone 52 

Aargau, Appenzell, Basel, Bern, Freiburg, St. Gallen, Genf, 
Glarus, Graubünden, Luzern, Neuenburg, Schaffhausen, 
Schwyz, Solothurn, Thurgau, Unterwaiden, Uri, Waadt, 
Zug, Zürich. 

F. Grossbrltannieii. 

1. England imd Wales 

a. Quellenwerke und Gesetzgebung ... . . . . . . 55 

■ ■ b. Systematik und Geschichte. •. •. •. -. •. . . . . . . 56 

c. In einzelnen englischen Städten (London; Liverpool) . . 60 

2. Schottland 61 

3. Irland 61 

6. Dänemark . 61 

H. und J. Schweden und Norwegen ...... 62 

K. Rnssland 62 

I. Frankreich. 

1. Quellenwerke und Gesetzgebung . . . ..... 6^ 

2. Systematik und Geschichte ............. 66 

• 3. Paris ..:;...:;.........•.. 69 

M. Italien. 

1. Quellenwerke und Gesetzgebung 69 

2. Systematik und Geschichte . » 71 

N, Belgien. 

1. Quellenwerke und Gesetzgebung . . 72 

2. Systematik und Geschichte 72 

0. Niederlande . 7a 



Digitized by VjOOQIC 



Inhalts- Verzeichnis. XTTT 

Seite 

W. Tereinigte Staaten von Nord-Amerika 

1. Quellenwerke und Systematik 74 

2. Einzelne Staaten 76 

Massachusetts, New York State, Pennsylvania, Maryland, 
Ohio, Indiania, Michigan, Illinois, Wisconsin. 

Z. Nachrichten über das Armenwesen yerschiedeuer, 

in Vorstehendem nicht genannter Länder .... 78 

II. A. Oeffentliche Armenpflege 79 

B. Armenyerwaltung. 

2. Organe der öffentl. Armenpflege. 

a. Armenpfleger 79 

c. Frauen in der Öffentlichen Armenpflege , 80 

3. Elberfelder System 80 

C. Private Wohlthätigkeit. 

3. Gemeinnützige Gesellschaften 82 

6. Settlements 82 

8. Prauenvereine 83 

Ö. Botes Kreuz 84 

D. Kirchliche Armenpflege. 

1. Katholische Armenpflege 85 

2. Katholische Ordens 

a. männliche Orden 86 

b. weibliche Orden ' . . 87 

6. Evangelische Armenpflege 87 

a. Evangelische Orden u. Vereine^ . . 88 

7. Innere Mission 88 

8. Diakonie und Gemeindepflege 90 

a. männliche Diakonie 91 

b. weibliche Diakonie 91 

E. Terbindnng der Wohlthätigkeitsbestrebungen. 

1. Allgemeines , 92 

4. Internationale Vereinigungen 93 

6. Auskunft über Wohlthätigkeitselnrichtungen ... 93 

F. Notstandsthätigkeit 97 

0. Stiftungsweseu 97 

in. A— D. Offene Armenpflege 99 

E. Geschlossene Armenpflege 99 

F. Bettel- nnd Wanderwesen. 

1. Allgemeines . 100 

4. Asyle für Obdachlose .102 



Digitized by CjOOQ IC 



XIV Inhalts- Veraeichnis. 

Seite 
6. Herbergswesen, Naturalverpflegungsstatioiien, 

Arbeiterkolonien, Heimatkolonien . 103 

8, Arbeiterinnenkolonien . • . . 105 

IT. Fürsorge für Kranke. 

A. Offene Krankenpflegre« 

1. Allgemeines 106 

Aerzte, Apotheken, Polikliniken, Heilpersonal u. s. w. 

11. Krankenpflegegerätschaften 107 

15. Samariter- und Bettiingswesen 107 

B. Fürsorgre für Genesende 108 

C. Geschlossene Krankenpflege 109 

(Krankenhäuser.) 

D. Gemischte Krankenpflege. 

1. Fürsorge für Wöchnerinnen 109 

2. Fürsorge für Lungenkranke . 110 

4. Fürsorge für Trinker . 111 

V. Fürsorge für Gebrechliche. 

A. Blinde 114 

B. Taubstumme 115 

C. D. Schwachsinnige nnd Epileptische 117 

4. Schwachsinnige Kinder . 119 

E. Geisteskranke .121 

1. Nervenkranke. J23 

F. Krüppel 123 

YI. Fürsorge für Kinder. 
A. Allgemeines. 

1. Systematik 124 

2. Waisenrat und Vormundschaft 126 

3. Ziehkinder . 127 

4. Anstalts- oder Familienpflege 127 

B. Yollständige Fürsorge. 

2. Waisenhäuser . .... 128 

3. Findelhäuser 129 

C. Teilweise Fürsorge. 

1. Säuglinge, Krippen 130 

2. Bewahranstalten, Kindergärten 131 

3. Schulkinder 131 

(Schulärzte, Horte, Speisung etc.) 

D. Kranke nnd schwächliche Kinder 132 

4. Ferienkolonien 133 

E. Verwahrloste Kinder 134 



Digitized by VjOOQIC 



Inhalts- Verzeichnis. XV 

Seite 

TU. Fürsorge für jugendliche Personen. 

A. Allgemeines 137 

B. Hanswirtsehaftliehe Ausbildung 137 

Till. Yorbengnng* 

A. Armenpflegre und Soeialgesetzgrebnng 140 

B. Arbeitsyerschairiing 141 

€• Ffirsorge für entlassene Strafgrefangene 141 

D. Wohnungen für Arme 142 

ö. Heilsarmee 143 

I. Alphabetisches Sachregister 144 

n. Autorenregister 148 



Digitized by CjOOQ IC 



Digitized by 



Google 



I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

1. Systematik und Geschichte, 
a, Aeltere Litteratur. 

(Chronologisch geordnet.) 
*Resewitz, Fr. Gabr. lieber die Versorgung der Armen. 120 S. 
Kopenhagen, Chr. G. Rothens Wwe. 1769. 

MacfarlanS; Johann. Untersuchungen über die Armut, die Ursachen 

derselben und die Mittel ihr abzuhelfen. Aus dem Englischen 

übersetzt und mit einigen Anmerkungen und Zusätzen begleitet 

von Christian Gai-ve. 396 S. Leipzig, Weidmanns Erben. 1785. 

*RochoWj TOn, Versuch über Armenanstalten. Berlin. 1789. 

'*Büsch, J. G. Ueber das Armenwesen. Hamburg. 1792. 

Wilcke, Friedrich Wilhelm. Ueber Entstehung, Behandlung und 
Erwehrung der Armut. Eine Preisschrift. 312 S. Halle, 
bei Johann Jacob Gebauer. J792. 

Ueber Hamburgs Armenwesen. Aus dem Englischen. 56 S. Braun- 
schweig u. Hamburg, J. Herold. 1796. 

C^aunif Praktische Anleitung zu vollständigen Armenpolizei- 
Einrichtungen. Mit besonderer B,ücksicht auf das Armen- 
wesen in Mannheim. 295 S. Heidelberg, Mohr & Zimmer. 1807. 
'*' Emmermann^ Fr. W. Ueber öffentliche Armenanstalten auf dem 
Lande. Ein Versuch. 171 S. Siegen, J. G. Jordan. 1809. 

Gedanken und Vorschläge über das Armenwesen in Frankfurt a. M. 
52 S. Gedruckt bei Varrentrapp & Wenner. J810. 

Lawaetz^ J. D. Ueber die Sorge des Staats für seine Armen und 
Hülfsbedürftigen. 322 S. Altona, in Commission beiJ.F. 
Hammerich. 1815. 

Toght^ Baron yon. Account of the management of the poor in 
Hamburgh, between the years 1788 and 1794. Li a letter to 
some friends of the poor in Great Britain. Published in 1796. 
Now republished by permission of the author, and dedicated to 
the Et. Hon. George Eose, M. P. 42 p. London. 1817. 

Dupin^ M. baron. Histoire de l'administration des secours publics. 
Paris. 1821. IL. 

Bibliographie des Armenwesens. 1 



Digitized by VjOOQIC 



'2 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

Chalmers^ Thomas. The Christian and civic economy of large 
towns. Glasgow. 1821—26. IP. 

Harly J. P. Entwurf eines ra,lionellen und allgemeinen Armen- 
Vers orgung s- Systems, mit Armenerziehungs- und Armen- 
beschäftigungsanstalten, als den einzigen Mitteln zur Verbannung 
und Verhütung der die allgemeine Sicherheit bedrohenden 
Armut und zur Abstellung des gemeinschädlichen Bettelwesens. 
96 S. Frankfurt a. M., Verlag v. Heinr. Wihnans. 1825. 

Ebers^ Joh. ^ac. Heinr. Das Armenwesei^ der Stadt Breslau nach 
seiner früheren und gegenwärtigen Verfassung dargestellt; nebst 
einem Versuch über den Zustand der Sittlichkeit der Stadt in 
alter und neuer Zeit. 441 S. Breslau, Jos. Max. 1828. 
*Heibergrj C. Mitteilungen über das Armenwesen mit Rücksicht auf 
die Herzogtümer Schleswig und Holstein uud die Organisation 
desselben in der Stadt Schleswig. 299 S. Altona, K. Aue. 1835. 

UülfSTerein für die städtische Armenpflege in Königsberg. Erster 
Bericht im Januar 1835. 76 S. 

Oodeffroy^ Carl. Theorie der Armut oder der Minderbegüterung. 

Ein Beitrag zur Lehre von der Güterverteilung. 2. Aufl. 55 S. 

Hamburg, bei Perthes u. Besser. 1836. 

^Schneider^ Johann. Ueber Armen -Versorgung. Ein wohlgemeintes^ 

Wort an alle Landgemeinden. 100 S. Coblenz, R. F. Hergt. 1836. 

System der gesammten Armenpflege. Nach den Werken des Herrn 
von Gerando und nach eigenen Ansichten von F. J. Bnss^ 
Stuttgart, J. F. Steinkopf. 

1. Bd. Die öffentUche Armenpflege. 1. Teil. 1843. 438 S. 

2. Bd. I.Abt. Pie öffentliche Armenpflege. 2. Teil. I.Buch.. 
1844. 472 S. 

2. Bd. 2. Abt Die öffentliche Armenpflege. 2. Teil. 2.-3. 
Buch. 1844. 428 S. 

3. Bd. Die öffentliche Armenpflege. 3. u. 4. Teil. 1846. 668 S. 
^Hansen^ C. N. D. Gedanken in Bezug auf einige Fragen des^ 

Armenwesens. Mit besonderer Rücksicht auf die Verhältnisse 
in den Herzogtümern Schleswig und Holstein. 140 S. KieU 
Schwers. 1847. . . 

€halmerS9 Thomas. Die kirchliche Armenpflege. Nach dem Engli- 
schen bearbeitet durch Otto v. Gerlach. 245 S. Berlin, W. 
Thoma. 1847. 

^ScllBBk^ Julius. Die Armenpflege vom christlichen Standpunkt 
und ihr Verhältnis zu Kirche und Staat. 67 S. Er- 
langen, Th. Bläsing. 1850. 

* Uast^ J. DerPauperismus. Praktische Vorschläge zu Reorganisationen 
im Armen-, Kranken- und Gefängniswesen, mit besonderer Be- 
rücksichtigung der Waisenhäuser und Besserungsanstalten, und 



Digitized by VjOOQIC 



. I. Systematik und Geschichte. 3 

unter steter Hinweisung aul die bisherigen Leistungen ver- 
schiedener Länder in diesen Gebieten. 230 S. Berlin, H. 
Schröter. 1853. 
Yogrt^ J. J. Das Armenwesen und die diesfälligen Staats- 
anstalten; letztere mit besonderer Berücksichtigung der 
Zwangsarbeitsanstalt. Ein Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher 
Lebensfragen. In zwei Bänden. 

1. Bd. lieber das Armenwesen. 516 S. 1853. 

2. Bd. lieber die Staatsanstalten. 474 S. 1854. 
Ln Selbstverlage des Verfassers. Bern. 

Uirzel^ Joh. lieber die verschiedenen Systeme der Armenpflege. 
Zürich 1854. IE. 

b. Neuere Litteratar. 

(Alphabetisch geordnet.) 

Böhmert^ V. Prinzipien der Armenpflege und Armengesetz- 
gebung. Referat und Debatte auf dem 11. volkswirtschaft- 
schaftlichen Congress, Sept. J869 in Mainz. Mitgeteilt von 
Wolfg. Eras im Jahrbuch f. Volkswirtschaft. 3. Jahrg. S. 152 — 54. 
Leipzig, O. Wigand. 1869. 

— — , Das Armenwesen in 77 deutschen Städten und einigen 
Landarmenver banden. Dargestellt auf Grund der Ver- 
handlungen und statistischen Untersuchungen des Deutschen 
Vereins für Armenpflege und Wohlthätigkeit. Dresden. 3 Bde. 
Allgemeiner Teil 1886, 139 S. Spezieller Teü 1. Abt. 1887. 
265 S. Spezieller Teü 2. Abt. Schluss J888. 154 S. 
— , Die Armenpflege. Zimmers Handbibliothek der praktischen 
Theologie. Bd. XI— XIV. Abt. 34. 101 S. Gotha, F. Perthes. 
1890. 

Litteraturübersicht S. 97—100. 

Breslau* Die öffentl. Armen- u. Wohlthätigkeitspflege der 
Stadt B. 1899. IA2. 

Doelly A. Die Reform der Armenpflege. Untersuchungen über die 
Handhabung der Unterstützungsgesetze und Vorschläge zu einer 
Organisation der amtlichen und der freiwilligen Armenpflege. 
Eine Denkschrift. 59 S. Bremen, Schünemann. 1880. 

Ehrle^ Franz. Beiträge zur Geschichte und B,eform der Armen- 
pflege. No. 17 der Ergänzungshefte zu den 'Stimmen aus 
Maria- Laach'. 133 S. Freiburgi.Br., Herderscher Verlag. 1881. 

Emminghans^ A. Das Armenwesen und die Armengesetzgebung 
in europäischen Staaten. IA3b. 

""Fieselly G. Die Ursachen der Armut und die Krankenversiche- 
rung. 28 S. Minden, J. Bruns. 1886. 
'*' tiermershansen^ A. Vorschläge zur Keform der Armengesetz- 
gebung. Tübingen, H. Laupp. 1882. 

1* 



Digitized by VjOOQIC 



4 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

Geygrer-Hopfen, Lili. Armenwesen. Eine Anleitung zur Armenpflege. 
48 S. Wien. 1898. 

Guth, Heinr. Die Armenpflege, deren Geschichte und Reform- 
bedürfnis. Band X. H. 4 der 'Zeitfragen des christlichen 
Volkslebens'. 68 S. Heilbronn. 1885. 

Hausner^ Otto. DasmenschlicheElend. Geschichte seiner Auffassung 
und Entwurf einer Statistik desselben. Sammlung öffentl. Reden 
u. Vorträge, herausgeg. von der Redaktion der 'Alma Mater', 
2. Aufl. 23 S. Wien. 1879. 

Lammers, A. Staats-Armenpflege. 27 S. Berlin, Leonh. Simion. 1881. 

— — , Ziele und Bahnen der deutschen Armenpflege. 32 S. 

Berlin, Leonh. Simion. 1882. 
*Lasson, Ad. Armenwesen und Armenrecht. 38 S. Berlin, Leonh. 

Simion. 1887. 
*Löuiiig, Edgar. Armenwesen. In Schönbergs Handbuch der politischen 

Oekonomie. 4. Aufl. 1898. Lauppsche Buchh. Tübingen. 
Xangroldt, K. yon« Armenpflege und Wohlthätigkeit. Eine kritische 

Betrachtung. Sonderabdruck aus der Soz. Praxis. J897. 31 S. 

Berlin, Julius Sittenfeld. 
Michael, Emil. Deutsche Charitas im dreizehnten Jahrhundert. 

Charitas, 1899. S. 126 ff. IA3c. 

Monnier, A. Histoire de l'assistance publique dans les temps 

anciens et modernes. 1866. IL. 

Muensterbergr, Emil. Die deutsche Armengesetzgebung und das 

Material zu ihrer Reform. 6. Band, 4. Heft der staats- 

und sozialwissenschaftlichen Forschungen, herausgeg. von G. 

Schmoller. 570 S. Leipzig, Duncker & Humblot. 1887. 
Verzeichnis armenrechtlicher Litteratur S. 26 — 31. 

— — , Die Armenpflege. Einführung in die praktische Pflegethätigkeit. 

213 S. Berlin, 0. Liebmann. 1897. 
Litteratur S. 195—208. 

— — , Armenpflege. Im Handwörterbuch der Staatswissenschaften. 

2. Aufl. 1. Bd. S. 1180ff. Jena, G. Fischer. 1898. IA3b. 
*Oppeiiheim, H. B. Ueber Armenpflege und Heimatsrecht. 48 S. 

Berlin, Jul. Heymann. 1870. 
Oertzen, Cl. y, Armenpflege in Deutschland nach Theorie und 

Praxis. 2. Aufl. 124 S. Gotha, F. A. Perthes. 1898. 
Post, Jul. Arbeit statt Almosen. Beitrag zur Social -Technik. 22 S. 

Bremen, C. W. Roussel. 1881. 
Ratzingrer, Georg. Geschichte der kirchlichen Armenpflege. 

Gekrönte Preisschrift. 2. umgearb. Aufl. 616 S. Freiburg i. Br., 

Herder'scher Verlag. 1884. 
"^Rausch, Karl. Das Problem der Armuth. Vorlesungen über die 

soziale Frage. 123 S. Berlin, E. Staude. 1891. 



Digitized by VjOOQIC 



2. In einzelnen deutschen Städten. 5 

^Reitzenstein^ Fr. y. Die ländliche Armenpflege und ihre Reform. 

Freiburg. 1887. 
'^Rickert^ fl. Die Armenpflege in Danzig. Ein Beitrag zur Frage 

über die Wirkungen des Gesetzes vom 31. Dez. 1842. Danzig. 1869^. 
Riggenbach, Bernh. DasArmenwesenderReformation. Habilitations- 
vorlesung geh. am 2. Juni 1882 in Basel. 56 S. Basel, F. 

Schneider. 1883.- 
Roeholl^ C. üeber die Reform des Armenwesens. Ein Beitrag zur 

Lösung der sozialen Frage. 63 S. Breslau, E. Morgenstern. 1880. 
Röscher^ Wilhelm. System der Armenpflege und Armenpolitik. 

Ein fland- und Lesebuch für Geschäftsmänner und Studierende. 

5. Bd. von 'System der Volkswirtschaft' v. W. Röscher. 2. Aufl. 

339 S. Stuttgart, J. G. Cotta. 1894. 
Schäfer^ Die weibliche Diakonie in ihrem ganzen Umfang. IID8. 
Sehönholzer^ Die Armut h. Zwei Vorträge geh. in St. Gallen am 

29. Januar u. 5. Februar 1888. 58 S. St. GaUen. 1888. 
Seifert, August. Die Centralisation in der Armenpflege. Ein 

Beitrag zur Lösung der sozialen Frage. 60 S. Leipzig, K. 

Scholtze. 1886. 
*Seiifert, W. Katechismus der Armenpflege. 124 S. Karlsruhe, J. J. 

Reiff. 1892. 
Silberschlag^ 0. Die soziale Gesetzgebung und Armenpflege, 

deren Geschichte und Reformbedürfnis. 96 S. Berlin, 

Puttkammer & Mühlbrecht. 1882. 
SteUe, E. Die Fremdenpflege im christlichen Altertum und im 

Mittelalter. Charitas, 1897, H. 6 u. 7. IA3c. 

Stolz, Alban. Armutund Geldsachen. Mit einem lehrreichen Kapitel 

über den Wucher. Kalender für Zeit und Ewigkeit, mit vielen 

Bildern. 117 S. Freiburg i. Br., Herder'scher Verlag. 1874. 
Trabaner, Franz. Das Armenwesen in Deutschland. Vortrag, geh- 

am 8. Okt. 1894 in der Volkshalle des neuen Rathauses. 43 S. 

Wien, Selbstverlag des Magistrats. 1894. 
UhUlorn, G. Die christliche Liebesthätigkeit. 3Bde. 2.Aufl. Stuttgart. 

1. Bd. In der alten Kirche. 421 S. 1882. 

2. Bd. Im Mittelalter. 53 J S. 1884. 

3. Bd. Seit der Reformation. 520 S. 1890. 
Mit zahlreichen Litterat urnach Weisungen. 

— — , Geschichte der öffentlichen Armenpflege. Handwörterbuch 
der Staatswissenschaften. J 898. I A 8 b. 

2. In einzelnen deutschen Städten. 

Vergleiche: Böhmert, Das Armenwesen in 77 deutschenStädten. lAlb. 

Die einzelnen Aufsätze aus „Emminghaus, Das Armen wesen und die Annengesetz- 
gebung in europäischen Staaten" (IA3b) sind durch ein nachgestelltes „Em." bezeichnet. 



Digitized by VjOOQIC 



6 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

Ausser den im Nachfolgenden aufgeführten monographischen Darstelluhgen gehören 
hierher noch die Yerwaltungsberichte und die Armenordnnngen der grösseren 
Städte, die hier nicht einzeln aufgeführt sind, jedoch bei der Centralstelle gesammelt werden. 

Aachen : 

Salm^ I. Historische Darstellung des Armenwesens der 
Stadt A. und der Wirksamkeit der Armenverwaltungs- 
Commission daselbst. II. Nachtrag bis Ende 1887, mit- 
getheilt von Sommer. Aachen. 1888. 191 u. 78 S. 
Augsburg : 

Werner, A. Die örtlichen Stiftungen für die Zwecke deu 
Unterrichts und der Wohlthatigkeit in der Stadt A. 
1899. 236 S. HBÖ. 

Berlin: 

Lisco, F. G. Das wohlthätige Berlin. 1846. HBÖ. 

Sehwabe, H. Das Armenwesen in B. 1870. Em. S. 68—88 

Breslauer, Die Organisation der Privatwohlthätigkeit in B. 

1891. HBL 

*Fromm, B. Die Wohlthätigkeitsvereine in B. Berlin. 1894. 

118 S. 

Die ITohlf ahrtseinrichtungen Berlins undseinerVororte. 1899. 

427 S. HBö. 

Führer durch das kirchliehe Berlin (mit Einschluss seiner Vororte) 

und seine Wohlthätigkeitsanstalten. 232 S. 1899. II Bö. 

Koennig, Adolf. Stand der Inneren Mission in Berlin 1898. 

130 S. 1899. HD?. 

Bergrmann, E. y. Das Berliner Rettungs-Wesen. Berlin. 1899. 

IVA15. 
Braunschweig : 

Bammel, A. Das Armenwesen in der Stadt B. 1870. 

Bm. S. 220—229. 
Bremen: 

Lammers, A. Armenwesen und Armengesetzgebung inB. 1870. 

Bm. S. 283—300, 
Iken, J. Fr. Die innere Mission in B. 1881. BaÄd V von 
Schäfer, Die i. M. in Deutschland. II D 7. 

Anstalten und Einrichtungen der Stadt B. für Armenpflege 
und Wohlthätigkeit. 47 S. 1885. HB 6. 

Die Wohlfahrtseinrichtnngen Bremens. Ein Auskunftsbuch, heraus- 
gegeben von der Auskunftsstelle für Wohlthätigkeit. 160 S. 
1899. HBö. 

Bremerhaven: 

Die Armenpflege in der Stadt B. 10 S. 1885. HB 6. 

Breslau: 

Ebers, J. J. H. Das Armenwesen der Stadt ß. 441 S. 1828. 

lAla. 



Digitized by VjOOQIC 



2. In einzelnen deutschen Städten. ^7 

Neefe^ M. Armen- und Wohlthätigkeitsanstalten in B. 88 S 

1891. ' HEÖ. 

Die ^ffentliehe Armen- und Wohlthätigrkeitspflegre der Stadt B. 

Geschichtlich und statistisch dargestellt vom städtischen 

statistischen Amte. Breslau. 1899. 300 Si 

Blätter für das Breslauer Armenwesen. Amtliche Mitteilungen 

der Armen Verwaltung. ' I A 3 c. 

Cassel: 

Armenpflege, Wohlthätigkeits- und gemeinnützige Ver- 
anstaltungen in der Kesidenzstadt C. Den Teil- 
nehmern der 10. Jahresversammlung des deutschen Vereins 
f. Armenpflege u. Wohlthätigkeit gewidmet. 1889. 140 S. 
Oharlottenburg : 

Charlottenburger Statistik. A. Armenstatistik. IA4. 

Amtliche Mitteilungen der Charl. Armen Verwaltung. IA3c. 
Oolmar: 

Ruland, H. Bericht über die Neuordnung des Armenwesens 

der Stadt C. 1892. 116 S. 
Denkschrift über die Lage des Armenwesens in der Stadt C. 
Cölmar. 1898. 16 S. 
Danzig: 

'"Hickert, H. DieArmenpflege inD. Ein Beitrag zur Frage über 
die Wirkungen des Gesetzes vom 3J. Dezember 1842. 
Danzig. 1869. 
Ülberfeld: 

Vgl. Elberfelder System. HB 3. 

Lainmel*S, A. Das Armenwesen in E. 1870. Em. S. 89—97. 

Prankfurt a. M.: 

Gedanken und Vorschläge über das Armenwesen in F. 52 S. 

J810. lAla. 

Varrentrapp^ A. Armenwesen und Gresetzgebung in F. 1870. 

Em. S. 158—170. 
Baumann^ A. Der IV. Armen-District in F. Versuch einer 

sozial-statistischen Schilderung. 1887. 59 S. 
Beiträge zur Kenntnis des Armenwesens in F. von Flesch, 
und zur Armenstatistik \'X)n Bleicher nebst einem Ver- 
zeichnis der Armenstiftungen. 1890. 151 S. 
Brückner^ N. Die öffentliche und private Fürsorge. Ge- 
meinnützige Thätigkeit und Armenwesen mit besonderer 
Beziehung auf F. Im A uftrage des Instituts für Gemeinwohl. 
I. Heft. Erziehung und Unterricht. 1892. iOO S. 
II. Heft. Fürsorge für selbständige Erwachsene. 
1893. 138 S. 



Digitized by VjOOQIC 



S I. A. Armen wesen im Allgemeinen. 

Sartorius, Carl. Die öffentlichen milden Stiftungen zu F. 
und ihr rechtliches Verhältnis zur Stadt- 
gemeinde. Ein Kechtsgutachten. 98 S. Marburgs 
N. G. Elwert'sche Verlegsbuchh. 1899. 

Mitteilungen des Armenamts. IA3c. 

Göttingen: 

Knoke^ K. 50 Jahre Göttinger Armenpflege. 1780—1830. 

Monatsschrift für innere Mission. März 1893. 
Hamburg: 

lieber Hamburgs Armenwesen. Aus dem Englischen. 1796. I A 1 a. 
Toght, T., Account of the management of the poor in flam- 

burgh. 42 p. 1817. lAla. 

l^oppmann^ Karl. Hamburgs kirchliche und Wohlthätig-^ 

keits-Anstalten im Mittelalter. 51 S. Hamburg. 

J870. 
Die milden Privatstiftungen zu H. 231 S. 1870. HE 6. 

Nessmann^ «T. C. F. Armenwesen und Armengesetzgebung 

in H. 1870. Em. S. 262—282. 

Melle^ W. T. Die Entwickelung des öffentlichen Armen- 
wesens in H. Mit einem Anhang enthaltend die 

wichtigeren jetzt geltenden Bestimmungen über die öff.. 

Armenpflege in H. W. Jowien. 1883. 362 S. 
Lindner^ H.'s christliche Liebesthätigkeit. Ein Wegweiser 

durch die Anstalten und Vereine der inneren Missioa 

und milden Stiftungen. 1887. 140 S. HE 6. 

Zur Erinnerung an das 100jährige Bestehen der Allgemeinen 

Armen -Anstalt in H. Hgg. im Auftrage des Armen- 

Collegiuras. Nachtrag zu der am 1. Nov. 1888 hgg. 

Festschrift. Hamburg. 1888. 59 u. 10 S. 
Muensterbergj E. Die Kci'orm des Hamburger Armen-^ 

Wesens. J893. ÜB 3. 

Sclioenfeld, Gnst. Beiträge zur Geschichte des Pauperismus. 

und der Prostitution in H. Heft II der sozial- 

geschichtl. Forschiangen. Weimar, E. Felber. 1897. 274 S. 
Blätter für das Hamburgische Armenwesen. lASc. 

kfltrlsruhe: r 

Die grossherzoglich badisehe Haupt- und Residenzstadt K. in 

ihren Massregöln für Gesundheitspflege und 

Kettungs wesen. 1882. 
YerzeichniS wohlthätiger gemeinnütziger Anstalten in K. 

J2 S. HE 6. 

Kiel: - 

Mau^ H. Die (xesellschalt freiwilliger Armenfreunde- 

in K. von 1793-1893. H C 3. 



Digitizedby Google 



2. In einzelnen deutschen Städten. 9' 

Köln: 

Woikowsky-Biedau, V. T. Das Armenwesen des mittelalter- 
lichen K. in seiner Beziehung zur wirtschaftlichen und 
politischen Geschichte der Stadt. Inaugural-Dissertation. 
Breslau. 1891. 105 S. 
Mangeot^ W. Die öffentliche Armenpflege, deren Ent- 
wicklung und gegenwärtige Gestaltung in 
der Stadt K. 2 Vorträge. 1896. 32 S. 
Zimmermanii, Die Armenpflege der Stadt K. Sonderabdruck 
a. d. Festschrift f. d. Hauptversamml. d. deutschen Vereins- 
f. öflfentl. Gesundheitspflege. Köln. 1898. 12 S. 
Königsberg: 

Hülfsyerein für die städtische Armenpflege. Erster Bericht. 

1835. lAla. 

Braun^ Die B,eform unserer Armenpflege. Nebst Entwurf 

einer Armen-Ordnung und einer Waisenrat-Ordnung für 

die Stadt K. 1877. 107 S. Königsberg, J. Jacobi. 

Todteiihaupt^ F. Fünfzig .fahre Königsberger Stadtmission. 

1849—1899. 37 S. HD 7. 

Krefeld: 

25 Jahre der Wirksamkeit des Krefelder Armenwesens seit 
Einführung des Elberfelder Systems. 1863—1888. Krefeld. 
1888. 49 S. 
Leipzig: 

Mitteilungen des statistischen Amtes der Stadt L. XX. Heft: 
Inhalt: Individualstatistik der öffentl. Armenpflege in L. 

IA4. 
Lübeck: 

Kollmann^ P. Armenwesen und Gesetzgebung in L. 1870. 

Em. S. 301—324. 
Michelsen^ A. Die innere Mission in L. IV. Band von Schäfer^ 
Die i. M. in Deutschland. Hamburg. 1880. 104 S. HD?. 
Magdeburg: 

Silbergleit, H. Mitteilungen des statistischen Amtes. No. 6: 
Armenstatistik. 1897. IA4. 

Mannheim : 

Ganm, Praktische Anleitung zu vollständigen Armen- 
Polizei-Einrichtungen. 1807. lAla. 

Nürnberg: 

Ehrle, Fr. Die Armenordnungen vonN. (1522) und Ypern 
(1525) im Historischen Jahrbuch. Im Auftrage 
der Görres-Gesellschaft hgg. v. Grauert. München. 1888. 



Digitized by VjOOQIC 



10 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

Posen: 

AuskBnftsbBCh der Wohlfahrts-Einrichtungen für die Stadt P. 
Hgg. iiü Auftr. d. städtischen Annendeputation. 1897. 

n£6. 

. Strassburg : 

Renss^ ßod. L'oeuvre de bienfaisance pour les pauvres 
honteuxprotestants. Privat- Armen- Anstalt. 1 780 — 
1880. Notice redigee ä l'occasion du centi^me anni- 
versaire de l'oeuvre. Une oeuvre charitable de l'ancien 
Strasbourg. Strassburg, G. Fischbacher. 1881. 64 p. 
Das ArmeiiTvesen in der Stadt St. 1888. 61 S. [Civis.] 
Goltz^ Frhr. v. d. Strassburgs Armenpflege. In kurzen Zügen 
dargestellt. Strassburg. 1896. 50 S. 

.Stuttgart: 

Rettich^ H. Die Stuttgarter Armenbevölkerung im Lichte 
der Statistik. 1898. IA4. 

3. Litterarisches Material, 
a. Bibliographie. 

Die Bibliographie über Spezialgebiete ist an den betreffenden Stellen vermerkt. 

^Catalogne of the Library of the Charity Organisation Society at 
15 Buckingham Street, Strand, London. London. 1893. 315 p. 
Additions 34 p. 

Additions, June 1894 to July 1895. 82 p. 
Additions, January ist to December 31st 1897. 61 p. 
-Congres international d'Assistance, tenu du 28 juillet au 4 aoüt 1889. 
Paris. 1889. 

Enthält in Bd. II S. 409~748 'une bibliographie m6thodiqüe de l'assi- 
stance publique et privfee en France et ä l'fetranger'. IA3o. 

^t^ngres international pour l'etude des questions relatives au 
patronage des detenus et ä la protection des enfants morale- 
ment abandonnes. Anvers. 1890. 

Enthält S. 56—104 'une bibliographie publi6e en vue du Oongrös' par 
Vict. de la Court. lASc. 

•^ranier^ Camille. Essai de bibliographie charitable. Litroduction 
p. 1 — 170, bibliographie p. 175—450. Paris, Guillaumine & Oie. 
1891. 450 p. 

Xamothe^ L. Nouvelles etudes sur la legislation charitable. 

Enthält auf S. 309—348 'une bibliographie charitable*. Ili2. 

JEuensterberg, E. Die Armenpflege. 1897. 

Enthält auf S. 195— 208 eine Uebersicht über die Litteratur des Armen- 
wesens mit kurzen kritischen Bemerkungen. lAlb. 



Digitized by VjOOQIC 



3. Litterarisches Material. 11 

Schäfer, Th. Die weibliche Diakonie. 1887. 3 Bde. 

Enthält in jedem Band für jedes Kapitel ausführliche Litteratur- 
angaben und Nach Weisungen. HD 8. 

ühlhorii, Gr. Die christliche Liebesthätigkeit. 3 Bde. 

Enthält am Ende jedes Bandes zahlreiche Litteraturangaben. I A 1 b. 

b. Sammel- und Quellenwerke. 

Scbriften des I>eutscben Tereins für Armenpflege und 
WoMtbatigkeit. 

Die Berichte des Vereins wurden anfänglich den Mitgliedern direkt zugesendet und sind 
daher im Wege des Buchhandels (mit Ausnahme der gleichzeitig in Carl Hey- 
manns Verlag, Berlin, erschienenen Schriften 1881—83) nicht erhältlich. Seit 1886 er- 
scheinen sie in fortlaufend numerirten Heften bei Duncker & Humblot, Leipzig. 
Seit 1887 erstattet E. Muensterberg regelmässige Berichte über die Jahresversammlungen 
4es Vereins in dem Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft von 

G. Schmoller. 

1880« BerUn: 

Beseler^ Mo-ssregeln zur Unterdrückung der Bettelei. 

B$stel; Seyffardt^ Organisation der freien Wohlthätigkeit, 
Anlehnung derselben an die öffentliche Armenpflege. 

LauunerSy Beteiligung der Frauen an der öffentlichen 
Armenpflege. 
1881. BerUn: 

Böhmert; Berthold^ Armenstatistik und Anstellung mög- 
lichst gleichmässiger Erhebungen der auf die Armen- 
pflege bezüglichen Thatsachen. 

LanunerSy Die Unfallversicherung in ihrer Bückv^rkung auf 
die Armenpflege. 

Beseler; Bok^lmann^ U^ber die Mittel zur Unterdrückung 
der vagabundierenden Bettelei. 

Peliliaiiy Ausdehnung des §361^ des Strafgeset«bu<».hes auf die- 
jenigen Personen, w^elche absichtlich, namentlich durch 
Verlassung ihrer Familie, der Unterstützung der letzteren 
sich entziehen und dadurch das Eintreten der Armen- 
pflege notwendig machen. 

Friedentiial^ Bericht des Vaterländischen Frauenvereins 
über die Gestaltung der Verbindung zvnschen der be- 
hördlichen Armenpflege und der Thätigkeit der Frauen- 
vereine. 

Schrader^ Wie lässt sich der Aufgabe der Förderung der häus- 
lichen Gesundheitspflege durch Zusammenwirken 
der kommunalen Armenpflöge und der freien Vereins- 
thätigkeit genügen? 

AückeSy Inwieweit kann der Staat den Gemeinden die 
Armenlast erleichtern? 



■ Digitized by VjOOQ IC 



12 I. A, Armenwesen im Allgemeinen. 

Pelman^ Ausdehnung des § 30b des Unterstützungswohnsitz- 
gesetzes auf diejenigen, deren Unterstützungswohnsitz 
nicht zu ermitteln. 

Kessler^ Wiener Verhältnisse. 

1882. Darmstadt: 

Berthold^ Bericht über die Arbeiten der statistischen 
Kommission. 

Seyffardt^ Die Organisation der Armenpflege in den Ge- 
meinden, insbesondere in den kleineren Verbänden. 

Elyers^ Der Unterstützungswohnsitz und das Landarmen- 
wesen mit Rücksicht auf die vagabundierende Bettelei. 

Oermershausen, Vorschläge zur Reform der Armengesetz- 
gebung, besprochen von Ernst. 

1883. Dresden: 

Berthold^ Bericht über Einleitung und Fortgang der für das Jahr 
1883 beschlossenen Individual- Armenstatistik. 

Böhmert^ Bericht über die im Königreich Sachsen be- 
arbeiteten Erhebungen über ArmenwesenundArmen- 
statistik; dazu Bericht von Böckh über die statisti- 
schen Aufgaben der Gemeindebehörden mit besonderer 
Rücksicht auf Armenpflege und Armenstatistik. 

LammerSy Trunksucht als Ursache der Verarmung. 

Ludwig- Wolf, B er i cht über die Frage der A rm enb e s chäftigun g 
nebst 2 Anhängen: I. Tabellarische Zusammen- 
stellung der Mitteilungen über die zur Beschäftigung 
Armer im Reiche bestehenden Anstalten; 11. Die 
Bezirksarmenhäuser und die Bezirksarbeitsanstalten 
im Königreich Sachsen. 

Bokelmann, Ueber die Zweckmässigkeit der Kolonieen zur 
Beschäftigung arbeitsloser Leute. 

Pelman; y. Bodelschiringh, Die öffentliche Fürsorge für 
Epileptische. 

1884. Weimar: 

Böhmert, Bericht über die Individual-Armenstatistik des 
Deutschen Vereins f. A. u. W. und die ersten Haupt- 
resultate derselben. 

Böhmert, Einige neuere Ergebnisse der Armenstatistik 
der Städte Berlin und Dresden. 

Fürsorge für Kinder. 6 Sonderberichte. 

a) Röstel^ Fürsorge für arme, schwächliche, 
kranke Kinder. 

b) Reddersen, Fürsorge für arme aufsichtslose 
Kinder. 



Digitized by VjOOQIC 



3- Litterarisches Material. 13 

c) Ohly^ Fürsorge für verwaiste, verlassene und 
verwahrloste Kinder. 

d) Poesche^ lieber die Zwangserziehung verwahr- 
loster Kinder nach dem preuss. Gesetz v. 13. März 1878. 

e) Böhmert^ Die Fürsorge für vernachlässigte 
und misshandelte Kinder. 

f) Böhmert, Fürsorge für arbeitende Kinder. 

V* Wintzingreroda-Knorr^ Die deutschen Arbeitshäuser 
unter besonderer Berücksichtigung der desfallsigen Ein- 
richtungen im Königreich Preussen. 

Ziller^ Zur Reform der ländlichen Armenpflege. 

Berthold, Beiträge zur Statistik der Arbeiterkolonieen im 
Deutschen Reich. 

1885. Bremen: 

Böhmert, Bericht über die weitere Bearbeitung der Armen- 
statistik des Deutschen Vereins f. A. u. W. 

Muensterbergr, Bericht über den Stand der Individual-Armen- 
statistik mit Beziehung auf die seitens des Reichs 
veranlasste Erhebung für das Kalenderjahr 1885. 

Röstel, Zur Statistik der deutschen Ferienkolonieen und 
Kinderheilstätten in Sool- und Seebädern. 

Berthold, Statistik der Arbeiterkolonieen und ihre weiteren 
Ergebnisse. 

Ohly; Eberty, Fürsorge für verwahrloste Kinder und jugend- 
liche Personen, welchen noch keine Uebertretung der 
Strafgesetze zur Last fällt. 
*y. Reitzenstein; y. d* Ooltz, Die Reform der ländlichen 
Armenpflege. 

Ziller; Huzel^ Ueber die Einrichtung von Bezirks-(Kreis-) 
Armenhäusern. 

Chnchul^ lieber die Thätigkeit der Frauen, insbesondere der 
vaterländischen Frauenvereine in der öffentlichen 
Armenpflege. Mündlicher Bericht von Lammers* 

Ernst; Jagrielski, Arbeitsnachweis als Mittel vorbeugender 
Armenpflege. 

Schlosser, Ueber Fürsorge für arme aufsichtslose Kinder. 

1886. Stuttgart: H. 1—3. 

1. Emmmgrhaus;Flesch,DieBehandlung von Armenstiftungen. 
Ostertagr, Arbeitsnachweis als Mittel vorbeugender Armenpflege. 

2. y. Wintzingerode ; Huzel, Die Reform der ländlichen 

Armenpflege. 

Die gesammten Verhandlungen und Berichte, sowie die hierzu er- 
statteten Einzelgutachten, betreffend die ländliche Armenpflege und ihre 
Reform, sind unter dem Titel: „Die ländliche Armenpflege und 



Digitized by VjOOQIC 



14 I. A. Arraenwesen im Allgemeinen. 

ihre Reform" zusammengestellt u. im Auftr. d. Vereins hgg. vonFrhm 
V. Reitzenstein. Sie umfassen in 3 Teilen 157, 362 und 44 S. Frei- 
burg i. Br., Fr. Wagnersche Univ.-Buchh. 1886. 
Yerhandlungren der 7. Jahresversammlung. 

3. Berthold^ Die Entwicklung der deutschen Arbeiter- 

kolonieen. 

1887. Magdeburg: H. 4 u. 5. 

4. Y. Reitzenstein^ üeber Beschäftigung arbeitsloser Armer 

und Arbeitsnachweis als Mittel vorbeugender Armenpflege. 
Ludwig-Wolf, Die Organisation der offenen Krankenpflege. 
Born ; Schwabe, Ueber den Wert allgemeiner Waisenanstalten. 

5. Lammers, Hülfe in ausserordentlichen Notständen. Yerhand- 

Inngren der 8. Jahresversammlung. 

1888. Karlsruhe: H. 6 u. 7. 

6. Eberty, Fürsorge für bedürftige Genesende. 

Ohly, Die hauswirtschaftliche Ausbildung der Mädchen 

aus den ärmeren Volksklassen. 
Lammers, Trunksucht und Armenpflege. 
KaUe; Flesch, Die Wohnungsfrage vom Standpunkt der 

Armenpflege. 

7. Bericht über die Verhandlungen der 9. Jahresversammlung. 

1889. Kassel: H. 8 u. 9. 

8. Der Entwurf eines bürgerlichen Gesetzbuchs in Bezug auf 

Armenpflege und Wohlthätigkeit. 
Wintzingerode;Paetz, Offene Pflege für ungefährliche Irre. 
RÖstel, Bericht über den gegenwärtigen Stand der Sommer- 

pflege für arme Kinder. 
Huzel; y. Reitzenstein, Aufsicht über die örtliche öffentliche 

Armenpflege. 
Fuld; Emminghaus, Die Grenzen der Wohlthätigkeit. 

9. Bericht über die Verhandlungen der 10. Jahresversammlung. 

1890. Prankfurt a. M.: H. 10—13. 

10. Muensterberg, Das Landarmenwesen. 

11. Jacobi; Aschrott; Flesch; Hansen, Die Wohnungsfrage 

vom Standpunkt der Armenpflege. 

12. Der hauswirtschaftliche Unterricht armer Mädchen in Deutsch- 

land. Generalbericht von Kalle. Dazu 10 Spezialberiehte. 

13. Bericht über die Verhandlungen der 11. Jahresversammlung. 

1891. Hamburg: H. 14 u. 15. 

14. Freund, Antrag auf Einsetzung einer Kommission zur Prüfung^ 

der Frage, in welcher Weise die neuere soziale Gesetz- 
gebung auf die Aufgaben der Armengesetzgebung und Armen- 
pflege einwirkt? 



Digitized by VjOOQIC 



3- Littei arisches Material. 15« 

Muensterberg; Rotbfels^ Die Verbindung der öffentlichen 
und privaten Armenpflege. 

Kalle; Kamp; Förster; Pudor, Der Haushaltungsunter- 
richt. Vorbildung von Lehrkräften im In- und Auslande. 
Fünf Gutachten. 

15. Bericht über die Yerhandlungren der 12. Jahresversammlung.. 
1892/93. Görlitz: H. 16 u. 17. 

16. Herse; Schlosser^ Die Fürsorge für entlassepe Sträflinge. 
Zimmermann^ Zwangsmassregeln gegen arbeitsfähige Personen. 
Ludwig-Wolf, Ausübung vormundschaftlicherFunktionen. 

durch die Armenbehörden. Anlage: Ebeling. Die Vormund- 
schaft in der Hand von Gemeindeorganen. 
Lange; y. Reitzenstein, Die Fürsorge für Obdachlose. 

17. Bericht über die Yerbandlungen der 13. Jahresversammlung. 

1894. Köln: H. 18—20. 

18. Brinkmann; Zimmermann, Ehrenamtliche und beruf s- 

amtliche Thätigkeit in der städtischen Armenpflege. 

19. Cuno; v. Debn-Rotfelser, Grundsätze über Art und Höhe- 

der Unterstützungen. 
Eberty; Kttnzer, Die Bestrebungen der Privatwohlthatig- 
keit und ihre Zusammenfassung. 

20. Bericht über die Terbandluugen der 14. Jahresversammlung.. 

1895. Leipzig: H. 21—23. 

21. Freund^ Armenpflege und Arbeiterversicherung. 

22. Jakstein^ Die Stellungnahme der Landesgesetzgebung zu den 

gegen alimentationspflichtige Angehörige zu treffenden 
Zwangsmassregeln . 

Hluensterberg; y» Massow^ Die Fürsorge für Obdachlose 
in den Städten. 

Flescby In welchen Fällen ist die Abnahme von Kindern der- 
Gewährung von Familienunterstützung in offener Pflege vor- 
zuziehen? 

23. Bericht über die Verhandlungen der 15. Jahresversammlung. 

1806. Strassburg: H. 24—28. 

24. Muensterberg^ Generalbericht über die Thätigkeit des < 

Deutschen Vereins für Armenpflege und Wohlthätigkeit während, 
der ersten 15 Jahre seines Bestehens 1880- 1895 erstattet im 
Auftrage des Vereins. 

Der Bericht enthält ein genaues Verzeiehniss sämtlicher bis 1895 er- 
schienenen Schriften. 

25. Osius ; Chucbul^ Die Heranziehung der Frauen zur öffent- 

lichen Armenpflege. 

26. Cuno^ Fürsorge für arme Schulkinder durch Speisung bezw.. 

Verabreichung von Nahrungsmitteln. 



Digitized by VjOOQIC 



16 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

Aschrott; Flesch^ Handhabung der Bestimmungen betr. den 
Verlust des Wahlrechts bei Empfang Öffentlicher Armen- 
unterstützung. 

27. Ruland, Das System der Armenpflege in Alt-Deutschland 

und den Reichslanden. 

28. Bericht über die Yerhandlmigen der 16. Jahresversammlung. 

1897. Kiel: H. 29-34. 

29. Brinkmann^ Die Armenpflege in ihren Beziehungen zu den 

Leistungen der Sozialgesetzgebung. 

30. Häuser; Muensterberg'^ Fürsorge für Wöchnerinnen und 

deren Angehörige. 

31. Kayser; Jakstein^ Gewährung von Wohnungsmiethe als 

Art der Armenunterstützung. 

32. Brandts; Zimmermann^ Die Beteiligung grösserer Verbände 

an der Armenlast. 

33. Felisch, Fürsorge für die schulentlassene Jugend. 

34. Bericht über die Verhandlungen der 17. Jahresversammlung. 

1898. Nürnberg: H. 35—40. 

35. Muensterberg^ Das ausländische Armenwesen, 

36. Hirscliberg; Jakstein; Muensterberg, Zwangsmassregeln 

gegen nährpflichtige Angehörige. 

37. Baer; Falch, Hilfe in ausserordentlichen Nothständen. 

38. Fleischmann; Ruland^ WechselseitigeUnterstützung von 

Reichsangehörigen. 

39. Aders^ Zufluchtsstätten für weibliche Personen. 
Schmidt ; Cuno^ Existenzminimum in der Armenpflege. An- 
rechnung der Leistungen der Privatwohlthätigkeit und Invaliden- 
renten. 

40. Bericht über die Yerhandlungen der 18. Jahresversammlung. 

1899. Breslau ?H. 41—46. 

41 . Muensterberg; Ludwig- Wolf , Erstattung von Unterstützungen 

durch die Unterstützten selbst und durch ihre Angehörigen. 

42. Bnehl^ Arbeitseinrichtungen für Zwecke der offenen Armen- 

pflege. 
StalmaUy Beaufsichtigung der in Familienpflege unter- 
gebrachten Kinder. 

43. Kayser; Martins^ Natural- und Greldunterstützung. 

44. Häuser; Düttmann, Die Kranken- und Hauspflege auf 

dem Lande. 

45. Brinkmann; Cuno^ Die für das Armen w es en wichtigsten Vor- 

schriften des Bürgerlichen Gesetzbuches. 

46. Bericht über die Yerhandlungen der 19. Jahresversammlung. 



Digitized by VjOOQIC 



3» Litteiarisches Material. 1? 

Seliriften der Centralstelle für Arbeiter- Wolilfalirto* 
!Einricbtungen. 

In Carl Heymanns Verlag in Berlin erschienen. 

No. 1. Die Verbesserung der Wohnungen. Vorberichte und Ver- 
handlungen der Conferenz vom 25. und 26. April 1892 nebst 
Bericht über die mit derselben verbundene Ausstellung. Mit 
208 Abb. im Text. 370 S. 1892. 

No. 2. Die zweckmässige Verwendung der Sonntags- und Feierzeit. 
Vorberichte und Verhandlungen der Conferenz vom 25. und 26. 
April 1892. 94 S. 1892. 

No. 3. Die Spar- und Bauvereine in Hannover, Göttingen, Berlin; 
eine Anleitung zur praktischen Bethätigung auf dem Gebiete 
der Wohnungsfrage. 118 S. 1893. 

No. 4. Hülfs- und Unterstützungskassen. — Fürsorge für Kinder und 
Jugendliche. Vorberichte und Verhandlungen der Conferenz 
vom 21. und 22. April 1893. 178 S. 1893. 

No. 5. Die Beschaffung von Geldmitteln für Baugenossenschaften. 
Verhandlungen der Conferenz vom 9. Mai 1894. 74 S. 1895. 

No. 6. Das Spärkassenwesen in seiner Bedeutung für die Arbeiter- 
wohlfahrt. — Die Reinhaltung der Luft in Fabrikräumen. Vor- 
berichte und Verhandlungen der Conferenz vom 7. und 8. Mai 
1894. 152 S. 1895. 

No. 7. Die zweckmässige Einrichtung undAusgestaltung der Kranken- 
kassen« — Volksernährung. Vorberichte und Verhandlungen der 
Conferenz vom 22. und 23. April 1895. 342 S. 1895. 

No. 8. Die Verbreitung guten Lesestoffs. Von Pastor Apel. 109 S. 
1896. 

No. 9. Die Wohlfahrtspflege auf dem Lande. Li Beispielen aus dem 
praktischen Leben dargestellt von H. Sohnrey. 224 S. 1896. 

No. 10. Entwickelung und gegenwärtiger Stand der Frage des 
Arbeitsnachweises. — Weibliche Hülfskräfte in der Wohlfahrts- 
pflege. Vorberichte und Verhandlungen der Conferenz vom 
11. und 12. Mai 1896. 146 S. 1896. 

No. 11. Der Arbeitsnachweis. Seine Entwicklung und Gestaltung im 
In- und Auslande dargestellt von Freiherrn v. Reitzenstein, nach 
dem Tode des Verfassers herausgegeben von B. Freund. 586 S. 
1897. 

No. 12. Kommunale Wohlfahrtseinrichtungen. — Die planmässige 
Schwindsuchtsbekämpfung durch Errichtung von Heilstätten für 
Lungenkranke. Vorberichte und Verhandlungen der Conferenz 
vom 10. und 11. Mai 1897. 172 S. 1897. 

JS^o, 13. Die ländlichen Arbeiterwohnungen in Preussen. Eine Um- 
frage von Dr. Ascher. 157 S. 1897. 

Bibliographie des Armenwesens. 2 



Digitized by VjOOQIC 



18 I. A. Annenwesen im Allgemeinen. 

No. 14. Fünf Jahre praktisch-sozialer Thätigkeit. Aus der Vei^uch»- 
station der Centralstelle f. Arb.-Wohlf.-Einr. von H. Albrecht. 
Mit 9 Abb. 54 S. 1898. 

1^0. 15. Vorberichte und Verhandlungen derConferenz des Verbände» 
deutscher Wohlfahrts vereine am 14. Mai 1898 im Reichstags* 
gebäude. 57 S. 1898. 

Ko. 16. Die Wohlfahrtspflege im Kreise. — Die individuelle Hygiene 
des Arbeiters. Vorberichte und Verhandlungen der VU. Con- 
ferenz vom 16. und 17. Mai 1898. 274 S. 1898. 

No. 17. Fürsorge für Säuglinge. — Die Erleichterung der Beschaflfung 
der Geldmittel für die gemeinnützige Bauthätigkeit. Vorberichte 
u. Verhandlungen der VIII. Conferenz vom 15. u. 16. Mai 
1899 in Stuttgart. 290 S. 1899. 

Cliaritas-Scliriflen. 

Im Verlage des Charitas- Verbandes für das kath. Deutschland, Freiburg i. Br. 

1. Heft. Das deutsche Armenrecht insbesondere das Reichsgesetz 

vom 6. Juni 1870 über den Unterstützungswohnsitz in seiner 
Bedeutung für die Privatwohlthätigkeits-Vereine und -Anstalten. 
Mit einem Anhange über die öffentliche Armenpflege in Bayern. 
' Herausgegeben von "einer Kommission des Charitasverbandea 
für das katholische Deutschland. 91 S. 1898. 

2. Heft. Das Armenrecht in Elsass-Lothring'en in seiner Bedeutung für 

die Privatwohlthätigkeits-Vereine und -Anstalten. Von 
Rudolf Schwander. 270 S. 1899. 

3. Heft. Die katholischen Wohlthätigrkeits-Anstalten und -Vereine etc. 

der Diözese Strassburg. VI und 120 S. 1899. 

4. Heft. Kurzer Leitfaden zum Unterricht in der Krankenpflege. VII 

und 76 S. 1899. 

Conirr^s international de Bienfaisance : 
Bruxelles. Session de 1856. 

Tome I. Programme — Liste des membres — Oompte-rendu 
des seances — Resolutions — Exposition d'economie domestique^ 
518 p. 

Tome n. Annexes. 360 p. Bruxelles. 1857. A. Decq. 

Francfort-sur-le-Main. Session de 1857. 

Tome I. Reglement — Programme — Liste des membres — 
(3ompte-rendu des debats — Appendice — Resolutions — Asso« 
ciation internationale de Bienfaisance — Concours — Procöa 
verbal — Ouvrages et documents presentes. 428 p^ 

Tome II. Annexes — Notices — Memoires — Documenta 
divers. 603 p. Francfort s. M., J. ßaer. 1858. 



Digitized by CjOOQ IC 



3- Litterarisches Material. 19 

Londres. Session de 1802. 

Tome 1 (partie fran^aise). Programme — Liste des membres 

— Reglement - - Compte-rendu des debats. Memoires et notices 

— Correspondance internationale. 423 p. 

Tome n (partie anglaise). Memoires, Notices et Documents. 

227 p. Londres, Bureau de Passoc. nat. p. le progrfes des 

sciences sociales. 1863. 
* Berlin. Session de 1868. 
Congr^s mtemational d^Assistance, tenu du 28 juillet au 4 aoüt 1889 

ä Paris pendant l'exposition universelle. 2 vol., tome I 560 p., 

tome II 774 p., contenant la bibliographie methodique etc. 

Paris, ßougier & Gie. 1889. 
Congrr^S international pour l'etude des questions relatives au 

patronage des detenus et ä la protection des enfants morale- 

ment abandonnes. Anvers 1890. Compte rendu stenographique. 

I. Partie: Documents, Bibliographie. II. Partie: Discussions. 

Bruxelles E. Guyot. 1891. 533 p. 

— — pour l'etude des questions relatives au patronage des 

condamnes, des enfants moralement abandonnes, des vagabonds 
et des alienes. Anvers 1894» 2 vol. I. vol: Documents. 11. 
vol: Discussions. 394 p. Bruxelles, J. Brouwers. 1894/95. 

— — pour l'etude des questions relatives au patronage des 

condamnes, des enfants moralement abandonnes et des alienes. 
Anvers 1898. 
*Dietionnaire d'Economie charitable ou expose historique, theorique et 
pratique de l'assistance religieuse, publique et privee ancienne 
et moderne etc. etc. Paris. 1855 — 57. 4 vol. I L 2. 

Emmingbans^ A. Das Armenwesen und die Armengesetzgebung in 
europäischen Staaten. Berlin, F. A. Herbig. 1870. 727 S. 
Auf die einzelnen Aufsätze ist jedesmal verwiesen. 

Evangelisclies Yolkslexikon. ZurOrientirung in den sozialen Fragen 
der Gegenwart. Herausgegeben vom Central -Ausschuss für 
die Provinz Schlesien und in Verbindung mit Fachgelehrten 
redigirt von Th. Schäfer. Bielefeld und Leipzig, Velhagen & 
Klasing. J899. 834 S. 

Fesdly Paul. L'annee sociale en France et ä Petranger 1898. Premiere 
annee. Paris, Vict. Lecoffre 1898. 660 p. 

Handwörterbncli der Staatswissenseliaften. Herausg. von Conrad, Elster, 
Lexis, Loening. 2. Aufl. 1. Bd. S. 1052— 1231: 20 verschiedene 
Aufsätze über Armenwesen. Jena, G. Fischer. 1898. 

lUvstrirtes KonversationslexilLon der Fra«. 2 Bde. 830 und 800 S. 

Berlin, Martin Oldenbourg. 1900. 

Die für Frauen besonders interessirenden Gegenstände der Armenpflege 
und Wohlthätigkeit sind in zahlreichen Artikeln behandelt. 

2* 



Digitized by CjOOQ IC 



20 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

International Congress of Charities, Correction and Philanthropj» 
Chicago, June 1898. 5 vol. Baltimore, J. Hopkins Press. 1894. 

1. General Exercises ofthe International Congress together 

with list of officers and members, programme and rules. — 
The Public Treatment of Pauperism, being a report of 
the first section edited by J. Finley. 319 p. 

vol. I. besprochen von E. Muensterberg. Sep.-Abdr. aus den Jahr- 
büchern f. Nationalökonomie u. Statistik. 

2. The Gare of Dependent, Neglected and Wayward 

Children, being a report of the second section edited by 
A. Garlin Spencer, Ch. W. Birtwell. 163 p. 
Sociology in Institutions of Learning, being a report of 
the 7th section edited by A. Warner. 127 p. 

3. Commitment, Detention, Gare and Treatment of the 

Insane, being a report of the 4th section edited by G. Alder 

Blumer and A. B. Richardson. 193 p. 
Gare and Training of the Feeble-Minded, being a report 

of the 8th section edited by G. Knight. 22 p. 
The Prevention and Repression of Crime, being a report 

of the 5th section edited by P. Wines. 107 p. 

4. The Organization of Gharities, being a report of the 6th 

section edited with an introduction by D. Gilman. XXXII 
and 400 p. 

5. Hospitals, Dispensaries andNursing. Papers and Discussions 

in the International Gongress of Gharities, Gorrection and 
Philanthropy, Section III. Ghicago 1893 edited by John S. 
Billings and Henry M. Hurd. 
National Conference of Charities and Correction : Proceedings. IW. 

c. Periodische Veröffentlichungen. 
Armenwesen im Allgemeinen. 

Deutschland. 

*Der Arbeiterfrennd. Organ des Gentralvereins für das Wohl der 
arbeitenden Klassen. 

Erscheint seit 1863, zuerst unter Leitung von K. Brämer, dann vom 
V. Böhmert. Dazu ein General-, Sach- und Namenregister bis 1895 ein- 
schliesslich, bearbeitet von P. Schmidt. Berlin 1896, Leonh. Simion. 

Der Amienfi*eand siehe: Der Helfer. 

Bilder ländliclier Armut. Mitteilungen des Vereins zur Hilfe in 
ausserordentlichen Notstandsfällen auf dem Lande. Im Auftrage 
des Vereins herausgegeben von Stadtpfarrer Umfrid, Stuttgart. 
Ungefähr 3 — 4 Nummern im Jahr. 
Erscheinen seit Dezember 1887. 



Digitized by VjOOQIC 



3. Litterarisches Material. 21 

Blätter für das Armenwesen. Herausgegeben von der Zentralleitung 
des Wohlthätigkeitsvereins in Württemberg. Stuttgart. 
Erscheinen seit Januar 1848, wöchentlich; zuerst unter alleiniger 
Bedaktion von Leube, seit 1860 yon E. Riecke unterstützt. Nach 
Leubes Tod 1864 trat bis 1881 Pfarrer Hahn, später Pfarrer Lauxmann 
ein. 1890 übernahm der jetzige Herausgeber, Reg.-Bat E. Falch, die 
alleinige Redaktion. 

Blätter fOr soziale Praxis* Siehe: Soziale Praxis. 
Bas Brockenhaus. Mitteilungen für die Freunde der Berliner 
Brocken -Sammlung. 

Erscheinen in zwangloser Folge seit Juni 1899. 

Charitas* Zeitschrift für die Werke der Nächstenliebe im kath. 
Deutschland. Mit der Beilage „Katholische Mässigkeitsblätter". 
Unter Mitwirkung von Fachmännern herausgegeben vom Vor- 
stand des Charitasverbandes für das kathol. Deutschland. Ver- 
antwortlicher Redakteur: Geistlicher Rat Dr. Lorenz Werth- 
mann zu Freiburg i. Br. 

Erscheint seit 1896 monatlich einmal. No. 4, 5, 6, 8, 12 des i. Jahrg. 
sind vergriffen. 

Fliegende Blätter aus dem Rauhen Hanse zn Hambnrg-Hom. Organ 
des Oentral-Ausschusses für die innere Mission der 
deutschen evangelischen Kirche, herausgeg. von Lindner, 
Hesekiel, Wichern. Jährlich 12 Hefte. 

Erscheinen seit 1844 ; 1864 und 1875 sind vergriffen. Dazu ein General- 
register für die Jahrgänge 1844/45—1890, bearbeitet von Brandt, Ham- 
burg 1891. 116 S. Agentur des Rauhen Hauses. 

Gemeinwohl* Zeitschrift des Bergischen Vereins für Gemein- 
wohl. Herausgegeben von dem Vorstande des Berg. Ver. f. 
Gemeinwohl unter Redaktion von Rektor C. A. H a Ib a ch , Barmen. 

Erscheint seit 1888, monatlich einmal. 
In der Redaktion waren thätig: 

vom 1. April 1888 bis 31. Dez. 1890 Dr. Rieh. Stegemann. 

vom 1. Jan. i89i bis 30. Sept. 1893 A. Kauert. 

vom 1. Okt. 1893 bis 30. Sept. 18»4 Dr. Lagler. 

vom 1. Okt. 1894 Rektor Halb ach. 

Der Helfer. Blätter für Armenpflege und Wohlthätigkeit. Dresden. 

Erscheint seit 1889, monatlich einmal ; zuerst herausgeg. von Böhmert 

u. Bode, von Januar 1892—93 von Böhmert u. Mangoldt, 1893—98 

von Böhmert allein und seit October 1898 von Böhmert und Scheven« 

Dasselbe Blatt erscheint auch unter dem Titel 'Der Armenfreund*, 

Ber Menschenfrennd* Zentralorgan für gesundheitliche Reformen. 
Offizielles Organ des National Vereins zur Hebung der Volks- 
gesundheit. Herausgeg. von Viereck, Berlin. 1. — 2. Jahrg. 
1894 u. 1895. , - 

Wieder eingegangen. 
Monatsselirift fttr Dialtonie nnd innere Mission. Herausgegeben von 
Theodor Schäfer. Hamburg, W. L. Oemler. 1876—1880. 
1881 fortgesetzt als: 



Digitized by CjOOQ IC 



22 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

Monatssehrift für innere Mission mit Einschluss der Diakonie, 
Diasporapflege, Evangelisation und gesamten WoWthätigkeit. 
Herausgegeben unter Mitwirkung von Haupt, Kobelt, Ranke, 
Schuster, Schäfer. Gütersloh, C. Bertelsmann. 
1880 und 1883 sind vergriffen. 

Nordwest« Gemeinnützig-unterhaltende Wochenschrift, herausgeg. 
von A. Lamm er s, Bremen. 

Die Zeitschrift erschien zuerst 1878, herausgeg. von A. Lammers, 
redigiert von Mathilde Lammers; seit dem Tode von A. Lammers 
herausgeg. von W. Bode. 1893 ist die Zeitschrift eingegangen. 

Das Rotlie Krenz. Central-Organ für alle deutschen Wohlfahrts- 
und Wohlthätigkeitsbestrebungen, für öffentliche und 
häusliche Gesundheitspflege, mit besonderer Berücksichtigung 
des Heibtättenwesens. Organ des Central-Komites der Deutschen 
Vereine vom Rothen Kreuz. Herausgegeben von Dr. Gotthold 
Pannwitz, Berlin. Dazu die Monatsbeilage : Vereinsamtliche 
Mitteilungen. 

Die Zeitschrift ist 1882 von Dr. Max Bauer unter dem Namen *Neue 
Deutsche Warte' begründet und führt den Namen 'Das Rothe Kreuz' seit 
1890. 1898 übernahm Dr. Pannwitz die Redaktion. Erscheint am i. u. 
15, jedes Monats. 

Soziale Praxis. Centralblatt für Sozialpolitik. Zugleich Organ der 
Verbindung deutscher Gewerbegerichte. Herausgegeben von 
Dr. E. Francke, Berlin. 

Erscheint seit 1893 unter dem Namen 'Blätter für soziale Praxis in 
Gemeinde, Vereinen und Privatleben*, herausgeg. von Dr. N. Brückner; 
seit 1895 unter dem oben angegebenen Namen mit dem Zusatz 'Neue 
Folge der Blätter für soziale Praxis', und unter Verschmelzung mit dem 
von Braun herausgegebenen „Sozialpolitischen Zentralblatt ", heraus- 
gegeben von Dr. Jastrow und wird seit 1897 redigirt von dem oben 
genannten Herausgeber. 

*Volk8WOlll« OrgandesCentralvereinsfür das Wohl der arbeitenden 
Klassen. Herausgegeben von Dr. Böhmertu. Bode, Leipzig. 
Erscheint wöchentlich. 

Jede 4. Nummer des 'Volkswohl' ist zugleich eine Nummer des 'HellW. 
Siehe diesen. 

Zeitsehrlft für das Armenwesen. Organ der Centralstelle für 
Arbeiter - Wohlfahrtseinrichtungen, Abteilung für 
Armenpflege und Wohlthätigkeit. Herausgegeben von Statdirsth 
Dr. Muensterberg, Berlin. 

Erscheint seit i. Jan. 1900 monatlich einmal. 

Zeitselirift der Centralstelle für Arbeiter-Wohlfahrts-Einriclitungren. 

Herausgegeben von Geh. Rat Post, Prof. Hartmann, Prof. 
Albrecht. Berlin, C. Heymann. 

Erschien von 1892—1893 unter dem Namen 'Wohlfahrts-Correspondenz*, 
seit 1894 unter dem jetzigen Namen. Erscheint am i. u. 16. jedes Monats. 



Digitized by VjOOQIC 



3- Litterarisches Material. 23 

Zeltf^hrlft ffir das Heimatwesen. Organ der Armenverbände im 
Geltungsbereich des Gesetzes über den Unterstützungswohnsitz 
vom 6. Juni 1870. Für die Redaktion verantwortlich: Rechts- 
anwalt L. Hesse in Calbe a. S. 

Erscheint seit 1896 am i. u. 15. jedes Monats. 

Ton einzelnen Armenyerwältungen herausgegeben: 
Breslau: 

Blätter für das Breslauer Armenwesen* Amtliche Mit- 
teilungen der Breslauer Armenverwaltung an ihre 
Organe. 

Erscheinen in zwangloser Folge nach Bedürfnis, etwa all- 
monatlich. Seit Juli 1895. 
Oharlottenburg : 

Amtliche Nachrichten der Charlottenburger Armenyerwaltnng. 

In zwangloser Folge, etwa allmonatlich, seit Oktober 1897. 

Prankflirt a. M.: 

Mitteilungen des Armen- Amts für die Distrikts Vorsteher, Armen- 
pfleger und für die Verwaltungen der Wohlthätigkeits- 
Anstalten, Stiftungen und Vereine. Seit April 1897. 
Hamburg: 

Blätter fttr das Hambnrgische Armenwesen* Amtliches Organ 
des Armen-Kollegiums. 

In zwangloser Folge, in der Regel monatlich. Seit 1893. 

BIfttter für die Hamburgische Wohnungspflege* Herausgegeben 
von der JJehörde für Wohnungspflege. 
Die Blätter erscheinen seit Juli 1899 in zwangloser Folge je nach Bedarf. 

Oesterreich. 

Ber Armenrath. Mittheilungen über das gesammte Armenwesen. 
Wöchentliche Beilage der „Sozialen Rundschau" in Wien, seit i . Jan. 1900, 

Ber Barmherzige Samaritan* Zeitschrift zur Förderung der christ- 
lichen Nächstenliebe. Herausgeg. vom Deutschordens- 
Convente zu Lana in Tirol. Redakteur Pater Max Bader, 
Deutschordenspriester. 

Erscheint monatlich einmal seit Jan. 1899. 

BIfttter fttr das Armenwesen* Herausgegeben vom Landesverband für 
Wohlthätigkeit in Steiermark, Graz. Jährlich 10 Nummern. 
Seit Okt. 1896. 

Bie Humanität« Monatsschrift für Gemeinnützigkeit. Reichen- 
bach i. B. 

Von 1887 an herausgegeben von Anton Pfeiffer allein, seit 1890 ge- 
meinsam mit Am61ie Sohr. 

Mitteilungen des Vereins gegen Yerarmung und Bettelei in Wien. 

Herausgegeben vom Vorstand des Vereins. Erscheinen monat- 
lich einmal. Seit 1882. 



Digitized by VjOOQIC 



^ I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

""Die soziale Reform. Halbmonat-Schrift für soziale Wissenschaft, Gesetz^ 
gebung und Praxis. Herausgeber E, v. Zenker, Wien. 

Die Zeitschrift, die seit i. Jan. 1900 am i. n. 15. jedes Monats er- 
scheint, enthält zwei ständige Rubriken ; „Armenpflege" mid „Privat- 
Wohlfahrtseinrichtungen und private Wohlthätigkeit". 

Schweiz. 
"^ Schweizerische Blätter für Wirtschafts- und Sozialpolitik. 

Erscheinen seit 1893. Bern u. Leipzig. 
Schweizerische Zeitsclirift für Oemeinntttzigkeit. Organ der schweizeri- 
schen Gemeinnützigen Gesellschaft, Zürich. 
Erscheint öeit 1862. 

Vergriffen: 1866, 4, 5. 6. 1868, 5, 6. 1871, J, 2, 6. 1874, 1. 
1878, 1, 3. 1879, 1. 

England. 

^ The Charity Organisation Review. Monthly Review, published by the 
Char. Org. Society, London. Seit 1884. 

Russland. 

*TmdowfJa Pomoschtsch ('Die Arbeitshilfe*). Herausgegeben von dem 
Kuratorium der Häuser der Arbeitshilfe, unter Redaktion von 
Prof. W. Djerushinski-St. Petersburg. 

Erscheint seit November 1897. Jährlich lo Hefte. In russischer Sprache. 

Frankreich. 

Bulletin de la Soci^t^ internationale pour l'etude des questions. 
d'assistance. Si^ge social ä Paris. 1890 — 1893. 
1894 fortgesetzt $ils: 

' Beyne d'Assistance. Bulletin de la Soc. intern, pour l'etude des. 
questions d'assistance. 

La Beyue Philanthropique. Paraissant le 10 de chaque mois. P. Strauss^ 
Directeur. Seit J897. 

Italien. 

Biyista della Beneflcenza pubblica,' delle istituzioni di previdenz& 
e d'igiene sociale. Roma. Seit 1873. 

Vereinigte Staaten von Nord-Amerika. 

Charities. The official organ of the Charity Organisation Society 
of the City of New- York. Editor Edward T. Devine. Published 
every saturday. Seit 1897. 

The Charities Beview. Published monthly by the Charities Review, New 
York. Seit 1891. 



Digitized by VjOOQIC 



3. Litterarisches Material. 25- 

The Indiana Bulletin of Charities and Correction. Fublislied quarterly 
by the Board of State Charities. 

The National Bulletin of Charities and Correction. PubHshed quarterly^ 
by the National Conference of Charities and Correction. Edited 
by H. H. Hart, Chicago, JU. Seit 1896. 

The Ohio Bulletin of Charities and Correction. Publisbed quarterly by 

the Board of State Charities. Editor Joseph P. Byers, Columbus^ 

Ohio. Seit 1895. 
The ({narterly Record. A review of charitable work in New York 

State. Published by the State Board of Charities, Albany, N. Y. 

Vol. I No. 1 March 1900. 

lEinzeliie 2weig;e des Armenwesen». 

Kirchliche und private WohithätigiceiL 

Der Armen- und Kranlcenfirennd. Eine Zeitschrift für die Diakonie« 
der evangelischen Kirche. Kaiserswerth. 

Erscheint seit 1849, ursprünglich herausgegeben von P. Theodor 
Fliedner als Quartalsschrift, später zweimonatlich. An der Redaktion, 
betheiligten sich P. Disselhof seit 1866, P. Georg Fliedner seit Anfang, 
der 70er Jahre, P. Schreiber seit 1897. 

Die Zeitschrift bringt die offiziellen Statistiken und Berichte der 
Kaiserswerther Generalkonferenz der Diakonissen-Mutterhäuser. 

Blätter ans dem Eyangrelischen Diakonie-Terein. Herausgegeben von. 
Prof. D. Dr. Friedr. Zimmer, Zehlendorf-Berlin. 

Der erste Jahrgang 1897/98 erschien unter dem Titel: 'Frauenhilfe.. 
Blätter a. d. Evang. Diakonie- Verein'. 

Charitas. Siehe Seite 21. 

Mittheilnngen ans der Arbeit des Eyangelischen Yereins für kircUlehe^ 
Zwecke^ Berlin. Vierteljährlich eine Nummer. Seit April 1896. 

Monatsschrift für innere Mission. Siehe Seite 22. 

Naolirieliten ans dem Eyangrelischen Johannisstift in Plötzensee bei 

Berlin* Erschieint unter Schriftleitung des Vorstehers nach« 

Bedürfniss. Seit Oktober 1899. 

Bericht des Schweizerischen Oemeinntttzigen Frauenyereins. Eedaktion:. 

Frau E. Coradi-Stahl, Zürich. Erscheint alle 2—3 Monate. 

Seit August 1897. 
Blätter des Badischen Frauenyereins. Herausgeg. vom Centralcomite des- 

Bad. Fr.-Ver. 

Erscheinen am i. und 15. jeden Monats, seit 1877. 

The Commons«. A monthly record devoted to aspects of life and labor from« 
the social settlement point of view. Chicago, edited bjr 
J. P. Gavit Seit 1896. 



Digitized by CjOOQ IC 



*26 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

Bettel- uhd Wanderwesen. 

Aus dem dunkelBten Berlin. Blätter des Vereins 'Dienst an Arbeits- 
losen'. Herausgeg. vom Vorstand. Erscheint in zwangloser 
Folge, etwa vierteljährlich. Seit 1898. 

Jnterkantonaler Verband für Naturalyerpflegung. Amtliche Mit- 
teilungen des leitenden Ausschusses. Präsident: Oberst 
Siegfried, Aarau. 

In zwangloser Folge, jährlich 6—6 No. Seit 1895. 

-Der Wanderer* In Verbindung mit dem Centralvorstand deutscher 
Arbeiterkolonien und dem Gesamtvorstand deutscher Ver- 
pflegungsstationen 'Wanderarbeitsstätten" herausgeg. vom Deut- 
schen Herbergsverein. Gadderbaum bei Bielefeld. 

Erscheint seit 1885, anfänglich unter dem Namen : 'Die Arbeiter- 
kolonie*. Correspondenzblatt für die Interessen der Arbeiterkolonien 
und Naturalverpflegungsstationen, zugleich Organ der Deutschen Herbergs- 
vereine; von 1893—96 Orfean der Ftirsorgebestrebungen für Heimat- und 
Arbeitslose; seit 1897 unter dem jetzigen Namen. Monatlich eine Nummer. 

Krankenpflege. 

^Deutsche Erankenpflegezeitung* Fachzeitschrift für die Gesamt- 
interessen des Krankenpflegeberufs. Herausgegeben von 
Dr. Paul Jacobsohn, Berlin. Erscheint am 5. und 20. jedes 
Monats. Seit 1898. 

iHeilBtätten-Oorrespondenz. Organ des deutschen Central-Oomites 
zur Errichtung von Heilstätten für Lungenkranke. Heraus- 
gegeben von Stabsarzt Dr. Pannwitz, Berlin. 
Wird nur an Zeitungen behufs Abdrucks versendet. 

Das Rothe Kreuz. Siehe Seite 22. 

*La Source. Organe de l'ecole de gardemalades ä Lausanne. Jähr- 
lich 4 Nummern. Seit 1890. 
Zeitschrift für Krankenpflege. Herausgeg. von Prof. Dr. Martin Mendel- 
söhn -Berlin. 

Die Zeitschrift erscheint monatlich, seit 1878. 

Zeitschrift für Samariter- und Rettnngswesen. ZeitungdesDeutschen 
Samariterbundes. Im Auftrage des Bundesvorstandes 
herausgeg. 

Die Zeitschrift erschien zuerst 1896 unter dem Namen 'D erSamariter', 
herausgeg. von H. Kohl er, München, vom i. JuU gemeinsam mit C. 
Assmus. Seit 1898 führt sie ihren jetzigen Titel. Verantwortlicher 
Schriftleiter war bis Juli 1898 H. Kohl er, alsdann der gegenwärtige 
Schriftleiter Dr. Paul Streffer. 

'*Der Alkoholismns. Eine Vierteljahrsschrift zur wissenschaft- 
lichen Erörterung der Alkoholfrage. Unter Mitwirkung 
hervorragender Fachmänner herausgeg. von Geh. San.-B,at Dr. 
A. Ba er -Berlin, Prof. Dr. Böhmert -Dresden, Oberverw.- 



Digitized by VjOOQIC 



3« Litlerarisches Material. 27 

Geriehtsrat Dr. jur. von Strauss und Torney- Berlin, Dr. 

Waldschmidt -Westend. Jährlich 4 Hefte. Seit Anfang 1900. 

Zeitschrift für Tuberculose und Heilstättenwesen. Herausgeg. v. Prof. 

C. Gerhardt, B. Fränkel und E. v. Leyden. I. Jahrg. 1900. 

Fürsorge für Gebrechliche. 

Der Blindenfrennd. Zeitschrift für Verbesserung des Looses der 
Blinden. Organ der Blindenanstalten, der Blindenlehrer- 
Congresse und des Vereins zur Förderung der Blindenbildung. 
Begründet und bis September 1898 herausgeg. von kgl. Schulrat 
W. Meckerf. Fortgeführt von Brandstaeter-Königsberg, 
Lembcke- Neukloster, Meli -Wien und Mohr-Hannover. 
Erscheint jährlich 12 Mal seit 1880. 

"'The Association Reyiew* An educational magazine published by 
the American association to promote the teaching of speech to 
the deaf. Edited by Frank W. Booth. Philadelphia. 

Vol. I, No. 1 October 1899; published bi-monthly during the school 
year appearing in Oct., Dec, Febr., April and June. 

"'Blätter für Tanbstummenbildung. Herausgeg. v. Schulrat £d. Walt her, 
Berlin. Erscheint am 1. und 15. jedes Monats. Seit 1888. 
Organ der Taubstummen- Anstalten in Deutschland und den deutsch- 
redenden Nachbarländern. (Begründet von Dr. Matthias). 
Im Verein mit Oberinspektor W. Hirzel- Gmünd und K. 
F in ckh- Schleswig, herausgeg. von J. Vatter. 
Monatlich ein Heft. Seit 1856. 
*Der Tanbstummenfrennd* Organ des Centralvereins für das Wohl 
der Taubstummen in Berlin. Herausgeg. von Frau Anna 
Schenk, Elisabethstr. 45a. 

Erscheint monatlich zweimal. Seit I87i. 

^Zeitselirift für die Beliandlung Scliwaelisinniger und Epileptisclier« 

Herausgeg. von W. Schröter, Dresden und H. Wildermuth, 
Stuttgart. 
Die Irrenpflege* Monatsschrift zur Hebung, Belehrung und Unter- 
haltung des Irrenpflegepersonals, mit besonderer Rück- 
sicht der freien Behandlung, der kolon. u. famil. Ej*ankenpflege. 
Herausgegeben von Direktor C. Alt, Uchtspringe. Seit 1897. 

Fürsorge für Kinder und Jugendliche. 

Bulletin de la Soci^t^ des Cr^lies« Paris. Parait tous les trois mois. 
Seit 1875. 

Bulletin de la Soci^t^ eontre la mendieite des Enfants« Parait tous 
les mois. Bedaction: M. Keller, 90 rue d'Assass. Paris. 
Seit Okt. 1896. 



Digitized by VjOOQIC 



28 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

Deutsche Beichsfechtschule« Vereins- und Eamilienblatt der deut- 
schen Keichsfechtschule. Magdeburg. 

Die Zeitschrift erscheint seit März 188I, zuerst iM&gig, alsdann von 
1883—1899 achttägig, und von da an wieder I4t'ägig. Sie ist stets unter 
Leitung der Oberfechtschule herausgegeben. 

Heimatfremd. Mitteilungen aus der Arbeit und für die Arbeit an der 
zuziehenden männlichen Jugend in den Städten. Heraus- 
gegeben von der ^Gesellschaft zur Fürsorge für die ein- 
wandernde männliche Jugend', Berlin. 
Erscheint nach Bedürfnis, seit 1899. 

Die Jugrendffirsorge« Centralorgan für die gesamten Interessen 
der Jugendfürsorge, mit besonderer Berücksichtigung der 
Waisenpflege, der einschlägigen Grebiete des Armenwesens, sowie 
der Fürsorge für die schulentlassene Jugend. Herausgegeben 
von Franz Pagel, Berlin. 

Erscheint am 1. jeden Monats seit Januar 1900. 

Die Kinderfehlen Zeitschrift für Kinderforschung mit besonderer 
Berücksichtigung der pädagogischen Pathologie. Herausgegeben 
von J. Trüper, Jena. Jährlich 6 Hefte. Seit 1896. 
* Kindergarten 9 Bewahr -Anstalt und Elementarklasse« Eedigiert voa 
Prof. Dr. Pappenheim. Verlag von P. Bumcke, Berlin S. 
Seit 1859. 

Knabenhort. 

Erscheint seit 1. Juli 1883, am 1. jeden Monats. Für die Redaktion 
verantwortlich: ursprünglich Mühlthaler-München, dann B. Holzer- 
ebenda, seit 1889 der gegenwärtige Herausgeber Egl. Rat L. J u n g - München. 

Mitteilungen des Tereins zum Schutz der Kinder Tor Ausnutzung und 
Misshandlung« Redaktion: R. Fröhner, Berlin SW. Seit 
April 1899. 

Der Rettungshausbote« Korrespondenzblatt für christliche Er- 
ziehungs- und Rettungsarbeit an der Jugend. Heraus- 
gegeben von P. Kirstein, Templin. 

Erscheint seit 1. Okt. 188O; begründet von L. Lichtwark in Lübeck, 
ursprünglich 4 mal jährlich, seit 1883 6 mal. Seit I888 von dem gegen- 
wärtigen Herausgeber geleitet und monatlich herausgegeben. 
I.— X. Jahrgang sind vergriffen. 

Tereins-Mitteilungen des freiwilligen Erziehungsbeirates für schul- 
entlassene Waisen, Berlin. Jährlich 10 Nummern. Seit 
Mai 1898. 
•Vereinszeitung des Pestalozzi-Fröbel-Hauses in Berlin W., Bar- 
barossastr. 74. Vierteljährlich eine Nummer. Seit 1886. 

g. Lebensbeschreibungen. 

Charitas. Zeitschrift für die Werke der Nächstenliebe im katholi- 
schen Deutschland. 

Bringt Lebensbeschreibungen von Männern und Frauen der Charitas 
in jedem Jahrgang. I A 8 C. 



Digitized by VjOOQIC 



y Litterarisches Material. 29 

- ^neral-Begister der 'Fliegenden Blätter aus dem Rauhen JB^use zu 
Hamburg-HornS 1844/45—90. 

Enthält S. 39—42 ein Verzeichnis der in der Zeitschrift erschienenen 
Biographien und Nekrologien. I A 3 C. 

C^ranier^ Essai de Bibliographie charitable. 

Enthält auf S. 206—227 ein Verzeichnis von Biographien. I A 8 a. 
Katalog der Bibliothek des Evangelischen Vereins, Hannover. 
Abt. IIb. S. 64 — 67: Lebensbeschreibungen. lAda. 
Monatsschrift für innere Mission. 

Bringt Lebensbeschreibungen von hervorragenden Männern aus der i. M. 

lAdo. 

•Die 'Neiijahrsblätter^9 herausgegeben von der Hülfsgesellsehaft in 

Zürich (IE.) enthalten zahlreiche Biographien, u. a. folgende: 



1818. 


Joh. Caspar Hirzel. 


1822. 


Hans Caspar Ott. 


1824. 


Joh. Conrad Es eher v. d. Linth. 


1853. 


Aug. flerm. Francke. 


1855. 


David Purry. 


1856. 


Joh. Caspar Zellweger. 


1857. 


Isaac Iselin. 


1858. 


Joh. Lukas Legrand. 


1861. 


J. J. Hottinger. 


1862. 


Regula Breitinger, geb. Thomann. 


1866. 


Joh. Caspar Hirzel. 


1867. 


Hans Kudolf Schinz. 


1868. 


Heinr. v. Edlibach. 


1895. 


Melchior Ulbrich. 



Schaefer^ Die innere Mission in Deutschland. ^ 

Biographische Notizen über Arbeiter der inneren Mission. H D 7. 

— — , Evangelisches Volkslexikon. 

Enthält Biographien kirchlich und sozial thätiger Persönlichkeiten. 

lAdb. 

— -, Die Geschichte der weiblichen Diakonie. 

Enthält zahlreiche Angaben von Lebensbeschreibungen von Personen, 
die durch ihre charitative Thätigkeit bekannt sind. H D 8. 

Dr. Bamardo, the Eather of „Nobody's Children". A Sketch by 
W. T. Stead. 32 p. Reprinted from „Review of Reviews" for 
July, 1896, and revised by the author to April, 1898. 

*St. Borrom^e^ Charles. Histoire de — par l'abbe Sylvain. Mailand 
1884. 3 Bde. 

*Ep6e, abb^ de P. Sa vie, son apostolat, ses travaux, sa lutte et 
ses succös. Par Berthier. Paris, Levy. 1852. 
Erthal^ Ei'anz Ludwig von. Fürstbischof von Bamberg und Würz- 
burg, Herzog von Franken. Ein Charakterbild, nach dea 
Quellen bearbeitet von Fr. Leitschuh. Mit 10 Vollbildern. 
265 S. Bamberg. 1894. 



Digitized by VjOOQIC 



30 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

^Falk^ Johannes. Erinnerungsblätter aus Briefen und Tagebüchern, ge- 
sammelt von dessen Tochter ßosalie Falk. 142 S. Weimar, 
H. ßöhlau. 1868. 

*Fliediierj Theodor. Durch Gottes Gnaden Erneuerer des apostoli- 
schen Diakonissenamtes in der evangelischen Kirche. 
Kurzer Abriss seines Lebens und Wirkens. 3. Aufl. 144 S. 
Kaiserswerth. 1892. 

— — , Gedächtnis-Nummer zum 100. Geburtstage des Diakonissen- 

Vaters D. Theodor Fliedner am 21. Jan. 1900. Armen- und 

Krankenfreund, Jan.-Febr. 1900. IA3o. 

Tranke^ August Hermann. Ein Lebensbild von G. Kramer. 2 Bde. 

304 und 510 S. Halle 1880/82. 
*Fry, Elisabeth. Leben und Denkwürdigkeiten. 2 Bde. 297 und 

264 S. 2. Aufl. Hamburg, Agentur d. Rauhen Hauses. 1850. 

* Härter, Franz. Ein Lebensbild aus dem Elsass von Max Reichard. 

Mit 7 Abb. Strassburg i. E. 1899. Buchhandlung der Evang. 
Gesellschaft. 
*Heldring9 0. G.^ Sein Leben und seine Arbeit. Von ihm selbst er- 
zählt. Aus dem Holländischen übersetzt von Pfr. Rud. Müller. 
Mit einem Vorwort von Gen.-Sup. W. Baur. XVI und 416 S. 
Gütersloh, C. Bertelsmann. 

* Howard, John. The Life of — — . Extracts from the writings of the 

late John Howard, viz. state of prisons and hospitals abroad 
and in England, with an account of the lazarettoes. New- 
castle. 1790. 
Jage, Henri, abbe. Un bienfaiteur des aveugles, notes biographique» 
par Barazer. 37 p. Paris, Instit. des Soeurs- Aveugles. 1895. 
Lammers, August. Von W. Bode. Nordwest.' 1893. S. 5—39. IA3c. 
*Löhe's, Wilhelm, Leben. Aus seinem schriftlichen Nachlass zusammen- 
gestellt. 3 Bde. Gütersloh, C. Bertelsmann. 1893. 

* Müller, Georg, Prediger zu Bristol. Ein Abriss seines Lebens und eine 

Auswahl seiner Reden. 151 S. Halle a. S., R. Mühlmanns 

Verlag. 1898. 
* — — , Leben und Wirken des Georg Müller in Bristol, nach den 

besten Quellen dargestellt von W. Claus. 4. Aufl. Mit den 

Bildern der fünf Waisenhäuser. 308 S. Basel, C. F. Spittler. 1899. 
*Oberlin, Johann Friedrich, Pastor im Steinthal. Nach seinem Leben 

und Wirken dargestellt von Lademann. Mit Oberlins Bild. 

3. verbess. Aufl. 224 S. Stuttgart. 1879. 
* , ein Lebensbild. Von Armin Stein. (H. Nietschmann.) 247 S. 

Halle a. S., Eugen Strien. 1899. 

— — , Lebensbild in „Hoppe, Die ersten 25 Jahre". S. 5—25. HD 8b. 
RHmf ord, Oount, and hiswork among thepoor. Charities Review 1 897. 

p. 210. IA8c. 



Digitized by VjOOQIC 



4. Statistik. 311 

'^ Sengrelmann^ Pastor fleinr. Matth., Dr. Eine biographische Skizze,, 
herausgegeben von Senior D. Behrmann. Hamburg. 1896. 

— — , von Senior D. Behrmann. Fliegende Blätter a. d. Bauhen Hause- 

1900. No. 1. S. 27—41. lASc 

*Shafte8bury. The life of the Seventh Earl of by Jennie M. 

Bingham. 289 p. Cincinnati, Gurts & Jennings. 1899. 
*SieTekiiig, Amalie. Denkwürdigkeiten aus dem Leben der Amalie S. 

mit Vorwort von Wichern. Von Enmia Poel. Hamburg. 1860- 
*yincent de Paul« Vie du venerable serviteur de Dien par Abelly, 

Paris 1664. Ouvrage d'un contemporain reedite en 1864. 3 vol.. 
* — — , par Emmanuel de Broglie. 
Werner, A. H. Der Kinderheilanstaltsvater. Ein Lebensbild. 2. erweit.. 

Aufl. mit einem Anbang: einige Gredichte von Werner. 45 S. 

Ludwigsburg, Verlag der Heilanstalt. 1891- 
*Wicherii, Johann Heinrich. Sein Leben und sein Wirken. Nach. 

seinem schriftlichen Nachlass und den Mitteilungen der Familie 

dargestellt von Fr. Oldenberg. 

I. Bd. Die ersten 40 Lebensjahre mit den Bildnissen^ 

Wicherns und einer Ansicht des alten Kauhen. Hauses. 1884. 

XVI u. 602 S. 

n. Bd. Von 1848 bis zu Wicherns Heimgang. 1887. XVI 

u. 431 S. 

Hamburg, Agentur des Bauhen Hauses. 

— — als Volkserzieher. Von Pastor Dr. G. v. Bohden. VIII. Bd. 

von Reins „Encyklopädischem Handbuch der Pädagogik". Ab- 
gedruckt in Fliegende Blätter a. d. Bauhen Hause 1900. No. 3. 
S. 81—95. IA3c. 

4. Statistik. 

Ausserdeutsche Statistik ist bei den betreffenden Ländern vermerkt. Ausführliche 
Litteraturangaben enthält Kollmann, Die Armenstatistik. Siehe diese. 

Schriften des Deutschen Tereins f* Armenpfl. n. Wohlthätigkeit« I A3b. 
1881« Böhmert; Berthold, Armenstatistik und Anstellung möglichst 

gleichmässiger Erhebungen der auf die Armenpflisge bezüglichen 

Thatsachen. 
1882« Berthold, BerichtüberdieArbeiten der statistischen Kommission. 
1888« Berthold, Bericht über Einleitung und Fortgang der für das 

Jahr 1883 beschlossenen Individual- Armenstatistik. 
Böhmert, Bericht über die im Königreich Sachsen bearbeiteten. 

Erhebungen über Armenwesen und Armenstatistik^ Dazu Bericht 

von Boekh über die statistischen Aufgaben der Gemeinde- 

behörden mit besond. Rücksicht auf Armenpflege und. Armen;- 

Statistik. 



Digitized by VjOOQIC 



32 I. A. Armenwesen im Allgemeinen. 

1884. Böhmerty Bericht über die Individual-Armenstatistik des 

Deutschen Vereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigk. und die ersten 
Hauptresultate derselben. 
Böhmert^ Einige neuere Ergebnisse der Armenstatistik 
der Städte Berlin und Dresden. 

1885. Böhmert^ Bericht über die weitere Bearbeitung der Armen- 

statistik des Deutschen Vereins. 

Vergl. hierzu: Bölimert,Das Armenwesen in 77 deutschen Städten. 
18d5. Generalbericht von E. Mnensterberg, Armenstatistik S. 39—40. 
Berthold^ G. ArmenlastundFreizügigkeit mit besonderer Bezugnahme 
auf die Armenpflege der Stadt Berlin. Eine statistische Unter- 
suchung nach amtlichen Quellen. 44 S. Berlin, J. Sittenfeld. 1881. 
— — , Vermehrt die Freizügigkeit die Armenlast? Eine statistische 
Untersuchung unter spezieller Bezugnahme auf die Armenpflege 
der Stadt Berlin nach amtlichen Quellen. 32 S. Berlin, E. 
Asschenfeld. 1884. 
Böhmert^ V. Das Armenwesen in 77 deutschen Städten und einigen 
Landarmenverbänden. Allgemeiner Teil: 

I. Anforderungen an die Armenstatistik und bisherige 
Leistungen derselben. 

II. Entwickelung der Armen Statistik des Deutschen Vereins 
f. Armenpfl. u. Wohlthätigk. und Methode der Erhebung und 
Bearbeitung. I A 1 b. 

*EYert, G. Zur Theorie und Technik der Armenstatistik. Zeitschr. 
d. kgl. preuss. statistischen Bureaus 1889. S. 83 ff. 

KoUmanii^ Paul. Die Armenstatistik. Handwörterbuch der Staats- 
wissenschaften. 2. Aufl. 1. Bd. S. 1210 ff. Jena, G.Fischer. 
1898: IA3b. 

Mnensterberg^ E. Die deutsche Armengesetzgebung und das Material 

zu ihrer Reform. Statistik S. 32-50. lAlb. 

* — — , Die Armenstatistik. Jahrbücher für Nationalökonomie und 

Statistik von Conrad. Neue Folge. Bd. XH Heft V. 1886. 

S, 377 ff. 

Neefe, M. Entwurf zu einer Armenstatistik grosser Städte. Anlagen 
zu dem Protokoll der X. Oonferenz deutscher Städtestatistiker. 
Frankfurt a. M. 1895. 

Protokoll über die am 23., 24., 25. u. 27. April 1896 im Rathaus zu Magdeburg 
abgehaltene X.Conf er enz derVorstände der Statistischen 
Aemter deutscher Städte. Als Manuskript gedruckt. 

^Statistik der öffentlichen Armenpflege im Jahre 1885. Heraus- 
gegeben vom Kaiserl. statist. Amt. Statistik des Deutschen 
Reichs. Neue Folge. Bd. 29. 351 S. Berlin, Puttkammer & 
Mühlbrecht. 1887. 
JDieselbe, besprochen von Mneusterberg in Conrads Jahrbüchern f. 
Nationalökonomie u. Statistik. 



Digitized by VjOOQIC 



4. Statistik. 33 

Bayern: 

Statistische NadiweiBun^en über die Armenpflege im König- 
reich B. Für das Jahr 1882 von Karl Kasp. 

Sep. Abdr. a. d. Zeitschr. des kgl. basrr. Statist. Bureaus. Jahrg. 1884. 
H. 8. S. 184—228. 

Braunschweig: 

Die Hauptergebnisse der Statistik der öffentlichen Armen- 
pflege im Herzogtum B. für das Jahr 1885. Mitteilungen 
a. d. statistischen Bureau des Herzogl. Staats-Ministeriums. 
16 S. Braunschweig. 1886. 

Die Ergebnisse der Statistik der öffentlichen Armenpflege für 
das Jahr 1885, nebst einer Uebersicht über die geschicht- 
liche Entwickelung und den jetzigen Stand der öffent- 
lichen Armenpflege im Herzogtum B. von Zimmermann. 
Aus den Beiträgen zur Statistik des Herzogtums 
Braunschweig, herausg. vom statist. Bureau des herzogl. 
Staatsministerium. 143 S. 1887. 
Preussen. 

Die ersten Ergebnisse der Armenstatistik in Preussen. 18S5« 
Sonder-Abdr. a. d. Zeitschr. d. kgl. preuss. statist. 
Bureaus, Jahrg. 1886. Heft I/II. S. 42—64. Berlin 1886. 

Charlottenburger Statistik« A. Armenstatistik. Herausg. v. 
Statist. Amt der Stadt. 3. Heft. 1898. 14 S. — 7. Heft. 
1899. 16 S. 

Beiträge zur Statistik der öffentlichen Armenpflege in Frank- 
furt a. M. Bearbeitet im statist. Amt, mit Erläuterungen 
von H, Bleicher; Abschnitt II in Flesch, Beiträge zur 
Kenntnis des Armenwesens in F. S. 85—109. 12 Tab. 
1890. IA2. 

Statistische Beschreibung der Stadt Frankfurt a. M. Sonderabdr.: 
Der Umfang der öffentlichen Armenpflege. IL Teil 1895. 
Kap. 13 S. 195—232. 

Mitteilungen des statistischen Amtes der Stadt Magdeburg. 
No. 6 Armenstatistik für 1894/95 u. 1895/96. Im Auf- 
trage des Magistrats bearbeitet v. H. Silbergleit, 
78 S. Magdeburg 1897. 
Sachsen« 

Böhmert^ V. Die Ergebnisse der sächsischen Armen- 
statistik in den Jahren 1880, 1885, 1890. S. 102—149 
der Zeitschr. f. d. kgl. sächs. statist. Bureau. Jahrg. 1893. 

Lehr, A. Individualstatistik der öffentlichen Armenpflege 
in Leipzig 1886. ' XX. Heft der Mitteilungen des statist. 
Amtes der Stadt L. 30 S. 1890. 

Bibliographie des Annenwesens. 3 



Digitized by VjOOQIC 



34 I. A. Armenweseii im Allgemeinen. 

Württemberg. 

Rettich^ H. Die Stuttgarter Armenbevölkerung im lachte 
der Statistik. No. 2 der Beiträge zur Statistik der kgL 
Haupt- und Residenzstadt St. Württembergische Jahr- 
bücher f. Statistik u. Landeskunde. Jahrg. 1897. 4. Heft 
130 S. Stuttgart 1898. 

d. Beschreibung allgemeiner wirtsehaftlieher Znstinde. 
e. Beschreibung indlTldueller Armutszustände. 

Bilder ländlicher Armut» Mitteilungen des Vereins zur Hilfe in 

ausserordentlichen Xotstandsf allen auf dem Lande. I A 8 c 

Boetk) Charles. Pauperism, a picture and endowment of old age. IFl. 

'''Beeth^ General William. In darkest England and the way out. vjlllG-. 

'''Braee^ Charles Loring. The dangerous classes of New-York and 
twenty years work among them. 3rd ed. 468 p. New-York, 
Wynkoop u. Hallenbeck, 1880. IW. 

*Emery, Joseph. 35 years among the poor and the public institutions 
of Cincinnati. 382 p. Cincinnati, G. Stevens. 1887. IW. 
Isermeyer) Bilder aus dem Frauenheim vor Hildesheim. AI» 
Manuskript gedruckt. Jahrgang I, Oct. 1895/96. Linden- 
Hannover, m F 8 a. 

*Mayhew, Henry. London labour and the London poor. A cyclo- 
paedia of the condition and earnings of those that will work^ 
those that cannot work and those that will not work. 3 vol., 
1 extra vol. The London street folk. London 1861. IFL 

* — — and J, Biimy, The criminal prisons of London and scenes 
of prison life. With numerous illustrations. 634 p. London^ 
Griffin, Bohn & Co. 1862. IFL 

'''Nieeforo^ Alfredo, e Sdpio Sighele^ La mala vita a Borna. Torino, Boux^ 
Frascati e Comp. 1899. IM. 

*I1 y a des paayres k Paris .... et ailleurs. 162 p. Paris, L.-B. 
Delay, 1846. 

^Paulian^ Louis. Paris qui mendie. Les vrais et les faux pauvres. Mal 
et remedie. 302 p. 7. edit. Paris, P. OllendorL 1894. 

*Tlie Poor in Great Cities, their problems and what is being done to- 

solve them by Woods, Tucker, Elsing, Kirkland, Bus, Besant^ 

Parsons, Spearman, Wendell, White Mario, Flagg, Craig. 400 p. 

illustrated. London, Kegan Paul. 1896. 

Siins^ George. How the poor live and horrible London. IFla. 

*yilleerosse9 Les lamentations du peuple. Paris 1898. 

^Wkiüiig, Bich. No. 5, John Street. Grant Bichards. 

*Wycltoff5 Walter A. The workers. An experiment in reality. L The 
East. n. The West. 270 a. 378 p. New-York, Ch. Scribner's 
sons. 1898. 



Digitized by VjOOQIC 



4- Statistik. 35 

f. Hygienisclie Zustände, 
g. Beschreibung yon Wohnungsyerliältnissen. 

Vergl. Beschaffung von Wohnungen. VIII D. 

Blätter fttr die Hamburgrisclie Wohnungspfle^e« lAdo. 

Bericht über die Ergebnisse der Untersuchung von Wohnungen der 
minderbemittelten Bevölkerung in Karlsruhe. 19 S. Karlsruhe, 
Maisch u. Vogel. 1895. 

Brann^ A. Berliner Wohnungsverhältnisse. Denkschrift der Berliner 
Arbeiter -Sanitäts- Kommission. 80 S. Berlin, Verlag de» 
'Vorwärts'. 1893. 

Elkan, E. Berliner Wohnungsverhältnisse. Blätter für soziale Praxis 
1894. Teil I S. 170. IA8c 

Esterbrook^ Har old Kelsey . Some slums in Boston. Charities Review 
1898. p. 242—55. lASa 

*Haw, George. No room to live — the plaint of overcrowded London. 
London, 'the Daüy News' Office. 1899. 

Hill^ Octavia. Homes of the London poor. A new edition. 95 p. 
London, Macmillan a. Co. 1883. 

Milling^ton, F. H. The housing of the poor. 104 p. The Owens 
College, Manchester Warburton Prize Essay 1890. London, 
Cassell & Co. 1891. 

Sdiirmer, Carl. Das Wohnungselend der Minderbemittelten in 
München. Nach den Ergebnissen der statistischen Erhebungen 
der katholischen organisierten Arbeiterschaft Münchens. 68 S. 
Prankfurt a. M., Reinh. Hülsen. 1899. 

Untersuchungen über die Wohnungsverhältnisse der ärmeren Be- 
völkerungsklassen in Berlin. Berlin, Carl Heymann 1893. 35 S. 

WohnungSTerhältnisse^ Die, der ärmsten Klassen in Frank fürt am Main 
und ihre Reform durch kommunale Fürsorge. Nach den Er- 
gebnissen einer statistischen Erhebung des Frankfurter Mieter- 
vereins im Jahre 1898. Herausgeg. vom Vorstand. 54 S. 
Frankfurt a. M., Reinh. Hülsen. 1899. 

Zeller^ Polizeiliche Beaufsichtigung der Mietwohnungen. Blätter f. 
soz. Praxis. Jahrg. 1894. lASo. 

i. Hansbaltsbndgets. 

'''Duep^tiaux, Budgets economiques des classes ouvri^res en Belgique. 
1855. 

^Engel) Ernst. Das Rechnungsbuch der Hausfrau und deren Be- 
deutung im Wirtschaftsleben der Nation. Berlin. 1882. 

* Essai bibliograpliique sur les monographies et etudes sur les 
budgets de famille. Bulletin de l'Institut. Internat, de Statistique. 
pp. 41—45. Paris. 1890. 

3* 



Digitized by VjOOQIC 



36 I. A. Armedwesen im Allgemeinen. 

Frankfurter Arbeiterbndgets« Haushaltsreclinungen eines Arbeiters 
einer kgl. Staatseisenbahnwerkstätte, eines Arbeiters einer 
chemischen Fabrik und eines Aushilfsarbeiters. Veröffentlicht 
im Auftrage des freien deutschen Hochstiftes von Stadtrat Dr. 
Plesch. 94 S. Frankfurt a. M., Gebr. Knauer. 1890. 

*May, Max. „Wie der Arbeiter lebt." Arbeiterhaushaltsrechnungen aus 
Stadt und Land. Gesammelt, im Auszug mitgeteilt und be- 
sprochen. 80 S. 1 Tab. Berlin. 1897. 

* Schnapper- Amdt^ Fünf Dorf-Gemeinden auf dem hohen Taunus. 
Eine sozialstatistische Untersuchung über Kleinbauerntum, Haus- 
industrie und Volksleben. 322 S. Leipzig, Duncker & Humblot. 
1883. 
Wumiy E. Die Lebenshaltung der deutschen Arbeiter, ihre Er- 
nährung, Wohnung, Einkommen, indirekte Besteuerung, Er- 
krankung und Sterblichkeit. Nebst Anhang: Die Zusammen- 
setzung der Nahrungsmittel. Dresden. 1892. 

6. Soziale Ansbildnng. 
a. Allgemeines. 

Vergl. die Berichte der Mädchen- und Frauengruppen für soziale Hilfs- 
arbeit in den Sammlungen, sowie Settlements HC 6. 

Oardner^ Dünn. The training of volunteers. Occasional Papers of 
the Charity Organisation Society, p. 183. IFl. 

Richmond^ Mary. The need of a training school in applied philan- 
thropy. Proceedings of the National Conference of Charities, 
Correction and Philanthropy. Toronto. 1897. p. 181. IW. 

— — , Friendly visiting among the poor. A handbook for charity 

workers. 1899. IFl. 

— — , Training of charity workers. Charities Review. 1897. p. 308. 

lASc. 
Schäfer^ Th. Geschichte der weiblichen Diakonie. HD 8b. 

Siewellj Margaret. Von welchen Bedingungen ist eine wirksame 

Armenpflege abhängig? deutsch von Jeanette Schwerin. 

16 S. Berlin, Ferd. Dümmler. 1897. HB 2 c. 

Sociology in institutions of learning, being a report of the seventh 

section of the international congress of charities, correction and 

philanthropy. Chicago. 1893. Edited by A. Warner. I A 3 b'. 
Zimmer^ Fr. Der evangelische Diakonieverein. HDSb. 

— — , Die Wohlfahrtspflege durch Frauen. In 'Frauenberuf und 

und Frauenerziehung'. Vier Vorträge zur Frauenfrage von 
Pierstorff, Zimmer, Wychgram. 123 S. Hamburg, Lucas Gräfe 
& SUlem. 1899. 



Digitized by VjOOQIC 



6. Soziale Ausbildung. 37 

b. Ausbildung in der Krankenpflege. 

Vergl. weibliche Diakonie H D 8, rotes Kreuz H C 9. 

Deutsche Krankenpflegrezeituug. Fachzeitschrift für die Gesamt- 

Interessen des Krankenpflegeberufs. I A 8 o. 

La Souree. Organe de l'ecole de gardemalades ä Lausanne. lAdo. 

Charitas-Schriften Heft IV. Kurzer Leitfaden zum Unterricht in der 

Krankenpflege. I A 8 b. 

*CraTeii, Dacre. (Florence Lees). Guide to district nurses and home 

nursing. London, Macmillan & Co. 
^Eichhoff^ P. J. Leitfaden für den Unterricht in der Kranken- 
pflege. Frankfurt a. M. J. Rosenheim 1896. 
^Francke^ W. Die Krankenpflege. Forderungen, Leistungen, Aussichten 

in diesem Berufe. 47 S. Leipzig, Kempe. 1899. 

^Göhring) M. Lehrbuch für Krankenpflegerinnen. Bremen 1891. 

* — — , Die Berufsausbildung der Schwestern vom roten Kreuz. 

Bremen 1892. 

Handbuch der Krankenversorgung und Krankenpflege. L Bd. 

1. Abt. S. 61 — 181. Die Krankenpflegevereinigungen der 
Neuzeit. Berlin 1898. IVA. 

*Jacobsohn« Die vornehme Kunst, Kranke zu pflegen. Berlin 1897, 
Die ländliche Krankenpflege^ ihre Mängel und deren Hebung durch 

freiwillige unbezahlte Hilfspflegerinnen. Denkschrift verfasst 

von einer Kommission des Charitasverbandes für das katholische 

Deutschland. Freiburg i. Br. 1899. 
KiLazarus^ Jul. Krankenpflege. Handbuch für Krankenpflegerinnen und 

Familie. Berlin. 
^LeeS) Florence. Handbook for hospital sisters. Deutsch von 

P. Schliep. London-Berlin 1874. 
^Ni^hting^ale^ Florence. Die Pflege der Kranken und Gesunden. 

Von der Verfasserin autorisierte deutsche Ausgabe nach der 

2. Auflage der Notes on Nursing. Bearbeitet von Franziska 
V. Bunsen. Leipzig. 1861. 

* — — , Florence. Rathgeber für Gesundheits- und Krankenpflege, 

übersetzt von P. Niemeyer. Leipzig. 1882. 
Norrie^ Charlotte. Die Krankenpflege als Arbeitsfeld der Frau. 

Monatsschrift 'Die Frau*. August 1898. 
Nursing and the training of nurses. Report of the 3. section of the 

International Congress of Char., Corr. a. PhiL 1893. 
Rathboney William. The history and progress of district nursing. 

With introduction by Florence Nightingale. 132 p. London, 

Macmillan & Co. 1890. 
Ruppreekt^ Paul. Die Krankenpflege im Frieden und im Kriege, 

Zum Gebrauch für Jedermann, insbesondere für Pflegerinnen, 



Digitized by VjOOQIC 



38 I. B. Deutsches Armenrecht. 

Pfleger und Aerzte. Mit 523 Abb. 2. umgearb. Aufl. 441 S. 

Leipzig, F. Vogel. 1894. 
Solir^ Amelie. Frauenarbeit in der Armen- und Krankenpflege, 

Daheim und im Ausland. Geschichtliches und Kritisches. 107 S. 

Berlin, J. Springer. 1882. II O 8. 

La Souree^ Ecole normale evangelique de garde-malades indepen- 

dantes ä Lausanne, Suisse. Quelques mots d'histoire et d'actualite 

destines ä l'exposition universelle de Chicago 1893. 32 p. 

Lausanne, G. Bridel. 1893. 
LaSource^ Ecole normale evangelique de garde-malades independantes 

ä Lausanne. Notice publiee ä l'occasion de l'exposition nationale 

suisse. Gen^ve 1896. 30 p. Lausanne. G. Bridel. 1896. 
Witthauer^ Leitfaden für Krankenpflegerinnen im Krankenhaus und 

in der FamUie. Mit 53 Abb. 184 S. Halle, C. Marhold. 1897. 



I. B. Deutsches Armenrecht 

1. Quellen. 

Die neueste Armengesetzgebiuig. Zusammenstellung des Bundes- 
gesetzes über den Unterstützungswohnsitz vom 6. Juni 
1870 und des Preussischen Ausführungsgesetzes vom 8. März 
1871, nebst der zu dem letzteren ergangenen Instruktion des 
Ministers des Innern vom 10. April 1871, einer geschichtlichen 
Einleitung, Mitteilungen aus den Verhandlungen des Reichstags 
etc. etc. Herausg. im Auftrage des K. Ministeriums des Innern. 
167 S. Berlin, W. Weber. 1871. 

*Anioldt, Fr. Die Freizügigkeit und der Unterstützungswohn- 
sitz. Eine vom wissenschaftlichen und praktischen Standpunkt 
unternommene Bearbeitung des Reichsgesetzes über die Frei- 
zügigkeit etc. etc. 960 S. Berlin, R. v. Decker. 1872. 
Cahn^ Wilhelm. Das Reichsgesetz über die Erwerbung und den 
Verlust der Reichs- und Staatsangehörigkeit vom 
j. Juni 1870 erläutert mit Benutzung amtlicher Quellen und 
unter vergleichender Berücksichtigung der ausländischen Gesetz- 
gebung. 432 S. Berlin, J. Guttentag. 1889. 

*Ebertj L. Die Armengesetzgebung, die Freizügigkeit, sowie die 
Erwerbung und der Verlust der Reichs- und Staats- 
angehörigkeit im deutschen Reiche. 2. Aufl. 292 S. Breslau, 
W. Korn. 1875. 

'Eger, Georg. Das Reichsgesetz über den Unterstützungswohnsitz 
vom 6. Juni 1870 in der Fassung vom 12. März 1894 und unter 
Berücksichtigung der Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetz- 
buchs. Nebst einem Anhange enthaltend alle wichtigeren be- 



Digitized by VjOOQIC 



I. Quellen. 39 

züglichen Gesetze, Verordnungen und Erlasse. Vierte vermehrte 
Aufl. 448 S. Breslau, J. U. Kem's Verlag. 1900. 

* Entscheidungen des Bundesamts für das Heimatwesen. Im amt- 
lichen Auftrage bearbeitet und herausgeg. von Krech. 
Werden seit 1868 alljährlich faeraosgegeben. 
Entwurf eines Gesetzes, betreffend die Aenderung des Gesetzes über 
den Unterstützungswohnsitz und die Ergänzung des 
Strafgesetzbuchs. Reichstag, 8. Legislaturperiode. II. Session. 
1892/93. 

^Friedrich) Gesetz über den Unterstützungswohnsitz vom 6. Juni 
1870, nebst den bezüglichen Vorlagen des Bundesrates und den 
Verhandlungen des Reichstages. 526 S. Dresden, O. Meinhold. 
1870. 

*€^esetze und Verordnungen über Heimat- und Staatsbürgerrecht im 
Deutschen Reiche. Für den praktischen Gebrauch bearbeitet. 
295 S. Berlin, Fr. Kortkampf. 1874. 

*Kelell, Das Reichsgesetz betreffend die Aenderung des ünter- 
stützungs-Wohnsitz-Gesetzes. Berlin. 1894. 

"''Koppe, Das Gesetz über den Unterstützungswohnsitz vom 

' -^ — — — . Unter Berücksichtigung der für Preussen erlassenen 

Ausführungsbestimmungen. 182 S. Berlin, C. Heymann. 1894. 

Krech^ J. Die Reichsgesetze über den Unterstützungswohnsitz 
in der Fassung der Novelle vom 12. März 1894, die Frei- 
zügigkeit, den Erwerb und Verlust der Bundes- und Staats- 
angehörigkeit, nebst den auf ersteres Gesetz bezüglichen landes- 
gesetzlichen Bestimmungen sämmtlicher Bundesstaaten. Text- 
ausgabe mit Anmerkungen und Sachregister. Dritte, vermehrte 
und verb. Aufl. Guttentag'sche Sammlung Deutscher Reichs- 
gesetze No. 8. 331 S. Berlin. 1894. 
♦Dasselbe, 4. Aufl. Berlin. 1897. 

Varnbttler u. Marscliall^ Reden der Reichstagsabgeordneten V.u. M. 
bei Beratung des Gesetzes über den Unterstützungs- 
wohnsitz in der Reichstagssitzung vom 25. Mai 1881. 36 S. 
Berlin, Druck der Nordd. Allg. Zeitung. 

Wolllers-Krecllj Das Reichsgesetz über den Unterstützungswohn- 
sitz vom 6. Juni 1870, erläutert nach den Entscheidungen 
des Bundesamts für das Heimatwesen von W. Wohlers. 7. ver- 
mehrte Aufl. von J. Krech. 212 S. Berlin, Fr. Vahlen. 1896. 

2. Litteratur. 

<lenauere Litteraturnachweise bei : Muensterberg, Die deutsche Armengesetzgebung und 
das Material zu ihrer Reform. lAlb. 

Schriften des Deutschen Vereins für Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. I A3b. 
1880. Beseler^ Massregeln zur Unterdrückung der Bettelei. 



Digitized by VjOOQIC 



40 I. B. Deutsches Annenrecht. 

1881« Beseler; Bokelmami) Ueber die Mittel zur Unterdrückung 
der vagabundierenden Bettelei. 

Pelman^ Ausdehnung des § Sßl'^ des Strafgesetzbuchs auf 
. diejenigen Personen, welche absichtlich, namentlich durch Ver- 
lassung ihrer Familie, der Unterstützung der letzteren sich ent- 
ziehen und dadurch das Eintreten der Armenpflege notwendig 
machen. 

Adickes^ Inwieweit kann der Staat den Gemeinden die 
Armenlast erleichtern? 

Pelmaii^ Ausdehnung des § 30b des Unterstützungswohnsitz- 
gesetzes auf diejenigen, deren Wohnsitz nicht zu ermitteln. 

1882« Seyffardt, Die Organisation der Armenpflege in den Ge- 
meinden, insbesondere in den kleineren Verbänden. 
ElyerS) Der Unterstützungswohnsitz und das Landarmen- 
wesen mit Rücksicht auf die vagabundierende Bettelei. 
Germershausen, Vorschläge zur Reform der Armengesetz- 
gebung, besprochen von Ernst« 
1884« Ziller^ Zur Reform der ländlichen Armenpflege. 
1886» Reitzenstein; t. d. Goltz, Die Reform der ländlichen Armen- 
pflege. 

1886« Wintzingerode; Hnzel, Die Reform der ländlichen Armen- 
pflege. 

1889« Der Entwurf «ines bürgerlichen Gesetzbuches in Bezug auf 
Armenpflege und Wohlthätigkeit : 

a. Beckmann, Ersatzansprüche der Armenverwal- 
tungen. 

b. Flesch, Armenstiftungen. 

c. Ludwig- Wolf, Die Unterhaltungspflicht. 

d. Muensterberg, Familienrecht. 

e. Anhang: 2 Gutachten. 
1890. Muensterberg, Das Landarmenwesen. 

1893. Zimmermann, Zwangsmassregeln gegen arbeitsfähige Per- 
sonen. 

1895« Jakstein, Die Stellungnahme der Landesgesetzgebung zu 
den gegen alimentationspflichtige Angehörige zu treffenden 
Zwangsmassregeln. 

1896« Generalbericht von Muensterberg: Armengesetzgebung S. 40 
bis 48. 
Asehrott; Flesch, Handhabung der Bestimmungen betr. den 
Verlust des Wahlrechts bei Empfang öffentlicher Armen- 
unterstützung. 

1897. Brandts; Zimmermann, Die Beteiligung grösserer Verbände 
an der Armenlast. 



Digitized by VjOOQIC 



2. Litteratur. 4t 

1898. Hirsehbergr; Jakstein; MneiL8terbergr9 Zwangsmassregeln gegen. 

nährpflichtige Angehörige. 
Fleisehmann; Rnland^ Wechselseitige Unterstützung von. 

Reichs angehörigen. 
18^* Brinkmaim; Cniio^ Die für das Armenwesen wichtigste n> 

Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs. 
Armenreeht^ das deutsche^ insbesondere das Keichsgesetz vom 

6. Juni 1870 über den Unterstützungswohnsitz in seiner 

Bedeutung für die Privatwohlthätigkeitsvereine und -Anstalten. 

Mit einem Anhang über die öffentliche Armenpflege in Bayern. 

Charitas-Schriften 1. Heft. IA3b. 

Bitzer^ Friedrich. Das Recht auf Armenunterstützung und die 

Freizügigkeit, ein Beitrag zu der Frage des allgemeinen 

deutschen Heimatrechts. 275 S. Stuttgart und Oehringen,. 

A. Schaber. 1863. 
Krech^ J. Zur Geschichte des Bundesamts für das Heimatwesen. 

15 S. Berlin, Fr. Vahlen. 1896. 

— — , Armengesetzgebung in Deutschland. Handwörterbuch der 

Staatswissenschaften. 2. Aufl. S. 1076 ff. IA3b. 

Lutliard, Aug. Armenpflege und Unterstützungswohnsitz. Bd. VI 
H. 2 der 'Zeitfragen des christl. Volkslebens'. 69 S. fleilbronn,. 
Gebr. Henniger. 1880. 

Marschall, A. v. Ueber Eheschliessung und Unterstützungs- 
wohnsitz. 14 S. Freiburg i. Br., Herder'scher Verlag. 1879. 

— — , Ueber Wohlthätigkeit und Armengesetzgebung. 17 S. 

Freiburg i. Br., Herder'scher Verlag. 1881. 
Maensterbergr^ F. Die deutsche Armengesetzgebung und das 
Material zu ihrer Reform. lAlb. 

— — , Armenrecht. Artikel im Wörterbuch des deutschen Verwaltungs- 

rechts herausg. v. Frhrn. v. Stengel. Freiburg i. Br. 1897. 
Reitzenstein, Fr. v. Die Novelle zum deutschen Gesetz über den. 
Unterstützungswohnsitz. Als Manuskript gedruckt. 12 S. 
Freiburg i. Br., Wagner. 1894. 
Rocholl, C. System des Deutschen Armenpflegerechts. 786 S. 
Anhang 393 S. Berlin, Fr. Vahlen. 1873. 

*Schübler, E. Die Gesetze über Niederlassung und Verehelichung 
in den verschiedenen deutschen Staaten. 197 S. Stuttgart, 
G. J. Müller. 1855. 

^Tahlkainpf, A. Ueber Heimatgesetze. Der Streit der Interessen und 
Ansichten in Beziehung auf das Heimatwesen. 80 S. Frank- 
furt a. M., H. Brämer. 1848. 
Tambüler, Ueber die Frage eines deutschen Heimatrechtes. Be- 
sonders abgedruckt aus dem Schwäbischen Merkur. 31 S.. 
Stuttgart, A. Schaber. 1864. 



Digitized by CjOOQ IC 



•'42 I. C. Armenwesen in deutschen Bundesstaaten. 

J. C. Armenwesen und Armengesetzgebung 
in deutschen Bundesstaaten. 

1. Anhalt. 

^Rindfleisch^ A. Armenwesen und Armengesetzgebung im Herzog- 
tum Anhalt. Emminghaus S. 250—261. IA3b. 

2. Baden. 

JBmmingrhAnS5 A. Armenwesen und Armengesetzgebung im Gross- 
herzogtum Baden. Emminghaus S. 380 — 408. IA3b. 

JRÖttingrer, K. Das Armenpflegerecht in Baden. Vollständige Samm- 
lung der badischen Landesgesetze und Verordnungen, sowie der 
deutschen Bundes- bezw. Reichsgesetze, soweit solche das Armen- 
wesen betreffen, nebst einigen hierher bezügl. Staats -Verträgen. 
Handbüchlein für Gemeinde- und sonstige mit der Armenpflege 
betraute Behörden. 86 S. 2. mehrfach erw. Aufl. Freiburg, 
Lehmann. 1873. 

Ifielandt^ Friedrich. Die Deutsche Reichsgesetzgebung über die 
Freizügigkeit und über den ünterstützungswohnsitz, 
im Zusammenhang mit der Badischen Landesgesetzgebung über 
das Aufenthaltsrecht und die öffentliche Armenpflege. Mit Er- 
läuterungen. 2. neu bearbeitete Aufl. 506 S. Heidelberg, 
A. Emmerling. Handbuch des Bad. Gemeinderechts. 2. Bd. 

3. Bayern. 

Armenrecht^ das Deutsche. Charitas-Schriften 1. Heft. Mit einem Anhang 
über die öffentliche Armenpflege in Bayern. 1898. IA3b. 
Beek^ Hermann. Die innere Mission in Bayern. Bd. HI von Schäfer, 
Die i. M. in Deutschland. II I) 7. 

*Henle5 Julius. Das bayrische Gesetz über die öffentliche Armen- 
und Krankenpflege vom 29. April 1869 in der vom 1. Januar 
1900 an geltenden Fassung. Handausgabe mit Vollzugsvor- 
schriften und Erläuterungen. 154 S. München, C. H. Beck. 1900. 
* — — , Ergänzungsheft zur 4. Aufl. des Riedel'schen Commentars. 19 S. 
(S. u.) 

(Zweck dieses Heftes ist die Ergänzung durch Zufügung der ab 
1. Januar 1900 geltenden neuen Vorschriften.) 
'^'Körbling^ J. Handbuch der öffentlichen Armenpflege im König- 
reich Bayern. Passau 1895 mit Nachträgen von 1896 und 1897. 
Makowiezka^ Armen wesen und Armengesetzgebung im Königreich 
Bayern. Emminghaus S. 325 — 357. IA3b. 

Proebst, M. Das bayrische Gesetz über Heimat, Verehelichung 
und Aufenthalt vom 16. April 1868, mit den Novellen vom 



Digitized by VjOOQIC 



4. Braunschweig. — 6. Elsass-Lothringen. 43 

23. Februar 1872, 21. April 1884 und 17. März 1892. Hand- 
ausgabe mit Erläuterungen unter besonderer Berücksiclitigang 
der Entscheidungen des Verwaltungsgerichtshofes. 152 S. 
München, C. H. Beck'scher Verlag. 1892. 
— — , Dasselbe. 1898. 422 S. 

^Rasp^ 0. Das bayrische Gesetz über die öffentliche Armen- und 
Krankenpflege vom 29. April 1869. Handausgabe mit An- 
merkungen. München. 1890. 
Reger5 A. Handausgabe. Das bayrische Gesetz über die öffentliche 
Armen- und Krankenpflege vom 29. April 1869 nebst 
Novelle vom 3. Februar 1888 und Vollzugsbestimmungen hierzu. 
Mit Erläuterungen und den einschlägigen Vollzugsvorschriften. 
107 S. Ansbach, C. Brügel. 1886 und 1888. 

*— — , Dasselbe. 3. Aufl. 1898. 

* — — , Entscheidungen. München, C. H. Beck. 19 Bde. erschienen. 

* Riedel, Frhr. V. Das bayrische Gesetz über die öffentliche Armen- 
und Krankenpflege vom 29. April 1869. Handausgabe mit ge- 
schichtlicherEinleitung, den Gesetzesnovellen, Vollzugsvorschriften 
und Abdruck des Reichsgesetzes über den Unterstützungswohnsitz. 
4. Aufl. 1898. 424 S. Herausgegeben von Julius He nie. 

4. Brannschweig. 

Emminghans, Armenwesen und Armengesetzgebung im Herzog- 
tum Braunschweig. Emminghaus S. 216 — 219. lAdb. 

Die Hauptergebnisse der Statistik der öffentlichen Armenpflege 
im Herzogtum Braunschweig. 1885. IA4. 

Zimmermami^ F. W. Die Ergebnisse der Statistik der öffentl. 
Armenpflege für das Jahr 1885 nebst einer Uebersicht über 
die geschichtliche Entwickelung und den jetzigen Stand der 
öffentl. Armenpflege in Braunschweig. IA4. 

6. Elsass-Lothringen. 

Orttnberg, Paul. Handbuch der Inneren Mission in Elsass- 
Lothringen. 1899. HD 7. 

Hackensehinidt^ Christian. Armut und Barmherzigkeit im Elsass. 
Gesammelt und bearbeitet zum Besten der Neuhofanstalt. 104 S. 
Strassburg, A. Vomhoff. 

Raland^ H. Das System der Armenpflege in Alt-Deutschland 
und denReichslanden. Heft 27 der Schriften des Deutschen 
Vereins für Armenpfl. u. Wohlth. 1896. IA3b. 

1Sehwander5 Rud. Das Armenrecht in Elsass-Lothringen in seiner 
Bedeutung für die Privatwohlthatigkeits -Vereine und -Anstalten. 
270 S. Charitas-Schriften 2. Heft. 1899. IA3b. 

Sittel, Victor. Reform der Armenpflege in Elsass-Lothringen. 
89 S. Freiburg i. Br., Herder'scher Veriag. 1893. 



Digitized by VjOOQIC 



44 I. C. Armenwesen in deutschen Bundesstaaten. 

13. Oldenburg. 

'''Das Armenwesen mit Einschluss der besonderen Wohlthätigkeits- 

anst alten. Heft 18 der statistischen Nachrichten über da» 

Grossherzogtum Oldenburg. 1881. 

Straekeijan^ L. Armenwesen und Armengesetzgebung im Gross- 

herzogthum Oldenburg. Emminghaus S. 230— 249. lAdb. 

14. Frenssen. 

Brneh5 Ernst. Armenwesen und Armengesetzgebung im König- 
reich Freussen nach seinem Bestände vor 1866. Emminghaus 
S. 25—67. IA8b. 

Entwurf eines Gesetzes betreffend die ausserordentliche Armenlast. 

Herrenhaus, Session 1890/91. No. 5. 
Die ersten Ergrebnisse der Armenstatistik in Preussen 1885. Berlin. 
1886. IA4. 

Dittmar, W. Die Gesetze vom 31. Dezember 1842 und 6. Januar 1843 
über Erwerbung und Verlust der Eigenschaft als preussischer 
Unterthan etc. etc. 468 S. Magdeburg, E. Baensch. 1862. 
FLottwell^ Th. Die Grundsätze des ersten Senats des Elgl. Ober- . 
Tribunals über Freizügigkeit und öffentl. Armenpflege, ins- 
besondere für Dienstboten etc. etc. Von dem Standpunkt der 
preussischen Verwaltungsbehörden aus beleuchtet. 36 S. Berlin, 
J. Guttentag. 1861. 
Knrtz^ C. Die Armenpflege im Preussischen Staate. Eine syste- 
matisch geordnete Sammlung aller darauf bezüglichen jetzt 
geltenden Gesetze und Verordnungen zusammengestellt und 
erläutert. 168 S. Breslau, W. Köbner. 1897. 
Rocholl^ 0. System des Preussischen Armenpflegerechts. 319 S. 

Hamm, G. Grote. 1864. 
Stellter, Otto. Die preussischen Armengesetze vom 31. Dezember 
1842 und 21. Mai 1855 nebst Ergänzungen und Erläuterungen. 
64 S. Berün, R. Decker. 1857. 
Westpreussen. 

Scheffen^ W. Handbuch der inneren Mission und verwandter 
Bestrebungen in der Provinz Westpreussen. H D 7. 

Schlesien. 

Schütze, 0. Die innere Mission in Schlesien. Bd. VI von 
Schäfer, Die i. M. in Deutschland. n D 7. 

Hannover. 

Bothert, W. Die innere Mission in Hannover. Bd. I von 
Schäfer, Die i. M. in Deutschland. n D 7. 

Bheinprovinz. 

Endt, vom, Der Rheinische Provinzial-Ausschuss für Innere 
Mission 1849 — 1899. Eine Festschrift. 110 S. 1899. 

HD 7. 



Digitized by VjOOQIC 



17- Sachsen. ' 45 

17. Sachsen. 

Böhmert^ Die Ergebnisse der sächsischen Armenstatistik in den 
Jahren 1880, 1885, 1890. IA4. 

"'Friedrieli^ M. L. Offene Briefe übe^r das Armenwesen im König- 
reich Sachsen mit besondei'er Bezugnahme auf die Armen- 
pflege im Bezirk deskgl. Gerichtsamtes Chenmitz. 159 S. Dresden, 
Ernst am Ende. 1859. 

Uallbauer^ O. Zur Frage des sächsischen Armenwesens und der 
Selbstverwaltung ländlicher Gremeinden mit besonderer Rück- 
sicht auf den Armenversorgungsverein der Amtslandschaft 
Meissen. 112 S. Meissen, L. Mosche. 1868. 
"^Lehmaim^ Gustav. Zur Frage des sächsischen Armenwesens. Die 
Gründung einer Amtslandschaft. 140 S. Dresden, E. am Ende. 
1858. 

Rentzsch^H. Armenwesen und Armengesetzgebung imKönigreich 
Sachsen. Emminghaus S. 171—202. IA3b. 

Rissmann^ H. V. Die Armenordnung für das Königreich Sachsen 
vom 22. Oktober 1840 und die damit in Verbindung stehenden 
Gesetze und Verordnungen. Mit Erläuterungen unter Bezug- 
nahme auf Entscheidungen der obersten Behörden. 127 S. 
Leipzig. 1865. 

'Schönberg^ Bernhard von. Die Armengesetzgebung des Königreichs 
Sachsen. Für den praktischen Gebrauch, mit' besonderer 
Berücksichtigung organisatorischer Zwecke, in ihren wesent- 
lichen Grundzügen erläutert. 361 S. Leipzig, Bossberg'scher 
Verlag. 1864. 

Waentig^ Unterstützungswohnsitz oder Geburtsheimat? Historisch- 
kritische Erörterungen zu dem Keichsgesetz vom 6. Juni 1870 
unter besonderer Berücksichtigung des Königreichs Sachsen. 
47 S. .Dresden, H. Burdach. 1877. 

Wittgenstein, M. Das Armen- und Heimatrecht. Enthält das Gesetz 
über den Unterstützungswohnsitz nebst den damit in Verbindung 
stehenden Beichsgesetzen über die Freizügigkeit und den Erwerb 
und Verlust der Bundes- und Staatsangel^örigkeit, sowie der 
einschlägigen sächsischen Gesetzgebung. JMit Erläuterungen 
herausgegeben. Dritte verm. Aufl. 2. Abdr. Mit einem Sach- 
register. 183 S. Leipzig, Bossberg'scher Verlag. 1876. 

18—24. Thüringische Staaten. 

Basedow^ A. Die innere Mission in Thüringen. 1899. IID7. 

^öraebenteicli, Geschichte der inneren Mission in Thüringen. 1899. 

HD 7. 
'1äeidel5E. Geschichte der Inneren Mission im Herzogtum* S.-Meiningen. 

HD 7. 



Digitized by VjOOQIC 



4G I. D. Oesterreich. 

26. Württemberg. 

BitzBer^ W. Handbuoh der neuen Gesetzgebung über die öffent- 
liche Armenpflege nach deutschem und württem- 
bergischem Recht. Mit Erläuterungen und einem ausführ- 
lichen Sachregister. 284 S. Stuttgart, J. B. Metzler. 1873. 

Bitzer, Armenwesen und Armengesetzgebung im Königreich 
Württemberg. Emminghaus S. 358—379. lASb. 

Jubiläams-Berichtder Gentralleitung des Wohlthätigkeits-Yereins 
im Königreich Württemberg über ihre Leistungen in den 50 Jahren 
seit der Zeit ihrer Gründung 1817 bis 1867. 84 S. Stuttgart, 
G. Hasselbrink. 1867. 

Seharpff, Rud. Handbuch des Armenrechts. Eine mit Erläuterungea 
versehene Zusammenstellung der reichs- und Württemberg, 
landesgesetzlichen Bestimmungen über das Armenwesen. 695 S.. 
Stuttgart, W. Kohlhammer. 1896. 

Sehmidt^ Herrn. Die innere Mission in Württemberg. Bd. II von 
Schäfer, Die i. M. in Deutschland. 288 S. 1879. HD?. 

Wohithitigkeits- Anstalten nnd -Terelne im Königreich Württem- 
berg. Wegweiser über die den Hilfsbedürftigen aus dem ganzen 
Lande zugänglichen wohlthätigen Einrichtungen. Bearbeitet 
von der Gentralleitung des Wohlthätigkeitsvereins. 72 S. 189 8. 

nE6. 

Blätter für das Armenwesen^ herausgeg. von der Gentralleitung des Wohl- 
thätigkeitsvereins in Württemberg. I A 3 c 



I. D. Oesterreich. 



Der Barmherzige Samaritan« Zeitschrift zur Förderung der christ- 
lichen Nächstenliebe. IA3a 
Die Unmanität* Monatsschrift für Gemeinnützigkeit. IA3e^ 
Die soziale Reform. lASc. 
Oesterreiehs Wohlfahrts-Einriehtnngen 184S— 1898. Festschrift zu Ehren 
des 50 jähr. Kegierungs-Jubiläums S. M. Kaisers Franz Joseph I.. 
4 Bde. Herausgegeben von der Gommission der Oesterr. Wohl- 
fahrts-Ausstellung. Wien. 1898. Ghefredakteur: Dr. Hans 
Heger, Wien. 
Bisher sind erschienen: 

I. Bd. Armenpflege und Wohlthätigkeit in Oester- 
reich. Redigirt von Dr. Ernst Mischler. 1899. 479 S. 
S. XLI Litteratur des österreicMsohen Armen wesens. 
n. Bd. Jugendpflege und Pflege der Kunst. 588 S. 1900. 
IV. Bd. Sociale Hilfspflege in Oesterreich. 555 S. 1900. 
Arailza^ Ad. von. Das österreichische Heimatrecht. 146 S. Wien^ 
Manz'sche Buchh. 1889. 



Digitized by VjOOQIC 



I. Niederösterreich. 47' 

""Bauer^ Anton. Die Siclierungspolizei und das Armenwesen ia. 
Oesterreich. Wien. 1848. 
Cally Freiherr von. Armengesetzgebung in Oesterreich. Hand- 
wörterbuch der Staatswissenschaften v. Conrad. I. Bd. 2. Aufl. 
1898. S. 1091—1105. IA8b.. 

*Herreiiritt, ß. H. v. Das österreichische Stiftungsrecht. 225 S.- 
Wien, Manz XVni. 1896. 
Kletnwächter^ Fr. Armenwesen und Armengesetzgebnng in Oester- 
reich. Emminghaus S. 420—455. lASb.. 

'"MiseUer^ E. Ueber die Armenpflege nnd ihre Statistik in öster- 
reichischenLändern. Mit besonderer Rücksicht auf Steier- 
mark. Statistische Monatsschrift 1887. 

— — , Die Armenpflege in den österreichischen Städten und; 

ihre Reform. Separatabdr. a. d. statist. Monatsschrift^ 96 S.- 
Wien. 1890. 

Mnensterberg^ E. Das ausländische Armenwesen: Oesterreich 
S. 4—17. Schriften des Deutschen Vereins für Armenpflege und. 
Wohlthätigkeit. I A B b. 

Oesterreiehisches Städtebnch. Statistische Berichte von grösseren Öster- 
reich. Städten, herausgegeben durch die statistische Central- 
kommission. Redigiert unter Leitung von Karl Theodor v. Inama- 
Stemegg und Josef v. Friedenfels. V. Jahrg. 859 S. Wien, 
K. K. Staatsdruckerei. 1893. 

Reitzenstein, Freiherr v. Eine Armenreform in Oesterreich* 
Schmollers Jahrb. 1892. 

Schindler^ Fr. Das sociale Wirken der katholischen Kirche in 
Oesterreich. Bd. I Diöcese Gurk. Bd. 11 Diöcese Seckau. 
Bd. V. Diöcese Salzburg. Bd. IX Diöcese Budweis. Bd. XII 
Diöcese Königgrätz. H D 1. 

8teiner5 Maximilian. Zur Reform der Armenpflege ia Oesterreich. 
104 S. Wien, A. Holder. 1880. 

Tettineek, Johann Ernst. Die Armenversorgung in Oesterreich oder 
Zusammenstellung sämtlicher das Ärmenwesen betreffenden Ge- 
setze und Verordnungen. 199 S. Salzburg, Maj^r. 1846. 

1. Niederösterreich. 

KüMWald^ Ludwig. Die Reform der öffentlichen Armenpflege im 
Nieder-Oesterreich. Sonderabdr. a. d. Zeitschr. für Volks- 
wirtschaft, Socialpolitik und Verwaltung. 3. Bdv 1. Heft. 1894. 
138 S. 

— — , Die Armengesetzgebung im niederösterreichischen Land- 

tage. 19 S. Wien, Verlag der 'Deutschen. Worten 1898. 

— — , Die öffentliche Armenpflege und die private Wohlthätig- 

keit in Niederösterreich (mit Ausschluss der Stadt Wien)^ 



Digitized by VjOOQIC 



48 I. D. Oesterreich. 

Separatabdr. aus Oesterreichs Wohlfahrtseinrichtnngen 1848 bis 
1898. 40 S. Wien, M. Perles. 1898. 
Tittinghoff - Schell, von. Verzeichnis der christlichen Vereine 
Niederösterreichs. 16 S. Wien, Janauscheck & Co. 1898. 

HBÖ. 

a. Wien. 

Der Armenrath* Mitteilungen über das gesammte Armenwesen. 

IA3c. 

Mitteilangen des Tereins gegen Terarmnngr und Bettelei in Wien. ^ 

IA3 c. 

Das Armenwesen in Wien und die Armenpflege im Jahrzehnt 1863 
bis 1872. Geschichtlich, administrativ und statistisch bearbeitet 
vom städt. Statist. Bureau. II. Abt.: Die Armenpflege im Jahr- 
zehnt 1863—1872. 754 S. Wien, Verlag des Magistrats. 

Das Armenwesen^ die öffentliche Armenpflege in Wien und deren 
geschichtliche Entwicklung. Für die Jubiläums -Ausstellung 
Wien 1898 nach amtlichen Quellen verfasst über Auftrag des 
Gemeinderats der k. k. Reichshaupt- und Residenzstadt Wien 
vom Ajrmen - Departement des Wiener Magistrates. 129 S. 
Wien, Selbstverlag des Magistrats. 

Inama-Sterneggr? K- Th. von. Die persönlichen Verhältnisse der 

Wiener Armen. Statistisch dargestellt nach den Materialien 

des Vereins gegen Verarmung und Bettelei. 1892. 22 S. Wien, 

Selbstverlag des Vereins. 
— — , Dasselbe. 2. Bearbeitung. 1899. 22 S. 

Kessler, Wiener Verhältnisse. 1881. Sehr. d. Dtsch. Vereins. lASb. 
Kobatseh, Rud. Die Armenpflege in Wien und ihre Reform. 91 S. 

Wien, Manz'scher Verlag. 1893. 
Kunwald, Ludw. Ueber Communalverwaltung und Armenpflege. 

67 S. Wien, A. Holder. 1888. 
— • — , Denkschrift des Vereins gegen Verarmung und Bettelei 

in Wien. 'Grosse Not.' Im Auftrage des Vorstandes. 35 S. 

Wieo, Selbstverlag. 1896. 
Pesch, Heinrich. Die- Wohlthätigkeitsanstalten der christlichen 

Barmherzigkeit in Wien. Mit Titelbild. 142 S. Freiburg i. Br., 

Herder 'scher Verlag. 1891. 

Reform der Armenpflegre in Wien* Für die Beratungen im Stadtrat. 
I. Materialien. IT. Berichte und Anträge des Magistratsreferenten, 
betr. die Reform der Armenpflege. 89 S. 1894. 

■Schauenstein, Franz. Die Versorgungsanstalten der Stadt Wien. 
Nach verschiedenen Schriften über Armenwesen und Ajrmenpflege 
frei bearbeitet. 36 S. Wien, L. Konegen. 1895. 



Digitized by VjOOQIC 



3. Salzburg. — 4. Steiermark. 40 

^Sedlaczek^ Stephan. Die Armenpflege im Wiener Armenbezirke 
in den Jahren 1863 — 1882. Mit besonderer Rücksicht auf die 
in Anregung gebrachten Keformen im Armenwesen. 235 S. 
Wien, Verlag des Magistrats. 1884. 

. — — , Die Armenpflege im Wiener Armenbe^irke. Nach dem 
neuesten Stande bearbeitet. Mitteilungen des stat. Departements 
des Wiener Magistrats. Separatabdr. a. d. Österreich. Städte- 
buch. 39 S. Wien, Selbstverlag des Magistrats. 1888. 
Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien für das Jahr 1894. 12. Jahrg. 
. Bearbeitet von Sedlaczek, Löwy, Hecke. 814 S. Wien, Verlag 
des Magistrats. 1896. 
Weiss, Karl. Geschichte der\ öffentlichen Anstalten, Eonde und 
Stiftungen für die Armenversorgung in Wien. Im Auf- 
trage des Gemeinderats. 374 und CXCIX S. Wien, W. Brau- 
müller. 1867. 

' Weisskirchner, Rieh. Die Armenpflege einer Grossstadt vom Stand- 
punkte der christlichen Auffassung der Armenpflege. Vorträge 
und Abhandlungen herausgeg. von der Leo-Gesellschaft. 22 S. 
Wien, Mayer & Co. 1896. 

3. Salzburg. 

Laekner5 Alois. Die ersten vier Jahre der neuen nach Elberfelder 
Muster eingerichteten Armenpflege in Salzburg. 76 S. 
Salzburg, Selbstverlag der Stadtgemeinde. 1897. 

Massoni^ Georg. Fonde undStiftungen der Landeshauptstadt Salzburg. 
85 S. Salzburg 1890. 

Pollack, Josef. Zur Reform der öffentlichen Armenpflege in Salz- 
burg. 123 S. Salzburg, Selbstverlag. 1891. 
* — -^, Gegen den Hausbettel. Salzburg. 

Schweinbach 9 ßud. Die öffentliche Armenpflege in Salzburg in 
Oesterreichs Wohlfahrtseinrichtungen. Bd. 1. 1899. ID, 

4. Steiermark. 

Blätter fftr das Armenwesen* Herausgeg. vom Landesverband für Wohl- 
thätigkeit in Steiermark. . lAdc. 

Der Kinderschntz und die Armen-Kinderpflege in Steiermark. 

VIAL 

Leitfaden für die öffentliche Armenpflege in Graz. Handbuch für 
Armendirektoren und Armenpfleger. U B 2 a. 

Misehler^ Ernst. Das Armen wesen in Steiermark. Statistische Mit- 
teilungen über Steiermark, herausgeg. vom statistischen Landes- 
amte des Herzogtums. I. Heft. Mit 10 graphischen Tafeln. 
258 S. Graz, Leuschner & Lubensky. 1896. 

Bibliographie des Armenwesens. 4 



Digitized by VjOOQIC 



60 I. D. Oesterreich. 

— — , Wegweiser durch die freiwillige Armenpflege in Steier- 
mark. Aus Anlass der Jubiläums -Wohlfahrts- Ausstellung Wien 
1898. flerausgeg. vom Landesverband für Wohlthätigkeit in 
Steiermark. II E 6. 

Reicher^ Heinrioli. Heimatrecht und Landesarmenpflege mit be* 
sonderer Berücksichtigung der Natural -Verpflegsstationen in 
Steiermark. Ein Beitrag zum österreichischen Armenrecht. 84 S. 
Graz, Leuschner & Lubensky, 1890. 
. — — , Zur Armenreform der Städte in Steiermark. Mit besonderer 
Berücksichtigung der Landeshauptstadt Graz. 38 S. Graz 1893. 

Statistisches Handbuch für die Selbstverwaltung in Steiermark. 5. Heft. 
198 S. 1899. 

9. Böhmen. 

Denkschrift über eine zeitgemässe Verbesserung der städtischen 
Armenpflege in Trautenau. 3. Aufl. 83 S. Trautenau, Verlag 
des Stadtrats. 1891. 

Die Gemeinde - Ordnung und die Gemeinde -Wahlordnung für das 
Königreich Böhmen vom 16. April 1864 samt allen Abänderungs- 
gesetzen. Ergänzt durch die Gesetze betr. die B/egelung der 
Heimatsverhältnisse, Armenpflege etc. etc. Taschenausgabe der 
Gesetze für das Königreich Böhmen No. 1. 247 S. Prag 1890. 

Siegel) Fr. Zur Reform der Gemeinde-Armenpflege. 29 S. Prag, 
H. Dominicus. 1880. 

Statistik der öffentlichen Armenpflege ImKönigreichBöhmen im Auf- 
trage des h. Landesausschusses zusammengest. v. statist. Bureau 
des Landesculturrats für das Königreich Böhmen auf Grund der 
individuellen Erhebungen von 1890. 71 S. Prag, 0. Beyer. 1894. 

10. Mähren. 

Steiner^ Joseph. VollständigeAnzeige alles dessen, was zur bestimmteren 
Kenntnis der vereinigten Armen- Versorgungs- Anstalten in Brunn 
und Olmütz führen und jeden in Stand setzen kann, über die 
mancherlei Arten der Aufnahme in die verschiedenen Listitute 
sich selbst zu belehren. 44 S. Brunn 1814. 

15. Ungarn. 

Kinderheilkunde und Kindersehntz in Ungarn. VID. 



Digitized by CjOOQ IC 



I. E. Schweiz. 51 

I. E. Schweiz. 

1. Allgemeines. 

Eine Bibliographie für Schweiz. Landeskunde, die auch das gesamte Schweiz. Armenwesen 
umfassen soll, wird von der Centralkommission für Schweiz. Landeskunde vorbereitet. 

Schweizerische Blätter für Wirtschafts- und Sozialpolitik lASc. 
Schweizerische Zeitschrift für Gemeinnützigrli^eit. Organ der Schweiz. 

Gemeinn. Gesellschaft. I A 8 c. 

Böhmerty y. Armenwesen und Armengesetzgebung in der Schweiz. 
Emminghaus S. 456—493. 1870. lASb 

Cliristinger, J. Grundlinien der gegenwärtigen Armengesetz- 
gebung der Schweiz und Ideen über ihre zweckmässige Ge- 
staltung und Fortbildung. Schweiz. Zeitschrift für Gemein- 
nützigkeit. 1898. S. 199 fiF. IA3c. 

Uirzel) Johannes. Ueber die verschiedenen Systeme der Armen- 
pflege. Ein Referat. Zürich, S. Höhr. 72 S. 1854. 

Unnziker, 0. Geschichte der Schweizerischen gemeinnützigen 
Gesellschaft. Im Auftrage der Gesellschaft bearbeitet. 259 S. 
Zürich, Zürcher & Furrer. 1897. 

Kambli^ C. W. Das Verhältnis von bürgerlicher und territorialer 
Armenpflege. Referat, vorgetragen der Schweiz, gemeinn. 
Gesellschaft. 137 S. Zürich, J. Herzog. 1874. 

Mnen sterber g5 £. Beiträge zur Geschichte und Theorie des Armen- 
wesens. Aus dem Nachlass des Freiherrn v. Reitzenstein 
herausgeg. und ergänzt. Schmollers Jahrbücher 1898. 

— — , Armengesetzgebung in der Schweiz. Handwörterbuch der Staats- 
wissenschaften 2. Aufl. 1. Bd. 1898. IA3b. 

Niederer^ G. Das Armenwesen der Schweiz, Armengesetzgebung und 
statistische Darstellung der amtlichen und freiwilligen Armen- 
pflege. 406 S. Zürich 1878. Orell, Füssli & Co. 

NiedermanD^ Wilh. Die Anstalten und Vereine der Schweiz für 
Armenerziehung und Versorgung. Bearbeitet im Auftrage 
der Schweiz, gemeinn. Gesellschaft. 388 S. 1896. 

Nttscheler5 Joh. Conr. Beiträge zur Geschichte des heimatlichen 
Gerichtsstandes. 191 S. Zürich, Zürcher & Furrer. 1880. 
"'Paziltofery Geschichte der schweizerischen gemeinnützigen Ge- 
sellschaft. Denkschrift a. d. Feier ihres 50 j ährigen Jubiläums 
den 18. u. 19. Herbstmonat 1860. Durch die Archivkommission 
der Gesellschaft. VIII u. 228 S. 

ReitzensteiB, v«, Beiträge zur Geschichte undTheorie des Armen- 
wesens. Siehe MncBSterberg* 

Ritter^ C. Das Recht der Armen auf Unterstützung und die Unter- 
stützungspflicht der Einzelnen u. d. Korporationen. Referat 

4* 



Digitized by VjOOQIC 



52 I. E. Schweiz. 

auf der Jahresversammlung der gemeinn. Gesellschaft 1889. 
20 S. Zürich, E. Herzog. 1889. 
^chweizeiiseher Charitasftthrer. ICE 6. 

II* Schweizerische Statistik der amtlichen Armenpflegre* Vom statistischen 
Bureau diBs eidgen. Departements des Innern. Bern. 1897 u. 98. 
I. Einleitung — Bund. X. Freiburg. 

II. Zürich. XI. Solothum. 

in. Bern. Xn. Baselland. 

IV. Luzern. Xlla. Schaff hausen. 

V. üri. Xin. Appenzell A.-Rh. 

VI. Schwyz. XIV. „ L-Rh. 

•VII. Unterwaiden. XV. St. GaUen. 

Vin. Glarus. XVI. Aargau. 

IX. Zug. XVI a. Graubünden. 

XVII— XXII: Thurgau, Tessin, Waadt, Wallis, Neuenburg, Genf sind 
noch nicht erschienen. 

*Wellauer & Müller^ Die Schweizerischen Armenerziehungs- 
anstalten, Waisenhäuser, Rettungsanstalten, Taubstummen- 
und Blindenanstalten, Anstalten für schwachsinnige Kinder und 
industrielle Armenerziehungsanstalten. Statistisch bearbeitet. 
114 u. 53 S. Schaff hausen, A. Geizer. 1878. 2. Aufl. 

2. Einzelne Kantone. 

Ein ,Z* hinter dem Titel bedeutet Verweisung auf die von der Züricher Hülfsgesellsohaft 

herausgegebenen Neujahrsblätter. 
Aargau: 

Naef^ E. Das Armenwesen im Aargau und die Reform- 
bestrebungen. Mit Berücksichtigung der Arbeiter- 
versicherung. 88 S. Aarau, G. Keller. 1888. 
Appenzell: 

Die Wohlthätigrkeitsanstalten inAppenzell. Neujahrsblatt 1882. Z. 
Basel: 

Armen- und Armen erziehungsanstalten in Basel. Neujahrsblatt 
1873—75. Z. 

Miaskowski, A. v. Die Gesellschaft zur Beförderung des 
Guten und Gemeinnützigen in Basel während der 
ersten lOÖ Jahre ihres Bestehens. Festschrift zur Säkular- 
feier im Auftrag des Vorstandes. 132 S. Basel, Schweig- 
hauser. 1877. 
Bern: 

Die Armenpflege der Stadt Bern und die von ihr benutzten wohl- 
thätigen Anstalten des Kantons Bern. 193 S. Bern, 
Michel & Büchler. 1889. 



Digitized by VjOOQIC 



2. Einzelne Kantone. 53 

Berger^ U. Reformvorschläge im Armen- und Niederlassungs-^ 
wesen. 52 S. Langnau, Fr. Wyss'sche Buchdruckerei. 
1883. 

Geiser5 Karl. Geschichte des Armenwesens im Kanton Bern 
von der Reformation bis auf die neuere Zeit. Im Aufkrag 
der bernischen Armendirektion. 522 S. Bern, Schmid, 
Franke & Co. 1894. 

Gesetzesentwurf über das Armenwesen des Kantons Bern 
nebst Bericht und Beilagen. Vorlage der Direktion des 
Armenwesens an den Regierungsrat zu Händen des Grossen 
Rates. 1895. 204 u. 125 S. 

Enthält eine historische Skizze des bemischen Armenwesens. 

Priyatwohlthätigkeitsanstalten in Bern. Neujahrsblatt 1869 u. 

1870. Z. 

Schenk^ C. Die Entwickelung der Armenverhältnisse im 
Kanton Bern in der neuern Zeit, hauptsächlich während 
der Jahre 1846 bis Ende 1855. 291 S. Bern, Jent & 
Reinert. 1856. 
Freiburg: 

Die wohlthätigen Anstalten der Stadt und des Kantons Freiburg. 
Neujahrsblatt 1900. Z. 
St. Güllen: 

Armen- und Hiilfsanstalten der Stadt St. Gallen. Neujahrsblatt 

1871. Z. 

Hnngerbühler, Geschichtliches über das St. Gallische Armen- 
wesen. Ein Beitrag zur Geschichte des Armenwesens 
der östlichen Schweiz. 140 S. 

Kambli5 0. W. Das Armenwesen in der Stadt St. Gallen. 
68 S. Basel, Verlag von Dr. H. Müller. 1895. 
Genf: 

Die wohlthätigen Anstalten Genfs. Neujahrsblatt 1886— 90. Z. 

Glanis: 

Kranken-Anstalten und Krankenkassen im Kanton Glarus. 
Neujahrsblatt 1881. Z. 

Graubünden: 

Die wohlthätigen Stiftungren, Anstalten und Vereine in Chur. 
Neujahrsblatt 1877. Z. 
Luzem: 

Das Lnzemisehe Armenwesen und die Revision des Armen- 
gesetzes vom 6. Dezember 1856. Ein Beitrag zur 
Lösung der Armenfrage von einem Luzemer Armen- 
freund. 54 S. Luzem, Räber. 1882. 
Die wohlthätigren Anstalten und Vereine in der Stadt Luzern. 
Neujahrsblatt 1876. Z. 



Digitized by VjOOQIC 



54 I. E. Schweiz. 

Neuenburg: 

Wohlthätige Anstalten in Neuenburg. Neujahrsblatt 1872. Z. 

Schaff hausen: 

Die Wohlthitlgrlteltsanstalten von Schaff hausen. Neujahrsblatt 
1879 u. 1880. Z. 
Sohwyz: 

Die Werke der Wohlthätigkeit im Kanton Schwyz. Neujahrs- 
blatt 1897. Z. 
Solothum: 

Die wohlthitigren Anstalten im Kanton Solothurn. Neujahrs- 
blatt 1885. Z. 
Thurgau: 

Die wohlthitigren Anstalten und Vereine im Kanton Thurgau. 
Neujahrsblatt 1883, 1884. Z. 

Unterwaiden: 

Wie sorgrt das Land Unterwaiden (ob und nid dem Kernwald) für 
seine Armen und Kranken? Neujahrsblatt 1893. Z. 
Uri: 

Die herrorragenden Werke der Wohlth&tigkeit im Kanton Uri. 
Neujahrsblatt 1894. Z. 
Waadt: 

Die Wohlth&tigrkeitsanstalten vonLausanne. Neujahrsblatt 1878. Z. 
Zug: 

Die öfTentliehen und prlyaten Wohlthitigkeits- Anstalten des 
Kantons Zug. Neujahrsblatt 1891—92. Z. 
Zürich: 

Gesetz hetr* das Armenwesen« Bericht und Antrag der 
Kommission des Kantonsrates. Beilage zum Amts- 
blatt des Kantons Z. vom 30. Juni 1899. 173 u. TjXXXT S. 
Zürich, Zürcher & Furrer. 1899. 

Nenjahrsblätter der Hülfsgresellschaft in Zürich« Für die menschen- 
freundliche Jugend unserer Vaterstadt. 

Die Neujahrsblätter, die die Hülfsgesellschaft herausgiebt und die mit 
diesem Jahre die Zahl lOO erreicht haben, behandeln die verschieden- 
artigsten Gegenstände der Gemeinnützigkeit und der "Wohlfahrtspflege 
in der Schweiz. Namentlich sind darin die Veranstaltungen der ver- 
schiedenen Kantone ausführlich beschrieben. Im 99. Neujahrsblatt befindet 
sich auf S. 88—93 eine zusammenfassende Mitteilung über den Inhalt der 
sämtlichen seit 1801 veröffentlichten Neujahrsblätter, sowie in einem An- 
hange eine Zusammenstellung der von der Hülfsgesellschaft seit ihrer 
Gründung zu ihren Zwecken verausgabten Gelder. 

Schr&mli^ J. J. Das neue Kantonal-Krankenhaus zu Zürich, 
dargestellt und herausgegeben zum Besten der Anstalt. 
Mit Ansicht, Situationsplan und Grundrbs. 53 S. Zürich, 
Zürcher & Furrer. 1855. 



Digitized by VjOOQIC 



I. England und Wales. 55 

Zehnder^ ü. Die Not derVerarmung oder der Pauperismus und 
die Mittel dagegen mit besonderer Rücksicht auf den 
Kanton Zürich. 74 S. Zürich, Orell, Füssli & Co. 



I. F. Grossbritannien. 

1. England nnd Wales, 
a. Qnellenwerke nnd Gesetzgebung. 

Bibliogrraphle : Catalogue of the Library of the Charity Org. Society. 

lAda. 

Charity Orgranisation Reyiew. A monthly review. London. IA3e. 

Aged BeseryiBgr Poor. Report from the select committee, with 
the proceedings of the committee. London. 1899. XLV p. 

Board of Trade — Labonr Bepariment. Report on agencies and 
methods for dealing with the unemployed. 438 p. London. 
1893. 
•— — , Provision forOldAgeby Government Action in certain European 
countries. 59 p. London. 1899. 

Boarding-Out* Reports of poor law inspectors to the Poor Law 
Board on the boarding out of pauper children in certain unions 
in England. London. 1869. 

Charity Commissioners* Reports of the .... for England and Wales. 
London. 

Werden seit 1849 herausgegeben. 

Elberfeld Poor Law System. Reports on the .... and German work- 
men*s colonies. 137 p. London. 1888. 
• Local Goyemment Board. Reports of the . . . ., London. 

Erscheinen seit 1871/72. Frühere Berichte vergl. Poor Law Board. 

Local Taxation. Annual . . . returns. London. 

PaTfnbroking. Reports from her Majesty's representatives abroad 
on the System of pawnbroking in various countries. 111 p. 
London. 1894. 

Poor Law Administration. Report from his Majesty's Commis- 
sioners for inquiring into the administration and practical 
Operation of the poor laws. Published by authority. 128 p. 
London, B. Fellowes. 1834. 

Poor Law Administration in London. Report to the Local Govern- 
ment Board on .... in London; with special reference to 
the disposal by Boards of Guardians of applications for relief 
by H. Longley. 116 p. London. 1874. 

Poor Law Conferences, Proceedings of the Central and District Poor 
Law Conferences, with the papers read and disoussion thereon, 
and report of the Central Committee. London, P. S. King & Son. 
Erscheinen alljährlich. 



Digitized by VjOOQIC 



j56 I. F. Grossbritannien. 

Poor Law Board* Keports of the .♦♦• London. 

Erschienen von 1848— 71. Spätere Berichte siehe Local Governm. 
Board. 

Poor Law Ooardians. Report from the select committee on .... 
together with the proceedings of the committee, minutes of 
evidence and appendix. 335 p. London. 1878. 

Poor Law Relief« Report from the select committee of the House 
of Lords together with the proceedings of the committee, 
minutes of evidence and appendix. 709 p. Session 1888. 

— ^, Lidex. 871 p. London. 1888. 

Poor Laws in Foreign Countries. Reports communicated to the Local 
Government Board by her Majesty's Secretary of State 
for foreign Affairs, with introductary remarks by Andrew 
Doyle. 482 p. London, Eyre & Spottiswoode, 1875. 

— — , Report prepared by W. J, Sendall on the laws relating to the 

relief of the poor in Holland, being a Supplement to the reports 

on Poor Laws in Foreign Countries. 29 p. London. 1876. 
Poor Laws of certainof the United States* Reports on the .... 

and on the combination there of private charity with official 

relief by J. J. Henley. 91 p. 1877. 
Poor BemOTal. Report from the select committee on , . . .; together 

with the proceedings of the committee, minutes of evidence 

and appendix. 181 p. 
Royal Oommission on the Aged Poor. Report of the 3 voL 

London. 1895. 
Royal €ommissio|i on Labonr. Digest of the Evidence taken before 

the ..... One yolume. 70 p. Lpndon. 1893. 

— — , Foreign Reports. Vol. UI. Holland. 36 p. Vol. V. Germany. 

110 p. London. 1893. . 
Yagrancy* Reports on .... made to the president of the Poor Law 
Board by poor law inspectors. 210 p. London 1866. 

b. Systematik und Geschichte. 

Arnold^ Arthur. Plan for the temporary employment of operatives 
and workmen in casual distress. 15 p. London. 1868. 

Aschrott^ P. F. DasenglischeArmenwesenin seiner historischen Ent- 
wicklung und in seiner heutigen Gestalt. Staats- und social- 
wissenschaftliche Forschungen, herausgeg. von Schmoller. V. Bd. 
4. Heft. 450 S. Leipzig, Duncker & Humblot. 1886. 

— — , Die Entwicklung des Armenwesens in England seit dem 

Jahre 1885. Sep.-Abzug aus den Jahrb. f. Gesetzgebung, Ver- 
waltung und Volkswirthschaft herausgeg. von G. Schmoller. 
Neue Folge. XXII. Jahrg. H. 2. 150 S. Leipzig, Duncker & 
Humblot. 1898. 



Digitized by VjOOQIC 



I. England und Wales. 57. 

— — , Armengesetzgebung in Grossbritannien. Handwörterbuch 
der Staatswissenschaften. 2. Aufl. Jena. 1898. IA3b. 

Bayly, Who shpuld clear the way? 32 p. London, Hodder & Stoughton. 
1878. 

Booth^ Charles. Pauper ism. A picture and endowment of old age. An 
argument. 188 p. London, Macmillan & Co. 1892. 

— — , The aged poor in England and Wales. Condition. 525 p. 

London, Macmillan & Co. 1894. 
'^ — — , Old-age pensions and the aged poor. A proposal. London, 

Macmillan & Co. 1899. 
^Bootb^ William. In darkest England and the way out. London 1890. 

vma. 

Bosanqnet^ Bernhard. Aspects of the social problem by various 

writers. 334 p. London, Macmillan & Co. 1895. 
Bosanquety Mrs. Beruh. Rieh and poor. 216 p. London, Macmillan 

& Co. 1896. 
*Biim, K. History of the poor laws. London 1864. 
Carr, Henry. On the mode of selectipn of beneficiaries to 

charitable institutions. 31 p. A paper read 1873. 
Chalmers^ Thomas. The Christian and civic economy of large 

towns. Three volumes in one. 358, 365, 408 p. Glasgow, 

W. Collins. 1821—26. 
* — — , Considerations on the system of parochial schools in 

Scotland and on the advantage of establishing them in large 

towns. 
Chance^ William. The better administration of the poor law. 

260 p. Charity Organisation Series. London, J. Sonnenschein. 

1895. 

— — , The Children of the rate. Charity Org. Review 1899. Vol. V 

p. 232 ff., p. 296 ff. Vol. VI p. 74 ff., p. 128 ff. IA3c. 

— — , Our treatment of the poor. 240 p. London, King & Son. 

1899. 
Charity Organisation Society. Occasional Papers of the C. 0. S. 

271 p. London 1896. 
Bodd^ Theodore. The Law of parochial charities showing the effect 

of the Local Government Act 1894, on charities. With a 

chapter on the schemes of the Charity Commissioners. 99 p. 

London, Show & Sons. 1895. 
"'Eden^ Morton. The State of the poor or history of the labouring 

classes. London, 1797. 3 vol. 
Edwards j Walter. ThePoorLaw: a proposal for its abolition. Contem- 

porary Review, Sept. 1895. 
Faweettj Henry. Pauperism: its causes and remedies. 270 p, London, 

Macmillan & Co. 1871. 



Digitized by CjOOQ IC 



58 I. F. Grossbritannien. 

Fowle, T. W. ThePoorLaw. The English Citizen: His rights and 
responsabilities. 174 p. London, Macmillan & Co. 1890. 

Orabaniy A. H. and Spencer Brodhnrst. A practical guide to the 
parish Councils act 1894. With an appendix containing the 
text of the Local Government Act 1894. 4th. edition. 203 p. 
London, Ward, Lock & Bowden. 1894. 

Uart^ Mary H. Poverty and its remedy. A brief sketch of the 'Maison 
Leclaire' and its Founder. 20 p. London 1893. 

*Howard, John. The Life of Extracts from the writings of the 

late John Howard, viz. state of prisons and hospitals abroad 
and in England, with an account of the lazarettoes. New- 
castle 1790. 
""Kleinschrod, 0. Th. Der Pauperismus in England in legislativer, ad- 
ministrativer und statistischer Beziehung. Mit einer Uebersicht 
der Hauptergebnisse der jüngsten Bevölkerungsaufnahmen in 
Grossbritannien und Irland. Nach amtlichen Quellen. 266 S. 
Regensburg, J. Manz. 1845. 

Kries^ Gust. DieenglischeArmenpflege. Herausgegeben von K. v. B-icht- 
hofen. 832 S. Berlin, W. Hertz. 1863. 

Leighton^ Sir Baldwin. Depauperisation, being a letter addressed to 
Lord Lyttelton. With an appendix. 32 p. London, R. Bent- 
ley. 1875. 

Loch^ C. S. Charity Organisation. 106 p. London, S. Sonnenschein, 

1890. nsi. 

— — , Old-age pensions and pauperism. An inquiry as to the 

bearing of the statistics of pauperism quoted by the Kt. Hon. 
J. Chamberlain and others, in support of a scheme for national 
pensions. 59 p. London, S. Sonnenschein. 1892. 

— — , Introduction to the Annual Charities Register and Digest. 

London, Longmans, Green & Co. II E 6. 

Lombard Street in Lent. A course of sermons on social subjects. With 

a preface by the Bishop of Durham. Second edition. 206 p. 

London, El. Stock 1894. 
Lonsdale^ Sophia. The English Poor Laws: Their history, principles 

and administration. Three lectures 85 p. London, King & Son. 

1897. 
Mackay^ Thomas. A History of the English Poor Law. Vol. III 

1834 — 1898. Being a supplementary volume to *a History of 

the English Poor Law' by Sir George Nicholls. 617 p. London 

1899. 
* — — , The State and Charity. London, Macmillan. 

^Martin-Saint-L^Oiiy E. Une reforme sociale en Angleterre. Paris, 
Rondelet & Cie. 1900. 



Digitized by CjOOQ IC 



I. England und Wales. 59 

Meier, D. H. Armenwesen und Armengesetzgebung in Grossbritannien. 

Emminghaus S. 494—566. 1 870. I A 3 b. 

Mill», Herbert V. Poverty and the state or work for the unemployed. 

An inquiry into the causes and extent of enforced idleness 

together witb the statement of a remedy practicable here and 

now. New edition, 193 p. London, Kegan Paul. 1889. 
Mnensterberg 9 E. Das englische Armenwesen unter Vergleichung 

mit den deutsehen Verhältnissen. Sep. Abzug aus Schmollers 

Jahrb. 1887. 
Nicbolls, Sir George. A History of the English poor law in con- 

nection with the state of the county and the condition of the 

people. New edition containing the revisions made by the 

author and a biography by JH. G. W illink. Vol. I. 924 to 

1714. 384 p. — Vol. n. 1714 to 1853. 460 p. London, 

King & Son. 1898. 

Vol. III. Mackay siehe oben. 
Pashley, Rob. Pauperism and Poor Laws. 428 p. London, Longraan 

Brown Green. 1852. 
Peek) Francis. Social wreckage. A review of the laws of England as 

they affect the poor. 4th. edition revised and enlarged. 235 p. 

London, Isbister. 1891. 
BaJDTalOTicb^ Arthur. La mis^re en Angleterre. La condition du 

pauvre ä Bristol. Extrait du Journal des Economistes. 15 p. 

Paris, Guillaumin & Oie. 1885. 
BhodeS) John, Nilson. Pauperism, past and present. Manchester 

Statistical Society. 132 p. London, J. Heywood. 1891. 
Biebmond^ Mary. Friendly visiting among the poor. A handbook 

for charity workers. 225 p. New- York, Macmillan. 1899. 
Bobinson^ Elisha. In what respects may the administration ofthe 

p:oor law be improved? A paper read at Bristol, at the 

request of the Council of the social science association. 19 p. 

Bristol, Kerslake & Co. 1869. 
BogerS) Thorold. Six centuries of work and wages. The history of 

English labour. 591 p. Leipzig and I^ondon. 1884. 
^Bugirl®^ Thomas. The history of the poor. London. 1793. 
*Buillfordj Count. Essays political, economical and philosophical. 

London 1796—1803. 3 vol. 
Spens^ Walter Cook.' Protest again the abrogation of the laws of 

removal and settlement. With Suggestion as to their 

modification and alteration. 47 p. Edinbourgh, D. Douglas. 1881. 
Statement (by delegates appointed by metropolitan vestries and district 

boards) in favour of inquiry into the administration of trust 
{ and charitable funds in possession of the city guilds. 32 p. 

London. 1879. 



Digitized by VjOOQIC 



^0 I. F. Grossbritannien. 

T. S« P» Why pay poor rates? or the abolition of pooi: rajtes a social 
necessity. 34 p. London, W. Eidgway. 1880. 

TolliSy John, Old age pensions. A scheme for the formation of a 
Citizens' National Union. A contribution towards the Solution 
of the problein of pauperism. 38 p. Glasgow, Brodle & Sal- 
mond. 1842. 

Twining^ Louisa. Poor relief in foreign countries and out-door 
relief in England. 63 p. London, Cassell & Co. 1889. 

— — , Workhouses and pauperism and womens' work in the ad- 
ministration of the poor law. 271 p. London, Methuen. 1898. 

Whitefordj Ferd. The law relating to charities, especially with 
references to the validity and construction of charitable bequests 
and conveyances. 107 p. London, Stevens & Haynes. 1878. 

Willink^ H. G. The Dutch home labour colonies. Their origin 
and development. 51 p. London, Kegan Paul, Trench & Co. 1889. 

c. In einzelnen englischen Städten. 

London: 

^Bootb^ Charles. Life and labour of the people in London. 
London, Macmillan & Co. 9 vol. 
Cummins^ Henry Irwin. Parochial charities of the city of 
London. The substance of an address delivered at 
Sion College. 35 p. London, King & Son. 1875. 
*HaWj George. No room to live — the plaint of overcrowded 
London. London, 'the Daily News' Office. 1899. 
Uill^ Octavia. Homes oftheLondonpoor. London, Macmillan, 
1883. IA4g. 

Uomeless Poor of London, ßeport of a special committee of 
the Charity Organisation Society. 1891. IIIF3. 

*MayheWj London labour and the London poor: a cyclopaedia 
of the condition and earnings of those that will work 
those that cannot work and those that will not work. 
London 1861/62. 
* — — , and J. Binny^ The criminal prisons of London and 
scenes of prison life. With numerous illustrations. 
634 p. London, Griffin, Bohn & Co. 1862. 
Sims^ George. How the poor live — horrible London. 150 p. 

London, Chatto & Windus. 1889. 
WMtechapel Union« fiep ort of the guardians and abstract of 
the Union accounts, for the year ended Lädy-Day J898. 
74 p. London, Penny and Hüll. 1898. 
Liverpool: 

Orisewood; Will. The poor of Liverpool* 24 p. Liverpool, 
Marples & Co. 1897. 



Digitized by CjOOQ IC 



LG. Dänemark. 61 

2. Schottland. 

Henlej) J. J. Report of Poor Law Inspector ..... to the Poor 

Law Board on the boarding out of pauper children in Scot- 

land. 120 p. 1869. 
Kingr^ Greorge. Modern Pauperism and the Scottish Poor Laws, 

including hints for the amendment of the Poor Law Act of 

1845. 74 p. Aberdeen, J. Murray. 1871. 
""Lamond^ ß. P. The Scottish Poor Laws; their history, policy, Operation. 

New edition. Glasgow. 1892. 
fNicholls, Sir George. A History of the Scotch Poor Law. London, 

Murray. 1856. 
Prize Essays on the practical working of the Poor Law in Scofc- 

land. With a preface and appendix by an eminent Scottish 

lawyer. 64 p. Glasgow, N. Adshead. 1871. 
Report from the select committee on Poor Law (Scotland) together 

with the proceedings of the committee, minutes of evidence, 

appendix and index. 596 p. 1869. 

3. Irland. 

*Nicholls, Sir George. A History of the Irish Poor Law. London, 

Murray. 1856. 
' Poor Law, Ireland. Ret um, showing the area, population, pauperism 

and expenditure for the relief of the poor. 111 p. 1869. 



I. G. Dänemark. 



Lammers, A. Armenwesen und Armengesetzgebung in Dänemark. 
Emminghaus S. 584- 600. 1870. I A 3 b. 

Scharling, William. Armengesetzgebung in Dänemark. Handwörter- 
buch d. Staatswissenschaften. 2. Aufl. 1. Band. Jena, G. Fischer. 
1898. IA3b. 

Strachey^ Gr. Denmark. Keport in 'Poor Laws in Foreign Countries*. 
1875. p. 120-136. IFla. 

Tourbi^, Dänisches Armenrecht unter teilweiser Vergleichung mit 
deutschem Recht. 86 S. Berlin, Puttkamer & Mühlbrecht. 1888. 

— — , Dänisches Armenrecht. Zweite durch die kodifizierende Gesetz- 
gebung des Jahres 1891 und das Dänische Armenanstaltssystem 
betreffende Beilagen vermehrte Ausgabe. 214 S. Berlin, Putt- 
kamer & Mühlbrecht. 1892. 



Digitized by CjOOQ IC 



62 I. H. u. I. J. Schweden u. Norwegen. — I. K. Russland. 



I. H. u. I. J. Schweden u. Norwegen. 

LamnierSy A. Armenwesen und Armengesetzgebung in Schweden 
und Norwegen. Emminghaus 1870. S. 567—583. IA8b. 

Morgenstiema^ Bredo. Armengesetzgebung in Schweden und Nor- 
wegen. Handwörterbuch der Staatswissenschaften. 2. Aufl. 
1. Bd. Jena, G. Fischer. 1898. IA8b. 

Nassau^ Jocelyn. Sweden. Report in Toor Laws in Foreign Countries*. 
London. 1875. p. 77—109. IFla. 

Crowe, «J. R. Norway. Report in Toor Laws in Foreign CountriesS 
London. 1875. p. 109—119. IPla. 

Fromme]^ M. Norwegische Bilder aus der Geschichte der weib- 
lichen Diakonie nebst andern Liebeswerken. 2. Aufl. 1888. 

nD8b. 



I. K. Russland. 



*Trudowaja Pomoschtscb ('Die Arbeitshilfe*). Herausgegeben von dem 

Kuratorium der Häuser der Arbeitshilfe, unter Redaktion von 

Prof. W. Djerushinski-St. Petersburg. lASc 

Bn^öydepy 0. Br. v. Die Armenpflege Russlands. Sep.-Abdr. aus 

Schmollers Jahrb. f. Gesetzgebung. Jahrg. X Heft 3. 123 S. 

Leipzig, Duncker & Humblot. 1886. 

Fordy F. C. Russia. In 'Poor Laws in Foreign Countries*. London. 

1875. p. 403—409. IFla. 

Hansen^ P. Arbeitshülfe in den skandinavischen Reichen. St. 

Petersburg. 1899. 279 S. In russischer Sprache. 
^LÖwenstim^ A. Das gewerbsmässige Bettlertum, seine Ursachen 
und Formen. Verlag von Stassjulewitsch, St. Petersburg. 
J899. In russischer Sprache. 
*M6joirj Monographies bibliographiques : 2. l'assistance en Russie. St. 

Petersbourg. 1883. 
'''Baffalowich^ L'assistance publique en Russie. (Econom. frang.) 1886. 
Boabinovitch^ J. L'assistance publique en Russie. Progrfes medical 

JuiUet 1889. 
*Stndien und Skizzen aus der Innern Mission und ihren Grenz- 
gebieten. I. Riga. HD 7. 
Tobien^ Alex. Das Armenwesen der Stadt Riga. Eine historisch- 
statistische Studie. 519 S. Riga, R. Ruetz. 1895. 



Digitized by CjOOQ IC 



I. L. Frankreich. 63 

I. L Frankreich. 

1. Quellenwerke nnd Gesetzgebung. 

Bibliographie: Congr^s International d'Assistance. Paris 1889. IA3b. 
Oranier^ Essai de bibliographie charitable. 1891. 

IA3a. 
Lamothe^ Nouvelles etudes sur la legislation chari- 
table. Bibliographie char. p. 309—348. IL 2. 
Beyne d'Assistance. IA3o. 
RoTue Pbilanthropiqoe. IA3o. 
Congr^s National d'Assistance tenu du 26 Juin au 3 Juillet 1894 ä Lyon. 
2. vol. 695 et 461 p. Lyon, Waltener & Cie. 1894. 

— — , Deuxifeme, tenu du 15 au 19 juin 1897 ä Ronen, 2. vol. 449 et 

442 p. Ronen, Cagniard. 1898. 
Assembl^es B^partementales« Annales des .... Traveaux des Conseils 

generaux par J. deCrisenoy. Paris, Berger-Levrault & Cie. 
Erscheinen jährlich seit 1886. 
Assembl^e Nationale* Enquete Parlementaire sur l'organisation de 

l'assistance publique dans les campagnes, precede d'un rapport 

sur les resultats de l'enquete par E. Tallon. Annee 1873. 

2. vol. 598 p. 836 et 321 p. Versailles, Cerf & fils.. 1873. 

— — , Rapport fait au nom de la commission chargee d'examiner la 

proposition de loi de M. Th. Roussel relat. a la protection des 
enfants du premier äge et en particulier des nourissons, par 
Theophile Roussel. Annee 1874. No. 2446. 224 p. Versailles, 
Cerf & Fils. 1874. 
Ohambre des D6put6s. Troisifeme legislature. Session de 1884. No. 2823. 
Gerville-Reache. Rapport fait au nom de la com- 
missi on chargee d'examiner le projet de loi, adopte par le 
Senat, ayant pour objet la protection des enfants abandonnes, 
delaisses et maltraites. 278 p. Paris. 1874. 

— — , Troisifeme legislature. Session de 1885. No. 3548. Duchasseint M. 

Rapport fait au nom de la commlssion chargee d'examiner 
la proposition de loi de M. Henri de Lacretelle, pour la creation 
d'asiles d'enfants nouveau-nes. 51 p. Paris. 1885. 

— — , Sixifeme legislature. Session de 1894. No. 260. Berry, Georges. 

Proposition de loi tendant k la supression de la mendicite. 
86 p. 

— — , Sixifeme legislature. Session extraordinaire de 1895. No. 1673. 

Fleury-Ravarin. Rapport fait au nom de la com- 
mlssion, relative ä la mendicite chargee d'examiner: 1. La 
proposition de loi de G. Berry, tendant k la suppression de la 
mendicite; 2. La proposition de loi de E. Rey et Lachi^ze 
relative ä l'assistance des vieillards et des infirmes. 64 p. 



Digitized by VjOOQIC 



64 I. L. Frankreicli. 

Conseil Snp^rienr de rAssistance Publique. 

Die mit ♦ versehenen Nummern sind vergriffen. 

Constitution du Conseii Superieur. 

Direction de l'Assistance publique — Inspection Generale. 

Kapport de M. Pichon sur le budget de l'Interieur. (1888.) 

Enfants assistes. 

Enfants proteges. Legislation. 

Creches. Societe de charite maternelle. 

Bureau de bienfaisance, legislation, statistiques. 

Etablissements hospit aliers. 

Medicine gratuite dans les campagnes — organisations — 

statistiques. 
Etablissements nationaux de bienfaisance. 
Alienes. 

Depots de mendicite, legislation. 
Monts de piete, legislation. 
Etablissements libres. 
Syndicats de communes (Projet de loi). 
Seance d'ouverture du Conseii Superieur (13 Juin 1888). 
Enfants maltraites ou moralement abandonnes. 
Enfants maltraites ou moralement abandonnes. Procfes-verbal 

de la seance du Conseii Superieur du 23 nov. 1888. 
Depots de mendicite, rapport de Charles Dupuy, projet. 
Monts de piete de Paris. Projet de reorganisation de l'appre- 

ciation et des ventes. 
Extension des attributions des inspecteurs des enfants assistes. 
Assistance medicale. 

Enfants assistes. Revision de la legislation. 
Statistique des depenses d'assistance publique en 1885. 
Premiere session de 1889. I. Inspecteurs departementaux 

de l'assistance. II. Monts de piete. HI. Assistance 

medicale. IV. Depots de mendicite. 
*No. 26. Reunion des commissions administratives, des bureaux de 

bienfaisance et des etablissements hospitaliers. 
No. 27. Enfants assistes. Rapport et projet de loi presentes par la 

premifere section. 
No. 28. Enfants assistes. Observations des inspecteurs departementaux 

sur le projet de loi. 
No. 29. Organisation de l'assistance medicale gratuite. 
No. 30. Alienes. (Revision de la legislation.) 
No. 31. I. Projet de loi relat. ä l'assistance medicale gratuite. 

II. Reunion des commissions administratives des bureaux 

de bienfaisance et des etablissements hospitaliers. HE. 

Revision de la legislation des enfants assistes. 



Fascicule : 




*No. 


1. 


*No. 


2. 


*No. 


3. 


No. 


4. 


*No. 


5. 


*No. 


6. 


*No. 


7. 


*No. 


8. 


*No. 


9. 


*No. 


10. 


No. 


11. 


*No. 


12. 


*No. 


13. 


*No. 


14. 


*No. 


15. 


*No. 


16. 


*No. 


17. 


No- 


18. 


*No. 


19. 


*No. 


20. 


*No. 


21. 


*No. 


22. 


No. 


23. 


*No. 


24. 


*No. 


25. 



Digitized by VjOOQIC 



No. 


36. 


No. 


37. 


No. 


38. 


No. 


39. 


No. 


40. 



!. Quellenwesen und Gesetzgebung. 65 

No. 32. Organisation de l'assistance aux vieillards indigents et aux 

incurables. 
No. 33. Deliorance gratuite des medicaments aux indigents dans les 

etablissements d'assistance. 
No. 34. I. Deliorance gratuite des medicaments etc. II. Revision de 

la Legislation des enfants assistes. 
No. 35. Creation de societes de patronages pour les alienes sortant 
des asiles. 
Projet de loi portant revision de la Legislation sur les alienes. 
Projet de loi sur l'assistance aux vieillards et aux incurables. 

Creation de maternites departementales. 
Projet de loi sur le service des enfants assistes. 
Prqjet de loi sur l'assistance maternelle. 
Rapport sur les secours ä domicile dans Paris presentes par 
Eleury-Ravarin. X tablaux. 
No. 41. Projet de decret sur 1' Organisation des secours a domicile 

dans Paris. 
No. 42. Assistance medicale gratuite : Situation actuelle. — Desiderata. 

Depenses. 
No. 43. Reorganisation et composition du Conseil. 
No. 44. Assistance aux sourds-muets et aux aveugles par l'education 

professionelle. 
No. 45. Revision de la loi de 1849 sur l'administration generale de 
l'assistance publique ä Paris. 
Execution de la loi sur l'assistance medicale gratuite. 
Note sur les alienes recueillis apr^s condamnation dans les 

asiles publiques. 
Les enfants assistes. I. et II. vol. 
Session de mars 1895. 
Nicht erschienen. 

Avis ä emettre sur les demandes pres. par les communes 
en vertu de l'article 35 de la loi sur l'assistance medicale 
gratuite. 
Creation d'asiles speciaux pour les alienes alcooliques. 
La surveillance des etablissements d'assistance prives. 
Avis formules sur les demandes presentees par les communes 
en vertu de l'article 35 de la loi sur l'assistance gratuite. 
No. 55. Execution pendant l'annee 1895 de la loi du 15 juillet 1893 

sur l'assistance medicale gratuite. 
No. 56. Session de raars 1897. 
No. 57. Avis formules sur les demandes pres. par les communes en 

vertu de l'article 35 etc. 
No. 58. Reglementation des crfeches publiques et privees. 
No. 59. Admission des etrangers dans les hopitaux frangais. 

Bibliographie des Armen wesens. 5 



No. 


46. 


No. 


47. 


No. 


48. 


No. 


49. 


No. 


50. 


No. 


51. 


No. 


52. 


No. 


53. 


No. 


54. 



Digitized by CjOOQ IC 



66 I. L. Frankreich. 

No. 60. Reglementation des orphelinats. 

No. 61. Execution pendant l'annee 1896 de la loi du 15 juillet 1893 

sur l'assistance inedicale gratuite. 
No. 62. Premiere session ordinaire de 1898. 

No. 63. Revision du rt?glement interieur des liopitaux et hospices. 
No. 64. Recrutement du personnel secondaire des etablissements 

hospitaliers. 
No. 65. Institution nationale des sourds-muets. 
Bncqnet^ P- Enquete sur les bureaux de bienfaisance. Rapport 
au ministre sur la Situation des bureaux de bienfaisance en 1871. 
68 p. Paris. 1874. 
Monody Henri. Statistique des depenses publiques d'assistances 
faites en France pendant l'annee 1885. 347 p. Paris. 1889. 
Projet de loi sur le service des enfants assistes. 476 p. Senat. 

Session 1892. No. 27. Paris. 1892. 
Rapport fait au nom de la commission chargee d'examiner le projet 
de loi, adopte par la chambre des deputes, sur l'assistance 
medicale gratuite, par Th. Roussel. 47 p. Senat. Session 
1893. No. 43. Paris. 1893. 

2. Systematik und Geschichte. 

Baron^ A. Le pauperisme, ses causes et ses rem^des. 2. edition. 
326 p. Paris, Landor & Thullier. 1882. 

B^quet^ Leon. Regime et legislation de l'assistance publique et 
privee en France. 398 p. Paris, P. Dupont. 1885. 

Block^ Maurice. Armenwesen und Armengesetzgebung in Frank- 
reich. Emmmghaus S. 601 635. 1870. IA3b. 

Brückner^ N. Das neue französische Gresetz über die unentgelt- 
liche Krankenpflege. Sonderabdr. aus dem Archiv f. soz. 
Gresetzgebung u. Statistik, herausgeg. v. Dr. H. Braun. VI. Bd. 
Berlin, J. Guttentag. 1893. 

ChalmerS^ Thom. Memoire sur les inconvenients d'un impot public 
pour l'indigence, compares avec les avantages et la securite 
des etablissements publics de charite ayant pour but le soulage- 
ment des malades. 1839. Section de Morale. 

Channing^ Les droits et les devoirs despauvres precede d'une notice 
par E. Laboulaye. 368 p. Paris, Charpentier & Cie. 1869. 

Coste^ Ad. Hygiene sociale contre le pauperisme. 532 p. Paris, 
Gr. Bailli^re & Cie. 1882. 

BaTenne^ H. J. B. De l'organisation et du regime des secours 
publics en France. 2 vol. 400 et 392 p. Paris, P. Dupont. 
1865. 

BesbatSy Gabriel. Le budget municipal. 446 p. Paris, Berger- 
Levrault & Cie. 1895. 



Digitized 



by Google 



2. Systematik und Geschichte. 67 

Dvpin^ M. le baron. Histoire de l'administration des secours 

public s. 470 p. Paris, A. Emery. 1821. 
Dutouqiiet^ H. De la condition des classes pauvres ä la cam- 

pagne; des moyens les plus efficaces de l'ameliorer. 112 p. 

Paris, Guillaumin & Cie. 1846. 
La France charitable et pr^voyante. Public par l'Office central 

des Oeuvres de bienfaisance. 1899. nS6. 

O^rando^ de. De la bienfaisance publique. Nouvelle edition. 4 vol. 

Bruxelles. 1839. 

— — , Le visiteur du pauvre. Onzifeme edition. 2 vol. 178 et 183 p. 

Bruxelles. 1844. 
Oille^ F. Le traitement des malades ä domicile, son histoire et ses 

rapports avec les bureaux de bienfaisance de la ville de Paris. 

498 p. Paris, G. Bailli^re. 1879. 
(i^ranier^ Cam. Essai de bibliogfrapliie charitable. Paris. 1891. 

IA3a. 
Hwbert-Vallerowx, P. La charite avant et depuis 1789 dans les 

campagnes de France avec quelques exemples tires de 

l'etranger. 435 p. Paris, Guillaumin & Cie. 1890. 
"^ Johnston^ David. A general, medical and statisticial history of 

the present condition of public charity in France. 

605 p. Edinburgh, Oliver & Boyd. 1829. 
Lallemand, Leon. Histoire des enfants abandonnes et delaisses. 

791 p. 1885. VI AI. 

— — , De l'assistance des classes rurales au XlXe sifecle. 159 p. 

Paris, A. Picard. 1889. 

Lamarqiie, Jul. de. Traite des etablissements de bienfaisance. 
Bibliothfeque de l'administration frangaise. 383 p. Paris, Veuve 
Berger-Levrault. 1862. 

Lamothe^ L. Nouvelles etudes sur la legislation charitable et sur 
les moyens de pourv^oir ä l'execution de l'article XIII de la Con- 
stitution frangaise suivies d'une bibliographie charitable et de 
trois plans d'hopitaux. 359 p. Paris, Guillaumin & Cie. 1850. 

Lasseace, Alfred de. L'assistance dans la commune. 219p. Bordeaux, 
J. Cadoret. 1898. 

Laurent, Emile. Le pauperisme et les associations de prevoyance. 
Nouvelles etudes sur les societes de secours mutuels. 2 vol. 
447 et 570 p. Paris, Guillaumin & Cie. 1865. 
*La Valette, de. Les etablissements generaux de bienfaisance 
places sous le patronage de l'Impcratrice. Monographies 
presentes ä sa Majeste. Avec 23 planches par Gaucheral et 15 
grands plans. Non dans le commerce. Paris. 1866. 

Lef^bnre, Leon. L'organisation de la charite privee en France. 
Histoire d'une oeuvre. 352 p. Paris, Firmin-Didot & Cie. 1900. 

5* 



Digitized by VjOOQIC 



68 I. L. Frankreich. 

Le Boy, P. A. L'assistance publique en Allemagne. Legislation 

- Statistique de 1885. 132 p. Paris, Berger-Levrault. 1890. 

Monnier, Alexandre. Histoire de l'assistance publique dans les 

temps anciens et modernes. 568 p. 3me ed. Paris, 

(Tuillaumin & Oie. 1866. 
''^ Montheuil, Albert. L'assistance publique ä l'Etranger. Paris, 

L. Henry May. 1899. 
*— , La charite privee ä l'Etranger. Paris, L. Henry May. 1899. 
Mvensterberg, E. Armengesetzgebung in Frankreich. Handwörter- 
buch der Staats Wissenschaften. 2. Aufl. 1. Bd. 1898. IA3b. 
Napias, Henri, et Georges Rondel. La loi du 15 juillet 1893 sur 

l'assistance medicale gratuite et ses consequences 

administratives, ßapport presente au congr^s nation. d'assi- 

stance ä Lyon 1894. 63 p. Lyon, Waltener & Cie. 1894. 
NaTÜle, F. M. L. De la charite legale, de ses el'fets, de ses causes 

et specialement des maisons de travail et de la proscription de 

la mendicite. 2 vol. 407 et 467 p. Paris, P. Dufart. 1836. 
Bei tzen stein, Fr. v. Die Armengesetzgebung Frankreichs in den 

Grundzügen ihrer historischen Entwicklung. 235 S. Leipzig, 

Duncker & Humblot. 18cSl. 
*- - — ^, Die Armengesetzgebung in Frankreich. Handwörterbuch der 

Staatswissenschaften. 1. Aufl. 1886. . 
Rondel, Georges. Siehe Napias. 
Thiers, M. Rapport general au nom de la commission de l'assistance 

et de la prevoyance publiques. 156 p. Paris, Paulin & Cie. 

1850. 
YilleneoTe-Bargemont, Alban de. Economic politique chrctienne 

ou recherches sur la nature et les causes du pauperisme en 

France et en Europe et sur les moyens de le soulager et 

prevenir. 3 vol. 509, 652, 603 p. Paris, Paulin. 1834. 
Watteville, Ad. de. Legislation charitable ou recueil des lois, arretes, 

decrets etc. etc., mise en ordre et annotee, avec une preface. 

2 vol. 711 et 562, 256 p. Paris, A. Heois. 1843. 
- — , Essai statistique sur les etablissements de bienfaisance. 

Deuxi^me ed., revue, corrigee et considerablement augmentee. 

96 p. Paris, Guillaumin et Cie. 1847. 
— - . Rapport ä son excellence le ministre de l'Interieur sur 

l'administration des bureaux de bienfaisance et sur la Situation 

du pauperisme en France. 2 vol. 1192 p. Paris, Imprimerie 

Imperiale. 1854. 
Worms, F. Le droit des pauvres. — Revue Philanthropique vol. V. 

p. 545 ff., 632 ff. VL p. 46ff. lA3c. 



Digitized by VjOOQIC 



3- Paris. 69 

3. Paris. 

*Ainf5revllle5 Robert d'. Des secours ä domicile dans Paris. 345 p. 
Paris, Arthur Rousseau. 1899. 

*PAS!ii8taiice publique ä Paris pendant la revolution. Documenta 
inedits, recueillis et publies par A. Tuctey. 933 p. Paris, 
Champion. 1897. 
Du Camp^ Maxime. La charite privee ä Paris. Troisifeme edition. 

446 p. Paris, Librairie Hachette et Cie. 1887. 
Feillet^ Paul. De i'assistance publique ä Paris. Avec une preface 
par M. Strauss. 132 p. Paris, Berger-Levrault. 1888. 

* Müller, Philipp: Das Elend zu Paris und die christlichen Wohlthatig- 
keitsanstalten zur Bekämpfung desselben. Nach den Ver- 
öffentlichungen des Abbee MuUois und eigenen Beobachtungen. 
448 S. Mainz, F. Kirchheim. 1859. 

Paris charitable et pr^yoyant. Tableau des oeuvres et institutions 
du Departement de la Seine. 1897. II E 6. 

*Paulian, Louis. Paris qui mendie. Les vrais et les faux pauvres. Mal 
et remedie. sept. ed. 302 p. Paris, P. Ollendorf. 1894. 

V6e, M. Du pauperisme et des secours publics dans la ville de 
Paris. 72 p. Paris, Guillaumin et Cie. 1849. 



I. M. Italien. 



1. Qnellenwerke und Gesetzgebung. 

BiTlsta della Beneflcenza pubblica e d'igiene sociale. Roma. IA3c. 
Atti Parlamentari. Camera dei DepvtatL 

No. 65 A. Seduta del 13 giugno 1889. Sülle istituzioni pubbliche 

di beneficenza. 
No. 139. Seduta del 24 marzo 1890. Conversione in legge dei regi 

decreti suUa pubblica sicurezza. 
No. 139 a. Seduta del 6 giugno 1890. Conversione in legge dei regi 

decreti sulla pubblica sicurezza. 
No. 2B. Seduta del 17 maggio 1890. SuUe istituzioni pubbliche 

di beneficenza. 
No. 20. Seduta del 20 giugno 1890. SuUe istituzioni pubbliche 

di beneficenza. 
No. 174. Seduta del 21 giugno 1890. Sui manicomi pubblici e 

giudiziari. 
Atti Parlamentari. Senato del Begno. Sessione 1889. 
No. 6. Sülle istituzioni publiche di beneficenza. 
No. 6A. „ „ „ » „ 

No. 6C. / „ „ „ 

No. 6D. „ „ « « » 



Digitized by CjOOQ IC 



vol. 


I. 


vol. 


u. 


vol. 


lU. 


vol. 


rv. 


vol. 


V. 



70 I. M. Italien. 

Atti della comniissione reale d'ittchiesta sulle opere pie del reguo 

dalla sua istituzione a\'venuta col regio decreto 3 giugno 1880. 
Session! del 1880- -1884. 538 p. 
Session! del 1884-1885. 118 et 38 p. 
Session! marzo-aprile 1886. 79 et 117 p. 
Session! del 1886-1887. 234 p. 

Kelazioni sui questionar! diretti ai prefetti, ai comitati eir- 

condariali, ai sindaci. 1887. 251 p. 

vol. VI. Relazioni e compendio delle risposte ostenuta dalle opere 

pie sul questionario generale administrativo. 1887. 785 p. 

vol. VIT. Progetto di riforma della legge 3 agosto 1862. No. 753. 

1889. 95 p. 
vol. VTII. Relazione del direttore generale della statistica sui resultati 
generali dell' infhiesta statistica sulle opere pie. 1889. 
145 p. 
vol. IX. Appunti di legislazione e statistica comparata snlla pubbliea 
benetieenza in Francia, Inghilterra, Germania, Austria e 
Svizzera. 1892. 109 p. 

Commissioiie reale d'inchiesta sulle opere pie istituita col regio decreto 
3 giugno 18?^0. Koma, C. Verdesi. 
Statistica delle Opere Pie e delle spese di beneficenza 
•sostenute dai communi e dalle provinzie. 
Piemonte. 653 p. 
Lombardia. 319 p. 
Veneto. 450 p. 
Liguria 123 p. 
Toscana. 191 p. 
Sicilia e Sardegna. 386 p. 
Lazio e Umbria. Introduzione XLII p. 
vol. Vin. Campania. Introduzione XLVIII p. 

Legg^e in data 22 dicembre 188H, n. 5849. Ordinamento deiramministrazione 

e dell'assistenza sanitaria nel regno. 20 p. Milano, G. Pirola. 

1889. 
Legge snlle opere pie. 1 7 luglio 1890 annotata con tutte le altre disposizioni 

legislative dalla medesima richiamate. Bibliotheca legale No. 104. 

Publicazione mensile. 44 p. Napoli, E. Pietrocola. 1890. 
Codice della Beneficenza Pubbliea^ raccolta delle leggi, decreti, regolamenti 

ed istruzioni etc. etc., preceduta da una introduzione di Guiseppe 

Saredo. No. 29 della coUezione tascabile de! codici italiani. 

675 p. Torino, CJnione Tipografico 1897. 
Prontuario dello Uffleiale Sanltario in Italia, Raccolta delle leggi, del 

regolamenti e delle circolari di sanitä pubbliea riscontrata sopra 

l'edizione ufficiale del Regno. 4. edizione. 126 p. Torino, 

L. Roux. 1890. 



vol. 


I. 


vol. 


n. 


vol. 


m. 


vol. 


TV. 


vol. 


V. 


vol. 


VI. 


vol. 


vn. 



Digitized by VjOOQIC 



2. Systematik und Geschichte. 71 

2. Systematik und Geschichte. 

^Andrencci^ Ott. Della riforma delle opere pie in Italia. Milano, Tip. 

Civelli. 188H. 

'^Balleti^ Andrea. L'abbate Giuseppe Ferrari Benini e le riforme 

civile della benoficenza nel sccolo XVIII. Stef. Calderini 

& figlio. 188H. 

^Bazelaire^ E. Des institutions de bienfaisanee publique et d'in- 

struction primaire ä Korne. Traduit de l'italien de Morichini 

et preeede d'une preface. 248 p. Paris, Olivier Fulgence. 1841. 

Bodio^ Luigi. Armenwesen und Armengesetzgebung in Italien. 

Emminghaus S. 682--707. IA3b. 

— — , Di aleuni indici misuratori del movimento economico in 

Italia. 2. edizione riveduta ed ampliata. 149 p. Koma. 1891. 

'''Bozzini^ Silvio. (\)nsiderazioni e proposte sul riordinamento delle 

opere pie. Mantova, Segna. 1882. 
'^Cayazza^ D. F. Di una istituzione che coordini la pubblica e la 
privata benoficenza. Bologna, Tip. Azzoguidi. 1884. 
Cazzani^a^ Em. L'ordinamento della beneficenza pubblica nelle 
cittä della Germania. 85 p. Milano, C. Aliprandi. 1893. 
Clccone^ Antonio. Della miseria e della carestia nei differenti 
periodi di progresso sociale. 172 p. Napoli, N. Jovenne. 
1882. 
Ferraris^ Carlo. Le istituzioni di beneficenza davanti al parla- 
mento. Nuova Antologia. vol. XX. Serie lil. 1889. 
"'Oi^lioli^ G. C L'assistenza pubblica nella storia e nella legis- 
lazione. 148 p. Torino, Unione tipogr. 1891. 
LeSSOna^ Carlo. La nuova legge sulle istituzioni pubbliche di 
beneficenza commentata coi lavori preparatori. 460 p 
Roma, Casa editrice libraria italiana. 1890. 
Lneehini, Odoardo. Le istituzioni pubbliche di beneficenza nella 
legislazionc italiana. 1307 p. Firenze, G. Barbera. 1894. 
^Maiinis^ Luigi. La riforma della legge sulle opere pie. Milano, 

Tip. (nvelli. 1880. 
*La mendicitä proveduta, nella cittä di Roma coli' ospizio pubblico 
fondato dalla Pietä e Beneficenza di nostro Signore Innocenzo XII. 
138 p. In Roma MDCXCIII. 
"'Moiichiniy Degli istituti di pubblica carita in Roma. 1835. 
Mlieiisterber^^ E. Armengesetzgebung in Italien. Handwörterbuch 
der Staatswissenschaften. Jena. 1898. lASb. 

*Äieeforo, Alfredo, e Scipio Sighele. La mala vita a Roma. Torino, 

Roux, Frascati & Comp. 1899. 
.I^eiini, Quirino. La beneficenza romana dagli antichi tempi fino 
ad oggi. Studio storico critico. Opere pie di Roma a 



Digitized by VjOOQIC 



72 I. N. Belgien. 

tutto l'anno 1890. Denominazione, epoca di fondazione, forma 

deir amministrazione e scopo della istituzione. 504 p. Roma^ 

F. Setth. 1892. 
'^'Raseriy E. Dei provvedimenti a favore dell' infancia abbando- 

nata in Italia ed in altri stati d'Europa. Annali di statistica. 

Serie 2. Vol. 18. 

Saredo^ Giuseppe. Siehe Codice della Beneficenza piibbl IMl^ 

Tillari^ P. La riforma della beneficenza. Nuova antologia di scienze, 

lettere ed arti. III. seria, vol. 27. Roma J890. 



I. N. Belgien. 



1. Qnellenwerke und Gesetzgebung. 

€ode administratif des etablissements de bienfaisance, ou reciieil 
complet des lois, arretes et reglements en vigueur en Belgique, 
precede d'une table chronologique et suivi d'une table generale 
des mati^res. 376 p. Bruxelles, Berthot. J833. 

Loi du 14: mars 1870 sur le domicile de secours. Documents parla- 
mentaires. Projets de loi — cxposes des motifs — rapports — 
discussions k la chambre des representants et au senat. 518 p. 
Bruxelles, Imprimerie de la Regie du Moniteur beige. 1876. 

Lois du 27 noyembre 1891 sur l'assistance publique, sur l'assistance 
medicale gratuite et pour la repression du vagabondage et de la 
mendicite. Documents legislatifs. 10J8, 142, 262 pp. Bruxelles, 
J. Goemaere. 1893. 

2. Systematik und Geschichte. 

Barron^ P. T. Report on poor laws and pauperism in Belgium. 

Toor Laws in Foreign Countries'. I F 1 a. 

Belgique charitable* Charite. Bienfaisance. Philanthropie. Bruxelles 

1893. HE 6. 

.Danime^ Jean van. La main-morte et la charite. HG 2. 

Delattre^ A. S. Interpretation pratique par les tribunaux de police de la 

loi du 27 novembre J891 pour la repression du vagabondage 

et de la mendicite. 49 p. Bruxelles, Alliance typographique. 

1892. 

^'Ducp^tiaux, Memoire sur le pauperisme dans les Flandres. Bruxelleg 

1850. 
* — — , Institutions de bienfaisance de la Belgique, resume statistique. 

Bruxelles 1852. 
Emminghaus^ A. Arraenwesen und Armengesetzgebung in Belgiea. 
Emminghaus S. 636—60. 1870. IA3b. 



Digitized by VjOOQIC 



I. O. Niederlande. 73^ 

Mlieiisterber^9 E. Armengesetzgebung in Belgien. Handwörterbuch, 
der Staatswissenschaften. Jena, 1898. IA3b. 

Naye, J. J. de. Domicile de secours. Loi du J4mars J876. Commen- 
taire, extrait de Fexpose, des motifs, des rapports et des dis- 
cussions ä la chambre des representants et au Senat. 110 p. 
Anvers, van Merlen. 1877. 2. edition. 

Thljm^ Alberdingk. Geschichte der Wohlthätigkeitsanstalten in 
Belgien von Karl dem Grossen bis zum sechszehnten Jahr- 
hundert. 207 S. Freiburg i. Br. Herder. 1887. 



I. 0. Niederlande. 



Terslag over de verrichtingen aangaande het armbestuur in het 

Koninkrijk der Nederlanden over 1881. 
Tersla^ over de verrichtingen aangaande het armbestuur over 1891. 

(Zitting 1898-94.) 108 blz. 
Wet van den 28. Junij 1854, 8. 100, tot regeling van het armbestuur etc. 

etc. benevens alphabetisch register, door Schuurmann en 

Jordens. 47 blz. 
Wet van den 27sten April 1884, S. 96, tot regeling van het Staatstoezicht 

op krankzinnigen, etc. etc. en alphabetisch register, door Schuur- 
mann en Jordens. 54 blz. 
Wet van den 27sten September 1892, S. 223, tot heffing eener Vermogens- 

belasting etc. etc. en alphabetisch register, door Jordens.. 

95 blz. 
Armenzorg (Assistance publique). Overdruck van het Statistisch Jaarboek 

der Gemeente Amsterdam. 3e. Jahrgang. 1897. 81 blz. 
Armenzorg in Nederland. In opdracht der vereeniging voor de Staat- 

huishoudkunde en de Statistiek bewerkt door: 

le deel. Gemeente Amsterdam. 1893. 340 blz. Ph. Falkenburg* 

*2e deel. Gemeente Rotterdam. 1896. Ph. Falkenburg». 

3e deel. Gemeente 's Gravenhage. 1897. 477 blz. Ph. Falkenburg. 

4e deel. Gemeente Groningen. 1897. 305 blz. J.H. yanZanten» 

*5e deel. Gemeente Utrecht. 1896. H* Smissaert« 

Baumhauer^ M. von. Armenwesen und Armengesetzgebung in den. 

Niederlanden. Emminghaus S. 66J— 681. 1870. IA3b. 

Beelaerts yan Blockland» Armenzorg der Nederlandsch-Her- 

vormde Gemeente van 's Gravenhage. 77 blz. 's Graven- 

hage, W. P. van Stockum & Zoon. 1874. 
Boseh Kemper^ de. Geschiedkundig onderzorg naar de armoed©- 

in ons vaderland. Tweede druk. 345 blz. Harlem, Ervea* 

Loosjes. 1860. 



Digitized by VjOOQIC 



74 I. W. Vereinigte Staaten von Nord-Amerika. 

Denkbeeldeii omtrent eene wettelijke regeling van het armwezen 
in Nederland, voorgedragen door H. W. Tydeman, J. Heems- 
kerk, J. W. lydeman. 208 blz. Amsterdam, Gebr. Willems. 1850. 

Falkenburg^ Fh. L'assistancepublique. Amsterdam. 1898. Sep.-Abdr. 

— , Armengesetzgebung in den Niederlanden. Handwörterbucli 

der Staatswissenschaften. Jena. 1898. IA3b. 

Orass^ Theodor. Ueber die holländischen Armenkolonien. Aus 
Originalquellen. 93 S. Dorpat, J. C Schümanns Wwe. 1845. 

Helin^ Gr. L. van den. De Wetgeving op het Armwezen. .379 blz. 
Veendam, E. Klüver. 1890. 

Kapteijn^ F. Jets over Armenzorg. 16 blz. A. C. Boldingh, Hoorn. 

MuUerj Hugo. Jets over herziening der Armenwet. 51 blz. Amster- 
dam, J. d. Bussy. 1892. 

— — , Over herziening der armenwet. Praeadvis aan de vereeniging 

voor de Staathuishoudkunde en de Statistiek. 60 blz. Haarlem, 

Joh. Enschede en Zonen. 1894. 
Riedel^ J. Bruinwold. De maatschappij tot nut van't algemeen, 

haar werken en streven naar de bohoeften des tijds. 54 blz. 

Koeloffsen & Hübner. 1890. 
Sendall^ Walter J. Report on the laws relating to the relief of 

the poor in Holland. 1876. IFla. 

Smissaert^ H. Het aandeel van den Staat in de verzorging der 

armen. (Historische, statistische en critische beschouwingen 

over onze armenwet en hare werking.) 200 blz. Utrecht, J. L. 

Beijers. 1893. 
Het Traagstuk der AritiTerzor^ing^ in opdracht van de Maatschappij tot 

nut van't algemeen, bewerkt door H. (loeman Bor^esius, A. F. 

Hartogh, J. F. Blankenbergr^ U. J. de Bompierre de Chau- 

fepie en R. J. Patijn. 436 blz. Amsterdam, S. L. van Looy. 

1895. 
Willink^ H. G. The Dutch home laboar colonies, their origin and 

development. London. 1889. IFlb. 

Zanteiij J. H. van. Besehouving over de wijze, waarop de Armen- 
zorg behoort beschrewen te worden. 108 blz. Haarlem, 

J. Enschede en Zonen. 



I. W. Vereinigte Staaten von Nord-Amerika. 

1. Qnellenwerke und Systematik. 

Proceedings of the Annual National Conference of Oharities and 
Correction. 

Die alljährlich stattfindenden Versammlungen der N. C. werden durch 
Berichte vorbereitet, die nebst den darüber geführten Verhandlungen in 
den Sammelbäuden veröffentlicht werden. Sie enthalten regelmässig eine 



Digitized by VjOOQIC 



I. Quellenwerke und Systematik. 75 

kurze Uebersicht über den Stand des Armenwesens in den einzelnen 
Staaten und ausserdem Berichte und Ausführungen über die wesentlichsten 
Zweige der Fürsorgethätigkeit, für deren jeden ständige Komitees ein- 
gesetzt sind. Im Ganzen bestehen gegenwärtig ii ständige Komitees. — 
Die Berichte von 1875—1878 sind vergriffen. Der Bericht 1893 enthält ein 
Verzeichnis sämtlicher Schriften von 1874—1893; ferner gehört hierzu ein 
Supplementband : History of Child-saving in the United States. 261 a. 59 p. 

1 st. ann. session held at New-York 1874. 46 p. 

2nd. „ j. „ „ Detroit 1875. 

3 rd. „ „ ,, „ Saratoga 1876. 

4 th. „ „ „ „ Saratoga 1877. 

5 th. „ „ „ „ Cincinnati 1878. 

6 th. ,, ,. „ „ Chicago 1879. 227 p. 

7 th. „ „ „ „ Cleveland 1880. 324 p. 

8th. „ „ „ „ Boston 1881. XLVI a. 330 p. 

9 th. „ „ „ „ Madison 1882. XXXV a. 293 p. 

10 th. „ „ „ „ Louisville 1883. XCIll a. 494 p. 

11 th. ,. ,. „ „ St. Louis 1884. XIT a. 433 p. 

12 th. „ „ ,, „ Washington 1885. XI a. 516 p. 

13 th. „ „ „ „ St. Paul 1886. VIII a. 457 p. 

14 th. „ „ „ „ Omaha 1887. XI a. 369 p. 

15 th. „ ^ ,. „ Buffalo 1888. VII a. 482 p. 

16 th. „ „ „ „ S. Francisco 1889. XXXI a. 362 p. 

17 th. „ „ „ „ Baltimore 1890. XXII a. 476 p. 

18 th. „ „ „ „ Indianapolis 1891. XII a. 435 p. 

19 th. „ „ „ „ Denver 1892. XIV a. 492 p. 

20 th. „ „ „ „ Chicago 1893. XU a. 498 p. 

21 th. „ „ „ „ Nashville 1894. XU a. 388 p. 

22 th. „ „ „ „ New Haven 1895. XIV a. 559 p. 

23 th. „ „ „ „ Grand Rapids 1896. XVI a. 525 p. 

24 th. „ „ „ „ Toronto 1897. XVI a. 517 p. 

25 th. „ „ „ „ New-York 1898. LIV a. 544 p. 

26 th. „ „ „ „ Cincinnati 1899. 

International €on^ress of Charities, Correction and Philanthropy. 
Chicago 1893. 5 vols. IA3b. 

Histories of American Schools for the Deaf 1817—1898. Prepared for 
the Volta Bureau by the principals and superintendents of 
the schools. 3 vols. 1893. VB. 

The Charities Reyiew. Published for the Charity Org. Society of New- 
York. IA3c. 

The National BnUetin of Charities and Correction. IA3c. 

American Philanthropy of the Nineteenth Century. 

1. Hebberd, Robert W. Institutional care of destitute adults. 

2. Wise, Peter M. Defectives: the insane, feeble-minded. and epileptie. 

3. Hurd, Henry M. Hospitals, dispensaries, and nursing. 

4. Folks, Homer. Destitute, neglected, and delinquent children. 



Digitized by VjOOQIC 



76 I. W. Vereinigte Staaten von Nord-Amerika. 

5. Devine, Edward T. Gare and relief of needy families. 

6. Lewis, Charlton T. The treatment of criminals. 

7. ßrackett, Jeffrey R. Supervisory and educational movements. 

8. Lee, Joseph. Preventive work. 

Dieses umfassende Werk erscheint seit November 1899 in ,The Charities 
Review' und soll nach Vollendung in Buchform veröffentlicht werden. 

*Bracej Charles Loring. The dangerous classes of New -York and 
twenty years work among them. 468 p. New - York , Wyn- 
koop & Hallenbeck. 1880. 
*Emeryj Joseph. 35 years among the poor and the public institutions 
of Cincinnati. 382 p. Cincinnati, G. Stevens. 1887. 

Henderson^ Charles R. Das Armenwesen in den Vereinigten Staaten von 
Nordamerika. Sep. Abdr. aus den Jahrbüchern für National- 
ökonomie und Statistik. 37 S. Jena, G. Fischer 1898. 

Henley^ J. J. Report on the poor laws of certain of the United 
States and on the combination there of private with of&cial 
relief. London 1877. IPla. 

Muensterberg 9 E. Das ausländische Armenwesen. Heft 35 der 
Schriften des Deutschen Vereins. 1898. IA3b. 

Paine^ Rob. Treat. Pauperism in great eitles. Its four chief causes. 
Read at the International Congress. Chicago 1893. 42 p. 

Peabody^ Francis G. Armengesetzgebung in den Vereinigten Staaten. 
Handwörterbuch der Staatswissensch alten. Jena. 1898. I A 3 b. 

Warner, Amos. American charities. A study in philanthropy and 
economics. 430 p. New -York. J. Crowell. 1894. 

Wynen, P« Revue des etablissements de bienfaisance aux Etats-Unis 
d'Amerique. 240 p. Anvers, M. Ruet. 1876. 

2. Einzelne Staaten. 

Die amerikanischen Bundesstaaten besitzen überwiegend staatliche Centralbehörden, die 
sogenannten State Boards, die mehr oder minder ausführliche Jahresberichte ver- 
öffentlichen. Im Folgenden sind die Jahresberichte einiger der wichtigsten Staaten an- 
geführt. Eine zusammenfassende Uebersicht über das Armen wesen in den einzelnea. 
Staaten ist in den jährlichen Veröffentlichungen der National Conference (l'Wl,) 

enthalten. 

Massachusetts : 

State Board of Lnnacy and Charit^ of Massachusetts. Boston, 

Jährliche Berichte erscheinen seit 1879/80. 

Manual for the use ofthe overseersof the poor of Massachusetts. 
Prepared by direction of the State Board of Lunacy an<l 
Charity. 280 p. Boston, Wright & Potter. 1889. 

Report of the commission to investigate the public charitable an<l 
reformatory interests and institutions of the commoa- 
wealth. February 1897. 64 p. Boston, Wright & Potter. 
1897. 



Digitized by VjOOQIC 



2. Einzelne Staaten. 77 

Present System of public charity in Massachusetts and changes 
recommended by the commission to investigate the 
charitable and reformatory interests and institutions of 
the Commonwealth* Kevised edition. 29 p. Boston, 
U. Ellis. 1897. 

A Directory of charitable and beneficent organisations of 
Boston. 1899. HB 6. 

*Shaw, Henry. The settlement laws of Massachusetts. 220 p. 
Boston, Little Brown & Co. 1900. 
New -York State: 

The Qnarterly Record. IA3c. 

State Board of Charities. 

Jährliche Berichte seit 1867. 
State Charities Aid Association. Annual reports to the State 
Board of Charities of the State of New -York. 
Seit 1873. 

Pennsylvania: 

* Board of Commissioners of Public Charities of the Common- 
wealth of Pennsylvania. Harrisburg. 
Maryland: 

Directory of the charitable and beneficent organisations of 
Baltimore and Maryland. II E 6. 

Ohio: 

OIüo Bulletin of Charities and Correction. I A 3 c. 

Board of State Charities. Annual reports to the general assembly 
of the State of Ohio. 
Seit 1875. 
Indiana : 

Indiana Bulletin of Charities and Correction. I A 3 c. 

Board of State Charities of Indiana. 

Seit 1888/89. 

ICichigan: 

Central-Board of Control of State institutions. Lansing. 
Berichte erscheinen alle 2 Jahre seit 1890. 
Illinois: 

Board of State Commissioners of Pnhlic Charities of the State 
of Illinois. Springfield. 

Berichte erscheinen alle 2 Jahre seit 1870. 

'Wisconsin: 

State Board of Charities and Reform of the State of Wisconsin. 
• ^' Madison. 
^»* Die Berichte erschienen alle 2 Jahre von 1883 an; 1890 änderte 

j die Behörde ihren Namen in: 

State Board of Control of Wisconsin Reformatory, Charitahle 
and Penal Institutions. 

Berichte ebenfalls 2 jährig. 



Digitized by CjOOQ IC 



78 I. Z. Verschiedene nicht genannte Länder. 

I. Z. Nachrichten über das Armenwesen 

verschiedener, in Vorstehendem nicht 

genannter Länder. 

Delyaille^ C. L'assistance en Espagne. Revue Philanthropique 
1897/98. II. vol. p. 669—698. I A 3 c. 

Bibliographie für Griechenland, Serbien, Türkei, Ae^ypten, Brasilien^ 
China, Japan u. s. w. in: Congr^s international d'assi- 
stance. Paris. 1889. 2. vol. IA3b. 

Jemingrham, H. J. Constantinople in: Poor Laws in Foreign Coun- 
tries. London. 1875. IPIä. 

Flakky, J. Charity in Turkey in : International Congress of Charitiea 
and Correction. Chicago. 1893. IA3b. 

B^chir, Sfar. L'assistance publique niusulmane en Tun^sie. Revue 
d'Assistance. 1897. p. 65 -93 IA3c. 



Digitized by CjOOQ IC 



79 



II. A. OefTentliche Armenpflege. 

Das wesentlichste Material für die Praxis der öffentlichen Armenpflege findet sich in den 
Satzungen und Geschäftsanweisungen der einzelnen Armen Verwaltungen, die in mög- 
lichster Vollständigkeit in der Centralstelle gesammelt werden. Im Nachfolgenden sind 
nur diejenigen Werke aufgeführt, die in buchmässiger Form oder in Zeitschriften er- 
schienen sind. 
Vergl. Systematik und Geschichte lAl. 
Deutsches Armenrecht I B 1 u. 2. 

Schriften des Deutschen Tereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. I A 3 b. 

1889. Hnzel; Reitzenstein^ Aufsicht über die örtliche, öffentliche 
Armenpflege. 

1896. Muensterberg^ Generalbericht. S. 49. 

Brinkmann, 0. Ziele und Zweckmässigkeit der Armenpflege vom 
Standpunkt der Praxis. Soziale Praxis 1897. S. 593 ff. I A 3 c. 

Muensterberg, E, Armenpflege. Handwörterbuch der Staatswissen- 
schaften. Jena. 189&. IA3b. 



IL B. Armenverwaltung. 

2. Organe der öffentlichen Armenpflege, 
a. Armenpfleger. 

Schriften des Deutschen Tereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. I A 3 b. 

1894. Brinkmann; Zimmermann, Ehrenamtliche und berufsamt- 
liche Thätigkeit in der öffentlichen Armenpflege. 

1896. Muensterberg, Generalbericht. S. 48. 

Kluge, R. Handbuch für Armenpfleger. Ratgeber für in der öffent- 
lichen oder privaten Armenpflege thätige Personen. 103 S. 
Hamburg, Grefe & Tiedemann. 1899. 

Leitfaden für die öffentliche Armenpflege in Graz. Handbuch für 
Armendirektoren und Armenpfleger. Herausgegeben von der 
städtischen Armen-Oberdirektion in Graz. 96 S. 1899. 

Muensterberg, E. Ehrenamtliche und berufsamtlicbe Thätigkeit 
in der Armenpflege. Zeitschrift der Centralstelle für Arbeiter- 
Wohlfahrts-Einrichtungen, 1894. S. 293 ff. IA3o. 

Poor Law Guardians. Report. London. 1878. IFla. 



Digitized by VjOOQIC 



•80 II. B. Armen Verwaltung. 

c. Frauen in der öffentlichen Armenpflege. 

• Vergl. Soziale Ausbildung I A 6. 

Schriften des Deutschen Tereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. I A 3 b. 

1880« Lammers^ Beteiligung der Frauen an der öffentlichen 
Armenpflege. 

1881. Friedenthal^ Bericht des vaterländischen Frauenvereins 
über die Gestaltung der Verbindung zwischen der behördlichen 
Armenpflege und der Thätigkeit der Frauenvereine. 

1886« Chnchul^ lieber die Thätigkeit der Frauen, insbesondere der 
vaterländischen Frauenvereine in der öffentlichen Armenpflege. 

1896« Muensterberg, Generalbericht. Die Frau enthätigkeit in der 
Armenpflege. S. 50. 
Osius; Chnchiil^ Die Heranziehung der Frauen zur öffent- 
lichen Armenpflege. 
'*' Lippmann^ Die Frau im Communaldienst. Vortrag auf dem 7. evang. 
soz. Congress in Stuttgart. 1896. 

Mnensterberg, E. Die Armenpflege. Abschnitt 7 Kap. 6: Weibliche 
Hülfsthätigkeit. I A 1 b. 

Richardson^ Anne. The co-operation of women in philanthropy. 
National Conference of Char. a. Corr. 1892. p. 21 6 ff. IWl. 

Scheyen, Käthe. Frauenthätigkeit auf dem Gebiet der Armen- 
und Waisenpflege. 12 S. Berlin, Verlag fürs deutsche Haus. 
1899. 

Sewell, Margaret. Von welchen Bedingungen ist eine wirksame 
Armenpflege abhängig? Vortrag, gehalten in der Ver- 
sammlung von Armenpflegerinnen zu Bristol. Autorisierte Ueber- 
setzung von Jeanette Schwerin. 16 S. Berlin, Ferd. Dümmler. 
1897. 

Smith^ Virginia. The co-operation of women in philanthropic and 
reformatory work. Nat. Confer. of Char. and Corr. 1891. 
p. 230ff. IWL 

Twining^ Louisa. Workhouses and pauperism and women's work 
in the administration of poor law. London. 1898. IFlb. 

— — ; Suggestions for women guardians. 16 p. London. 1893. 

3. Elberf eider System. 

Schriften des Deutschen Vereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. I A3b. 

1894r* Brinkmann; Zimmer mann, Ehrenamtliche und berufsamtliche 
Thätigkeit in der öffentlichen Armenpflege. 

Begrttndongsschrift zu dem Antrage auf Reform des Armenpflege- 
wesens in Reichenberg nach Elberfelder Muster. 29 S. Reichen- 
berg i. ß. 1889. 



Digitized by VjOOQIC 



3. Elberfelder System. 81 

Berthold 9 G. Die offene Armenpflege in der Stadt Elberfeld im 
Juni 1881. 6 S. Elberfeld 1881. 

Böhmert^ V. Das Armenwesen in 77 deutschen Städten. lAlb. 

Brinkmann^ C. Das Elberfelder System und seine gegenwärtige Ge- 
staltung. Preussisches Verwaltungs-Blatt XIX. Jahrg. 1898. 

Doyle, Andrew. The poor law system of Elberfeld. London 1871. 32 p. 
*Diicll^9 Assistance publique, Systeme d'Elberfeld: point de mendiants, 
peu de pauvres. Lyon 1875. 

Ehrle, Franz. Beiträge zur Geschichte und Reform der Armen- 
pflege. V. Elberfelder Aussenarmenpflege. 1881. Freiburg. 

lAlb. 

Das Elberfelder System und seine verschiedenartige Ausgestaltung. 
Sep. Abdr. aus den Blättern f. sociale Praxis. 1893. von Matthes, 
Ln. und Seyffardt. 

Elberfeld Poor Law System. Reports on the . London 1888. I P 1 a. 

CrOltz, V. d. Das Elberfelder Armenpflegesystem. Vortrag Strass- 
burg 1894. 23 S. 

Krefelder Armen wesen« 25 Jahre der Wirksamkeit des Krefelder 
Armenwesens seit Einführung des Elberfelder Systems 1863 — 
1888. 49 S. Krefeld, Kramer & Baum. 1888. IA2. 

Lackner^ A. Die ersten 4 Jahre der neuen nach Elberfelder 
Muster eingerichteten Armenpflege in Salzburg. ID3. 

LammerS) A. Das Armenwesen in Elberfeld. Emminghaus S. 89 — 97. 
1870. IA3b. 

Man^eot^ W. Die öffentliche Armenpflege, deren Entwicklung und 
gegenwärtige Gestaltung in der Stadt Köln. Köln 1896. IA2. 

Mischler^ E. Das Gablontzer System der Armenpflege. Deutsche 
Worte, Monatsschrift, X. Jahrg. 1890. 

Mnensterberg^ E. Die Reform des Hamburger Armenwesens. Sep. 

Abdr. aus den Blättern f. soc. Praxis. 1893. 

, Die Armenpflege. Das Elberfelder System S. 41 ff. Berlin 

1897. lAlb. 

' Peabody^ Francis G. How should a city care for its poor? 'Forum* 

1892. 
""Hostel^ Praktische Erfahrungen mit dem Elberfelder Armenpflege- 
System. Vortrag 1882. 

Rliland^ H. Bericht über die Neuordnung des Armenwesens der 
Stadt Colmar. 116 S. Colmar 1892. IA2. 

Seyffardt^ L. J. Die Reform des Armenwesens. Krefeld 1874. 

Trabauer^ Fr. Das Armenwesen in Deutschland. Vortrag. Wien 
1894. lAlb. 



Bibliographie des Armenweseiis. 



Digitized by CjOOQ IC 



82 U. C. Private Wohlthäügkeit. 

II. C. Private Wohlthätigkeit. 

3. Gemeinnützige Gesellschaften. 

Vergleiche die Vorbemerkung zu IIA. 

Schweizerische Zeitschrift für Gemeinnützigkeit. Organ der Schweiz, 
gemeinnützigen Gesellschaft, Zürich, enthält 1898: Geschichte 
der kantonalen gemeinnützigen Gesellschaften: Zürich, 
Freiburg, Üri, Zug, Solothurn, Schaff hausen, Glarus, Graubündeu, 
St. Gallen, Thurgau, mit Litteraturangaben. I A 3 c. 

Finsler^ G. 99. Neujahrsblatt der Zürcherischen Hülfsgesellschaft. 
1799—1899. Zu Ehren ihres 100jährigen Bestehens. Zürich. IE 2. 

Hnnziker^ 0. Geschichte der schweizerischen gemeinnützigen 
Gesellschaft. 259 S. Zürich 1897. TBL 

Mau^ fl. Die Gesellschaft freiwilliger Armenfreunde in Kiel 
von 1793-1893. Festschrift zur Feier des 100jährigen Be- 
stehens der Gesellschaft. 1. Bd.: Geschichte der Gesellschaft. 
2. Bd.; Aktenstücke zur Geschichte der Gesellschaft. 236 und 
347 S. Kiel, Schmidt & Klaunig. 1893. 

Miaskowskl^ A. von. Die Gesellschaft zur Beförderung des Guten 
und Gemeinnützigen in Basel während der ersten 100 Jahre 
ihres Bestehens. Basel 1877. IE 2. 

*Piizikofer, J. A. Geschichte der schweizerischen gemeinnützigen 
Gesellschaft. Denkschrift auf die Feier ihres 50jährigen 
Jubiläums. 1860. I E L 

Reiche^ Kede, gehalten bei der Einweihung des Gesellschaftshauses der 
Gesellschaft freiwilliger Armenfreunde in Kiel am 18. März 1875. 
20 S. Kiel, Schmidt & Klaunig. 1875. 

6. Settlements. 

Bibliography of College, social and university Settlements. 
1895. Oompiled by Katharine Jones. 54 p. 
1897. Third edition, revised and enlarged by John P. Gavit. 
74 p. Cambridge. 
The Gommons* A monthly record devoted to aspects of live and 
labor from the social settlement point of view. Chicago. 

IA3c 
National Conference of €harities and Correction. IWL 

1894. Sociology. 

1895. Sociology in institutions of learning. 

1896. Social Settlements and the labor question. Separat- 
Abdruck. 

1897. Social Settlements. 



Digitized by VjOOQIC 



8. Frauen vereine. 83 

International Con^ress of Cbarities, €orrection and Philanthropy. 

Chicago 189."^. Report from the 7th section: Sociology iM 
institutions of learning. I A 3 b. 

^Addams^ Jane. Subjective necessity for social Settlements and 
objective value of social Settlements, being essays in philan- 
thropy and social progress. New- York, Crowell & Co. 

Booth^ Charles. Life and labour of the people in London. Toynbee 
Hall and Oxford House. p. 122 ff. IPlc. 

Franen-Settlemeiits. Zwei Vorträge, geh. in der Spezialkonferenz der 
weibl. Mitglieder des Kirchenkongresses zu London über „Aus- 
bildung und Besoldung weibl. Arbeiter in der Kirche", am 
11. Oktober 1899. — Monatsschr. f. innere Mission 1900, März, 
S. 89—101. IA3c. 

jjDbs Oemeindehans^^« Zeitschrift der Centralstelle f. Arb.-Wohlf.-Ein- 
richtungen 1900 No. 4 S. 36. 

Mit einigen Litteraturangaben. I A 3 0. 

Uenderson^ Charles R. Social Settlements. .196 p. New- York, Len- 

tilhon & Co. 1898. 
Mnensterbergr^ E. DieArmenpflege. S. 176ff.: DasSettlement. Berlin. 

1897. lAlb. 

^Reason^ Will. University and social Settlements. Methuen & Co. 

1899. London. 
Report on the questions drawn up by present residents in our 

College settlement and submitted to past residents. Keprinted 

for the College settlement association. 24 p. Boston. 1896, 
Winslow, Florence. The settlement work of Grace Church. Charities 

Review. 1898. p. 418—425. IA3c. 

8. Pranenvereine. 

Vergl. Kathol. weibl. Orden. HDI. 
Weibliche Diakonie. HD 8. 

Blätter des badischen Frauenyereins. Karlsruhe. IA3c. 

Bericht des Schweizerischen Oemeinntttzigren Frauenyereins« Zürich. 

lASc. 
Generalre^ister zu den Fliegenden Blättern aus dem Rauhen Hause zu 
Hörn bei Hamburg 1844- -1890 enthält auf S. 38/39 ein Ver- 
zeichnis der in der Zeitschrift erschienenen Aufsätze über Frauen- 
vereine und Frauendienst. I A 3 c. 
Taterländiseher Franenyerein« Seit seiner Gründung 1866 werden all- 
jährlich grössere Berichte herausgegeben. 
*Arbeit der Frauen in Vereinen für Armen- und Krankenpflege. 
Briefwechsel. Vorwort von Amalie Sieveking. 151 S. Berlin. 
1854. 

6* 



Digitized by VjOOQIC 



84 II. C. Private Wohlthätigkeit. 

Bericht über die Entwicklung des Badischen Frauenvereins 
während der 40 Jahre seit seiner Gründung und den jetzigen 
Stand desselben. Blätter des bad. Frauenvereins. 1899. S. 383ff- 

lASc. 

beschichte des Badischen FraneiiTereins. Festschrift. 652 S. Karls- 
ruhe, Gr. Braun'sche Hofbuchdruckerei. 1881. 

Handbuch der deutschen Franenyereine unter dem Rothen Kreuz. 
360 S. Berlin, C. Heymann. 1881. 

Handbuch der KranlteuTersorgung und KranlcenpHe^e. I. Bd. 1. Abt. 
Vereine vom Rothen Kreuz. IV AI. 

Muensterberg, E. Weibliche Hülfskräfte in der Wohlfahrtspflege. 
Heft 10 der Schriften der Centralstelle für Arbeiter -Wohlf.- 
Einrichtungen. I A 3 b. 

Sohr^ Amelie. Frauenarbeit in der Armen- unti Krankenpflege. 
Geschichtliches und Kritisches. Berlin, J. Springer. 1882. 
107 S. 

Zimmer^ Die Wohlfahrtspflege durch Frauen. IA6a. 

9. Das Rothe Ereuz. 

Vergl. Samariter- und Rettungswesen. i-V A15. 
Das Rothe Kreuz« Organ des Central- Komitees der Deutschen Vereine vom 

ßothen Kreuz. lASo. 

Verband deutscher Krankenpflegeanstalten vom R. K. Erstattet 

seit seiner Gründung 1894 alljährlich einen Bericht. 
BrinkmauU) W. Die freiwillige Krankenpflege im Kriege. Mit 

besonderer Herücksichtigung ihrer Leistungen im Jahre 1866. 

Nach amtlichen Quellen und im offiziellen Auftrag. Mit drei 

Tafeln Abbildungen. 143 8. Berlin, Th. Enslin. 1867. 
— — , Die Organisation des "preussischen Landesvereins zur 

Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger und ihre 

Beziehungen zu den Humanitätsbestrebungen der Gegenwart. 

Festrede. 18 S. Berlin. J889. 
Chuchul^ Das rote Kreuz. Ein die Geschichte, die Organisation und 

Bedeutung der Bestrebungen unter dem roten Kreuz populär 

behandelnder Vortrag. 47 S. Oassel, Gebr. Gotthelft. 1893. 
Criegeru^ Fr. von. Das rothe Kreuz in Deutschland. Handbuch 

der freiwilligen Krankenpflege für die Kriegs- und vorbereitende 

Friedensthätigkcit. 282 S. Leipzig, Veit & Co. 1883. 
Ehlers^ Rud. Die Arbeit unter dem rothen Kreuz im weissen 

Felde und die soziale Aufgabe der Gegenwart. Vortrag 16 S. 

Berlin, C. Heymann. 1893. 
^Handbuch der Genossenschaft freiwilliger Krankenpfleger im 

Kriege. Hamburg, Druckerei des Rauhen Hauses. 1898. 



Digitized by VjOOQIC 



I. Katholische Armenpflege. 85 

Handbuch der Krankenversorgung und Krankenpflege. I. Bd. 
1. Abt. S. 98-163. IV AI. 

Handbueh der Vereine vom rothen Kreuz. In Vorbereitung. 

Magrer, A. Das rote Kreuz im weissen Felde oder die Genfer Con- 
vention und ihre Geschichte. 31 S. Emmendingen. 1893. 

Mappes, Heinr. Taschenbuch für Führer und Mitglieder der freiwilligen 
Sanitätskolonnen. Mit 7 Abbildungen. 2. vermehrte Aufl. 23 S. 
Frankfurt a. M. 1886. 

Müller, ßud. Henry Dunant, der Begründer des roten Kreuzes und 

der Genfer Convention. Entstehungsgeschichte des roten Kreuzes 

und der Genfer Convention. Vortrag. 18 S. Stuttgart. 1896. 

* — — , Entstehungsgeschichte des roten Kreuzes und der Genfer 

Convention. 453 S. Stuttgart, Greiner & Pfeififer. 1897. 

Treuenpreuss, Das rothe Kreuz im Völkerrecht und im Vereins- 
wesen. Eine Skizze. 93 S. Berlin, Norddeutsche Verlags- 
anstalt. 1887. 

Wiehern, J. Die Genossenschaft freiwilliger Krankenpfleger im 
Kriege, ihre Geschichte und Organisation. 2. wesentlich er- 
gänzte Aufl. 18 S. Berlin, S. Mittler & Sohn. 1891. 



II. D. Kirchliche Armenpflege. 

Zahlreiche Litteratumachweisungen in Ratzinger und Uhlhorn lAlb. 

1. Katholische Armenpflege. 

Charitas* Zeitschrift für die Werke der Nächstenliebe im katho- 
lischen Deutschland. Freiburg i. Br. I A 8 o. 

Der Barmherzigre Samaritan* Zeitschrift zur Förderung der 

Nächstenliebe. Bozen. lASo. 

"^Staatslexikon* Herausgeg. im Auftrag der Görres-Gesellschaft von Dr. 

A. Bruder. Freiburg i. Br. 1889. Enthält einen Artikel über 

Armenpflege. 

Das sociale Wirken der katholischen Kirche in Oesterreich. Im 
Auftrage der Leo-Gesellschaft und mit Unterstützung von Mit- 
arbeitern herausgegeben von Prof. Dr. Franz M. Schindler. 
Wien, Commissionsverlag von Mayer & Co. 
Bisher erschienen: 

1. Bd.: Cigoi) A. Diöcese Gurk (Herzogtum Kärnthen). 

228 S. 1896. 

2. Bd.: Stradner^ A. Diöcese S eck au (Herzogtum 

Steiermark). 264 S. 1897. 
5. Bd.: Oreinz, Chr. Erzdiöcese Salzburg. 808 S. 
1898. 



Digitized by CjOOQ IC 



86 n. D. Kirchliche Armenpflege. 

9. Bd. : Ladenbauer^ W. Diöcese B u d w e i s (Königreich 
Böhmen). 335 S. 1899. 
12. Bd.: Benes^ Ferd. Diöcese Königgrätz (König- 
reich Böhmen) 237 S. 1897. 

Schweizerischer Charitasffihrer. HE 6. 

Ambnlante Armen- und Krankenpflege; Hausarmenpflege. Aufsatz im 
„Arbeiterwohl« 1894 S. 73 ff. 

Brandts^ M. Die katholischen Wt)hlthätigkeits-Anstalten und 
Vereine, sowie das katholiseh-sociale Vereinswesen, insbesondere 
in der Erzdiöcese Köln. 247 S. Köln, J. P. Bachem 1895. 

Brisson^ Henri. Discours sur les congregations religieuses, leurs 
biens et leurs Privileges. 76 p. Paris, Quantin & Cie. 1880. 

Charitas - Schriften Heft III: Die katholischen Wohlthätigkeits- 
Anstalten und Vereine etc. der Diözese Strassburg* lASb. 

Dn Camp^ Maxime. La charite privee ä Paris. IL 3. 

Ehrle^ Franz. Beiträge zur Geschichte und Reform der Armen- 
pflege. Kap. I. Die vorgebliche Kritiklosigkeit der kirchlichen 
Armenpflege. Freiburg 1881. lAlb. 

^Lammont^ La charite a Li fege. Lüttich, Demarteau. J897. 

Pesch^ Heinr. Die Wohlthatigkeitsanstalten der christlichen 
Barmherzigkeit in Wien. Freiburg 1891. IDleu 

Ratzinger^ G. Geschichte der kirchlichen Armenpflege. Freiburg. 
1884. lAlb. 

Thijm^ Alberdingk. Geschichte der Wohlthatigkeitsanstalten in 
Belgien von Karl dem Grossen bis zum 16. Jahrhundert. Frei- 
burg 1887. IN 2. 
.*TolIenier, Abbe. Des oeuvres de misericorde dans les cinq 
Premiers sifecles de l'eglise. Paris 1853. 

Winterstein^ A. Die katholischen Wohlthatigkeitsanstalten und 
Vereine, sowie das katholiseh-sociale Vereinswesen in der 
Diöcese Würzburg. 114 8. Würzburg lö97. 

2. Katholische Orden, 
a) Männliche Orden. 

*Handbnch des Vereins vom hl. Vincenz von Paul. Köln, J. P. Bachem. 
Handbnch der Krankenversorgung und Krankenpflege. I. Bd. 

1. Abt.: Katholische Rittergenossenschaften S. 660". rVAL 
Manuel de la Societe de Saint-Vincent-de-Paul. 611 p. Paris, 

Secretariat de la Societe. 1893. 
Praschma^ Fr. Der Verein der schlesischen Malteserritter und 

seine Thätigkeit auf dem Gebiete der Charitas. Charitas 1898. 

S. 87 ff. lASc. 



Digitized by VjOOQIC 



6. Evangelische Armenpflege. 87 

Retzbach^ Anton. Der mittelalterliche Hospitalorden des heil. 

Geistes. Charitas 1896 S. 183ff.; 1897 S. J20ff. IA3c. 

ZÖckler^ Otto, Katholische Orden. Im „Evangelischen Volkslexikon" 

S. 562ff. lASb. 

b. Weibliche Orden. 

Brentano^ Clemens. Die barmherzigen Schwestern in Bezug auf 
Armenpflege und Krankenpflege. Zw^eite mit Zusätzen ver- 
mehrte Auflage. Mit einer Abbildung. 444 S. Mainz, Kirch- 
heim & Schott. 1852. 

B118S9 F. J. Der Orden der barmherzigen Schwestern. Uebersicht 
seiner Entstehung, Verbreitung, Gliederung, Leistung, Notwendig- 
keit, Zweckmässigkeit in der Gegenwart. 623 S. Schaffhausen, 
Hurter. 1847. 

Droste zu Vischering" , Clem. von. Ueber die Genossenschaften 
der barmherzigen Schwestern, insbesondere über die Ein- 
richtung einer derselben und deren Leistungen in Münster. 
200 S. Münster, Aschendorf. 1838. 

Handbnch der Krankenversorgung und Krankenpflege. L Bd. 
1. Abt.: Katholische Orden. S. 61 ff. IV AL 

Herr^-Bazin, F. Les grands ordres et congregations de femmes. 
450 p. Paris, Victor Lecoffre. 1889. 
*m8toire de la congregation des soeurs de charite de Saint- 
Charles de Nancy. 3 vol. avec gravures. Nancy, Wagner. 
1899. 

Hohn^ Wilhelm. Die Nancy-Trierer Borromäerinnen in Deutsch- 
land 1810 1899. Ein Beitrag zur Statistik und Geschichte 
der barmherzigen Schwestern und ihres wohlthätigen und socialen 
Wirkens. VIII und 215 8. Mit vielen Abb. u. Plänen. Trier, 
Paulinus-Druckerei. 1899. 

Mayer^ Karl. Der Orden der barmherzigen Schwestern vom hl. 
Vincenz von Paul in der Erzdiöcese Freiburg 1846 — 1896. 
Festschrift. 121 S. Freiburg. 1896. 

Menschingr^ H. Die Pfleg-Schwestern der Armen; von Max. du Camp. 
Mit Genehmigung des Verfassers ins Deutsche übertragen. 
52 S. Hannover, Schmorl & v. Seefeld. 1883. 

Das Werk der kleinen Schwestern der Armen. Aus dem Französischen 
• ■ übersetzt. 126 S. Metz 1894. 

6. Evangelische Armenpflege. 

Katalog der Bibliothek des Eyangelischcn Vereins in Hannoyer* Im 

Auftrag des Vereins zusammengestellt von P. Strecker. 187 S. 
Hannover. 1898. 



Digitized by CjOOQ IC 



88 II. D. Kirchliche Armenpflege. 

Chabners-Oerlach, Die kirchliche Armenpflege. Nach dem Englischen 
des Dr. Th. Chalmers von 0. von Gerlach. Berlin. 1847. I A 1 a. 

Senfert^ Wilhelm. Die Wiederherstellung der kirchlichen Armen- 
pflege. Den Vertretern der Kirchengemeinden ans Herz gelegt. 
52 S. Zell i. W., H. Specht. 1894. 

Simons^ Ed. Die älteste evangelische Gemeindearmenpflege am 
Niederrhein und ihre Bedeutung für unsere Zeit. 16t) S. 
Bonn, E. Strauss. 1894. 

Trttbenbach^ Die christliche Armenpflege in ihrer geschichtlichen 
Entwicklung und neuesten Gestaltung. Allen Armen freunden, 
Pflegern und Pflegerinnen gewidmet. 28 S. Leipzig, Th. Kother. 
1889. 

Ulllhom^ G. Die christliche Liebesthätigkeit. Stuttgart. 1882. 
Mit Litteraturangaben. lAlb. 

a. Evangelische Orden und Vereine. 

Dietrich^ Joh. Dienet einander! Geschichte des evangelischen Vereins 
für kirchliche Zwecke in Berlin. 1848—1898. Denkschrift zur 
50 jährigen Jubelfeier. 127 S. Berlin. 1898. 

Küntzel^ F. Geschichte des evangelischen Armen-Vereins der 
Stadt Breslau. 1850—1900. Festschrift zur Feier des 
50 jährigen Bestehens des Vereins am 15. Januar 1900. 40 S. 
Breslau. 1900. 

Niemann, Der Johanniterorden. Seine Bedeutung für die christliche 
Liebesthätigkeit in alter und neuer Zeit. Mit Litteraturangaben. 
Monatsschrift für innere Mission. 1898. S. 401 ff. lASo. 

7. Innere Mission. 

Monatsschrift für Innere Mission mit Einschluss der Diakonie, Diaspora- 

pflege, Evangelisation und gesammten Wohlthätigkeit. I A 8 c. 

Katalog der Bibliothek des ProyinzialTereins für innere Mission in 

Pommern. Stettin. 1895. 24 S. 3 Nachträge. 

*— — in der Provinz Sachsen. 2. Aufl. 1887. 90 S. Mit Nachtr. 
1891. 48 S. 

*Seidelj Katalog der Fachbibliothek des Landesvereins für innere 
Mission der evang.-luth. Kirche im Kgr. Sachsen. Dresden. 
1886. XII u. 128 S. 

* Verzeichnis der Fachbibliothek des Bad. Landes Vereins für innere 
Mission. Karlsruhe. 1888. VI u. 72 S. Selbstverl. d. Bad. 
Landesver. f. i. M. 
Die innere Mission in Deutschland. Eine Sammlung voji Mono- 
graphien über Geschichte und Bestand der innern Mission in 
den einzelnen Teilen des deutschen Reiches. Herausgegeben 
von Th. Schäfer, Hamburg. 



Digitized by VjOOQIC 



7- Innere Mission. 89* 

1. Bd. Rothert^ W. Die innere Mission in Hannover.. 

224 S. 1878. 

2. Bd. Schmidt, H. Die innere Mission in Württemberg. 

208 S. 1879. 

3. Bd. Beck, H. Die innere Mission in Bayern diess. des. 

Rheins. 238 S. 1880. 

4. Bd. Michelsen, A. Die innere Mission in Lübeck. 104 S. 

1880. 

5. Bd. Jken, J. Fr. Die innere Mission in Bremen. 98 S. 

1881. 

6. Bd. Schütze, 0. Die innere Mission in Schlesien-^ 

296 S. 1883. 
Basedow, A. Die innere Mission in Thüringen. Mit Unterstützung 
der Thür. Konferenz für i. M. 195 S. Gotha, G. Schloessmann. 
1899. 
Bilder aus dem kirchlichen Leben und der christlichen Liebes- 
thätigkeit in Pommern. Herausgegeben vom Provinzial- 
verein für innere Mission in Pommern. 

I. Das Diakonissen- und Krankenhaus Bethanien in Neu-^ 
Torney-Stettin in den ersten 25 Jahren seines Bestehens. 
32 S. 1894. 
n. Stift Salem, Kinder- und Diakonissenhaus in Neu-Torney- 

Stettin. Von Pastor Dux. 36 S. 1895. 
III. Das Bugenhagenstift, Waisen-, Präparanden- und Brüder- 
anstalt in Ducherow. Von Vorsteher Rosenstedt. 7 S.. 
1895. 
Cyprian, Die 'Innere Mission' der Protestanten in Deutschland. 
In ihrem Wesen, Wirken und ihren Werken dargestellt. 26 S.. 
Passau, ß. Abt. 1895. 
Endt, vom. Der Rheinische Provinzial-Ausschuss für Innere 
Mission 1849 — 1899. Eine Festschrift im Auftrage des Aus- 
schusses zur Feier seines 50jährigen Bestehens 29. und 30. Juni 
1899. 110 S. Langenberg, Jul. Jost Verlag. j899. 
Graebenteich, Die Geschichte der inneren Mission in Thüringen. 
Eine Jubiläumsschrift in drei Teilen. 594 S. Komm. -Verlage 
d. Exped. d. „Thür. Evang. Sonntagsblatts" in Neudietendorf 
bei Eisleben. 1899. 
Grfinberg, Paul. Handbuch für die innere Mission in Elsass- 
Lothringen. Herausgegeben im Auftrage der Evangelischen 
Gesellschaft in Strassbnrg zur Förderung der innern Mission^ 
in Verbindung mit mehreren Mitarbeitern. Mit 34 Illustrationen.. 
278 S. Strassburg, Buchhandlung der Evang. Gesellschaft. 1899.. 



Digitized by VjOOQIC 



90 II. D. Kirchliche Armenpflege. 

Koennig^ Adolf. Stand der Innern Mission in Berlin 1898. Im 
Auftrage des Berliner Hilfsvereins des Central-Ausschusses für 
die Innere Mission der deutschen Evangelischen Kirche. 130 S. 
Berlin, in Kommission bei Martin Warneck. 1899. 

Mahling^ Beiträge zur Geschichte der Entwicklung der innern 
Mission mit besonderer Beziehung auf Hamburg. Pestschrift 
zur 50 jährigen Jubiläumsfeier des Hamburger Vereins für innere 
Mission. 237 S. Hamburg, L. Gräfe. 1899. 

Schäfer, Th. Leitfaden der innern Mission. 3. Aufl. XVI u. 256 S. 
J896. Anhang: Litteraturnachweis. 

Scheifen, Wilhelm. Handbuch der innern Mission und verwandten 
Bestrebungen in der Provinz Westpreussen. Im Auftrage 
des Pro vinzial- Ausschusses für innere Mission der Provinz West- 
preussen. 219 S. Danzig, Evangelische Vereinsbuchhandlung. 1899. 
*Schiieiderj Ewald. Die innere Mission in Deutschland. 2 Bücher. 
252 u. 128 S. Braunschweig, C. A. Schwetschke. 1888. 

Seidel, Ernst. Geschichte der Inneren Mission im Herzogtum 
S.-Meiningen. 140 S. Meiningen, H. Keyssners Verlag. 1899. 

Statistik derlnnerenMission derdeutschen evangelischen Kirche. 
Bearbeitet und herausgegeben von dem Centralausschuss f. d. 
I. M. 452 S. Berlin. 1899. 
*Studieii und Skizzen aus der Innern Mission und ihren Grenzgebieten. 
Herausgeg. von Gliedern der ev.-luth. Kirche in Russland. 
I. Riga. 134 S. L. Hoerschelmann. 

Todtenhanpt, F. Fünfzig Jahre Königsberger Stadtmission. 1849 
bis 1899. Ein kurzer geschichtlicher Rückblick, im Auftrage 
des Vorstandes zur fünfzigjährigen Jubelfeier am 2. Nov. 1899. 
37 S. Königsberg i. Pr. 1899. 
*ühlhorii, Gerh. Die kirchliche Armenpflege in ihrer Bedeutung für 
die Gegenwart. 57 S. Göttingen, Vandenhoek & Rupprecht. 
J892. 
*Wichern, Die innere Mission der deutschen evangelischen Kirche. 
Denkschrift an die deutsche Nation. 3. Aufl. VIII u. 279. S. 
Hamburg. 1889. 

*Wurster, Die Lehre von der innern Mission. Berlin. 1895. 

8. Diakonie und Gemeindepflege. 

Der Armen- und Kranl^enfrennd, Eine Zeitschrift für die Diakonie der 

evangelischen Kirche. I A 8 c. 

. Handbuch der Krankenpflege und Krankenversorgung. 1. Bd. 

1. Abt. S. 71 ff.: Diakonen und Diakonissen. IV AI. 

Simons^ Ad. Die älteste evangelische Gemeindearmenpflege am 
Niederrhein und ihre Bedeutung für unsre Zeit. 1894. II D 6. 



Digitized 



by Google 



8. Diakonie und Gemeindepflege. 91 

a. Männliche Diakonie. 

Fliegende Blätter aus dem Ranhen Hause. lAdc. 

General-Register hierzu 1844—95. S. 33—35: Die männliche Diakonie, 

Evangelisten und Brüderhäuser. 
Nachrichten ans dem Eyangrelisehen Johannisslift zu Plötzensee bei 

Berlin. I A 8 c. 

Brennecke^ Schafft Hausväterverbände! Ein ernstes Wort an unsere 

evangelischen Gemeinden. 18 S. Magdeburg. 1895. 
"Wiehern, J, Das Rauhe Haus und die Arbeitsfelder der Brüder 

des Rauhen Hauses 1833—1883. Eine Jubelgabe. 318 S. mit 

53 Abbildungen. Agentur des Rauhen Hauses. 

— — , Wichern und die Brüderanstalt des Rauhen Hauses. 

Ein Beitrag zur Geschichte der Innern Mission innerhalb der 
einzelnen Landesgebiete Deutschlands und des Auslandes. Sep- 
tember 1892. 70 S. Agentur des Rauhen Hauses. 

— - , Die Brüderschaft des Rauhen Hauses. Eine Jubelgabe. 

130 S. Hambiyg. 1898. 
Zegers, J. L. Diakonen als Krankenpfleger in Holland. Vortrag. 
Monatsschrift f. innere Mission 1897. S. 111 ff. IA3c. 

b. Welbliclie Dialconie. 

Blätter aus dem Eyangelischen Diakonieyerein. lASc. 

Norwegische Bilder aus der Geschichte der weiblichen Diakonie 

nebst andern Liebeswerken. Herausgegeben von R. N. Bevor- 

wortet von M. Frommel. 160 S. Leipzig, J. Drescher. 

*Oasparin j D e s corporationsmonastiques au seinduprotestantisme. 

2 vol. 387 et 428 p. Paris, Oh. Megrucis & Cie. 1854 et 1855. 

Hoppe^ Th. Die ersten 25 Jahre. Geschichte der Diakonissenanstalt 
„Oberlinhaus" zu Nowawes vom 30. November 1874 bis 30. No- 
vember 1899. Mit 55 Bildern. 253 S. Nowawes, Verl. d. 
Oberlinhauses. 1899. 
*Institution des diaconesses des eglises evangeliques de France. 
Souvenir du cinquantenaire. 168 p. Paris, Fischbacher. 1892. 

0hl, J. F. Die weibliche Diakonie in Amerika ausserhalb der 

lutherischen Kirche. Monatsschrift für innere Mission. 

1897. S. 199ff. IA3c. 

*06ttingen, A. von. Die Diakonissenfrage. Ein Beitrag zur Beurtheilung 

der christlichen LieJ)esthätigkeit. Riga, Hoerschelmann. 1894. 

Schäfer, Th. Die weibliche Diakonie in ihrem ganzen Umfang 
dargestellt. 3 Bände. Stuttgart. 

1. Bd. Die Geschichte der weiblichen Diakonie. 328 S. 1887. 

2. Bd. Die Arbeit der weiblichen Diakonie. 344 S. J893. 

3. Bd. Die Diakonissin und das Mutterhaus. 330 S. 1894. 

Mit zahlreichen Litteraturangaben. 



Digitized by VjOOQIC 



92 II. E. Verbindung der Wohlthätigkeitsbestrebungen. 

Schulze^ Bethanien. Die ersten 50 Jahre und der gegenwärtige Stand 
des Diakonissenhauses Bethanien zu Berlin. 496 S. 1897. 

Wacker, Emil. Der Diakonissenberuf nach seiner Vergangenheit 
und Gegenwart. VII, 226 S. Dritte, zum Teil umgearb. 
Aufl. Gütersloh, C. Bertelsmann. 1899. 

Weber, Mathilde. Warum fehlt es an Diakonissen und Pflegerinnen? 
Der Diakonissen- und Pflegerinnenberuf. Ein wichtiger Teil 
der Frauenfrage. 120 S. Berlin, L. Oehmigke. 1894. 

Wilhelmi, J. H. Die Gräfin von Gasparin und das Diakonissen- 
wesen. Monatsschrift für innere Mission. 1898. S. 441 ff. I ASc. 

Zimmer, Fr. Der evangelische Diakonieverein. Seine Aufgaben 
und seine Arbeit. 144 S. Herborn, Verlag des Evang. Diakonie- 
vereins. 1897. 



II. E. Verbindung der Wohlthätigkeits- 
bestrebungen. 

1. Allgemeines. 

Zeitschrift für das Armen wesen. lAdo. 

Schriften des Deutschen Vereins f. Armenpü. u. Wohlthätigkeit. I A 8 b. 
1880. RSstel; Seyifardt^ Organisation der freien Wohlthätigkeit, 

Anlehnung derselben an die öffentliche Armenpflege. 
1891* Mnensterberg; Rothfels^ Verbindung der öffentlichen und 

privaten Armenpflege. 
1894* Eberty; Kttnzer^ Die Bestrebungen der Privatwohlthätig- 

keit und ihre Zusammenfassung. 
1896. Muensterberg^ Generalbericht S. 50ff. 
National Conference ofCharities and Correction* One section: Charity 

Organisation. I W L 

Congres International d'assistance* Paris 1889. Deuxi^me question: 

de l'organisation methodique de la bienfaisance. lASb. 

International Congress of Charities, Correction and Philanthropy* 

Chicago 1893. 6 th. section : The Organisation of charities. I A 8 b. 
Breslaner^ B. Die Organisation der Privatwohlthätigkeit in 

Berlin. 27 S. Berlin, H. Mamroth. 1891. 
Charity Organisation Society of the city of New -York. Leaflets. 
Die Charity Organisation Societies von London, New York, Balti- 
more u. a. veröffentlichen alljährlich umfangreiche Berichte. 
Doell^ A. Die Reform der Armenpflege. Eine Denkschrift. Bremen. 

1880. lAlb. 

Henley^ J. J. Report on the poor laws of certain of the United States 

and on the combination there of private charities and public 

relief. London. 1877. IFl€L 



Digitized by VjOOQIC 



4. Internationale Vereinigungen. 93 

Lef^bure^ Leon. L'organisation de la charite privee en France. 352 p. 
1900. IL 2. 

Loch^ C. S. Charity Organisation. 106 p. London, Swan Sonnen- 
schein & Co. 1890. 

MassoWy C. V. Die Reform der Vereinsbestrebungen auf dem 
Fürsorgegebiet. Beilage zu dem Protokoll der Sitzung des 
Centralvorstandes deutscher Arbeiterkolonien am 16. März 1897. 
39 S. Gadderbaum. 1897. 

Muensterberg^ E. Zentralstellen für Armenpflege und Wohl- 
thätigkeit. 67 S. Jena, G. Fischer. 1897. 

Niekel^ J. Die Zwangsarmenpflege in ihrem organischen Zusammen- 
hang mit der freiwilligen Armenpflege. Charitas. 1897. S. 220 ff. 

lASc. 

Wilrmeling^ Oertliche Organisation der freiwilligen Armenpflege 
und ihr Verhältnis zur Zwangsarmenpflege. Charitas. 1897. 
S. 139ff. IA3c. 

4. Internationale Vereinigungen. 

Vergl. Die internationalen Congresse. I A 3 b. 

Hlneiisterberg^ E. Zentralstellen für Armenpflege und Wohl- 
thätigkeit. Jena. 1897. IlL Internationale Zentralvereine 
und Cont^resse für Fürsorgethätigkeit. HEL 

Reitzenstein^ F. v. Zur internationalen Behandlung der Armen- 
fragen. Ein Aufsatz für den im Juni 1893 in Chicago zu- 
sammentretenden internationalen Armenpflege-Congress, 27 S. 
Freiburg i. Br. 1893. 

— — . Dasselbe. Englisch. (The international treatment of pauperism.) 
23 p. 

6. Auskunft über Wohlthätigkeitseinrichtungen. 

Im Nachfolgenden sind diejenigen Werke verzeichnet, die lediglich die Absicht haben, 
die gesamten Einrichtungen der öffentlichen und privaten Wohlthätigkeit zusammen- 
fassend systematisch in grösstmöglicher Vollständigkeit darzustellen. Ausserdem finden 
sich vielfach in stadtischen Verwaltungsberichten Verzeichnisse von Stiftungen und 
Privatvereinen. Zu vergleichen sind insbesondere die bei den Einrichtungen der kirch- 
lichen Armenpflege unter II D 1 und II D 7 aufgeführten Werke. 

Deutschland. 
Augsburg: 

Werner, Anton. Die örtliclien Stiftungen für die Zyvecke des 

Unterrichts und der Wohlthätigkeit in der Stadt A. 

286 S. Augsburg, M. Rieger. 1899. 
Berlin : 

Liseo, Fr. G. Das v^rohlthätige Berlin. Geschichtlich-statistische 

Nachrichten über die Wohlthätigkeitsübung Berlins. 

462 S. BerUn, G. W. F. Müller. 1846. 



Digitized by CjOOQ IC 



94 II. E. Verbindung der Wohlthätigkeitsbestrebungen. 

Die Wohlfahrtseinriclitnngrcu Berlins und seiner Yororte. Ein 

Auskunftsbuch herausgegeben von der Auskunftsstelle 
der Deutschen Gesellschaft für ethische Kultur. 2. voll- 
ständig umgearbeitete und erweiterte Auflage. 427 S. 
Berlin, J. Springer, 1899. 

Dasselbe, erste Auflage, 1896, 481 S. 

Auskunfts-Heftcben für den Centralisatio ns verband der Wolil- 
fahrtseinrichtungen des Westens Berlins. Zusammen- 
gestellt von Dr. H. Weber. Berlin. 35 S. 

Führer durch das kirchliche Berlin (mit Einschluss seiner Vororte) 
und seine Wohlthätigkeitsanstalten. 8. Ausgabe 1899 1900. 
232 S. Berlin, K. J. Müller.' 1899. 
Bremen : 

Anstalten und Einrichtungen der Stadt B* für Armenpflege 
und Wohlthätigkeit. Den Mitgliedern des Deutschen 
Vereins für Armenpflege und Wohlthätigkeit überreicht. 
47 S. Bremen. 1885. 

Die Wohlfahrtseinrichtungen Bremens* Ein Auskunftsbuch her- 
ausgegeben von der Auskunftsstelle für Wohlthätigkeit. 
1899, 160 8. 
Bremerhaven: 

Die ArmenpHegre in der Stadt B. Den Mitgliedern des Deutschen 
Vereins für Armenpflege und Wohlthätigkeit überreicht. 
10 S. 1885. 
Breslau: 

Armen- und Wohlthätigkeitsanstalten in B. Wegweiser für Hilfs- 
bedürftige und deren Berater. Zusammengestellt von 
Dr. M. Neefe. 88 S. Breslau, Verlag v. Morgenstern. 
1891. 
Hamburg: 

Die milden Priyatstiftungen zu H. Herausgegeben auf Veranlassung 
des Vereins für Hamburgische Geschichte. 2. umgearb. 
u. veränderte Ausgabe. 231 S. Hamburg, bei W. Mauke'9 
Söhnen. 1870. 

Lindner^ Hamburgs christliche Liebesthätigkeit. Ein Weg- 
weiser durch die Anstalten und Vereine der Innern Mission 
und milden Stiftungen in Hamburg. 140 S. Hamburg, 
K. Grädener. 1887. 

Vereine und Wohlthätig^keits- Anstalten der Deutsch-Israeliti- 
schen Gemeinde Hamburg. 6S S. 1891. 

Karlsruhe : 

Verzeichnis wohlthätiger und gemeinnütziger Anstalten 
in K. 12 S. 0. Kaupp. 



Digitized by VjOOQIC 



6. Auskunft über Wohlthätigkeitseinrichtungen. 95 

Köln: 

Die katholischen Wohlthätigpkeits- Anstalten und- Vereine, sowie 
das katholisch-sociale Vereinswesen, insbesondere in der 
Erzdiöcese Köln. Von M. Brandts. n D L 

Königsberg i. Pr. : 

Nachweisungder Stiftungen und LegatederStadtgemeinde K. 
für Unterriclits-, Armen- und Wohlthätigkeitszwecke. 
128 S. Königsberg, A. Hausbrand Nachf. 1889. 
Posen : 

Auskunftsbnch der Wohlfahrts-Einrichtungen für die Stadt 
Posen. Herausgegeben im Auftrage der städtischen 
Armendeputation. 49 S. 1897. 
Württemberg: 

Wohlthätigkeitsanstalten und -Vereine im Königreich W. 
We g w e i s e r über die den Hilfsbedürftigen aus dem ganzen 
Lande zugänglichen, wohlthätigen Einrichtungen. Be- 
arbeitet von der Centralleitung des Wohlthätigkeits- 
Vereins. Stuttgart. 1898. 72 S. 
Würzburg: 

Die katholischen Wohlthätigkeitsanstalten und Vereine in der 
Erzdiöcese W. Von Winterstein. 1897. IIDL 

Oesterreich. 
Niederösterreich : 

Verzeichnis der Christlichen Vereine Niederösterreichs. 
A. In Wien. B. Ausser Wien. Herausgegeben im Auftrage 
des ersten nieder österreichischen Katholikentages von 
Max V. Vittinghoff-Schell. 24 S. Wien, J. Janauscheck. 
1898. 
Wien: 

Die Wohlthätigpkeitsanstalten der christlichen Barmherzigkeit 
in Wien. Von H. Pesch. IDIcl 

Steiermark: 

Wegfweiser durch die freiwillige Armenpflege in Steiermark. 
Aus Anlass der Wohlfahrtsausstellung Wien 1898. Voa 
Dr. E. Mischler. 68 S. Graz, Leuschner & Lubensky 
1898. 

Schweiz. 

Die Armenpflege der Stadt Bern und die von ihr benutzten wohl- 
thätigen Anstalten des Kantons. 193 S. Bern. 1889. IB2. 

Niedermaun^ W. Die Anstalten und Vereine der Schweiz für Armen- 
erziehung und -Versorgung. 388 S. lEL 



Digitized byCjOOQlC 



56 n. E. Verbindang der Wohlthätigkeitsbestrebungen. 

Niederer^ G. Das Armenwesen der Schweiz. lEL 

Schweizerischer Charitasfiihrer* Herausgegeben vom schweizerischen 

Katholikenverein Pias IX. Vert'asst von P. Rufin Steimer. 

235 S. Zug 1899. 

England, 
liondon: 

The annnal charities register and digest, with an elaborate index 
and an introduction by C. S. Loch. London, Longmans, 
Green & Co. 

Jährlich ein ca. 800 S. starker Band. 

Low*8 Handbook to the charities of London. 61 st edition. 

Edited by H. R. I)um\alle. 300 p. 1899. London, Samp- 

son Low. 
""Classifled dlrectory of metropolitan charities, edited by M. F. 

Howe. 24 th edition. London. 1899. 
Fry, Royal guide to London charities. New edition by John 

Lane. 399 p. London, Chatto & Windus. 1899. 
Jjiverpool: 

Liyerpool Charities^ their objects, Operations and ways and 

means. 56 p. Liverpool printing Company. 1898. 

Frankreich. 

La France charitahle et pr^voyante, Tableauxdes oeuvreset 
institutions des departements suivis d'un repertoire par 
categories d'oeuvres. Publie par les soins de l'office 
central des oeuvres de bienfaisance, 175 Boulevard St. 
Germain, Paris. 1899. Ca. 1200 p. 
Paris : 

Manuel des oeuyres* Institutions religieuses et charitables 
de Paris. 592 p. Paris, Ch. Poussielgue. 1891. 

Paris charitahle et pr^Toyant. Tableaux des oeuvres et 
institutions du Departement de la Seine. Publie par 
les soins de l'office central des oeuvres de bienfaisance, 
Paris. 1897. 644 p. 
Iiyon: 

Manuel des oeuyres de Lyon^ institutions charitables et re- 
ligieuses. 146 p. Lyon, Waltener & Cie. 1893. 

Lyon charitahle^ Institutions de bienfaisance. Liste et plan 
dresses par les soins de l'administration municipale. 15 p. 
Lyon, A. Storck. 1894. 
Marseille : 

Les institutions de bienfaisance, de charite etde prevoyance 
ä Marseille. Guide de l'assistance. 350 p. Marseille. 



Digitized by VjOOQIC 



II. F. Notstandsthätigkeit. 97 



Belgique Charitable — Bruxelles — . Oharite, bienfaisance, philanthropie 
etc. etc. 508 p. Bruxelles, F. Larcier. 1893. 

Niederlande. 
Amsterdam: 

Terzeiclinis der Wohltliätigkeitseinrichtuugeu der Gemeinde 
Amsterdam in 'Aonenzorg, Overdruck v. h. Statistisch 
Jaarboek*. S. 4—18. I O. 

Vereinigte Staaten von Nord-Amerika. 
Baltimore: 

Directory of charitable and beneficent organizations, 
prepared by the Charity Organisation Society, Baltimore. 
12() p. 1892. 
Boston: 

Directory of charitable and beneficent organizations. 
4th ed. 475 p. Boston, Damrell & üpham. 1899. 
New York: 

New York charities directory. Published by the Char. Org. 
Soc, New York. 778 p. 1900. 

II. F. Notstandsthätigkeit 

Schriften des Deutschen Tereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit« I Adb. 

1887. Lammers, Hülfe in ausserordentlichen Notständen, mündlich. 
1898. Baer; Falch, Hilfe in ausserordentlichen Notständen. 
Bericht fiber die Thätigkeit des Berliner Central-Komitees für 

die im Sommer 1897 durch Unwetter Geschädigten 

Deutschlands. 22 S. Berlin, W. & S. Löwenthal. 1898. 
Breslauer, Bernhard. Aussergewöhnliche Unglücksfälle. Sep. Abdr. 

aus Schmollers Jahrbuch 1898. 5 S. 
Muensterberg, E. Die Notstandspflege. Abschnitt 1, Teil III von; 

Die Cholera in Hamburg in ihren Ursachen und Wirkungen. 

36 und XV S. Hamburg. 1893. 
Siegel, Carl. Ueber die Verteilung der Liebesgaben. Ein Beitrag 

zur freiwilligen Armenpflege. 92 S. Heidelberg, C. Winter. 

1877. 

IL G. Stiftungswesen. 

st iftungs Verzeichnisse befinden sich in den Sammlungen. 

Scliriften des Beutschrn Vereins f. Armenpü« u. Wohlthätigkeit. I A3b. 
1886* Emminghaus; Flesch^ Die Behandlung von Armenstiftungen. 
1889« Flesch^ Armenstiftungen. 
1896« Muensterberg 9 Generalbericht. S. 52. Das Stiftungswesen. 

Bibliographie des Armenwesens. 7 



Digitized by VjOOQIC 



98 II. G. Stiftungswesen. 

Charity Commissioners. Eeports of the for England and Wales. IFla. 

Atti della commissione reale d'inchie st a sulle opere pie del regno. 
Roma. IM L 

Damme^ Jean van. La main-morte et la charite. 530 p. ßruxelles, 

A. Labrone. 1854. 
*Herreiirltt, R. H. v. Das österreichisclie Stiftungsrecht. 225 S. 
Wien, Manz. 1896. 

Hobhouse^ Sir Arthur. The dead hand. Addresses on the subject of 
endowments and Settlements of property. 240 p. London, 
Chatto & Windus. 1880. 

Sartorins^ Carl. Die öffentlichen milden Stiftungen zu Frank- 
furt a. M. und ihr rechtliches Verhältnis zur Stadtgemeinde. 
Ein Rechtsgutachten. 98 S. Marburg. 1899. IA2. 

Schmidt) Ferd. üeber Statistik und Verwaltungsrecht der Stif- 
tungen. Sep. Abdr. aus der statistischen Monatsschrift XVL Jahr- 
gang. 21 S. Wien. 

, Die italienische Enquete über die wohlthätigen Stif- 
tungen. Sep. Abdr. aa d. statistischen Monatsschr, 1889. 



Digitized by CjOOQ IC 



99 



III. A.— D. Offene Armenpflege. 

Schriften des Deutschen Yereins für Armenpflegre und Wohlthätigrkeit. 

lASb. 
1899. Kayser; Martius, Natural- und (xeldunterstützung. 



IM. E. Geschlossene Armenpflege. 

Schriften des Deutschen Tereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. I A 3 b. 
1883* Ludwigr-Wolff, Bericht über die Frage der Armenbeschäftigung. 
I. Tabellarische Zusammenstellung der Mitteilungen über die zur 
Beschäftigung Armer im Reiche bestehenden Anstalten. II. Die 
Bezirksarmenhäuser und die Bezirksarbeitsanstalten im König- 
reich Sachsen. 

1884« V. Wintzingeroda-Knorr^ Die deutschen Arbeitshäuser unter 
besonderer Berücksichtigung der desfallsigen Einrichtungen im 
Königreich Preussen. 

1885. Zilier; Huzel* üeber die Einrichtung von Bezirks- (Kreis-) 
Armenhäusern. 

Bericht der von dem Ostpreussischen Provinzial-Landtage ent- 
sandten Commission über Armen- und Arbeitshäuser sowie 
Arbeiter-Kolonien in Dänemark, Schleswig-Holstein, Hannover, 
Westfalen, Königreich Sachsen. 66 S. Königsberg i. Pr. 
Gräfe & Unger. 1884. 

Bitzer^ Fr. Die Bezirks-Armen-Arbeitshäuser im Königreich Sachsen 
mit besonderer Rücksicht auf die Verhältnisse in Württemberg 
und mit Beifügung der hier bestehenden Vorschriften über Ge- 
meinde-Armenhäuser. 92 S. Stuttgart, A. Schaber. 1864. 

— — , üeber öffentliche Arbeitsanstalten für Arme. Vortrag. 
32 S. Köhi, C. Roemke. 1868. 

Elirie^ Franz. Beiträge zur Geschichte und Reform der Armen- 
pflege. III. Ein englisches workhouse. S.60ff. 1881. lAlb. 

Indoor panpers by one of them. 123 p. London, Chatto & Windus. 1885. 

7* 



Digitized by VjOOQIC 



100 III. F. Bettel- und Wanderwesen. 

Lebmann^ E. Die Armenverwaltung mit besonderer Rücksicht auf die 
im Bezirks- Armenverein Taucha und im dortigen Bezirks- Armen- 
und Arbeitshause getroffenen Einrichtungen. Mit einer litho- 
graphierten Tafel. 104 S. Leipzig, J. Hinrich. 1862. 

Letchworth^ William. Plans for poor-houses. Extract from the 1 2 th. 
report of the Board of Charities of the State of New- York. 
1879. 42 p. 
- — , Poorhouse administration. Address made at the State Con- 
vention of snperintendents of the poor. Watertown. 1885. 

— -, Paper on poorhouse construction. Transmitted to the legis- 
lature of the State of New- York. 1891. 20 p. 

Lowell, The work-house, New- York City. 44 p. 1888. 

Notice sur les maisons ouvri^res du bureau de bienfaisance d'Anvers. 
20 p. Anvers. 1899. 

Poorhouses: their location, construction and management. Rep. of 
committee to the 11 th. National Conference of Charities and 
Correction. 1884. 8 p. Madison. 1885. 

Riyierej Louis. La reforme des maisons de travail force en AUe- 
magne. 15 p. Melun, Impr. administr. 1896. 

TwiningTj Louisa. Workhouses andpauperism. 276 p. London. 1898. IFlb. 

Vogt, J. J. Das Armenwesen und die diesfalligen Staatsanstalten. 2. Bd. 
Ueber die Staatsanstalten. Bern. 1854. lAla. 

Wintzingeroda-Knorr, Die deutschen Arbeitshäuser, ein Beitrag zur 
Lösung der Vagabunden-Frage. Bericht erstattet im Auftrage 
des deutschen Vereins für Armenpflege und Wohlthätigkeit. 
118 S. Halle, 0. Hendel. 1885. 



IM. F. Bettel- und Wanderwesen. 

1. Allgemeines. 

Die Bibliothek von Gustav Freytag, jetzt in Frankfurt a. M., enthält sehr 
wertvolles Material über Bettel-, Gauner- und Vagabundenwesen 
im Mittelalter. 

Congres International pour l'etude des questions relatives au 
patronage des detenus etc. Anvers. 

Die III. Sektion behandelt regelmässig die Gegenstände 'mendicit6 et 
Vagabundage*. Der Bericht 1890 enthält auf p. 92—104 Nachweis litterari- 
schen Materials. I A 3 b. 

Schriften des Deutselien Vereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. I A 3 b. 

1880. Beseler^ Massregeln zur Unterdrückung der Bettelei. 

1881. Beseler; Bokelmann, Ueber die Mittel zur Unterdrückung der 

vagabundierenden Bettelei. 

1882. Elyers, Der Unterstützungswohnsitz und das Landarmen wesen 

mit Rücksicht auf die vagabundierende Bettelei. 



Digitized by VjOOQIC 



I. Allgemeines. 101 

Vagrrancy and public charities in foreign countries. Reports from 
the consuls of the United States in answer to a circular from 
the department of state. 619 und XIV p. Washington, Govern- 
ment Printing Office. 1893. 

Bernard^ M. Etüde historique sur les conditions de la repression en 
mati^re de mendicite. 67 p. Grenoble, Baratier & Dardelet. 
1879. 

Bodelschwingh, Y. Wie kann für die Wanderbevölkerung in unsern 
Grossstädten gesorgt werden? Referat 1889. 24 S. Biele- 
feld. 1889. 

— — , Ein Notschrei zu Gunsten einer Gesetzesvorlage zum Schutze der 

Wanderarmen. Den Mitgliedern der gesetzgebenden Körper 
gewidmet. 9 S. 

— — , Die Wander armen und die Arbeitslosen. 14 S. Bielefeld. 1895. 
- — , Die Wander armen und das Reichsgesetz § 28. Abermaliger 

Notschrei, gerichtet an die Mitglieder der beiden hohen Häuser 
des Landtags. 18 S. 1899. 

Brauii^ Karl. Die Vagabundenfrage. Vortrag. 35 S. Berlin, L. 8imion. 
1883. 

Camerer^ O. Die Fürsorge für die wandernde Bevölkerung. Vor- 
trag. 26 S. Verlag des Evang. Schriftenvereins, Baden. 1886. 

Cheyallerie^ A. de la. Zur Bekämpfung der Bettelei und Vaga- 
bondage. Kritisierende Abhandlung über die Entstehungs- 
ursachen der Bettelei, V^agabondage, den Wert der bis jetzt 
angewendeten Mittel, sowie Vorschläge über die zu ihrer Unter- 
drückung geraten erscheinenden Massnahmen. 48 S. Münster i.W., 
H. Schöningh. 1882. 

Chnekul) P. Zum Kampf gegen Landstreicher und Bettler. 48 S. 
Kassel, H. Wigand. 1881. 

Flynt^ Josiah. Tramping with tramp s. Studies and sketches of vaga- 
bond life. New- York: Century Company. 1899. 398 p. 

CUlHzenbach^ W. A. Das Vagant enthum in der Schweiz. Referat. 51 S. 
Zürich, J. Herzog. 1883. 

Heim^ Hugo. Die jüngsten und die ältesten Verbrecher, nebst 
Lebensbeschreibung eines Zuchthaussträflings nach dessen 
eigenen Aufzeichnungen. 223 S. Berlin, Wiegandt & Grieben. 
1897. 

Hifpel^ Rob. V. Die strafrechtliche Bekämpfung von Bettel, Land- 
streicherei und Arbeitssehen. Eine Darstellung des heutigen 
deutschen Rechtszustandes nebst Reformvorschlägen. 281 S. 
Berlin, 0. Liebmann. 1895. 

Jagielski^ J. Die Ueberhandnahme der Bettelei und ihre Bekämpfung. 
Ein Beitrag zur Organisation der Armenpflege. 3. Aufl. 72 S. 
Leipzig, Duncker & Humblot. 1885. 



Digitized by VjOOQIC 



102 ni. F. Bettel- und WanderWesen. 

^Klissel^ O. Die geschichtliche Entwicklung des Deliktes der 
Bettelei und seiner Bestrafung in den europäischen Staaten. 
I. TeU. IV u. 66 S. Breslau. 1898. 

Krause^ 0. Wi evielgiebtes Va gabunden? Eine Studie erzgebirgischer 
Bettlerverhältnisse. 31 S. Annabei'g, fl. Grraser. 1885. 

— - , Arbeitslosigkeit, Bettelei und Wanderverpflegung. Unter be- 
sonderer Berücksichtigung sächsischer Verhältnisse. 39 S. Leipzig, 
Duncker & Humblot. 1893. 

Leutner^ Ferd. Bettelunfug und Bettelbetrug. Auf Grund des 
geltenden und des im Entwürfe vorliegenden österreichischen 
Strafgesetzes rechtsvergleichend begutachtet. 136 S. Innsbruck, 
Wagner. 1892. 
^Liebich^ Constantin. Obdachlos. Bilder aus dem sozialen und sittlichen 
Elend der Arbeitslosen. Mit einem Vorwort von Ad. Wagner. 
256 S. Berlin, Wiegandt & Grieben. 1894. 
* Löwenstim, A. Das gewerbsmässige Bettlertum, seine Ursachen 
und Formen. Verlag v. Stassjulewitsch, St. Petersburg. 1899. 
In russischer Sprache. 

Manes^ Alfr. Die deutschen Arbeitslosen. Strassburg. 

RiTiere^ Louis. La repression de la mendicite et l'assistance par le 
travail en Prusse. Extrait de la Revue penitentiaire. 33 p. 
Melun, Imprimerie administrative. 1894. 
» -;— — , L'assistance des vieillards. Une preface a la loi sur la men- 
dicite. Extrait de la Revue penitentiaire. Melun, Imprimerie 
administr. 1896. 25 p. 
^Bocholl^ D. Dunkle Bilder aus dem Wanderleben. Aufzeichnungen 
eines Handwerkers. 188 S. Bremen, A. Wiegand. 1885. 

Saint-Martin^ M. P. De l'assistance en province specialement de la 
mendicite et des depots de mendicite, reponse au questionnaire 
officiel. 95 p. Paris, Guillaumin & Cie. 1874. 

Seyfarth^ Heinr. -Hinter eisernen Gittern. Ein Blick in die Ver- 
brecherwelt. Zuchthausstudien. 141 S. Leipzig, Fr. Richter. 
1898. 

Stelling^ P, Ueber das Umherziehen als Landstreicher. 59 S. 
Hamburg. 1891. 

4. Asyle für Obdachlose. 

Schriften d. Deutschen Vereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. I A 8 b. 

1898. Lange; Reitzenstein^ Die Fürsorge für Obdachlose. 

1895* Muensterberg; v. Massow^ Die Fürsorge für Obdachlose in 

den Städten. 
1896« Mnensterberg, Generalbericht. S. 74. 
Du Camp^ Maxime. La charite privee ä Paris. Chap. VLH. L'hospi- 

talite de nuit. I Ij 3. 



Digitized by VjOOQIC 



6. Herbergswesen, Naturalverpflegungsstationen etc. 103 

Brouineau et Grosseteste-Tierry. Etüde sur 1' Organisation des asiles 

de nuit et depots de mendicite, 38 p. Monte vrain. 1894. 
The homeless poor of London. Heport of a special committee of 

the Oharity Organisation Society. XLIII a. 150 p. London, 

by the Char. Org. Soc. 1891. 
Lange^ Bericht betreffend die Unterbringung der Obdachlosen 

in der Stadt Bochum. 72 S. Bochum. 1894. 
Bingy T. J, The Boston Wayfarers' Lodge. Reprinted from the 12 th. 

National Conference 1885. 5 p. 
Spindler j William. Das Asyl für Obdachlose zu Berlin. Ein Vortrag, 

gehalten am 29. Oktober 1869. 32 S. Berlin. 1870. 

6. Herbergswesen, Naturalverpflegungsstationen, 
Arbeiterkolonien, Heimatkolonien. 

Interkantonaler Verband für Naturalverp flegung. Amtliche Mit- 
teilungen des leitenden Ausschusses. IA8c. 

Der Wanderer. In Verbindung mit dem Centralvorstand deutscher Arbeiter- 
Kolonien und dem Gesamtverband deutscher Verpflegungs- 
stationen, herausgeg. vom deutschen Herbergsverein. IA8c. 

Schriften des Deutschen Vereins f. Armenpfl. u. Wolüthätiglteit. I A 8 b. 

1888« BolLClmann, Ueber die Zweckmässigkeit der Kolonien zur Be- 
schäftigung arbeitsloser Leute. 

1884. Berthold, Beiträge zur Statistik der Arbeiterkolonien im Deut- 
schen Reich. 

1886. Berthold^ Statistik der Arbeiterkolonieii und ihre weiteren 
Ergebnisse. 

1886. Berthold^ Die deutschen Arbeiterkolonien. 

1896. Muensterberg^ Generalbericht. S. 66 ff. 

Haus der Abgeordneten. 18. Legislaturperiode. 11. Session. 1895. No. 48. 
Bericht betr. den Erlass eines Gesetzes zur Fürsorge für 
mittellose arbeitsuchende Wandrer. No. J57. Entwurf 
eines Gesetzes über die Verpflegungsstationen. No. 205. Bericht 
der XIX. Kommission betr. den Gesetzentwurf über die Ver- 
pflegungsstationen, No. 157 der Drucksachen und Sitzungs- 
protokolle. 

ArbeiterlLOlonie und Verpflegungsstationen-Netz. Ein Wort zur Em- 
pfehlung dieser Einrichtungen für Elsass-Lothringen. 35 S. 1884. 

Berthold^ Arbeiterkolonien. Sep.-Abdr. aus dem Handwörterbuch d. 
Staatswissenschaften. Jena. 1898. 
^Bodelschwingh^ v. Vorschläge zur Vereinigung der Arbeiter- 
kolonien und zur einheitlichen Organisation der Verpflegungs- 
stationen. 

CSiristen^ Die Naturalverp f leg ung der dürftigen Reisenden in der 
Schweiz. 52 S. Referat. Zürich. 1889. 



Digitized by VjOOQIC 



104 ni. F. Bettel- und Wanderwesen. 

Cronemeyer, E. Die Heimatkolonie und die Besserungskolonie. 48 S. 
Detmold, H. Hinrichs. 1886. 

— — , Die Heimatkolonie Eriedrich-Wilhelmsdorf. 36 S. Heil- 
bronn, H. Henniger. 1888. 

— — , Die Heimatkolonie in Düring. 20 S. Bremerhaven. 1888. 
Erert, Die Entwicklung der Naturalverpflegungsstationen und 

Arbeiterkolonien in Preussen bis zum 1. September 1885. 3Iit 
zwei kartographischen Darstellungen. 16 S. Berlin, Königl. 
Statistisches Bureau. 1886. 

Grass, Theodor. Ueber die holländischen Armenkolonien aus Original- 
quellen. Dorpat. 1854. I O. 

Die Herbergen zur Heimat 1854 — 1896 und das erste Jahrzehnt des 
deutschen Herbergsvereins. 68 S. (xadderbaum bei Bielefeld, 
Deutscher Herbergs verein. 1896. 

Hnzel, Das System der communalen Naturalverpflegung armer 
Reisender zur Bekämpfung der Wanderbettelei. Nach den bis- 
herigen Erfahrungen in Württemberg. 114 S. Stuttgart, W. 
Kohlhammer. 1883. 

Massow^ C. V. Ueber die Naturalverpflegungsstationen, deren 
Fortschritte im deutschen Reich und über ihre Wirkung, ins- 
besondere über die Mängel, welche sich bei ihnen herausgestellt 
haben und wie dieselben zu heben. 46 S. Bielefeld, Schriften- 
niederlage Bethel. 1886. 

— — -, Die Naturalvcrpflegungs-Stationen und die Notwendigkeit 

ihrer Reform als Voraussetzung ihres Fortbestehens. 45 8. 
Bethel b. Bielefeld. 1887. 
MÖrchen^ Carl. Stillstand und Rückschritt in der Fürsorge für Arbeits- 
und Obdachlose. Sep.-Abdr. a. d. Socialen Praxis. 1899. 

— — , Arbeiterkolonien. Artikel im Evang. Volkslexikon. 1899. S. 33 

bis 37. IA3K 

Perthes^ OL Th. Das Herbergswesen der Handwerksgesellen. Mit einem 

Vorwort von Bodelschwingh. 86 S. Gotha, F. A. Perthes. 1883. 
Reiche^ F. W. Die Aufgaben der Herbergen zur Heimat in der 

Gegenwart. Vortrag. 19 S. Hamburg. 1890. 
Report on agencies and methods for dealing with the unemployed. 

London. 1893. I F 1 a» 

Schöffelj Josef. Die Institution der Natural - Verpflegs-Stationen 

und ihre Einwirkung auf die Eindämmung des Landstreieher- 

und Bettel Unwesens in Niederösterreich. 123 S. Wien. 1887. 
Die Terhandlungen der Konferenz von Hausvätern an Herbergen zur 

Heimat, abgehalten am 24. u. 25. Juni 1890 im Rauhen 

Hause. 47 S. Hamburg. 1890. 
* Ziethen- Seh werin. Die Verpflegungs - Stationen als nothwendige 

Hülfsaiistalten der Arbeiterkolonien. Referat 1893. 



Digitized by VjOOQIC 



8. Arbeiterkolonien. 105^ 

8. Arbeiterinnenkolonien. 

Aders^ E. Zufluchtsstätten für weibliche Personen. Schriften des- 
Deutschen Vereins f. Armenpflege u. Wohlthätigkeit. 1898. 
H. 39. IA3b. 

Die Arbeiterinnenkolonie zu Gross-Salze bei Schönebeck a/Elbe. Das. 
erste Jahrzehnt ihrer Arbeit. Monatsschrift f. i. Mission. 1897. 
S. 121 ff. lASc. 

Iseimeyer. lieber Arbeiterinnen-Kolonien. Vortrag, gehalten auf 
der XI. Generalversammlung des Prov.-Ausschusses für innere 
Mission zu Berlin 1893. 16 S. Linden-Hannover 1894. 

— — , üeber Wesen und Wirken der Frauenheime. Vortrag geh. 
auf dem 30. Congress für Innere Mission zu Strassburg i. E.,. 
den 3. Oktober 1899. 16 S. Strassburg i/E. 1899. 

~ ", Bilder aus dem Frauenheim vor Hildesheim. 66 S. Linden- 
Hannover. 1897. 

Weidauer, Paul. Frauenheime. Artikel im 'Evangelischen Volkslexikon* 
1899. S. 229 ff. lASb^ 



Digitized by CjOOQ IC 



106 



lY. Fürsorge für Kranke. 

A. Offene Krankenpflege. 
I. Allgemeines. 

Aerzte, Apotheken, Polikliniken, Heilpersonal u. s. w. 

Betr. Gesetzgebung vergl. die einzelnen Länder. — Ferner Ausbildung zur 
Krankenpflege IA6b. 

Bibliographie der gesamten Krankenpflege von Dr. E. Roth in 'Hand- 
buch der Krankenpflege und Krankenversorgung' II. Bd. 2. Abt. 
2. Llg. Anhang. (S. u.) 
Bibliographie der Krankenpflege und Tersorgnng für 1898 von Dr. E. 
Roth in der Krankenpflegezeitung 1899^ Heft 4ff. IA8c. 

Deutsehe Kraukenpflege-Zeitung. Fachzeitschrift für die Gresamt- 
interessen des Krankenpflegeberufs. Berlin. IA3c. 

International Congress of Oharities, Correction and Philanthropy. 
Chicago 1893. III. Section : Hospitals, dispensaries and nursing. 
Papers and discussions edited by J. Billings and H. Hurd. 
719 p. IA3b. 

Handbuch der Krankenyersorgung und Krankenpflege. Herausgegeben 
von Dr. G. Liebe, P. Jacobsohn, G. Meyer. 

Die mit * bezeichneten Teile sind noch nicht erschienen. 

I. Bd. 1. Abt. Geschichtliche Entwickelung der Kranken- 
pflege. 
I. Bd. 2 Abt. Lfg. 1. Krankenanstalten. I. Spezial- 
krankenhäuser. II. Reconvalescenten- und Siechen- 
anstalten. 
I. Bd. 2. Abt. Lfg. 2. III. Allgemeine Krankenhäuser. 
*II. Bd. 1. Abt. Offene Krankenpflege. 

n. Bd. 2. Abt. 1. Lfg. Spezielle Krankenversorgung. 
*II. Bd. 2. Abt. 2. Lfg. Anhang. Bibliographie der ge- 
samten Krankenpflege. 
Schriften des Deutschen Tereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. I A 3 b. 
1887. Ludwig- Wolf, Organisation der offenen Krankenpflege. 
1896. Muensterberg, Generalbericht S. 64. 
1899* Hauser; Düttmann, dieKranken-undHauspflege auf dem Lande. 



Digitized by VjOOQIC 



II.' Krankenpflegegerätschaften. 107 

^Beck^ G. Zur Frage der unentgeltlichen Krankenpflege. 62 S. 

Bern, Schmidt, Franke & Co. 1894. 
Cnster^ Gust. Einige Anregungen zur Förderung der freiwilligen 

Krankenpflege. Referat. 28 S. Sep. Abdr. aus dem 'Zürcher 

Jahrbuch für Gemeinnützigkeit' pro 1890. 
Hentschely Armenwesen, Armenhaus, Georgenhaus. Sonderabdr. aus 

der Festschrift: Die Stadt Leipzig in hygienischer Beziehung. 
Die ländliche Krankenpflege. Ihre Mängel und deren Hebung durch 

freiwillige unbezahlte Hilfspflegerinnen. Denkschrift verfasst 

von einer Commission des Charitasverbandes. 11 S. Freiburg 

i/Br. 1899. 
Leyden^ F. Die häusliche Krankenpflege der Armen. 15 S. Abdr. 

aus der Nationalzeitung. Berlin 1882. 
*Mon6, J. F. Armen- und Krankenpflege früherer Zeit. Karlsruhe, 

G. Braun. 1861. 
Nägeli-Akerblom. Die allgemeine Poliklinik in Basel. Ein Beitrag 

zur Förderung der Frage der unentgeltlichen Krankenpflege. 

Schweiz. Blätter f. Sozial-Politik. 1894. S. 257 ff. IA3c. 
Roth^ E. Armen-Fürsorge und Armen-Krankenpflege mit besonderer 

Berücksichtigung der heutigen Stellung des Armenarztes und 

Vorschlägen zu ihrer Reform. 90 S. Berlin, R. Schoetz. 1893. 
Roussel^ Theoph. De l'organisation de l'assistance medicale dans 

les campagnes (France). Congr^s international d'assistance. 

Paris. 1889. tome premier. p. 247 ff. IA3b. 

Rumpf, Krankenhaus und Krankenpflege. Vortrag. 27 S. Berlin, 

S. Karger. 1896. 

11. Krankenpflegegerätschaften. 

Beck, G. lieber den Nutzen öffentlicher Krankenmobilien- 
Magazine. 8S. Bern, Schmid, Franke & Co. 1885. 

Feilchenfeld, Krankenmöbelmagazine. Verhandlungen der Deutschen 
Gesellschaft für öffentliche Gesundheitspflege zu Berlin, 11. Jan. 
1897. (Beilage zur 'Hygienischen Rundschau'. 1897. No. 7. 
S. 377 -384). 

Hecker^ Verleih-Anstalten für Gegenstände zur Krankenpflege. 
Sonderabdr. aus dem 'Archiv für öffentliche Gesundheitspflege 
in Elsass-Lothringen' XVI. Band, 1. Heft. 1896. 8 S. 
• Reitzenstein^ Fr. v. Ueber Anstalten zur Verleihung von Kranken- 
pflegegerätschaften. 10 S. Sonderabdr. aus der Zeitschrift 
der Centralstelle für Arbeiter- Wohlfahrts-Einrichtungen. 1895. 

15. Samariter- und Rettungswesen. 

Bibliographie in Meyer, George, Samariter- und Rettungswesen. (S.u.) 
Zeitschrift für Samariter- und Rettungswesen. IA3c. 



Digitized by VjOOQIC 



108 IV. Fürsorge für Kranke. 

International Congress of Gharities, Gorrection and Philanthropy. 

Ghicago 1893. Section LH: Hospitals, dispensaries and nursing. 

V. First aid to the injured. IA3b. 

Assmus^ Karl. Der Samariter-Unterricht. 38 S. Sonderabdr. aus 

dem „Samariter" 1897. 
Bergmann^ E. von. Das Berliner Kettungswesen. 47 S. Berlin, 

L. Schumacher. 1899. 
Gerber^ August. Wie können wir helfen bei Unglücksfällen? (bis 

zur Ankunft des Arztes). 60 S. Sep. Abdr. für die Mitglieder 

des deutschen Samariter -Vereins. Köln 1894. 

Korman^ Max. Die Leipziger Sanitätswachen. Ihre Entstehung, 
Einrichtung und Thätigkeit in den Jahren 1883—1893. 53 S. 
München, Seitz & Schauer. 1893. 

Meyer^ George. Das Samariter- und Rettungswesen im Deutschen 
Reiche. Mit einer Uebersichtskarte. 47 S. München, Seitz & 
Schauer. 1897. 

— — , Samariter- und Rettungswesen. Sep.-Abdr. aus der Real- 
Encyklopädie der gesamten Heilkunde. Mit zahlreichen Litteratur- 
angaben. 48 S. Berlin 1899. 
^Mosettigr-Moorhof) R. Die erste Hilfe bei plötzlichen Unglückställen. 
Für Samariter dargestellt. Wien, Fr. Deuticke 1897. 

Mttrset^ Alfred. Der heutige Stand des Schweizer. Samariter- 
wesens. Veröffentlicht im Auftrage des Gentralvorstandes des 
Schweizer. Samariterbundes. 43 S. Bern, Körber. 1892. 

Unfallstationen 9 Die Berliner — — ■. Bericht über die Organisation 
des Rettungs- und Krankentransportwesens der Reichshauptstadt. 
5. Aufl. 70 S. Nebst einer Anlage: „Zur Abwehr." Berlin, 
Julius Sittenfeld. 1899/1900. 

B. Fürsorge für Genesende. 

Schriften des Deutschen Yereins f.Armenpfl. n. Wohlthätigkeit. I A3b. 

1888. Eberty^ Fürsorge für bedürftige Genesende. 

1896. Muensterberg, General bericht S. 64. 

Flade^ E. Sonderanstalten und Fürsorge für Genesende. Hand- 
buch der Krankenversorgung und Krankenpflege I. Bd. 2. Abt. 
1. Lfg. S. 702 ff. IV AL 

^Güterbock^ P. Die öffentliche Reconvalescentenpflege. Leipzig 

1882. 
*Ufford, Walter Shepard. Fresh air chariiy in the United States. 
Bornwell, Silver & Co. New-York 1897. 



Digitized by VjOOQIC 



C. Geschlossene Krankenpflege. 109 

C. Geschlossene Krankenpflege. 
(Krankenhäuser.) 

International Congress of Charities, Gorretion and Philanthropy/ 
Chicago. 1893. V. Hospitals, dispensaries and nursing. IA3b. 

Alt, Konr. Zur Entstehungsgeschichte der Krankenhäuser. Irren- 
pflege. 1898. S. 117—119. IA3c, 

Bondet, De l'organisation de l'assistance hospitalifere il y a un 
siäcle et de l'organisation actuelle. 92 S. Separatabdr. aus 
Oongrös National d'Assistance ä Lyon. 1894. 

Brückner, N. Die Reorganisation der Anstaltspflege. Sep.Abdr. 
aus Schmollers Jahrb. 1896. S. 235—262. 

— — , Die Kosten der Anstaltspflege und ihre Deckung. Bl. f. 
soc. Praxis. 1894. S. 63. IA3c. 

*Oiiterbock, P. Die englischen Krankenhäuser im Vergleich zu den 
deutschen Hospitälern. Berlin. 1881. 

Gnttstadt, A. Krankenhaus- Lexikon für das Deutsche Reich, nach 
amtlichen Quellen. Erscheint im Frühjahr 1900. Georg Reimers, 
Berlin. 

Handbuch der Kranken Versorgung und Krankenpflege. 1. Bd. 2. Abt. 
2. Lfg. : III. Allgemeine Krankenhäuser: 

1. Ruppel, Bautechnik. 

2. Rahts, Statistik. 

3. Curschmann & Eggebrecht. Verwaltung. IVAl. 
^Oppert, Fr. Hospitäler und Wohlthätigkeitsanstalten. 310 S. Mit 69 

Abb. Hamburg. 1879. 
Ruppel, Anlage und Bau der Krankenhäuser nach hygienisch- 
technischen Grundsätzen (mit Litteraturangaben). Handbuch 
der Hygiene. V. Bd. 1. Abt. 284 S. Jena, Gustav Fischer. 
1896. 

* Sander, F. Ueber Geschichte, Statistik, Bau und Einrichtung der 
Krankenhäuser. Köln. 1875. 
Schrämli, J. J. Das neue Kantonal-Krankenhaus zu Zürich. Mit 
Ansicht, Situationsplan und Grundriss. 1855. IE 2. 

*Tollet, C. De l'assistance publique et des hopitaux jusqu'au XIX 
si^cle. Paris. 1889. 

D. Gemischte Pflege. 

1. Fürsorge für Wöchnerinnen. 

Bibliographie in der deutschen Krankenpflegezeitung. 1899. S. 125. 

IA8c. 
Oranier, Essai de bibliographie charitable. p. 262 : maternite. lASa. 
Schriften des Deutschen Yereins f. Armenpfl« u« Wohlthätigkeit« I A 8 b. 



Digitized by VjOOQIC 



110 IV. Fürsorge für Kranke. 

1897. Hauser; Muensterberg, Die Fürsorge für Wöchnerinnen und 

deren Angehörige. 
Beiträge zu einer Reform der geburtshilflichen Ordnung im 

preussischen Staate. Herausgegeben von der Kommission der 

Aerzte-Kammer der Provinz Sachsen. 64 S. Berlin, Elwin 

Staude. 1898. 
Brennecke^ Die Geburts- und Wochenbetts-Hygiene: ein offenes 

Arbeitsfeld für Deutschlands Frauen. 32 S. Vortrag. 1895. 

Magdeburg. 

— — , Die Greburts- und Wochenbetts-Hygiene der Stadt Magde- 

burg. Vortrag. 1897. 28 S. Magdeburg. 

— — y Die sociale Bewegung auf geburtshilflichem Gebiete während 

der letzten Jahrzehnte. 53 S. Halle, Karl Marhold. 1896. 

— — , Errichtung von Heimstätten für Wöchnerinnen. Referat 

und Diskussion. XXI. Versanmilung des Deutschen Vereins 
für öffentl. Gesundheitspflege. Kiel, 10. Sept. 1896. 40 S. 
Braunschweig, Vieweg & Sohn. 1897. 

— — , Kritische Bemerkungen zu den Verhandlungen der XVI. Haupt- 

versammlung des Preussischen Medizinal beamten -Vereins über 
die Reform des Hebammenwesens. 42 S. Halle a. S., Carl 
Marhold. 1900. 

— — , Sonderkrankenanstalten und Fürsorge für Frauen. Abdruck 

aus dem Handwörterbuch der Krankenversorg, uuji Kranken- 
pflege. Bd. I. Abt. 2. 45 S. IV AI. 

— — , Die Stellung der geburtshilflichen Lehranstalten und der 

Wöchnerinnen-Asyle im Organismus der Geburts- und Wochen- 
betts-Hygiene. 18 S. Sonderabdr. aus der 'Wiener klinischen 
Rundschau*. 1898. 

— — , Wöchnerinnen-Asyl- und Haus-Pflege. Vortrag 1898 in Magde- 

burg. — Sonderabdr. aus der Deutschen Krankenpflegezeitung. 
1898. 14 S. Berlin, Elwin Staude. 

Häuser^ U e b e r Wo chenbettpflege und ihre Beziehungen zur öffentlichen 
Armenpflege. 32 S. 1897. 

Morgenstern, Lina. Errichtet En tbindungsasyle für notleidende Ehe- 
frauen. 16 S, Vortrag. 1895. Berlin. 
*8pringfeld9 Die Rechte und Pflichten der Hebammen. (§ 30 R. G. 0.) 
181 S. Berlin, R. Schoetz. 1898. 

2. Fürsorge für Lungenkranke. 

Bibliographie: Deutsche Krankenpflegezeitung. 1899. No. 10/11. 

S. 166—172. lASc 

Heilstätten-Correspondenz. I A 3 c. 

Zeitschrift für Tuberkulose und Heilstättenwesen. IA3c» 

Enthält eine ständige Rubrik : Zusammenstellung der neuesten Litteratur. 



Digitized byCjOOQlC 



4. Fürsorge für Trinker. 111 

*Die Bekämpfung der Tuberkulose. Denkschrift, vorgelegt dem Tub.- 
Ausschusse der Gesellschaft deutscher Naturforscher und Aerzte 
von dessen Mitgliede Dr. Liebe. Sonderabdr. aus der Deutsch. 
Vierteljahresschr. f. öff. Gesundheitspflege. Braunschweig, Er. 
Vieweg & Sohn. 1898. 

Bericht über den Kongress zur Bekämpfung der Tuberkulose als 
Volkskrankheit, Berlin, 24 — 27. Mai 1899. Herausgegeben 
von der Kongressleitung. Unter Mitwirkung der Abteilungs- 
vorstände redigiert von Dr. Pannwitz. Berlin, Deutsches Central- 
komitee zur Errichtung von Heilstätten für Lungenkranke. 1899. 
855 S. 16 Tafehi. 

Du Camp^ Maxime. La charite privee ä Paris. Ohap. V. p. 215—256: 
L'oeuvre des jeunes poitrinaires. IIj3. 

Liebe^ G. Sonderkrankenanstalten und Fürsorge für Lungenkranke. 
Handbuch der Krankenversorg, u. Krankenpflege. S. 245 — 360. 

IVAL 
* — — , Stand der Volksheilstättenbewegung. Hygien. Rundschau. 

Niederrheinischer Verein für Öffentl. Gesundheitspflege. Auszug 
aus den Verhandlungen der Generalversammlung v. 7. Dezember 
1889. Sep.-Abdr. aus dem Centralblatt f. allg. Gesundheitspflege. 
37 S. Bonn. 

Normalien für die Erstellung von Heilstätten für Lungenkranke in 
der Schweiz. Verfasst von Dr. Turban, Davos. 11 S. 

Ueber die Nutzbarmachung von § 12 des Invaliditäts- und Alters- 
Versicherungsgesetzes zu Gunsten der Versicherten. Be- 
arbeitet von der Vereinigung zur Fürsorge für kranke Arbeiter 
in Leipzig. 1896. 43 S. 

Sommerfeld, Th. Zur Geschichte der Lungenheilstättenfrage in 
den letzten drei Jahren. Dem Kongress zur Bekämpfung der 
Tuberkulose als Volkskrankheit gewidmet. 96 S. Berlin, Verlag 
der 'Allg. medicin. Central-Zeitung'. 1899. 

Sondereggrer, Tuberkulose und Heilstätten für Brustkranke in der 
Schweiz. Versuch zur Besprechung einer sozialen Frage; im 
Auftrage der Schweiz, gem. Gesellschaft. Mit einer Karte. 41 S. 
St. Gallen. 1894. 

Zur Schwindsuchtsbekämpfung. Denkschrift der Zentral-Kommission 
der Krankenkassen Berlins und Umgegend unterbreitet dem 
Reichsversicherungsamt zu Berlin. 31 S. Berlin. 1898. 

4. Fürsorge für Trinker. 

Bibllogrraphie: Deutsche Krankenpflege Zeitung 1899. S. 124. IA8c. 

Katalog der Bibliothek des evangelischen Vereins in Hannover. 

1898. S. 143—146: Die Mässigkeitssache. lASsu 



Digitized by VjOOQIC 



112 IV. Fürsorge für Kranke. 

Der Alkoholismns. Eine Yierteljahrsschrift zur wissenschaftlichen Erörterung 
der Alkoholfrage. I A 3 c. 

'''Mftssigkeitsblätter. Mitteilungen des Deutschen Vereins gegen den 
Missbrauch geistiger Getränke. 

Schriften des Deutschen Yereins f. Armenpfl. u« Wohlthätigrkeit. I A 3 b. 

1888. LammerSy Trunksucht als Ursache der Verarmung. 

1888. Lammers^ Trunksucht und Armenpflege. 

1896. Muensterberg, Generalbericht S. 80. 

Aschrott) Einfluss des Alkoholismus auf Verbrechen, Verarmung und 
Geisteskrankheit. Bl. f. d. Armenwesen in Württemberg 1897. 
S. 127. IA3c. 

Bode^ W. Katschläge an Trinker und ihre Freunde. 15 S. Hildes- 
heim 1897. 
*Colla, Die Trinkerversorgung unter dem bürgerlichen Gesetzbuch. 
Hildesheim 1898. 

Flade^ E. Sonderkrankenanstalten und Fürsorge für Trinker. Alkohol- 
frage und Alkoholbewegung. Handbuch der Krankenversorg, 
u. Krankenpflege. S. 522—557. IV AL 

Forelj Die Errichtung von Trinkerasylen und deren Einfügung in 
die Gesetzgebung. Bremerhaven 1892. 

. — — , Der Guttempler-Orden. Ein sozialer Reformator. Seine Ge- 
schichte, sein Zweck, seine Grundsätze, seine Organisation und 
seine Thätigkeit. 32 S. Zürich. 

Der Umschlag enthält ein Verzeichnis empfehlenswerter Broschüren 
über die Alkoholfrage. 

*Ger6nyi, F. Die Trinkerasyle Englands und die projektierte Trinker- 
anstalt für Niederösterreich vom Standpunkte der Administration. 
Wien, F. Deuticke. 1893. 
Hiller 9 J. Das grosse Rettungswerk. 38 zeitgeraässe Trinker- 
geschichten aus dem Leben für .lung und Alt. 96 S. Bregenz, 
Teutsch. 1899. 

*Hir8eh5 Die Trinkerheilanstalten und das zu erhoffende Trinkergesetz. 
Vortrag. 

*KeiT, Normann. Inebriety or narcomania. its ethiology, pathology, 
treatraent and jurisprudence. 780 p. London. H. K. Lewis. 
1894. 

^Legrain^ Les asiles d'ivrognes. Paris. Publication des annales de la 
Policlinique, 4, Kue Antoine-Dubois. 

* ProeeedingS of the 'Society for the study of inebriety'. Viertel- 
jahresschrift. London, H. K. Lewis. 

""RegiernngSTorlage über Errichtung öffentlicher Trinkerasyle in 
Oesterreich. Sie ist bezeichnet: 1262 der Beilagen zu den 
stenogr. Protokollen des Abgeordnetenhauses, XI. Session 1895. 



Digitized by VjOOQIC 



4. Fürsorge für Trinker. 113 

'''Smith^ A. Die Alkoholtrage. Tübingen. Oslander. 

* — — , Die Behandlung der Trunksucht. Wiesbaden, J. F. Berg- 
mann J(S93. 

* — — , Zur Behandlung der narkotischen Suchten. Tübingen, Osiander. 
— — , Ueber Temperenz-Anstalten und Volksheilstätten für Nerven- 
kranke. Die für dieselben in Betracht kommenden Erkrankungen 
und deren Behandlungsweise. 71 S. Würzburg, A. Stubers 
Verlag. 1899. 
Tilkowsky^ A. Die Trinkerheilanstalten der Schweiz und Deutschlands. 
Ihre Stellung zur projektierten Trinkerheilanstalt in Nieder- 
österreich. 33 S. Wien, F. Deuticke. 1893. 



Bibliographie des Armenwesens. 



Digitized by CjOOQ IC 



114 



V. Fürsorge für Gebrechliche. 

A. Blinde. 

Katalog des Museums für Blindenunterricht in Steglitz. 1898. 37 S. 
Granier^ Essai de Bibliographie charitable. IL Oecite p. 284 — 290. 

lASa. 
Katalog der Bibliothek des evang. Vereins Hannover. Blinde S. 120. 

lASa. 

"'Bibllotheque Valentin Hauy de „Fassociation Val. Hauy pour le bien 

des aveugles" ä Paris. 

Der Blindenfreund* Zeitschrift für die Verbesserung des Looses der 

Blinden. Düren. I A 3 c. 

* Valentin Hany^ Zeitschrift für die Angehörigen, Lehrer und Freunde 

der Blinden. Herausgegeben von der Association Val. Hauy. 
ün Bienfaitenr des Aveugles. Notes biographiques sur l'abbe Henri 

Juge, fondateur des soeurs aveugles de Saint Paul par 

M. Barazer. Paris 1895. IA3g. 

*Bttrgers Leben und Bildungsgeschichte nebst dessen aus eigener 

Erfahrung geschöpften Anweisung zur zweckmässigen Be- 
schäftigung der Blinden. 
Delaporte^ V. Les soeurs aveugles de Saint Paul. 24 p. Paris, 

Instit. des Soeurs-Aveugles. 1890. 
*Flemming9 Geschichte der Blindenanstalt zu Hannover. Hannover, 

Hahn'sche Hofbuchhdig. 
^Guttstadt^ Verbreitung der Blinden und Taubstummen. Zeitschrift 

des kgl. Statist. Bureaus. 1883. Heft 1. 2. 
*Hauy, Valentin. Precis historique de Institution des enfants aveugles. 

1786. 
^Hientzsch^ Jahresbericht über das Blindenwesen im allgemeinen 

wie über die Blindenanstalten Deutschlands im bespnderen. 

BerUn 1854. 

* Klein 9 Joh. Wilh. Beschreibung eines, gelungenen Versuchs, blinde 

Kinder zur bürgerlichen Brauchbarkeit zu bilden. Wien 1822. 
* — — , Geschichte des Blindenunterrichts in den den Blinden gewid- 
meten Anstalten in Deutschland samt Nachrichten von Blinden- 
Anstalten in andern Ländern. 204 S. Wien, A.Pichlers Wwe. 1837. 



Digitized by VjOOQIC 



A. Blinde. 115 

Libansky, Die Blindenfürsorge in Oesterreich -Ungarn und Deutsch- 
land. Für Eltern, Lehrer und Blindenfreunde. 134 S. Wien, 
A. Pichlers Wwe. & Sohn. 1898. 

'''Mell^ Alex. Encyklopädisches Handbuch des Blindenwesens. Her- 
ausgeg. unter Mitwirkung vieler hervorragender Schul- und 
Fachmänner. 2 Bde. Wien, A. Pichlers Wwe. & Sohn. 1899. 

*Merle, Das Blinden-, Idioten- und Taubstummenbildungswesen. Norden, 

Soltau's Verlag. 1887. 
Monographie de r£cole Braille 1888-1898. In: Kevue Philanthropique. 
1900. No. 33, p. 312-345. IA3c. 

^Pablasek^ Die Blindenbildungsanstalten, deren Bau, Einrichtung und 
Thätigkeit. Wien. 1876. Universitäts-Buchhandlung. 

* — — , Die Fürsorge für die Blinden von der Wiege bis zum Grabe. 
Wien. 

^Rttcker^ Jul. Der Unterricht und die Erziehung nicht vollsinniger 
Kinder. Blinde: S. 55-85. VD4. 

Silex^ Sonderkrankenanstalten und Fürsorge für Blinde. Im Hand- 
buch der Kranken- Versorgung u. Krankenpflege. S. 642 — 654. 

IVAL 

^Sizeranne^ Maurice de la. Des aveugles par un aveugle. Paris. 

* Verhandlungen des I. Blindenlehrer-Kongresses in Wien. 1873. 

* „ „ II. „ „ „ r Dresden. 1876. 

„ III. „ r r n Berlin. 1879. 

* „ „ IV. „ „ „ ^ Frankfurt. 1882. 

* „ „ V. „ „ ,, „ Amsterdam. 1885. 

„ VI. „ „ „ .Köln. 1888. 

„ Vn. „ „ „ „ Kiel. 1891. 

* „ „ VIU. r ^ r « München. 1895. 

„ IX. „ „ „ „ Steglitz. 1898. 

B. Taubstumme. 

*Katalog der Bibliothek Arnold^ herausgegeben von der 'Society for training 
teachers of the deaf and diffusion of the German system through- 
out the United Kingdom*. London. 

Umfassende Bibliographie des Taubstammenwesens. 

Granier^ Essai de Bibliographie charitable. II. Surdi-mutite. p. 284 

—292. lASa. 

*The Association Reyiew. An educational magazine published by the 

American association to promote the teaching of speech to 

the deaf. IA3o. 

Blätter fttr Taubstnmmenbildung. Berlin. IA8c 

Organ der Taubstummen- Anstalten in Deutschland, lASc. 

*Der Taubstummenfreund. Organ des Centralvereins für das Wohl der 

Taubstummen in Berlin. I A 3 c. 

8* 



Digitized by CjOOQ IC 



116 V. Fürsorge für Gebrechliche. 

* Actes du Premier Congr^s de bienfaisance en faveur des sourds-muets. 

188 p. Milan. 1898. 
Kurze Anleitung' zur Ausbildung taubstummer Kinder in Volksschulen. 
Herausgeg. v. d. Verein für den Unterricht und die Erziehung 
Taubstummer. 2. Aufl. J5 S. Breslau. 1870. 
Bergmann^ Bernhard. Der Verein für den Unterricht und die Er- 
ziehung Taubstummer und die Taubstummen-Anstalt zu Breslau 
in ihrer geschichtlichen Entwickelung und gegenwärtigen Ver- 
fassung. Ein Beitrag zur Geschichte des Taubstummenwesens 
in der Provinz Schlesien. — Festschrift zur Feier des 75 jähr. 
Bestehens des Vereins und der Anstalt. 92 S. Breslau. 1894. 
Clarke Institution 1867 — 1892. Addresses delivered at the 25 th. anni- 
versary of the opening of the C. I. 65 p. Northampton, 
Mass. 1893. 
Banger^ Otto. Fünfzigjährige Arbeit für das Wohl der Taubstummen 

Ostfrieslands. 88 8. Emden. 1894. 
Fay, Edward Allen. Histories of American schools for the deaf 
1817-1893. 3 volumes: 

I. Public schools in the United States 1817 — 1854. 
n. ,, „ „ . „ „ 1854-1893. 

ULI. Denominational and private schools in the United States. 
Schools in Canada and Mexico. Schools which have been 
discontinued. Supplement. Washington, Volta Bureau. 
d893. 

— — , Marriages of the deaf in America. An inquiry concerning the 

results of marriages of the deaf in America. 527 p. Washing- 
ton, Volta Bureau. 1898. 
Oapp^ Alphons. Die Taubstummenpflege. Charitas. 1900. S. 57 0". 
S. 83ff. IA3c. 

*Grasslioff5 Beitrag zur Lebenserleichterung der Taubstummen durch 
Gründung einer Taubstummen-Gemeinde. Berlin. 

''^ Gutzmann^ Albert. Oeffent liehe Massnahmen gegenüber der grossen 
Ausbreitung der Sprachgebrechen unter der Schuljugend. 
Medizinisch-pädagogische Monatsschrift für die gesamte Sprach- 
heilkunde. 1891. 

— - -, Sonderkrankenanstalten und Fürsorge für Taubstumme. Im 

Handbuch der Krankenversorgung u. Krankenpfl. S. 559 — 678. 

IVAl. 
*- -, Kleine Streiflichter auf die kirchliche, soziale und gesetzliche 

Stellung der Taubstummen. Berlin, Elwin Staude. 1899. 
* — — , Vor- und Fortbildung der Taubstummen. Berlin, Elwin 

Staude. 1899. Heft I und IL 
*- - — , Die Städtische Taubstummenschule in Berlin, Ein Beitrag 

zur Geschichte der Taubstummenbildung im letzten Viertel des 



Digitized by VjOOQIC 



B. Taubstumme. 117 

19. Jahrhunderts. Jubiläumsschriffc zum 25jährigen Bestehen der 
Schule 1875 — 1900. Im Auftrage der Städtischen Schuldeputation. 
In Vorbereitung. 
— — , und Jul. Vatter, Encyklopädisches Handbuch des gesammten 
Taubstummenwesens und der verwandten Gebiete. Artikel: 
Physische Erziehung der Taubst., Versorgung, Seelsorge der 
Taubst. Verlag von Pichlers Wwe. & Sohn, Wien. 1900. 
Wird demnäehst erscheinen. 

^Hirzely Mitgabe für Taubstumme. Gmünd. 

^HnsclieilSy Der Taubstummen führer. Trier, Paulinus-Druckerei. 

^Klein^ Die Taubstummen- Anstalten der Rheinprovinz nach ihrer Ent- 
stehung, Entwickelung und Verfassung, Düsseldorf. 1890. 

*Kliapp9 ß. Bericht über den Besuch von Idioten- und Taubstummen- 
Anstalten in Skandinavien und Norddeutschland. 1884. VCD. 

^Radomski^ Ratgeber für Eltern und Mahnruf für Lehrer, Geistliche, 
Behörden und alle Menschenfreunde, betreffend die Taubstummen. 
Marienburg 1875. 

'^ Rücker 9 Jul. Der Unterricht und die Erziehung nicht vollsinniger 
Kinder. Taubstumme S. 36—54. VD4. 

*Saegert, Das Taubstummenbildungswesen in Preussen. Sep. Abdr. 
aus dem Taubstummenfreund. 

* Schneider & Bremen^ Das Volksschulwesen im Preussischen Staate. 
354 b. : Das Taubstummen-, Blinden- und Idiotenbildungswesen. 
.^82: Unterricht und Erziehung der Taubstummen. 
Stelling^ Die Fürsorge für die Schwachbegabten Kinder der Volks- 
schule und der Taubst.-Anstalten. V D 4. 
Die Blindenbildung und Taubstnmmeiibildniig im allgemeinen und 
besonderen im Kanton Zürich. 96. Neujahrsblatt der Hülfs- 
gesellschaft in Zürich. IB 2. 

*Vatter, Ludwig Cosel und die Entstehung der Taubstummen-Erziehungs- 
anstalt in Frankfurt a. M. Organ der Taubstummen-Anstalten. 
1881. S. 17—26. lASc. 

*Waltlier, Geschichte des Taubstummenbildungswesens. Bielefeld, 
Velhagen & Klasing. 1882. 

* — — , Die Königl. Taubstummenanstalt zu Berlin in ihrer Ent- 
wickelung und gegenwärtigen Verfassung. — Ein Beitrag zur 
Geschichte des Taubstummenbildungswesens in Preussen. Fest- 
schrift zur Feier des hundertjährigen Bestehens der Anstalt. 
Berlin, Elwin Staude. 1888. 

C. D. Schwachsinnige und Epileptische. 

Litteratnr des Idiotenwesens in Sengelmann, Idiotophilus. S. 153 bis 
164 (s. u.). 

Die IriQßnplleg'e« Monatsschrift für Hebung und Belehrung des Irrenpflege- 
personals. I A 8 o. 



Digitized by VjOOQIC 



118 V. Fürsorge für Gebrechliche. 

"^ Zeitschrift für die Behandlnng Schwadisinniger nnd Epileptisclier. 

Organ der Konferenz für das Idiotenwesen von W. Schröter, 
Wildermuth & Reichelt. Dresden. 

International Congrress of Cliarities, Correction and Pliilantliropy. 

Chicago 1893. YIII. Section: Gare and training of the feeble- 
minded. I A 3 b. 

National Conference of Cliarities and Correction. One section: Epilepsy. 

IWl. 

Schriften des Deutschen Y ereins f. Armenpll. n. Wohlthätigkeit. I A 8 b. 
1883« Pelman; Bodelschwingh^ Die öffentliche Fürsorge für Epileptische. 
1886* Mnensterberg^ Generalbericht S. 65. 
* Brand es^ Der Idiotismus und die Idiotenanstalten. Hannover 1862. 

The flrst epileptic home in England« (Home for Epileptics. MaghuU, 
near Liverpool.) An account of ten years' pioneer work in 
the treatment of epileptics in homes or colonies in England. 
28 p. Liverpool: D. Marples & Co. 1899. 

*Knapp9 Bericht über den Besuch von Idioten- und Taubstummen- 
anstalten in Skandinavien und Norddeutschland und die 
IV. Konferenz für Idioten - Heilpflege im Jahre 1888. Mit 
8 Tafeln. 94 S. Wien, Braumüller 1884. 

^Laehr^ Die Idiotenanstalten Deutschlands. 

*Letchworth, W. P. Gare and treatment of epileptics. New-York: 
Putman. 1899. 
Powellj E. M. Gare of the feeble-minded. Gharities Review 1897 — 
1898 p. 674—686. IA3c. 

Ritter 9 Ad. Yerhandlungen der I. Schweizer. Konferenz für das 
Idiotenwesen in Zürich am 3. und 4. Juni 1889. 179 S. 
Zürich, S. Höhr. 1889. 
Sengelmann^ H. Idiotophilus. Systematisches Lehrbuch der Idioten- 
Heilpflege. 280 S. Norden, Diedr. Soltau's Verlag. 1885. 

* — — , Die Arbeit an den Schwach- undBlÖdsinnigen. 61 S, Gotha, 
F. Perthes. 1891. 

— — , Die Idioten- Anstalten Deutschlands und der deutschen Schweiz 
im Jahre 1895. Eine statistische Zusammenstellung für die 
YIII. Konferenz für das Idiotenwesen zu Heidelberg. 31 S. 
Norden, Diedr. Soltau. 

Sieboid^ M. Kurze Geschichte und Beschreibung der Anstalten 
Bethel, Sarepta, Wilhelmsdorf und Arbeiterheim bei Bielefeld. 
316 S. Bielefeld-Gadderbaum 1894. 

Wiederkehr, Epileptisch! Zur Orientierung auf diesem Krankheits- 
gebiete. 24 und XIY S. Strassburg 1893. 



Digitized by VjOOQIC 



C. D. Schwachsinnige u. Epileptische. 119 

Wildermiith^ Sonderkrankenanstalten und Fürsorge für Nervenkranke, 

Epileptische und Idioten. Im Handbuch der Krankenversorgung 

und Krankenpflege S. 434—521. IV AI. 

* — — , Ueber die Aufgaben des Pflegepersonals bei Epileptischen. 

11 S. Halle 1898. 

4. Schwachsinnige Kinder. 

♦Die Kinderfehler. IA3c. 

*L*Ortofreilia. Rivista mensile medico-pedagogica per la propaganda 

dell'educazione e istruzione dei fanciuUi e giovanetti idioti, 

imbecilli e tardivi. Herausgeber Prof. Cioni in Yercurago. 

Mailand, Via Spiga 2. 
♦Zeitschrift für die Behandlung Schwachsinniger und Epileptischer. VD. 
*Auer, Konrad. Sorget für die schwachsinnigen Kinder. Artist. 

Institut Orell Füssli, Zürich. 1896. 
Bourneyille^ Rapport sur l'assistance des enfants idiots et degeneres. 

Congr^s national d'assistance de 1894. Lyon. 137 p. 
€are and training of feebleminded children. Report of the 8th section 

of the International Congress of Ohar. and Correction. 22 p. 

Chicago. 1893. lASb. 

Denkschrift zur Feier des fünfzigjährigen Bestehens der Heil- und Pflege- 

Anstalt für Schwachsinnige und Epileptische in Stetten 

i. R., O.-A. Cannstatt (Württemberg). 17. Mai 1899. 157 S. 

Schorndorf. 1899. 
'''Erhebung über die schwachsinnigen, die körperlich gebrechlichen und 

die sittlich verwahrlosten Kinder im schulpflichtigen Alter. 

'Zeitschrift für schweizerische Statistik*. 1897. 
The Feeble minded. 

Eine Sektion der National Conference of Charities and Correction 
beschäftigt sich regelmässig mit diesem Gegenstande. IWl. 

The Feeble minded child and adult. A report on an investigation of 
the physical and mental condition of 50 000 school children, 
with suggestions for the better education and care of the feeble 
minded children. Charity Organisation Series. London. 1893. 
152 p. 

(With a list of hooks of reference). 
*Fisler, A. Bericht über die Spezialklassen für Schwachbegabte. Aus 
dem Bericht der Stadtschulpflege in Zürich, a. e. Festschrift für 
die Landesausstellung in Genf. 1896. 
^Hofaoker^ Die Hilfsschule für Schwachbegabte. Düsseldorf. 
Kalischer^ S. Was können wir für den Unterricht und die Erziehung 
unserer Schwachbegabten und schwachsinnigen Kinder thun? 
30 S. Berlin, L. Oehmigkes Verlag. 1897. 
Kielhorn^ Die Braunschweiger Hülfsschule. Nebst Abdruck des 
Br. Ges. v. 30. März 1894. Kinderfehler 1897. S. 115. I A3c5- 



Digitized by VjOOQIC 



120 V. Fürsorge für Gebrechliche. 

* — — , Die Erziehung geistig zurückgebliebener Kinder in Hilfsschulen. 
Zum Besten der Weihnachtsfeier der Braunschweiger Hilfsschule. 
34 S. Osterwieck a. Harz, A. W. Zickfeldt. 1897. 
*Kölle, Der Sprechunterricht bei geistig zurückgebliebenen Kindern. 
Ein Leitfaden für Lehrer an Hilfsklassen für SchwacKsinnige, 
an Idiotenanstalten und für die Familie. Zürich. 1896. 
* Kreuberger, S. Ueber Hilfsschulen für schwachbefahigte Kinder. 
Sep.-Adr. a. d. Niederöster. Schulzeitung. Wien. 1890. 
Loeper, Unterricht für Schwachbegabte Kinder. Kinderfehler 1897. S. 97. 

IA3c. 
Neufertj Schulen für Schwachbegabte Kinder. Bericht erstattet auf 
dem 22. ordentl. Brandenburgischen Städtetag in Potsdam am 
18. u. 19. Sept. 1899. Stenogr. Bericht über die Verhandlungen 
S. 68^85. 
Reinke^ Wilh. Die Unterweisung und Erziehung schwachsinniger 
(schwachbefähigter) Kinder. 95 S. Berlin. 1897. 
'^'Reuschert^ W. Heilpädagogische Karte 1. von Europa, 2. von 
Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz nebst einem 
Verzeichnis sämtlicher heilpädagogischen Anstalten aller Welt- 
teile. 8 S. und 2 Karten. 1881. 
*Richter, Karl. Die Leipziger Schwachsinnigen Schule nach ihrer 
Geschichte und Entwicklung. Leipzig. M. Hesse. 1898. 
Ritter^ Verhandlungen der I. Schweiz. Konferenz für das Idiotenwesen. 

VD. 
^Rücker^ Jul. Der Unterricht und die Erziehung nicht vollsinniger 
Kinder: der Idioten. Taubstummen und Blinden. 85 S. 2. Aufl. 
Trier, H. Stefanus. 1885. 
* Shuttleworth, G. E. Mentally-deficient children: their treatment and 
training. London, H. K. Lewis. 
Stelling'y Heinr. Die Fürsorge für die Schwachbegabten Kinder der Volks- 
schule und^r Taubstummen- Anstalten. 62 S. Emden. 1900. 
^Stötzner^ H. E. Schulen für schwachbefähigte Kinder. Erster 
Entwurf zur Begründung derselben. 1864. 
Trüper, Das Erziehungshaus Sophienhöhe bei Jena. 32 S. 1898. 
Yerbandstag der Httlfsschnlen Deutschlands, Berichte. 

I. Hannover am 12. u. 13. April 1898. Herausgegeben 

vom Ortsausschuss. 97 S. 
IL Gasse 1 am 4. u. 5. April 1899. 69 S. Langensalza, 
Herrn. Beyer & Söhne. 

Die Hilfsschulen Deutschlands und der Schweiz 
nebst einem Anhang betr. die Hilfsschulen in Rotterdam, Wien 
und Cliristiania am Anfang des Jahres 1898. Langensalza. 1898. 



Digitized by VjOOQIC 



E. Geisteskranke. 121 

E. Geisteskranke. 

Laehr^ Die Litteratur der Psychiatrie, Neurologie und Psychologie^ 

von 1450—1799. 

Das Verzeichnis umfasst 19 ooo Schriften, die, soweit erreichbar, sich 

in der Bibliothek der Anstalt „Asyl Schweizerhof* in Zehlendorf bei Berlin 

befinden. 
Litteratur-ZuHammenstelluiig für Irrenpflege aus dem Jahr 1898 voa 

Dr. E. Roth. Die 'Irrenpflege*. 1898—99. S. 290 ff. IA3c. 

* LitteraturznsammensteUung'eii inEulenburgs Bealencyklopädie der ge- 
samten Heilkunde. 3. Aufl.: Irrenanstalten. 
Schrifteu des Deutschen Yereins f. Armenpfl. u. WoMthätigkeit. I A3b. 
1889- Wintzingerode; Paetz, Offene Pflege für ungefährliche Irre. 
1896. Mneusterberg, Greneralbericht, S. 65/66. 
^Archliold^ The laws relative to pauper lunatics with forms in alt 
the cases regained in practice. 234 p. London. 1851. 
Bertrand^ M. E. Loisurlesalienes, proc^s-verbaux de la commission 
chargee d'etudier les modifications ä introduire dans la loi du 
30 juin 1838. 90 p. Paris. 1872. 
*Bodelschwmgh, Fr. v. Die Mitarbeit der Kirche an der Pflege der 

Geisteskranken. 32 S. Bielefeld. 1896. 
^Bothe^ Die familiale Verpflegung Geisteskranker (System der Irreu- 
kolonie Gheel) in Dalldorf 1885—93. 154 S. Berlm, J. Springer. 
1893. 
Commitment^ detention, care and treatment of the insane. Beport of 
the Intern. Congress of Char. a. Corr. Chicago. 1893. IA8b. 
Congr^S des m^decins ali^nistes des pays de langue frangaise (session de 
la Bochelle J 893.) Des societes de patronage des alienes. Par 
A. Giraud & E. Ladame. 161 p. La Bochelle. 1893. 
Crisenoy, J. de. La loi concernant les alienes. Memoire adresse 
ä la commission chargee d'elaborer un nouveau projet de loi. 
75 p. Paris. 1882. 
^Bayras^ Leon. Les alienes. Beformes ä introduire dans la loi du 30 juin 

1838. 408 p. Paris, Dentu. 1883. 
*Erleiimeyer, Unser Irrenwesen. Stud. u. Vorschi, zu seiner Beorgani- 

sation. Wiesbaden. 1896. 
*Falret, Jules. Les alienes et les asiles d' alienes, assistance, legislation 

et medecine legale. 571 p. Paris, Bailliere. 1890. 
*FoTille, A. Les alienes. 208 p. Paris, Bailliere. 1870. 
*Fry, D. P. The lunacy acts. 2»^ edition. 731p. London. 1877. 
'''Hayner^ Christ. Aug. Fürchtegott. Aufiorderung an Begierungen zur Ab- 
stellung einiger schweren Gebrechen in Behandlung 
der Irren. Leipzig. 1817. 
Kraepelin^ Emil. Die psychiatrischen Aufgaben des Staates. 52 S^ 
Jena, Gustav Fischer. 1900. 



Digitized by VjOOQIC 



122 V. Fürsorge für Gebrechliche. 

Laehr, Heinrich, u. Max Lewald^ Die Heil- und Pflege- Anstalten für 

Psychisch-Kranke des deutschen Sprachgebietes am 1. Januar 

1898. IX u. 348 S. Berlin, G. Reimer. 1899. 
Letchworth^ W. Memorial: embodying reasons why the asylum for 

insane criminals, at Auburn, should not be made a receptacle 

for the non-criminal insane. 14 p. Buffalo 1892. 
— — , and Carpeuter. Report on the chronic insane in certain counties, 

exempted by the State Board of Charities, from the Operation 

of the Willard Asylum Act. 108 p. Albany 1882. 
Lewald^ Sonderkrankenanstalten und Fürsorge für Greisteskranke. 

Im Handbuch der Kranken -Versorg, u. Krankenpflege. S. 391 

bis 433. IV AI. 

Lunacy Act, an act to consolidate certain of the enactments respecting 

lunatics. 29. 3. 1890. (53 Vict.; Ch. 5.) 142 p. 
Lunacy Act, an act to amend the Lunacy Act, 1890. 5. Aug. 1891. (54 

u. 55 Vict.; Ch. 65). 
Micheel, Die Heil- und Pflegeanstalten des Deutschen Reiches und 

die an ihnen beschäftigten Oberpfleger und Oberpflegerinnen. 

21 S. Halle a. S., Carl Marhold. 1900. 
*Möllj Die Irrenanstalt Herzberge. Berlin, 0. Enslin. 1896. 
'''Rapports sur la Situation des etablissements d'alienes du Royaume. 

Bruxelles. 
'''SchlöSS, Heinr. Leitfaden zum Unterricht für das Pflegepersonal an 

öff'entlichen Irrenanstalten. Wien, Fr. Deuticke. 1898. 
Scholz 9 Friedr. Ueber Fortschritte in der Irrenpflege. 63 S. 

Leipzig, E. H. Mayer. 1894. 
* — — , Vorträge über Irrenpflege. Für Pfleger und Pflegerinnen, so 

wie für Gebildete jedes Standes. VI u. 136 S. Bremen, M. 

Heinsius. 1894. 
*SiielI, Grundzüge der Irrenpflege für Studierende und Aerzte. Berlin, 

G. Reimer 1897. 
Stedman^ The After-care of the insane. Char. Review. 1899. p. 34 fi'. 

lASc. 
'''Sntlierlaiid^ The insane in private dwellings. Edinburgh 1897. 
*Tippel, Leitfaden zum Unterricht in der Behandlung und Pflege der 

Geisteskranken. Berlin, G. Reimer 1897. 
*Wildeboer, Vereeniging in het belang onzer lydende Nederlanders verpleegd 

te Gheel (in Belgie). Aufsatz in: Bouwsteenen. Tijdschrift 

voor inwendige Zending onder Redactie van Dr. L. Heldring 

en Dr. J. W. Gunning. N. Serie lU. Utrecht 1897. S. 35 fi*. 
(Enthält Mitteilungen über die Irrenkolonie öheel.) 
Wille, Die Aufgaben und Leistungen der Statistik der Geisteskranken. 

Sep. -Abdr. aus Conrads Jahrb. f. Nat. Oekonomie u. Volks- 

wirtsch. 1880. 



Digitized by CjOOQ IC 



F. Krüppel. 123 

Wines, Fred, Howard. Provision for the insane in the United States : 
a historical sketch. 28 p. Springfield 1885. 

Zürcher Hülfsyereins für Geisteskraske* Die bei der Centralstelle ge- 
sammelten Berichte enthalten folgende Aufsätze: 

1891* Forel, Jugendliche Geisteskranke. S. 12 — 27. 

1892. Delbrück^ lieber Irrenkolonien und agrikole Irrenanstalten. S. 19 -34. 

1893« Forel, Zum Entwurf eines schweizerischen Irrengesetzes. S. 13 — 30. 

1894. Bleuler, Die Erweiterung der zürcherischen Irrenpflege. S. 13— 33. 

1895* Redlicli, Ueber die projektierte Reform des Schweiz. Irrenwesens. 
S. 17—38. 

1896. Wille, Irrenärztliche Tagesfragen. S. d5~25. 

1897. Forel, Kurzer Rückblick und Ausblick auf die Thätigkeit und die 

Organisation des Zürcher Hülfsver. f. Geisteskr., sowie auf ge- 
wisse Schäden unseres Irrenwesens. S. J4 — 22. 
1898« Bleuler, Die allgemeine Behandlung der Geisteskrankheiten. S. 15 — 42. 

1. Nervenkranke: 

Möbius, P. J. Ueber die Behandlung von Nervenkranken und die 
Errichtung von Nervenheilstätten. 32 S. Berlin, S. Karger. 

1896. 
Smith, A. lieber Temperenz-Anst alten und Volksheilstätten für Nerven- 
kranke. 1899. IV D 4. 



F. Krüppel. 



Litteratur der Krüppelpllege. In Hoppe, Die ersten 25 Jahre. S. 226. 

nD8b. 

Kataloge der Bibliothek des evangelischen Vereins in Hannover. 
Krüppel. S. 123. HD?. 

Das Kinderkrüppelliaus in Nowawes und seine Einw^eihung am 2. Juli 
1894. 20 S. Nowawes, Oberlinhaus 1894. 

Rosenfeld, Sonderkrankenanstalten und Fürsorge für Krüppel. Hand- 
buch der Krankenversorgung und Krankenpflege S. 681 — 701. 

rvAi. 

Gleiss, O. Pastor Knudsen und der Verein für Verkrüppelte in Kopen- 
hagen. Monatsschrift f. i. M. 1886. S. 465-479. lASc. 

Schäfer, Th. Der gegenwärtige Stand der Verkrüppelten-Fürsorge. 
Monatsschrift f. i. M. 1888. S. 225—236; 329—341; 379 393. 

I A 3 c. 



Digitized by CjOOQ IC 



124 



VI. Fürsorge für Kinder. 

A. Allgemeines. 

1. Systematik. 

Bibliographie: Congr^s intornational. Anvers 1890. I. partie: Pro- 
tection de Tenfance. p. 56 — 77. IA3b. 

Oranier^ Essai de Bibliographie charitable. II. partie. I. Enfance. 

lASa. 

Die Jugendfürsorge* Oentralorgan für die gesamten Interessen der 
Jugendfürsorge. I A 3 c. 

^Kelirbacliy K. Das gesamte Erziehungs- und Unterrichtswesen 
in den Ländern deutscher Zunge. Bibliographisches Verzeichnis 
und Inhaltsangabe der Bücher, Aufsätze und behördlichen Ver- 
ordnungen zur deutschen Erziehungs- und Unterrichtswissenschaft 
nebst Mitteilungen über Lehrmittel. Berlin 1898. 

Congres international de Bienfaisance. 1856, 1857. 1862. Section IL 
Education. I A 3 b. 

Congres international de la Protection de l'Enfance 15 — 23 juin 1883. 
Compte-rendu des travaux public au nom de la commission 
internationale permanente par M, Maurice Bonjean. Tome I 
403 p. Paris 1884. - Tome II 609 p. Paris 1886. 
'''Congresso internazionale per l'infanzia tenuto a Firenze 1896. 

International CongresH ofCharities, Correction and Philanthropy. 
Chicago 1893. IL Section: The care of dependent. neglected 
and wayward ehildren. 163 p. IA3b. 

National Conference of Charities and Correction: Proceedings. IWL 

Eine Sektion behandelt regelmässig 'Child-saving*. 1893 erschien 

ein Separatband: History of Chlld-saving in the United States. 

Appendix : The Catholic Protectory of New-York : its spirit and its wor- 

kings from its origin to the present. 261 u. 59 p. 

^Rein^ Encyklopädisches Handbuch der Pädagogik. Langensalza, 

Herm. Beyer & Söhne. 
^Renand^ Monographie, statistique et bibliographie des enfants trouves, 
abandonnes et assistes. Paris. 1864. 

Bericht des Sondercomit^s IX der deutschen Erauenabteilung bei 
der Weltausstellung in Chicago 1893, über Krippen, Kinder- 
schutzvereine, Oberlinschulen, Bewahranstalten, Kindergärten, 
Horte etc. etc. 253 S. Berlin, L. Oehmigke. 1893. 



Digitized by VjOOQIC 



A. Allgemeines. 125 

Böhniert, V. Die Fürsorge für Kinder. Ein Cardin alpunkt der Arbeiter- 
frage. Sonderabdr. a. d. Arbeiterfreund. Heft I Jahrg. 1884. 
27 S. 

Bonzon^ Jacques. Cent ans de lutte sociale. La legislation de l'en- 
fance de 1789—1894. 2G8 p. Paris. 1894. 

Boumet^ A. La loi Roussel dans le Canton d ' Amplepuis. Dix ans 
d'inspection medicale. 40 p. Lyon. 1894. 

Brueyre, M. De la loi du 24juillet 1889 et de son application. Rapport 
adresse au comite de defense des enfants traduits en justice. 
57 p. Paris. 1891. 

Brückner^ Gemeinnützige Thätigkeit und Armenwesen mit bes. Be- 
ziehung auf Frankfurt a. M. Heft 1 : Erziehung und Unterricht. 

IA2. 
* Chance j W. Children under the poor law, their education, training 
and aftercare. ca. 430 p. London. 1897. 

Fayard, M. E. Modifications apportees par la loi du 5 mai 1869 dans 
le Service des enfants assistes du departement du Rhone. 
66 p. Paris. 1871. 

Fischer^ A. Die Waisenpflege der Stadt Berlin. 310 S. Berlin. 
1892. 

Folks^ Homer. The care ofdestitute, neglected, and delinquent children. 
Part 4 of 'American Philanthropy of the Nineteenth Century*, 
published in the Charities Review, 1899 Nov. ff. IA3c. 

Foiitpertnis^ Ad. F. de. L'assistance des enfants naturels, le tour, 
l'hospice et le secours aux fiUes-meres. 32 p. Paris. 1878. 

Häuser^ W. Ueber Armenkinderpflege. Vortrag geh. auf der XX. 
Landesversammlung des Bad. Frauenvereins am 5. Sept. 1893. 
174 S. Karlsruhe. 1894. 

Der Kinderschiitz iind die Armen-Kinderpflege in Steiermark. Ein 
Handbuch betreffend die Gesetze, Kundmachungen, Anstalten 
und sonstigen Einrichtungen auf diesem Gebiete zusammen- 
gestellt unter Benützung der Materialien des steierm. Landes- 
ausschusses und des Landesverbandes für Wohlthätigkeit in 
Steiermark mit einem Vorworte von Dr. Heinr. Reicher. — 
Herausgegeben von dem Landesverbände für Wohlthätigkeit in 
Steiermark. 204 S. Graz. 1900. 

Lallemand^ Leon. Histoire des enfants abandonnes et delaisses. 
Etudes sur la protection de l'enfance aux diverses epoques de 
la civilisation. 791 p. Paris. 1885. 

Laurent^ Emile. L'etat actuel de la question des enfants assistes 
k propos de la recente loi sur la protection des enfants du 
premier age. 6d p. Paris. 1876. 



Digitized by VjOOQIC 



126 VI. Fürsorge für Kinder. 

Letchworth, William. Report on dependent and delinquent chil- 
dren; also the discussion of this subject in the Conference of 
charities. Boston. 1877. 32 p. 

Marx, Versorgung verlassener Kinder. Charitas 1897. S. 173 ff. lASc 

Morgand, Leon. Enfants assistes. Legislation et jurisprudence. 22 p. 
Paris. 1870. 
*Miieiisterberg', Kinderfürsorge. Handwörterbuch der Staatswissen- 
schaften. Jena, G. Fischer. 1898. 

Neumann, Hugo. Oeffentlicher Kinderschutz. Handbuch der 
Hygiene von Dr. Weyl. VII. Bd. 2. Lfg. Jena. 1895. 
Am Schlüsse jedes Kapitels reiche Bibliographie. 
*— — , Die unehelichen Kinder in Berlin. 78 S. Jena, Gustav 
Fischer. 1900. 

Niedermann, Anstalten und Vereine der Schweiz für Arraenerziehung 
und Versorgung. Enthält Angabe aller Schweiz. Anstalten zur 
Versorgung armer Kinder und Waisen. Nach Kantonen ge- 
ordnet. S. 361—364. lEL 

Notaristefani^ Raff. de. Deposizio^e e presentazione d'infanti negli 
ospizi (art. 362 codice penale). 64 p. Torino. 1896. 

Notice et Bocnments sur le sauvetage de l'enfance dans la region 
lyonnaise. Publication de la Societe Lyonnaise pour le Sauve- 
tage de TEnfance. 131 p. Lyon. 1894. 

Pflege des vorschulpflichtigen Kindes. Oesterreichs Wohlfahrts- 
Einrichtungen 1848—1898. II. Bd. Jugendpflege S. 3—175. I D. 

Qn^renet^ ßene. La loi sur la protection de l'enfance devant le 
Senat. (Historique. — Rapport au Senat. — Legislations 
etrangferes. — Discussion. — Texte.) 62 p. Paris. 1884. 

Thuli^^ H. Colonisation par les enfänts assistes. 108 p. Paris. 
1891. 

— — , Rapport sur la revision de la loi du 23 dec. 1874. 47 et 
12 p. Lyon. 1894. 

Wolfring", Lydia von. Wie schützen wir die Kinder vor Misshandlung 
und Verbrechen? Vortrag geh. am 14. Dez. 1899 in Wien. 
24 S. Wien, Franz Deuticke. 1899. 

Zelie^ R. Waisenpflege und Waisenkinder in Berlin. (Samml. ge- 
meinverständlicher wissenschaftl. Vorträge, herausgeg. v. Rud. 
Virchow u. Fr. v. Holtzendorff. II. Serie Heft 29). 36 S. 
Berlin. 1867. 

2. Waisenrat und Vormundschaft. 

Schriften des Deutschen Vereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. IA3b. 

1889. Muensterberg, Familienrecht. 

1892/93- Ludwig-Wolf, Ausübung vormundschaftlicher Funktionen 
durch die Armenbehörden. Anlage: Ebeling', Die Vormund- 
schaft in der Hand der Gremeindeorgane. 



Digitized by VjOOQIC 



A. Allgemeines. 127 

1896* Muensterberg^ Generalbericht S. 56—58. 

Badstttbner^ P. Der Waisenrath als Hilfsorgan des Vormundschafts- 
richters und seine Mitwirkung in Erziehungs-Angelegenheiten. 
Nach den heutigen gesetzlichen Bestimmungen und mit Rücksicht 
auf seine Organisation kritisch beleuchtet. 57 S. Berlin. 1895. 
*Baniii9 F. Die Pflichten des Waisenrates. Ein praktischer Leit- 
faden für Waisenräte und Verwaltungsbeamte. Berlin. 1897. 
Dieterty Die Stellung der Gemeindewaisenräte nach dem Bürger- 
lichen Gesetzbuch. Vortrag. 46 S. Berlin, S. Löwenthal. 1900. 
Ludwig-Wolf, Die Ausübung vormundschaftlicher Funktionen 
durch die Gemeindebehörden. Bl. f. soz. Praxis. 1893. I A 8 c. 
*Waiseiirat und Vormund in der Stadt und auf dem Lande. Ihre 
Thätigkeit gemeinverständlich dargestellt von einem preussischen 
Vormundschaftsrichter. Nebst einem Anhang enth. Muster zur 
Inventur und Rechnungslegung. 1897. 
*WeiS8weilerj J. Leitfaden für preussische Waisenräte. Mit einem 
Sachregister. 52 S. C. Meyer, Hannover. 

3. Ziehkinder. 

Schriften des Deutschen Yeretns f« Armenpfl. n. Wohlthätigkeit. I A8b. 

1884« Böhmert, Die Fürsorge für vernachlässigte und misshandelte 
Kinder. 

1892/93« Ludwig- Wolf, Ausübung vormundschaftlicher Funktionen. 

1886« Muensterherg, Generalbericht S. 60. 

Schriften der Centralstelle fOr Arbeit.-Wo]ilf.-Einrichtungen. IA8b. 
No. 17. Fürsorge für Säuglinge: II. Das Haltekinderwesen. Von 
Taube. 

Fttrth, Henriette. Das Ziehkinderwesen in Frankfurt a. M. und 
Umgebung. Ln Auftrage der Rechtsschutzstelle f. Frauen. 
23 S. Frankfurt a. M. 1898. 

Ludwig-Wolf, Vortrag über Gemeinde-Kinderpflege in der Ver- 
sammlung des Sachs, (iemeindetags in Leipzig. 1890. Cor- 
referat über die Leipziger Ziehkinderanstalt von Dr. Taube. 
15 u. 9 S. 

Wallichs, lieber Vereine zum Schutze der Haltekinder, insonder- 
heit den zu Altona und Ottensen. 14 S. ßraunschweig. 1883. 

4. Anstalts- oder Familienpflege. 

Schriften des Deutschen Vereins f. Armenpfl. u. Wolilthätigkeit. I A 3b. 
1884« Ohly, Fürsorge für verwaiste, verlassene und verwahrloste 

Kinder. 
1887« Born; Schulz, lieber den Wert allgemeiner Waisenanstalten. 
18%. Muensterherg, Generalbericht S. 58/59. 
1899. Stalman, Beaufsichtigung der in Familienpflege untergebrachten 

Kinder. 



Digitized by VjOOQIC 



j28 VI. Fürsorge fiir Kinder. 

Boarding-Oiit of Pauper Children. Reports on the in certain unions 

of England. IPla. 

BoardinüT-Ont of Pauper Children in Scotlaud. Reports of J. J. Henley. 
1870. IP2. 

Congres International d'Assistance. Paris 1889. 3me question. Des 
modes de placement des enfants qui sont a la charge des 
administrations publiques. p. KUft". IA3b. 

Gutachtliche Aeusserung'en von 77 deutschen Armenverwaltungen 
über Anstalts- oder Familienerziehung von Waisen und andern 
der Armenpflege anheimgefallenen Kindern. Zusammengestellt 
aus Böhmert: Das Armenwesen in 77 deutschen Städten. lAlb. 

Aveling'^ Henry F. The boarding-out-system and legislation relating 
to the protection of children and Infant life. A manual for 
poor law guardians, boarding-out committees and practical 
workers. 96 p. London. 1890. 

Die barniherzigre Bruderschaft zum hl. Vincenz von Paul zu Münster 
i. W. während ihres fünfzigjährigen Bestehens von 1848^ — 1898. 
22 S. Münster i. W. 1898. 
*Davenport Hill, Flor. Children ofthe state. London. 1889. 
*Graetz, Beiträge zur Geschichte der Erziehung der Waisen, ver- 
lassenen und verwahrlosten Kinder; unter besonderer Berück- 
sichtigung der Frage: Anstalts- oder Familienerziehung? 65 »S. 
Düsseldorf, L. Voss. 1888. 

Minton, Sophie £. Family life versus Institution life. 19 p. Boston. 
1893. 

Skelton, John. The boarding-out of pauper children in Scotland. 
With an introduction on pauperism and a note on local inspection. 
Edinburgh. 1876. 
*Taube, Max. Der Schutz der unehelichen Kinder in Leipzig. Eine 
Einrichtung zur Fürsorge ohne Findelhäuser. 75 S. Leipzig, 
Veit & Co. 1893. 

B. Vollständige Fürsorge. 
2. Waisenhäuser. 

Deutsche Reichsfechtschnle. Zeitschrift. IA3c. 

Dr. Comandi's Glaubens- und Liebeswerk in Italien. 46 S. Biel, 

Expedition der „Brosamen''. 1899. 
^Hänselmann^ L. Das erste Jahrhundert der Waisenhausschule in 

Braunschweig. Braunschweig. 1897. 
Hinterwaldner, Joh. Max. Waisenhäuser, Kinderasyle, Kinderheime, 

Internate. Oesterreichs Wohlfahrts - Einrichtungen 1848 — 1898. 

n. Bd. Jugendpflege. S. 93—175. ID. 



Digitized by VjOOQIC 



B. Vollständige Fürsorge. 129 

^Ladame^ Les orphelinats dela Suisse et des principaux pays de l'Europe. 
Paris. 1879. XIX, 220 S. 
Orphelinats de Gar^^ons. Discussion relative au retablissement de 
l'orphelinat de gar^ons. (Ville de Bruxelles.) 69 p. Brüssel. 
1875. 
Beiehsfechtschnle^ die deutsche . . . ., Wo hl thätigkeits verein zum 
Zwecke der Waisenpflege. Geschichte des Vereins und der 
Reichswaisenhäuser. 20 S. Magdeburg. 1891. 
Bas Waisenhaus in St* Oallen. Rückblick auf die Geschichte desselben 
bei der Feier des 50. Jahrestages seiner Stiftung. 260 S. 
St. Gallen. 1861. 
^Schriften des Vereins ^WaisenhortS (Berlin). 

I. Reichswaisenhäuser und ihre nationale Bedeutung. Von 

J. Freudenberg. 12 S. Magdeburg. 1899. 
II. Waise n-Noth und Hülfe. Eine zeitgemässe Betrachtung von 
Joh. Freudenberg. 8 S. Magdeburg. 1899. 

3. Findelhänser. 

'''Ag'OStini^ Ant. Itrovatelli e le case di maternitä in Germania. Milano. 
1871. 

*Aper4ju historique sur la maison imperiale des enfants trouves ä Moscou. 
1883. 

* Conrad, J, Die Findelanstalten, ihre geschichtliche Entwicklung und 
Umgestaltung in der Gegenwart. Sep.-Abdr. a. Jahrb. f. Nat.- 
Oekonomie u. Stat. XII. 1869. 

*Desnoyers, Die Findelkinder vor dem hl. Vincenz. 

^Hügel, Er. S. Die Findelhäuser und das Findelwesen Europas. Wien. 
1883. (Mit Litteratur.) 
Lacroix, J. A. Du retablissement des tours. Lettres pour servir ä 
l'etude de cette question. Avec un preface de M. Fr. Passy. 
221 p. Paris. 1879. 
Meissner, M. C. F. Zwo Abhandlungen über die Frage: Sind die Findel- 
häuser vorteilhaft oder schädlich? 152 S. Göttingen. 1779. 
Raudnitz^ Robert W. Die Findelpflege. Erweit. Sonderabdr . aus der 
2. Aufl. der Realencyklopädie der gesamten Heilkunde. 84 S. 
Wien. 1886. 

""Szalardi^ M. Gegenwärtiger Stand des Findelwesens in Europa. Buda- 
pest. 1896. 
ünger^ Ludwig. Die Pflege des kleinen Kindes in den .b^ndelanstalten 
Oesterreichs. In Oesterreichs Wohlfahrts-Einrichtungen 1848^ 
bis 1898. n. Bd. Jugendpflege. S. 3—33. ID. 



Bibliographie des Armen wesens. 



Digitized by CjOOQ IC 



130 VI. Fürsorge für Kinder. 

C. Teilwelse Fürsorge. 
1. Säuglinge — Krippen. 

Bibliogrraphle: Deutsche Krankenpflegezeitung. 1899. S. 220ff. 
237ff. IA3c. 

Granier^ Essai de bibliographie charitable: crfeches. p. 272. lASa. 

Bulletin de la Soci^t^ des Or^ches. Paris. IA8c. 

Schriften des Deutschen Yereins f. Armenpll« u. Wolilthätigkeit. IA8b. 
1884« Reddersen, Fürsorge für arme aufsichtslose Kinder. 
1886« Schlosser^ Ueber Fürsorge für arme aufsichtslose Kinder. 
1896. Muensterberg, Generalbericht. S. 60/61. 

Schriften der Centraistelle für Arb.-Wohlf.-Einrichtongen. I A 3 b. 

No. 17. Hauser; Taube, Fürsorge für Säuglinge. 
Assistance de la petite enfance. Congrfes international de la protection 

de l'enfance. Paris. 1883. vol. 11. p. 7—47. lASb. 

Bericht des Sondercomit^s IX der deutsehen Frauenabteilung bei 

der Weltausstellung in Chicago 1893. VIAl. 

Congrres National d' Assistance. Ronen. 1898. 2me question: de l'or- 

ganisation des crfeches. ILL 

Hagenbach-Burckhardt, Die Krippen und ihre hygienische Bedeutung. 

35 S. Jena. 1899. 
*Heubnerj Säuglingsernährung und Säuglingsspitäler.. Berlin. 1897. 
't' Krippen-Kalender 1900. 48. Jahrg. Verlag des Central-Krippenvereine» 

in Wien. 700 S. 
Liman, üeber Säuglingsbewahranstalten oder Krippen. 28 S. Vor- 
trag gehalten in Berlin 1852. 
^Marbeau, F. Des cr^ches ou moyen de diminuer la mis^re en augmentant 

la Population. Paris. 1845. 
— ' — , Des cröches pour les petits enfants des ouvriers. 6. ed. 

suivie d'observations pratiques sur Forganisation et la direction 

des cröches. 272 p. Paris. 1867. 
Marbeau, E. Rapport sur la question des cröches presente au Oongr^ 

Internat, de la protection de l'enfance. Paris. 1883. 27 p. 

Chaumont. 1885. 
. Marbeau, F. Manuel de la ergehe. 2me ed. avec planches. 63 p. 

Paris. 1886. 
* Pfeiffer, lieber Pflegekinder und Säuglingskrippen. Wiesbaden. 1884. 
*Post und Albrecht. Musterstätten persönlicher Fürsorge von 

Arbeitgebern für ihre Geschäftsangehörigen. Bd. I. Die Kinder 

und jugendlichen Arbeiter. 380 u. 745 S. Berlin, R. Oppen- 
heim. 1893. 
Sclunid-Monnardy C. Sonderkrankenanstalten und Fürsorge für 

Kinder. Handbuch der Krankenvers. u. Krankenpfl, Bd. I. 

S. 602— 618. IV AL 



Digitized by CjOOQ IC 



C. Teilweise Fürsorge. 131 

IlMger^ Ludwig. Die Pflege des vorschulpflichtigen Kindes in 
Krippen, Elinderbewahranstalten und Kindergärten. In : Oester- 
reichs Wohlfahrts-Einrichtungen 1848—1898. II. Bd. Jugend- 
pflege. S. 34—93. ID 

2. Bewahranstalten — Kindergärten. 

'"Kindergarten^ Bewahr-Anstalt und Elementarklasse. Redigiert von 
Prof. Dr. Pappenheim. Verlag von P. Bumcke, Berlin. I A 8 o. 

* Vereins-Zeitung des Pestalozzi-Fröbel -Hauses in Berlin W. IA8c. 
General-Register der Fliegenden Blätter aus dem Rauhen Hause zu Hörn 

bei Hamburg 1844/45 — 90 enthält auf S. 44 — 45 ein Verzeichnis 
der in der Zeitschrift erschienenen Aufsätze über Kleinkinder- 
pflege. I A 8 c. 
Bericht des Sonder-Comites IX der deutschen Frauenabteüung bei der 
Weltausstellung in Chicago 1893. VIAL 
*Fellner5 Alois. Der Volkskindergarten. Wien. 1892. 

* Goldammer^ H. üeber Begründung, Einrichtung und Verwaltung von 

Kindergärten. Berlin, Henschel. 1873. 

^Hübener^ J. Die christliche Kleinkinderschule, ihre Geschichte 
und ihr gegenwärtiger Stand. VI u. 328 S. 

^Löhe, W. Von Kleinkinderschulen. Ein Diktat für die Diakonissen- 
schülerinnen von Neuende ttelsau. Gütersloh, C. Bertelsmann. 
Loeper-Honsselle, Marie. Die Geschichte der salles d'asile im 
Elsass bis 1870. 13 S. 

* Richter, Karl. Kindergarten und Schule in ihrer organischen Ver- 

bindung. Leipzig, Brandstetter. 1876. 
Ilnger, Ludwig. Die Pflege des vorschulpflichtigen Kindes in 
Krippen, Kinderbewahranstalten und Kindergärten. Siehe 
oben. 

3. Schulkinder. 

Schulärz<^e, Horte, Speisung etc. 
Der Knabenhort* Zeitschrift. I A 8 c 

* Zeitschrift für Schalgesnndheitspflege. Monatlich ein Heft. Hamburg, 

L. Voss. 
Schriften des Bentschen Vereins f. Armenpfl. n. Wohlthätigkeit. I A 8 b. 
1896. Cono, Fürsorge für arme Schulkinder durch Speisung bezw. Ver- 
abreichung von Nahrungsmitteln. 
*C6sar, P. Die Speisung armer Schulkinder (Les soupes scolaires). 
Uebersetzt mit einer Vorrede und statistischen Tabellen von 
Agnes Blumenfeld. 99 S. Berlin, E. Apolant. 1892. 

9* 



Digitized by VjOOQIC 



132 VI. Fürsorge für Kinder. 

niing^ Ferd. Schulärzte, Schulgesundheitskommissionen und 
Vorkehrungen gegen Infektionskrankheiten in Schulen. Oester- 
reichs Wohlfahrtseinrichtungen 1848 — 1898. 11. Bd. Jugend- 
pflege. S. 297—317. ID. 

Von Kinderhorten im Allgemeinen und Berliner Mädchenhorten im 
Besonderen. 14 S. 

PiwkOy Theophil. Danzigs Verhältnisse der Schularztfrage gegen- 
über. Denkschrift. 36 S. 1899. 
* Schiller, Hermann. DieSchularzt frage. Ein Wort zur Verständigung. 
56 S. Berlin, Reuther & Reichard. 1899. 

School-Cliildren, the better way of assisting — — . A report of 

experiments in the Organisation of charity for the better 

assistance of school children with suggestions and recomman- 

dations. (Charity Organisation Series). 152 p. London. 1893. 

* — — , inwantoffood. (Char. Org. Series). 1891. 

Städtische Jugend nnd Jngendhorte. 98. Neujahrsblatt der Hülfsgesell- 
schaft in Zürich 1898. IE 2. 

Weller, Schulärzte. Vortrag geh. auf dem 22. ordentl. Branden- 
burgischen Städtetag in Potsdam am 18. und 19. September 
1899. Stenogr, Bericht über die Verhandlungen S. 54 — 67. 

Zimmermann, Phil. Schulärzte. Bl. f. soz. Praxis 1893. S. 161. IA3o. 

D. Kranke nnd schwächliche Kinder. 

Scliriften des Deutschen Vereins f. Armenpfl. u. Woldthätigkeit. I A3b. 

1884« Röstely Fürsorge für arme, schwächliche, kranke Kinder. 

Bericht über den Kongress zur Bekämpfung der Tuberkulose als 
Volkskrankheit. Berlin. 1899. 

Enthält Aufsätze von Ewald, Salomon, Baginsky über Einder- 
heilstätten. IV D 2. 

KinderheUknnde undKinderschutz in Ungarn. Redigirt von Dr. Odön 

Tuszkai. 86 S. Budapest, Vict. Hornyansky. 1899. 
Leronx^ Charles. L'assistance maritime des enfants scrofuleux et 

rachitiques et l'oeuvre des hopitaux marins. Äevue Philan- 

thropique 1. p. 395—408. IA80. 

Schmid-Monnard, Sonderkrankenanstalten und Fürsorge für Kinder. 

Handbuch der Krankenvers. u. Krankenpfl. I. S. 619—641. IV AL 
'''üffelmanny Anstalten zur Pflege unbemittelter, skrophulöser und 

schwächlicher Kinder. Deutsche Vierteljahresschrift f. öffentl. 

Gesundheitspflege. Bd. XII. S. 700 ff. 
A« H. Werner'gche Kinderheilanstalt Ludwigsburg. Festschrift zu 

ihrer 50jährigen Jubelfeier am 23. Juli 1891. 72 u. 10 S. 



Digitized by VjOOQIC 



D. Kranke u. schwächliche Kinder. 133 

4. Ferienkolonien. 

Schriften des Deutschen Yereins f. Armenpfl. n. Wohlthätigkeit« I A3b. 
1886« Röstel^ Zur Statistik der deutschen Ferienkolonien und Kinder- 
heilstätten in Sool- und Seebädern. 
1889. Röstely Bericht über den gegenwärtigen Stand der Sommerpflege 

für arme Kinder. 
Centralstelle der Vereinigungen für Sommerpflege in Deutschland. 
Bureau: Berlin, W., Steinmetzstr. 16. 

Die Centralstelle veröffentlicht regelmässige Berichte über den Stand 
der Sommerpflege und die Konferenzen der Vertreter von Yereinigungen 
für Sommerpflege. Im Einzelnen sind folgende Veröffentlichungen hervor- 
zuheben : 
Die Entstehung und Entwicklung der Ferienkolonien 
(Sommerpflege) in Deutschland bis zum Schlüsse des 
Jahres J891. 23 S. 1893. 
Die Ergebnisse der Sommerpflege in Deutschland (Ferien- 
kolonien, Kinderheilstätten u. s. w.) 

Jährliche Berichte über die Gesamtbewegung in Deutschland, 
zuletzt über das Jahr 1898. Berlin. 1899. 

Konferenzen der Vertreter von Vereinigungen für Sommerpflege. 

Berichte sind erschienen über die bisher abgehaltenen Kon- 
ferenzen 1881, 1885, 1887, 1890, 1896. 

Bion^ W. Zum XXjährigen Bestehen der Ferienkolonien. Erstehung 

und Entwicklung derselben. Bericht von Zürich 1895. 39 S. 

Bos, A. C. Gezondheids-Kolonies. 106 blz. Egmond aan Zee. 1899. 

"'Falckenheimer, W. In der Ferienkolonie. Zur Beschäftigung der 

Kinder in der Kolonie. Kassel. 
*Hoch, Jul. Die Entwicklung der Ferienkolonien. Lübeck. 1884. 
Marthalery H. Die Ferienkolonien für arme Schulkinder in der 

Schweiz in den Jahren 1891 — 1895, zugleich üeberblick über 

die ersten 20 Jahre der Entwicklung 1876—1895. 31 S. 

Bern. 1897. 
Rapport sur la repartition du credit inscrit au budget communal, pour 

subventions aux colonies scolaires des ecoles communales 

de Paris. 

Regelmässiger Bericht an den Conseil municipal de Paris, zuletzt 1899 

über die Ergebnisse von 1898. 
Zahlreiche Aufsätze in: 

Revue Philanthropique-Paris. 

Charity Organisation Review-London. 

Charities Review- New- York. IA8a 



Digitized by CjOOQ IC 



134 VI. Fürsorge für Kinder. 

E. Verwahrloste Kinder. 

Bulletin de l'Union frangaise pour le sauvetage de Fenfance. Paris. 
Erscheint seit 1891 in vierteljälirl. Heften. 

Fliegende Blätter ans dem Rauhen Hanse. 

General-Register 1844/45—1890 enthält auf S. 47—57 ein Yerzeichniss 
der in der Zeitschrift erschienenen Aufsätze über Erziehungsvereine, 
Rettungshäuser und Zwangserziehung. I A 3 o. 

Der Rettungshansbote. IA3c. 

Bergrer5 Adalbert. Jugendschutz und Jugend-Besserung. Material 
und Abhandlungen, vorwiegend strafrechtlichen Charakters unter 
weitgehender Berücksichtigung des Auslandes und der Geschichte. 
2 Teile. 928 S. Leipzig, Selbstverlag. 1897. 

Classifted list of child-saving institutions certified by govemment 
or connected with the reformatory and refuge union and chil- 
dren's aid society. 128 p. London. J897. 

Reformatory and industrial schools of Great Britain. Report for the 
year 1898. of the Inspector. 724 p. London. J899. 

€ongr^s international pour l'etude des questions relatives au 
patronage des detenus et ä la protection des enfants morale- 
ment abandonnes. Anvers 1890. 1894. 1898. IA8b. 

Congr^s National d^Assistance. Lyon. 1894. 5me question: application 
des lois protectrices aux enfants moralement abandonnes. I L L 

International Congress ofCharities, Correction and Philanthropy. 
Chicago. Second section : The care of dependent, neglected and 
wayward children. IA3b. 

National Conference of Charities and Correction. one section: Ju- 
venile reformatories and reform work. IWL 

Scliriften des Deutschen Tereins f. Armenpfl. u. Wohlthätigkeit. I A 8 b. 

1884. Ohly^ Fürsorge für verwaiste, verlassene und verwahrloste Kinder. 
Foesche^ lieber die Zwangserziehung verwahrloster Kinder 
nach dem preussischen Gesetz vom 13. März 1878. 

1886. Ohly) Eberty, Fürsorge für verwahrloste Kinder und jugendliche 
Personen, welchen noch keine Uebertretung der Strafgesetze 
zur Last fällt. • 

1896. Muensterberg, Generalbericht. S. 62/63. 
^Appelius^ H. Die Behandlung jugendlicher Verbrecher und ver- 
wahrloster Kinder. Bericht der von der internationalen krimi- 
nalistischen Vereinigung (Gruppe Deutsches Reich) gewählten 
Commission. Berlin, J. Guttentag. 1892. 
*Aschrott5 P. F. Die Behandlung der verwahrlosten und ver- 
brecherischen Jugend. Berlin, 0. Liebmann. 1892. 

Bächtelen^ Die Rettungsanstalt . . . . bei Bern. 65. Neujahrsblatt der 
Hülfsgesellschaft in Zürich. 1865. IE 2. 



Digitized by VjOOQIC 



E. Verwahrloste Kinder. 135 

Barnardo^ Thos. J. The rescue of the waif. Some notes on my life 
work. 84 p. London. 1898. 

Bode^ Wilhelm. Dr. Barnardos Liebeswerke in London. Heft 3 der 
Volkswohlschriften. 32 S. Leipzig, Duncker & Humblot. 1889. 

Denkschrift über landesgesetzliche Regelung der Zwangserziehung. 
Centralausschuss für innere Mission. 32 S. Berlin. 1897. 

Entwurf eines Gesetzes über die Zwangserziehung Minderjähriger. 
5 S. Dazu: Begründung. 15 S. Anlagen zu den Er- 
läuterungen zu dem Entwürfe eines Gesetzes pp. 50 S. 

Preienstein^ Die Rettungsanstalt .... bei Zürich. 64. Neujahrsblatt 
der Hülfsgesellschaft in Zürich. IE 2. 

Friedlieim^ Die Rettungsanstalt .... bei Zürich. 63. Neujahrsblatt der 
Hülfsgesellschaft in Zürich. IB2. 

Puchs^ Bericht über die richtige Handhabung der Fürsorge für 
jugendliche Verwahrloste und Bestrafte beiderlei Geschlechts 
bis zum zurückgelegten 18. Lebensjahr vom schutzvereinlichen 
Standpunkt und unter besonderer Rücksichtnahme auf die in 
einigen deutschen Staaten geltenden Zwangserziehungsgesetze. 
24 S. Karlsruhe. 1893. 

Pnhr^ Gegenbericht über die richtige Handhabung der Fürsorge für 
jugendliche V^erwahrloste und Bestrafte u. s. w. 21 S. Giessen. 
1894. 

*Lenz, Ad. Die Zwangserziehung in England. (The reformatory and 
industrial schools.) Eine kriminal-politische Studie. 136 S. 
Stuttgart, F. Enke. 1894. 
Letchworth, AV. Children under the contract system, being an ex- 
position of the american System of industrial employment of 
children in houses of refuge, reform schools, and other juvenile 
reformatories. 44 p. Albany. J883. 

— — , Industrial training of children in houses of refuge and other 

reformatory schools. 44 p. Albany. 1883. 

— — , Legislation forbidding employment of children under the 

contract system, being an answer to objections urged by the 
managers of the New- York house of refuge. 22 p. Albany. 
1884. 

— — , Paper on dependent and delinquent children of the State 

of New- York. Held at Paris. 70 p. 1883. 

— — , Technologie training in reform schools. An address. 1884. 

47 p. 
Massachnsetts' Care of dependent and delinquent children. April 

1893. 68 p. 
Jionod^ H. Les enfants assistes en France. Revue Phil. Vol. HI. 

p. 545, 673 ff. — IV. p. 23, 139, 283, 408, 543, 648ff IA3c. 



Digitized by VjOOQIC 



136 VI. Fürsorge für Kinder. 

*Oetker, F. üeber Erziehungs-Anstalten für verwahrloste Kinder. 
79 S. Berlin, C. Habel. 1879. 

Peters, H. Die Fürsorge für die verwahrloste Jugend. Reise- 
bericht an das Kuratorium der schleswig-holsteinischen Diester- 
weg-Stiftung. 46 S. Flensburg, Aug. Westphalen. 1899. 

Reddersen, H. 0. Die Behandlung verwahrloster Kinder und 
jugendlicher Verbrecher. 24 S. Bremen. 1893. 
'''Rohden, v. Rettungsanstalten. Artikel in Reins Encyklopädischem 
Handbuch der Pädagogik. 

Statistik der evangelischenRettungshäuser Deutschlands. Zusammen- 
gestellt und herausgeg. von dem Central-Ausschuss für die innere 
Mission der deutschen evang. Kirche. Mit einem Vorwort von 
P. Kirstein zu Templin. 37 S. Berlin, Martin Warneck. 1897. 

Stead, W.T. Dr. Barnardo, the Father of „Nobody's Children«. 32 p. 
1898. IA3g. 

Wiehern, J. Die Einrichtung von Anstalten für sittlich gefährdete 
konfirmierte Knaben, mit besonderer Berücksichtung der von der 
internat. kriminalistischen Vereinigung dem Reichstage unter- 
breiteten Petition, betr. die Behandlung und Bestrafung jugend- 
licher Verbrecher und verwahrloster Personen. 64 S. Hamburg, 
Agentur des Rauhen Hauses. 1893. 

— -^, Marksteine. Neues Festbüchlein des Rauhen Hauses. 1833 — 1898. 
2. wesentl. vermehrte Aufl. mit 43 Illustrationen. 159 S. Ham- 
burg, Agentur des Rauhen Hauses. 1898. 
""Wiedemanii, A. Gesetz betr. die Unterbringung -verwahrloster 

Kinder. 220 S. Berlin, Puttkamer & Mühlbrecht. 1887. 
""Zneker, A. Ueber die Behandlung der verbrecherischen und arg 
verwahrlosten Jugend in Oesterreich. Prag. * 



Digitized by CjOOQ IC 



137 



Yll. Fürsorge für jugendliche Personen. 

A. Allgemeines. 

Heimatfremd« Mitteilungen aus der Arbeit an der zuziehenden männ- 
lichen Jugend. I A 3 c. 

Die Jugendfiirsorgre« Centralorgan für die gesamten Interessen der 
Jugendfürsorge. I A 3 c. 

yereinsmitteilangen des Freiwilligren Erziehnngsbeirats für schal- 
entlassene Waisen. IA3c. 

Schriften des Deutschen Vereins f. Armenpfl. n. Wohlthätigkeit. I A 3 b^ 

1897« Felisch, Die Fürsorge für die schulentlassene Jugend. 
*Pagel, Der freiwillige Erziehungsbeirat für schulentlassene Waisen. 
Ein wichtiger Beitrag zur Waisenpflege von einem preussischen 
Vormundschaftsrichter. Berlin. 1896. 

— — , Der freiwillige Erziehungsbeirat für schulentlassene Waisen. 
Ein Versuch zur Lösung der Frage : Was ist das deutsche Volk 
seinen verwaisten Kindern schuldig? 96 S. Berlin. 1896. 

Hasse, Paul. Leitfaden für weibliche Jugendpflege. Ein Hilfsbuch 
für die Leitung von Jungfrauen -Vereinen. Ln Auftrage des^ 
Vorstände -Verbandes herausgegeben. 336 S. Berlin. 1899. 

B. Hauswirtschaftliche Anshildnng. 

Schriften des Deutschen Vereins f. Armenpfl. n. Wohlthätigkeit. I A 3 b. 
1888« Ohly^ Die hauswirtschaftliche Ausbildung der Mädchen aus 

den ärmeren Volksklassen. 
1890« Kalle^ Der hauswirtschaftliche Unterricht armer Mädchen in 

Deutschland. Dazu 10 Spezialberichte. 

a) Frau Weber; Hnzel^ Hauswirtschaftliche Unterweisung im 
elterlichen Hause und in fremden Häusern. 

b) Frau Schrader; Röstel^ Die hauswirtschaffcliche Unterweisung 
armer Mädchen der verschiedensten Altersstufen in Anstalten 
mit anderen Hauptzecken. 

c) Ernst^ Hauswirtschaftliche Unterweisung der Mädchen in 
der Volksschule. 



Digitized by VjOOQIC 



138 VII. Fürsorge für jugendliche Personen. 

d) Frl. Förster^ Der hauswirtschaftliche Unterricht in der 
Volksschule. 

e) KraatZy Die haus wirtschaftliche Unterweisung armer Mädchen 
nach der Volksschulzeit in Tagesschulen. 

f) Frau Byckerhoff; Frl. Kirchner^ Die Haushaltungsschule 
der Firma Dyckerhoff & Söhne, Portland-Cementfabrik zu 
Amöneburg bei Biebrich a. Rh. 

g) Frl. EmminghanSy Bericht über die 'Kleine Kochschule* zu 
Weimar. 

h) Anleitung für die Abhaltung von Wanderkochkursen unter 

Mitwirkung des Badischen Frauenvereins, 
i) Kamp^ Die Abend-Haushaltungsschule des Vereins für Haus- 
haltungsschulen in Frankfurt a. M. 
k) Peters, Die hauswirtschaftliche Fabrikschule in Neviges. 
Anhang: Kalle, Wie nährt man sich gut und billig? 
Dazu ferner fünf Gutachten. 
1) Kalle, Ueber die Ausbildung von Lehrkräften für den Haus- 
haltungsunterricht in Belgien, Frankreich, der Schweiz, 
Schweden und Norwegen, 
m) Kamp, Die verschiedene Vorbildung der Lehrkräfte beim 

Haushaltungsunterricht in Deutschland, 
n) Frl. Förster, Ausbildung von Lehrerinnen für den hauswirt- 
schaftlichen Unterricht an Haushaltungs- und Volksschulen, 
o) Bericht über die Ausbildung der hauswirtschaftlichen 
Lehrerinnen im Pestalozzi-Fröbel-Hause in Berlin und im 
Heyischen Jugendheim in Charlottenburg, 
p) Fndor, Bericht über die Einführung des hauswirtschaft- 
lichen Unterrichts in der I. Mädohenklasse der evangelischen 
Gemeindeschule II in Marienburg seit Ostern 1891. 
189^ Mnensterbergr, Generalbericht. S. 95 — 103. 
^Dietrich, Rud. Die schweizerischen Schulen und Kurse für all- 
gemeine, hauswirtschaftliche und berufliche Fort- oder Aus- 
bildung des weiblichen Geschlechts. Zürich. 1892. 
Onnzinger, Peter. Vollständiges System für die hauswirtschaftliche 
und berufliche Bildung des weiblichen Geschlechts, speziell im 
Kanton Solothurn. I. Teil; Arbeits- und Haushaltungsschule. 
32 S. Solothurn. 1896. 
Der Hanshaltnngsnnterricht. Vorbildung von Lehrkräften im In- 
und Auslande. Fünf Gutachten. (Sonderabdruck aus den 
Schriften des Vereins f. A.-Pfl. u. W.) 
Kalle & Kamp, Die hauswirtschaftliche Unterweisung armer 
Mädchen. Grundzüge der bestehenden Einrichtungen und An- 
leitung zur Schaffung derselben. 111 S. Wiesbaden. 1889. 
— —, Neue Folge. Wiesbaden. 1891. 155 S. 



Digitized by VjOOQIC 



B. Hauswirtschaftliche Ausbildung. 139 

*Kaiiip9 Portbildungsschulen für Mädchen. Berlin. 1888. 

— — , Kochunterricht in Mädchen-Volksschulen oder in Fort- 
bildungsschulen. 48 S. Frankfurt a. M., Rosenheim. 1898. 

Kraatz^ Ueber Haushaltungsschulen. Vortrag. 15 S. Frankfurt a. M. 

1889. 
^Migerka^ K. Anleitung zur Schaffung von Haushaltungsabend- 
schulen für unbemittelte Mädchen. 84 S. Wien. 1897. 

Ommerbom^ Zur Frage des Haushaltsunterrichts. Zeitschrift der 
CentralsteUe f. Arb. -Wohlf.-Einr. 1895. S. 41. lASc. 

OsiaSy Rud. Die versuchsweise Einführung des hauswirtschaffclichen 
Unterrichts in die Mädchenvolksschule zu Kassel. 15 S. 
""Fatzsclike^ Familienleben und Haushaltungsschule. Verlag des 
evang.-soz. Centralausschusses. Berlin. 

Beddersen^ fl. 0. Hauswirtschaftliche Unterweisung der Mädchen 
aus den unbemittelten Ständen und die Bremer Haushaltungs- 
schulen. 32 S. Bremen. 1894. 

Schrader^ K. u. H. Die hauswirtschaftliche Bildung der Mädchen 
in den ärmeren Klassen. Bemerkungen zu dem dem Kongresse 
der Armenpfleger erstatteten Referate. 16 S. Berlin. 1889. 

SehnltZy A. Die hauswirtschaftliche Ausbildung der unbemittelten 
Mädchen auf dem Lande. Bl. f. soz. Praxis. 1893. ü. Halbjahr. 
S. 53. lASc. 

Weber, Mathilde. Die hauswirtschaftliche Ausbildung der Mädchen 
der ärmeren Volksklassen. 14 S. Gera, Th. Hofinann. 1889. 

Wyser, Otto. Die Einführung der obligatorischen Haushaltungs- 
schule. 25 S. Ölten. 1893. 



Digitized by CjOOQ IC 



140 



Ylll. Vorbeugung. 

A. Armenpflege nnd Sozialgezetzgebnng. 

Schriften des Bentschen Tereins f. Amienpfl. n. Wohlthätigkeit. I A 3 c. 
1881. Lammers^ Die Unfallversicherung in ihrer Kückwirkung auf 

die Armenpflege. 
1891. Freund^ Antrag auf Einsetzung einer Kommission zur Prüfung 

der Frage, in welcher Weise die neuere soziale Gesetzgebung 

auf die Aufgaben der Armengesetzgebung und Armenpflege 

einwirkt? 

1895. Frennd^ Armenpflege und Arbeiterversicherung. Prüfung 

der Frage, in welcher Weise die neuere soziale Gesetzgebung 
auf die Aufgaben der Armengesetzgebung und Armenpflege 
einwirkt. 

1896. Muensterberg, Generalbericht. S. 80—84. 

1897. Brinkmann^ Die Armenpflege in ihren Beziehungen zu den 

Leistungen der Sozialgesetzgebung. 

Bie Entlastung der öffentlichen Armenpflege in Baden durch die 
Arbeiterversicherungsgesetze. 20 S. Karlsruhe. 1895. 

Eyck, Erich. Die Arbeitslosigkeit und die Grundfragen der Arbeits- 
losenversicherung. 34 S. Frankfurt a. M., J. D. Sauerländers 
Verlag. 1899. 

Oarrelts^ Fr. Die Gesetzgebung der Schweizerkantone Bern, St. GalleiL 

und Basel betreffend eine Versicherung gegen Arbeitslosigkeit. 

Göttingen. 1896. 

^Hofmann^ E. Ein neues Projekt der Arbeitslosenversicherung. Soziale 

Praxis. 1900. No. 21 u. 22. IA8c. 

Fanljy Bemerkungen zum Heilverfahren der Invaliditäts- und Alters- 
versicherungsanstalten. 16 S. Leipzig. 1899. 

Reitzenstein^ F. v. Arbeiterversicherung, Armenpflege und Armen- 
reform. Ein Sondergutachten über die Frage : In welcher Weise 
wirkt die neue soziale Gesetzgebung auf die Armengesetzgebung 
und Armenpflege ein? 32 S. Freiburg i. Br. 1895. 

Bie sozialpolitische Gesetzgebung und ihre Einwirkung auf die Armen- 
pflege. Auszug aus den Verhandlungen des Städtetages der 
Provinz Posen vom 26. Juni 1897. 13 S. 



Digitized by CjOOQ IC 



B. Arbeitsverschaffung. 141 

*IInger, H. Die soziale und ethische Wirkung der Arbeiterversicherung. 
Eine volkswirtschaftliche Untersuchung. Berlin. 1897. 

2nsaiiiineiistellang der Ergebnisse der 1894 angestellten Erhebung über 
die Einwirkung der Versicherungsgesetzgebung auf die Armen- 
pflege. Vierteljahresheft zur Statistik des Deutschen Reichs. 
1897. Heft n. 

- - — , Besprochen von Maensterberg in Soz. Praxis 1897 S. 935 (I A 8 c.) 
und von * Frankenberg (sehr ausführlich) in Brauns Archiv 
für soz. Gesetzgebung und Statistik. Bd. 11 (1897) S. 265 ff. 

B. Arbeitsverschaflfung. 

Denkschrift des Vereins gegen Armennot und Bettelei über die 
Frage einer Verbindung der Gemeinde- und Vereinsthätigkeit 
zur Beschäftigung von Arbeitslosen. 7 S. Dresden. 1886. 

Hentschely Bericht die Arbeitslosen und die wegen derselben ge- 
troffenen Massnahmen betreffend. 11 S. Leipzig. 1892. 

Ostertag^ Arbeitsnachweis alsMittel vorbeugender Armenpflege. 1886 
Schriften d. dtsch. Vereins. IA3b. 

^narck^ Städtische Arbeiten für Beschäftigungslose. Bl. f. soz. Praxis. 
I. Jahrg. 1^0. 1. lASc. 

Rnpprecht^ Conrad. Die Errichtung einer allgemeinen frei- 
willigen Beschäftigungsanstalt in Graz auf Grund der 
Hoffer-Stiftung. Referat dem Landesverband für Wohlthätigkeit 
in Steiermark erstattet. 40 S. Graz. 1899. 

Schmidt, C. A. Die öffentliche Schreibstube für Arbeitslose. Vortrag 
geh. am 10. Jan. 1900 im Auftr. d. Konmi. f. volkswirtschaftliche 
Fragen des Kaufm. Vereins Zürich. Schweiz. Zeitschr. f. Gemein- 
nützigkeit. 1900. S. 36—51. lASc. 

Schriften der Centralstelle für Arbeiter -Wohlfahrts- Einrichtungen. 

lASb. 
No. 11. Der Arheitsnachweis. Seine Entwicklung und Ge- 
staltung im Li- und Ausland. Dargestellt von Reitzen- 
stein. Nach dem Tode des Verfassers herausg. voa 
R. Freund. 586 S. Berlin. 1897. 

C. Fürsorge für entlassene Strafgefangene. 

Congres International pour l'etude des questions relatives au 
patronage des detenus et ä la protection des enfants morale- 
ment abandonnes. Anvers. 1890. 1894. 1898. — Deuxiömo 
section: Patronage des detenus et des liberes. 

1890 einiges bibliographische Material S. 78—92. I A 3 b. 



Digitized by VjOOQIC 



142 VIU. Vorbeugung. 

Schriften des Beatsehen Vereins f. Armenpfl. n. Wohlthätigkeit. I A3b. 
1892/93« Herse; Schlosser^ Die Fürsorge fiir entlassene Sträflinge. 
Aschrott^ P. Die Fürsorge für Strafentlassene in England. Sep.- 

Abdr. aus der Schweiz. Zeitschrift für Strafrecht 1899. 23 S. 
Camerer^ 0. UeberZufluchtsstättenfür entlassene Gefangene. Referat 

1889 in Karlsruhe. 16 S. 
FuehSy Die Vereins fürsorge zum Schutz für entlassene Gefangene in 

ihrer geschichtlichen Entwicklung während der letzten 100 Jahre. 

126 S. Heidelberg, G. Weiss. 1888. 
— — , Die Gefangenen-Schutzthätigkeit und die Verbrechens- 
Prophylaxe. 273 S. Berlin, C. Heymann. 1898. 
Lef^bnre^ Leon. Le lendemain de la peine. De la condition du 

prisonnier libere dans la societe contemporaine. 246 p. Paris, 

J. Gervais. 1880. 
Fonftek, Ueber Gefangenen- und Entlassenen-Pflege. Sep. Abdr. 

aus der Monatsschrift für innere Mission 1888. 16 S. 
Spengler^ Die Fürsorge und Vorasyle für entlassene Strafgefangene. 

Referat. 16 S. Karlsruhe, Evang. Schriftenverein für Baden. 

1887. 
Tallack, William. Penelogical and preventive principles with 

special reference to Europe and America. 480 p. London. 1896. 
Verhandlungen der ersten Versammlung von Vertretern deutscher 

Schutzvereine für entlassene Gefangene und von Vereinen mit 

verwandten Bestrebungen in Freiburg. Sonderausgabe ver- 
anstaltet vom Vorsitzenden der Centralleitung der badischen 

Schutzvereine, Fuchs. Stuttgart. 1890, 

D. Wohnungen für Arme. 

An dieser Stelle sind lediglich Litteraturangaben betreffend die Armenwohnungen im 
eigentlichen Sinne gemacht. Hierzu sind zu vergleichen die Angaben bei IA4s: Be- 
schreibung von Wohnungsverhältnissen. Die Litteratur der sog. „Wohnungsfrage" im 
weiteren Sinne, deren Bearbeitung nicht im Rahmen der Aufgaben der Armenpfieg» 
liegt, ist hier nicht berücksichtigt. 

Sehriften des Deutschen Vereins f. Armenpfl. n. Wohlthätigkeit. I A 8 b. 

1888« Ealle; Flesch, Die" Wohnungsfrage vom Standpunkt der Annen- 
pflege. 

1890. Jacobi^ Aschrott; Flesch; Hansen, Die Wohnungsfrage vom 
Standpunkt der Armenpflege. 

1896. Muensterberg, Generalbericht S. 103ff. 

1897. Eajserj Jakstein, Gewährung von Wohnungsmiete als Art 

der Armenunterstützung. 
Sehriften der Centralstelle für Arbeiter -Wohlfahrts-Einriehtnngen. 

IA3b. 
No. 1. Die Verbesserung der Wohnungen. 
No. 13. Die ländlichen Arbeiterwohnungen in Preussen. 



Digitized by VjOOQIC 



G. Heilsarmee. 145 

Deutscher Verein ^Arbeiterheim^« Eine Sammlung der vom Verein 

herausgegebenen Schriften. Bielefeld. 
Ranchbergy H. Die Kaiser Franz Joseph I. Jubiläums-Stiftung 

für Volks Wohnungen und Wohlfahrtseinrichtungen. 44 S. Wien, 

A. Holder. 1897. 

G. Heilsarmee. 

*Booth, William. In darkest England and the way out. 336 p. London. 
1890. 
The ^Darkest England^ social scheme. A brief review of the first 
year's work. 157 p. London. 1891. 

Im Anhang ein Verzeichnis der Publikationen der Heilsarmee. 
In darkest England and the way ont. Report of the committee of 
inquiry upon the darkest England scheme. 69 p. London. 1892* 



Digitized by CjOOQ IC 



144 



I. Alphabetisches Sachregister. 



Aachen 6 

Aargau 32 

Alkoholiker 111 

Aeltere litteratur 1 

Amerika 74 

Anhalt 42 

Anstaltspflege 99 

— für Kinder 127 

Appenzell 52 

Arbeiterkolonien 103 

Arbeiterinnenkolonien . • . . .105 

Arbeitsanstalten 141 

Arbeitslose 141 

Arbeitsnachweis 141 

Arbeitsverschaffung 141 

Armenärzte 106 

Armengesetzgebung (Deutschland) 38 

Armenhäuser 99 

Armenpfleger 79 

Armenpflegerinnen 80 

Armenrecht 38 

Armenstatistik 31 

Armenverwaltung 78 

Armenwesen i. allgem 1 

Assemblees departementales . . 63 
Asyle für Obdachlose ..... 102 

Augsburg 6 

Ausbildung, sociale 36 

— in der Krankenpflege ... 37 

Auskunftsbücher 93 

Auskunftsstellen 92 

Ausserordentliche Notstände . . 97 

Baden 42 

Barmherzige Schwestern .... 87 

Basel 52 

Bayern 42 

Belgien 72 

Berlin 6 

Bern 52 

Bettelwesen 100 

Bewahranstalten 131 



Bibliographie 10 

Biographien 28 

Blinde 114 

Boarding-out 128 

Böhmen 50 

Braunschweig (Herzogt.) .... 43 

— (Stadt) 6 

Bremen 6 

Bremerhaven 6 

Breslau 6 

Brüder anstalten 91 

Bundesstaaten (deutsche) .... 42 

Cassel 7 

Centralstellen 92 

Centralstelle f. Arb. -Wohlfahrts- 

einricht 17 

Centralstelle f. Sommerpflege . .133 

Charitasschriften 18 

Charity Commissioners 55 

Charity Organisation Societies . 92 

Oharlottenburg 7 

Oolmar 7 

Congresse 18 

Conseil superieur 64 

Dänemark 61 

Danzig ; . . 7 

Dead Hand 98 

Deutscher Verein f. Armenpflege 

u. Wohlthätigkeit 11 

Deutschland 38 

Diakonie 90 

Diakonieverein 92 

Directories (England) 96 

— (Amerika) 97 

Ehrenamtliche Thätigkeit ... 79 

Elberfeld 7 

Elberfeider System 80 

Elsass-Lothringen 43 

England 55 



Digitized by VjOOQIC 



I. Alphabetisches Sachregister. 



145 



Entlassene Strafgefangene . . . 141 

Epileptische . . 117 

Erziehungsbeirat . ... . . .137 

Evangelische Armenpflege ... 87 
Evangel. Diakonieverein . . . .92 

Evangel. Volkslexikon 19 

Eamilienpflege f. Kinder . . . .127 

Feeble-minded 119 

Ferienkolonien 133 

Eindelhäuser 129 

Frankfurt a. M. . . 7 

Frankreich 63 

Frauen i. d; Armenpflege .... 80 

Frauenheime 105 

Frauenvereine 83 

Freiburg (Schweiz) 53 

fallen, St 53 

Gebrechliche 114 

Oefangenenpflege 141 

Oeisteskranke 121 

Gemeindepflege . 90 

Gemeinnützige Gesellschaften . . 82 

Genesende 108 

Genf. . 53 

Geschichte 1 

Geschlossene Armenpflege ... 99 
Gesetzgebung (Deutschland) . . 38 

Glarus 53 

Göttingen 8 

Graubünden 53 

Grossbritannien 55 

Guttemplerorden 1;12 

Haltekinder 127 

Hamburg 8 

Handwörterbuch der Staatswissen- 
schaften 19 

Haushaltungsbudgets ..... 35 
Hauswirtschaft!. Ausbildung . .137 

Heilsarmee 143 

Heilstätten f. -Lungenkranke . .110 

— an den Seeküsten 133 

Heimatkolonien 103 

Heimatwesen 38 

Heimstätten f. Genesende . . . 108 

Herbergen zur Heimat 103 

Horte 131 

Hospitäler 109 

Hygienische Zustande 35 

Idiotenwesen 1J7 

Idiotische Kinder J19 

Illinois • 77 

Indiana • 77 

Bibliographie des Armenwesens. 



Individuelle Armutszustände . , 34 

Innere Mission , 87 

Internation. Oongresse • «... 18 
Intemation. Vereinigungen ... 93 

Johanniterorden 88 

Irland 61 

Irrenpflege . . . ... . . . . 121 

Italien 69 

Jugendliche Personen 137 

Karlsruhe 8 

Kathol. Armenpflege 85 

Kathol. Orden 86 

Kiel 8 

Kinder 

aligemeine Fürsorge .... 124 

Bewahranstalten 131 

Heilstätten 133 

Horte 131 

Kindergärten • . 131 

kränkliche 132 

schwachsinnige 119 

verwahrloste J34 

Volksküchen 131 

Kirchliche Armenpflege .... 85 

Köhi 9 

Königsberg . 9 

Kjankenfüräorge 106 

Krankenhäuser 109 

Krankenpflegerinnen 106 

— Ausbildung 37 

Krankenpflegegerätschaffcen . . .107 

Krefeld 9 

Krippen 130 

Krüppel 123 

Ländliche Krankenpflege .... 107 

Landstreicherei . . .... . . . 100 

Lebensbeschreibungen ..... 28 

Leipzig 9 

Litteratur 1 

Liverpool . 60 

Local Government Board ... 55 

London 60 

Lübeck 9 

Lungenkranke 110 

Luzern 53 

Mädchenhorte 131 

Magdeburg 9 

Mähren 50 

Main-moite 98 

Malteserorden . '. . . . . . . . 86 

Männervereine v. roten Kreuz . 84 

Mannheim * 9 

10 



Digitized by VjOOQIC 



146 



I. Alphabetisches Sachregister» 



Männl. Diakonie 91 

Mäniii; kathol. Orden 86 

Marylahd . '.;. ' 77 

Massachusetts .,..*.... 76 

Mässigkeitssache . . . . . . .111 

Mendicite '.......... 102 

Michigan . . * . . " . . . . ' . . . 76 

National Conference ... . . . 74 

Natural Verpflegungsstationen . .103 

Nervenkranke 123 

Neuenburg 54 

Neuere- Litteratur 3 

New York •. . • 77 

Niederlande ......... 73 

Niederösterreich 47 

Norwegen 62 

Notstandsarbeiten 141 

Notstandsthätigkeit 97 

Nürnberg . 9 

Obdächlose 102 

Offene Armenpflege . . . . • . 99 

Oeffentliche Armenpflege .... 79 

Ohio ..-..'. 77 

Oldenburg 44 

Opere pie 70 

Orden, evangel 88 

— , kathol. . . • 86 

Oesterreich . 46 

Paris . 69 

Pennsylvania 77 

Periodische Veröffentlichungen . 20 

Polikliniken . ' 106 

Poor Law Conferences ..... 55 

Poorhouses 100 

Posen 10 

Preussen 44 

Private Wohlthätigkeit .... 82 

i^uellenwerke ■ 11 

Rauhes Haus 136 

Reconvalescentenpflege . . . .108 

Reichsfechtschule 129 

Rettungsanstalten 136 

Rettungswesen 107 

Rotes Kreuz 84 

Russland 62 

Sachsen 45 

Salzbui'g . . . • 49 

Samariterwesen 107 

Sammelwerke 11 



Säuglingspflege 130 

Schaffliausen . ..... . « « . .54 

Schottland '.'..'. 61 

Schriften des deutschen Vereins 

f. Armenpflege u. Wohlthät. . 11 
Schriften der Centralstelle für 

Arbeiterwohlfahrtseinricht. . . 17 

Schulärzte 131 

Schulkinder 131 

Schwächlicke Kinder . . . . .132 

Schwachsinnige J17 

— Kinder .......... 11^ 

Schweden .......... 62 

Schweiz 51 

Schwestern (barmherzige) ... 87 

Schwyz 54 

Settlements 82 

Sociale Ausbildung 36 

Socialgesetzgebung 140 

Solothurn 54 

Sommerpflege 133 

Speisung für Kinder 131 

State Boards 76 

Statistik 31 

Steiermark 49 

Stiftungswesen 97 

Strafgefangene 141 

Strassburg 10 

Stuttgart 10 

Systematik 1 

Taubstumme 115 

Thurgau .-....' 54 

Thüringische Staaten 45 

Tote Hand 98 

Trinker .....* 111 

Tuberkulose 110 

Ungarn 50 

Unterstützungswohnsitz .... 38 

Unterwaiden 54 

Uri . . . 54 

Vagabunden 100 

Vaterländische Frauenvereine . . 83 
Verbindung der Wohlthätigkeits- 

bestrebungen 92 

Vereinigfte Staaten 74 

Versicherungsgesetzgebung . . . 140 

Verwahrloste Kinder 134 

Verzeichniss der Wohlthätigkeits- 

einrichtungen 93 

Vincenz von Paul- Vereine ... 86 

Vorbeugung 140 

Vormundschaft . . 126 



Digitized by VjOOQIC 



I. Alphabetisches Sachregister. 



^i^ 



Waadt 54 

Waisenhäuser 128 

Waisenpfleger 126 

Waisenpflegerinnen 126 

Waisenrat 126 

Wales 55 

Wanderwesen 100 

Weibl. Diakonie 91 

Weibl. Hülfsthätigkeit 80 

Weibl. kathol. Orden 87 

Wien ./. , .V 48 

Wisconsin 77 



Wöchnerinnen 109 

Wohnungen für Arme 142 

Wohnungsverhältnisse 35 

Workhouses 100 

Württemberg 46 

Zeitschriften 20 

Zentralisation 92 

Ziehkinder 127 

Zug 54 

Züricb t . 54 

Zwangserziehung 134 



10« 



Digitized by CjOOQ IC 



148 



II. Autorenre^ster. 



Abellfy Vincent de Paul .... 31 

Addams. Settlements 88 

Aders, Zufluchtsstätten i. weibl. 

Personen 16 

Adickes. Erleichterung d. Armen- 
last 11 

AfiTOStini, Trovatelli 129 

Albrechty Musterstätten . . . .130 

— Prakt.-soc. Thätigkeit ... 18 
Alt, Entstehung der £j*anken- 

häuser 109 

AmfreylUe, Secours ä domicile 69 
Andrencci« Biforma delle opere pie 71 
Appelius, Jugendliche Verbrecherl34 
Arailza, Oesterr. Heimatrecht . 46 
Archhold, Laws relat. to lunaticsl21 
Arnold, A., Temporary employ- 

ment of operatives ..... 56 
Arnoldt, Freizügigkeit . . . ^. . 38 
Ascher, Ländliche Arbeiter- 
wohnungen 17 

Aschrott, Einfluss d. Alkoholismusll2 

— Englisches Armenwesen . . 56 

— Fürsorge für Strafentlassene 142 

— Verlust des Wahlrechts . . 16 

— Verwahrloste Jugend . . .134 

— Wohnungsfrage 14 

Assmiis^ Samariter-Unterricht . 108 
Aaer, Schwachsinnige Kinder . 119 
Ayelüig, Boarding-out System . 128 

Badstfibner, Waisenrat 127 

Baer, Ausserordentl. Notstände . 16 
BaUeti, L'abbate Benini e le 

riforme della beneficenza ... 71 
Bammel, Armenwesen i. Braun- 
schweig 6 

Barazer. L'abbe H. Juge ... 30 
Bamardo, A sketch by Stead . 29 

— Rescue of the waif .... 135 
Baron, Le Pauperisme .... 66 
Barron, Poor laws in Belgium . 72 



Baomliaiier, Niederlande ... 73 
Basedow, Lin. Mission i. Thüringen 89 
Bätzner, Armenpflege n. württ. 

Recht 46 

Bauer, Sicherungspolizei 1. Oester- 

reich 47 

Baum, Waisenrat 127 

Baumann, IV. Armen -Distrikt 

Frkf. a. M 7 

Bayly, Who should clear the way ? 57 
Bazelaire, Institutions de bien- 

faisance ä Bome 71 

B^chir, L'assistance musulmane 

en Tunesie 78 

Beck, G., Erankenmobilien- 

magazine . • 107 

— Unentgeltliche Ej'ankenpflege 107 
Beck, H., Inn. Mission in Bayern 89 
Beckmann, Ersatzansprüche d. 

Armenverwaltungen 40 

Beelaerts yan Blokländ, Armen- 

zorg 73 

Behrmann, H. M. Sengelmann . 31 
Benes, Wirken der kathol. Kirche 86 
Biquet, Legislation de Fassi- 

stance 66 

Berger, A., Jugendschutz . . .134 
Berger, G., Armen- u. Nieder- 
lassungswesen Bern 53 

Bergmann, B., Taubstumme . .116 
Bergmann, E. t., Berl. Bettungs- 

wesen 108 

Bemard, Mendicite 101 

BertUer, Abbe de l'Epee ... 29 
Berthold, Arbeiterkolonien 13, 14, 103 

— Armenlast u. Freizügigkeit . 32 

— Armenpflege in Elberfeld . . 81 

— Statistik H,12 

Bertrand, Alienes 121 

Beseler, Massregeln gegen Bettelei 11 
Bingham, Shaftesbury .... 31 
Binny, Prisons of London ... 60 



Digitized by VjOOQIC 



II» ABtoreaiegister. 



149 



Bioiiy Ferienkolonien 133 

Bitzer^ Armen-Arbeitshänser » . 99 

— Annenunterstütznng n. Frei- 
zügigkeit 41 

— Armenwesen i. Württemberg 46 
Bleicher^ Beiträge zur Statistik 

in Frankfurt a. M 33 

Blenler, Irrenpflege 123 

Block, Frankreich 66 

Blumenfeldy Speisung arm. Schul- 
kinder 131 

BSckh, Statist. Aufgaben d. Ge- 
meindebehörden 12 

Bode^ Barnardo's Liebeswerke . 135 

— Aug. Lammers 30 

— Trinker 112 

Bodelschwingh) ArbeiterkolonienlOS 

— Epileptische 12 

— Geisteskranke 121 

— Wanderarme 101 

BodiO) Movimento economico in 

It^Ua 71 

Böhmert) Armenpflege .... 3 

— Armenwesen in 77 Städten . 3 

— Fürsorjgre f. Kinder . . 13, 125 

— Schweiz 51 

-- Statistik .... 11, 12, 13, 33 

— Verwahrloste Kinder ... 13 
Bokelmann^ Kolonien für arbeits- 
lose Leute 12 

— Unterdrückung der Bettelei 11 
Bondet^ Assistance hospitali^re . 109 
Bonzon^ Legislation de l'enfance 125 
Boothy Gh., Aged Poor .... 57 

— Life and Labour 60 

— Fauperism 57 

Booth, Will., Darkest England . 143 
Born, Waisenanstalten .... 14 
St« Borrom^e^ histoire de . . 29 
Bos^ Gezondheids-Kolonies . .133 
Bosuiquet, B., Social problem . 57 
Bosanquet, Mrs., Rieh and poor 57 
Bosch Kemper, Armoede ... 73 

Bothe^ Geisteskranke 121 

Bournet^ Loi Roussel 125 

BourneTiUe, Enfants idiots . .119 
Bozzini, Riordinamento delle 

opere pie 71 

Brace^ Dangerous classes of 

New- York , . . 76 

Brandes^ Idiotismus 118 

Brandts, Beteiligung gross. Ver- 
bände 16 

- Katholische Wohlthätigkeits- 
Anstalten 86 



Braun. Ad., Berliner Wohnungs- 
verhältnisse 35 

Brann, K., Vagabundenfrage . 101 

Brann« Reform der Arm.-!^. in 
Königsberg 9 

Bremen, Erziehung der Taub- 
stummen 117 

Brenneeke, Hausvaterverbände . 91 

— Wöchnerinnenpflege . . . .110 
Brentano, Barmherzige Schwestern 87 
Breslaner, Aussergewöhnliche 

Unglücksfälle 97 

— Organisation der Privatwohl- 
thätigkeit 92 

Brinkmann, C, Armenpflege und 
Socialgesetzgebung 16 

— Bürgerliches Gesetzbuch . . 16 

— Ehren- und berufsamtliche 
Thätigkeit 15 

— Elberfelder System .... 81 

— Ziele und Zweckmässigkeit 
der Armenpflege 79 

Brinkmann, W., Kriegskranken- 
pflege 84 

Brisson, Con^egations religieuses 86 
Brodhurst, Farish Councils act 58 
Broglie, Vincent de Paul ... 31 
Brach, Armenwesen in Freussen 44 
Brückner^ Anstaltspflege . . .109 

— Eranzös. Krankenpflegesetz . 66 

— Oeffentliche und private Für- 
sorge Frankfurt a. M 7 

Brneyre, Loi du 24 juillet 1889 125 
Bncquet« Bureaux de bienfaisance 66 
Bnehl, Arbeitseinrichtungen . . 16 
Bürger« Leben und Bildungs- 
geschichte 114 

Bnrn, History of poor laws . . 57 

Busch, Armenwesen 1 

Buss, Barmherzige Schwestern . 87 

— System der Armenpflege . . 2 
BnxhÖTden, Armenpflege Buss- 
lands 62 

Cahn, Reichsgesetz vom 1. 6. 1870 38 
Call, Armengesetzgebung Oestreich 47 
Camerer, Entlassene Gefangene 142 

— Wandernde Bevölkerung . .101 
Camp, du, Charite privee ... 69 
Carr, Charitable institutions . . 57 
Cayazza, Fubblica e privata bene- 

ficenza 71 

Cazzaniga, Beneficenza della 

Germania 71 

C^sar, Speisung von Schulkindern 131 



Digitized by VjOOQIC 



im 



II.j ^Au^prenreg^ter^ 



ChaliperSj CJiri^tifm and ciyic 
£ econpiny .. .. .. .... .... . % 57 

-r Kir<flHicl^e Armenpflege •„ . . 2 

— IijapQt-p^ibUo . , . ,. . , y ♦ 66 
Chancct^ Acini^n^stratio^ of poor 

law ,, . .^ .,...:...... 57 

— Clul(ire;i und^r poor law . 125 
Channiftg'^ Droits des pajuvres . 66 
CIieTAUerie^ Bekämpfung der 

Bettelei . . 101 

Christea, Naturajverpflegung . .103 
Christi« geF, J*, Armengesetz^ 

gebung det Schweiz ; . , . 51 
CHiiollHly- Frauen in - der Armen- 
pflege . . . . . . . * . . 13, 15 

— Landstreicher und Bettler . 101 

— Kotes Kreuz ......; 84 

Ciccöüej Della miseria . . . . 71 

Ci^oi^ Wirken 'der katholischen 

Kirche .85 

Claus, Georg Müller in Bristol 30 
Colla, Trinkerversorgung . . .112 
Conrad, Findelanstalten . . . .129 
Coste, Hygiene sociale ^ , . . 66 
Craven, Ausbildung zur Kranken- 
pflege 37 

Criegernj Rotes Kreuz .... 84 

Crisenoy, Alienes 121 

Cromemeyer, Heimatkolonien' . 104 

Crowe, Norway 62 

Cnnimins, Parochial charities . 60 
Cnuo. Bürgerliches Gesetzbuch . 16 

— Existenzminimum 16 

— Höhe der Unterstützung . . 15 

— Speisung von Schulkindern . 15 
Ciister^ Freiwillige Krankenpflege 107 
Cyprlan, Innere Mission .... 89 

Damme, van, Main-morte ... 98 
Danger, Taubstumme . . . . .116 
Dayenne, Secours publics ... 66 
Davenporty Children oft the state 128 

Dayras, Alienes 121 

Dehn-Rotfeiser, Höhe der Unter- 
stützungen 15 

Delaporte, Soeurs aveugles . . 114 
Delattre, Repression du vagabon- 

dage' 72 

Delbrück, Irrenkolouien .... 123 
Delvaille, Assistance en Espagne 78 
Desbats, Budget municipal ... 66 
Desnoyers, Findelkinder . . .129 
Dietert, Gemeindewaisenräte . .127 
Dietrich, J. Dienet einander . . 88 



Dietrich,, R. Hauawirtschaftliche 
: Ausbildung. . . , . . . . .138 

: Dittmar, Gesetze von 1842 und 

; •1843. ; V.. ......... 44 

\ Dodd, i^ärocliial cliarities ... 57 

i Doell, Reform der Armenpflege 3 

Doyle, Poor laws in foreign coun- 

! tries *.'..*. : . '. . . . .* . 56 

— Pobr'lawsy&tem of Elberfeld 81 
Droste zu Yischeringr, Barm- 
herzige Schwestern 87 

, Dronineau^ Asiles de nuif. . . 103 

Dnchl6, Systeme d'Elberfeld . . 81 

Ducp^tianx, ßudgets economiques 35 

— rauperisme en Belgique . . 72 
Dupin, Secours publics .... 67 
Dntoiiquet^ Pau\Tes ä la cam- 

pagne ........... 67 

Düttmann, K^ranken- und Haus- 
pflege 16 

Ebeling, Vormundschaft . ... 15 
Ebers, ' Armenwesen in Breslau . 2 
Ebert, Armengesetzgebung, Frei- 
zügigkeit • 38 

Ebertyj Genesende 14 

— Privatwohlthätigkeit .... 15 

— Verwahrloste Kinder ... 13 
Eden, State of the poor .... 57 

Edwards, Poor law •. 57 

Eger, Unterstützungswohnsitz- 

gesetz 38 

Ehlers, Rotes Kreuz 84 

Ehrle, Armenordnungen v. Nürn- 
berg-. -. 9 

— Reform- der- Armenpflege . . 3 
Eichhoff, Unterricht in der 

Krankenpflege 37 

Elkan,BerlinerWohnimgsverhält- 

nisse 35 

Elyers, Unterstützungswohnsitz 

und Landarmenwesen .... 12 
Emery, 35 years among the poor 76 
Emmermann, Oeffentl. Armen- 
anstalten 1 

Emminghaus, Armenwesen und 

Armengesetzgebung 19 

— • Armenstiftungen 13 

— Baden (Grossherzogtum) . . 42 

— Bräunsöhweig (Herzogtum) . 43 

— Belgien 72 

— Grenzen der Wohlthätigkeit 14 
Endt, V. Rhein. Prov.-Ausschuss 

f. Inn. Miss 89 



Digitized by VjOOQIC 



II. Antorenregisteir: 



151 



EDgrelyßeehnungsbuch der Haus- 
frau • . • 35 

EntHcher^ Blindenanstalten . . 
Ep66, *abbö de P, Sa vie . . . . 29 
Erlen liiey ei*, Irreüwesen .... 121 
Ernst 9 Arbeitsnachweis .... 13 

— Reform der Armengesetz- 
gebung 12 

Erthal, Fürstbischof, ein Cha- 

racterbild 29 

Esterbrook^ Slums in Boston . 35 
Eyert, Naturalverpflegungs- 

stationen , 104 

— Statistik 32 

Eyck, Arbeitslosenversicherung . 140 

Ealcli^ Ausserordentl. Notstände 16 
Falck, Erinnerungsblätter ... 30 
Falkenburg', Armenzorg in Neder- 

land 73 

Falkenheimer, Ferienkolonien . 133 

Falret, Alienes 121 

Fawcett, Pauperism 57 

Fay, I)eaf in America 116 

Fayard, Enfants assistes . . . .125 
Feilchenfeid, Krankenmöbel- 
magazine 107 

Feilletj Assistance ä Paris ... 69 
Feilsch, Schulentlassene Jugend 16 
Fellner, Vplkskindergarten . . 131 
Ferraris, Istituzioni di benefi- 

cenza 71 

Fesch, L'annee sociale .... 19 
Flnsler, Zürcher. Hülfsgesell- 

schaft 82 

Fischer, Waisenpflege 125 

Fisler, Specialklassen f. Schwach- 
begabte 119 

Flade, Anstalten f. Genesende . 108 

— Anstalten f. Trinker .... 112 

Elakky, Turkey 78 

Fleischmann, Wechselseitige 

Unterstützung 16 

FlemMiing,Blindenanstalt in Han- 
nover 114 

Flesch, Abnahme von Kindern 
statt Familienunterstützung . 15 

— Armenstiftungen . . . .13,40 
-- Armen wesen i. Frankfurt a/M. 7 

Frankfurter Arbeitorbudgets 36 

— Ursachen der Armut ... 3 

— - Verlust des Wahlrechts . . 16 

— Wohnungsfrage 14 

Eliedner, Abriss s. Lebens . . 30 



Flottwell,Freiziigigkeit u. öffentl: 
Armenpflege . .' . : .. . .' . 44 

Flynt, Tramping . . . . . . : löl 

Foer8ter,Haüshaltungsuntei*ri6ht 15 
Folks, Destitute children' . . . ±26 
Fontpertuls, Enfants natui'els , 125 
Forei, ■ GKittempler-Orden . . .112 

— Geisteskranke . . . * ; : ' . . 123 
Ford, Rüssla . •..•.....'. 62 

FOTÜle, Alienes 121 

Fowle^ Poor law . 58 

Francke, Krankenpflege . . . . 37 
Franke, Lebensbüd*. w . : . 30 
Frennd, Arbeitsnachweis . . .17 

— Artnenpflege und Arbeiter- 
versicherung . . . . . ." .' . 15 

— Eintv^irkung der Söcialgesetz- ' 
gebuhg 14 

Friedenfels,v.Oesterreich.Städte- ' 
buch ■ 47 

Friedenthal, Armenpflege und 
Frauenvereine 11 

Friedrlch,Armenwesen i. "Sachsen 45 

— Unterstützungswohnsitzgesetz 39 
Fromm, Wohlthätigköitsvereine ' 

i. Berlin 6 

Frommel, Norwegisöhe Diakonie 62 
Fry, Elisabeth, Leben u. Denk- 
würdigkeiten 30 

Fry, Lunacy acts 121 

Fuchs, Entlassene Gefangene . 142 

— Jugendliche Verwahrloste . 135 
Fuhr, Jugendliche Verwahrloste j35 
Fuld, Grenzen der Wohlthätig- 

keit 14 

Fürth, Ziehkinderwesen . . . .127 

Gapp, Taubstummenpflege . . .116 
Gardner, Training of volunteers 36 
Garrelts , Gesetzgebung der 
Schweizer Kantone gegen Ar- 
beitslosigkeit 140 

Oasparin, Corporations monasti- 

ques 91 

Oaum,Armenpolizeieinrichtungen 

in Mannheim 1 

Geiser, Armenwesen Bern ... 53 
G^rando, Bienfaisance publique 67 

— System der Armenpflege . . 2 

— Visiteur du pauvre .... 67 
Gerber, Hilfe bei Unglücksiällen 108 

Gerenyl, Trinkerasyle 112 

Gerlach, Kirchliche Armenpflege 2 
Gemiershansen, Reform der 

Armengesetzgebung . . . 3, 12 



Digitized by VjOOQIC 



152 



n. Autorenregister« 



Oeygrer-Hopfeil) Armenwesen . 4 
GlgäoU« Assistenza pubblica . • 71 
GiUe^ Traitement des malades . 67 

GleisS) Verkrüppelte 123 

GoddeftrOT. Theorie der Armut 2 
Gdbringr^ Arankenpflegerinnen . 37 
Ctoldammer^ Kinderg'äjrten . . .131 
CtoltZ) Y. d., Elberfelder Armen- 
pflegesystem 81 

— Ländliche Armenpflege . . 13 

— Strassburgs Armenpflege . . 10 
Gonzenbächy Yagantentum der 

Schweiz 101 

Gräbenteich^ Inn. Miss. Thüringen 89 
Graham^ Farish Councils act . . 58 
Granier« Bibliographie charitable 10 
Grass. Holland. Armencolonien . 74 
Grassnoff. Taubstumme . . • . 116 
GraetZy Erziehung der Waisen . 128 
Greinz, Wirken der kath. Kirche 85 
Grisewood, Poor of Liverpool . 60 
Grosseteste-Thierrj, Asiles de 

nuit 103 

Grfinberg, Lin. Miss. Elsass- 

Lothringen 89 

Gunzinger^ Hauswirtschaftl. Aus- 

bUdung 138 

Güterbocky engl. Krankenhäuser 109 

— Reconvalescentenpflege . .108 

Giithy Armenpflege 4 

Guttstadty Krankenhauslexikon . 109 

— Verbreitung der Blinden . .114 
Gutzmanii, Taubstummen wesen .116 

Hackenschmidt, Armut und 

Barmherzigkeit i. Elsass ... 43 
Hagenback-Bnrkhardt^ Krippen 130 
Hallbauery Sachs. Armenwesen . 45 
Hänselmann, Waisenschule Braun- 
schweig 128 

Hansen^ Wohnungsfrage .... 14 
Hansen^ C, Armenwesen ... 2 
Hansen, P. Arbeitshülfe .... 62 
Harly Armenversorgungs-System 2 
Hart, Poverty and its remedy . 58 



Härter, Lebensbild 



30 



Hasse, Weibl. Jugendpflege . .137 

Hast, Pauperismus 2 

Hanser, Armenkinderpflege . . 125 

— Kranken- und Hauspflege . 16 

— Wochenpflege 16, 110 

Hausner, Menschliches Elend . 4 
Hauy, Institution des enfants 

aveugles 114 

Haw, No room to live .... 35 



HajBer^ Behandlung Lrer . . «121 
Hecker, Verleihanstalten für 

Krankenpflegegerätschaften • .107 

Heiberg, Armenwesen 2 

Heim, Verbrecher 101 

Heldring, Sein Leben und seine 

Arbeit 30 

Helm, van den; Armwezen ... 74 
Henderson, Armenwesen in den 

Vereinigten Staaten 76- 

— Social Settlements 83 

Henle, Bayr. Gesetz über Armen- 

und Krankenpflege 42 

Henley, Boarding-out in Scot- 
land 61 

— Poor laws United States . . 5j6 
Hentsehel, Arbeitslose . . . .141 

— Armenwesen i07 

Herrenritt, Oesterreichisches 

Stiftungsrecht 47 

Herse, Entlassene Sträflinge . . 15* 
Herr^-Hazin, Ordres de iemmes 87 
Heubner, Säuglingsernährung . 130* 
Hientzsch, Blhidenwesen . . .114 
Hill, Homes of London poor . 35 

Hiller, Rettungswerk 112 

Uinterwaldner, Waisenhäuser . 128 
Hippel, Bettel und Landstreicher eil Ol 
Hirsch, Trinkerheilanstalten . .112 
Hirschberg, Zwangsmassregeln 16 

Hirzel, Taubstumme 117 

Hirzel, J., Systeme der Armen- 
pflege 51 

Hobhouse, Dead hand .... 98^ 

Hoch, Ferienkolonien 133 

Hofacker,Hilfsschule fürSchwach- 

begabte 119 

Hofmann, Arbeitslosenversiche- 
rung 140- 

Hohn, Borromäerinnen .... 87 

Hoppe, Oberlinhaus 91 

Howard, life of 3a 

Hubert-Yalleroux, Charite avant 

et depuis 1789 67 

Httbener,Kleinkinderschulen . .131 

Hügel, Fmdelhäuser 129 

Hungerbfihler, St. Gallisches 

Armenwesen 53 

Hunziker, Schweiz, gemeinnütz. 

Gesellschaft 51 

Uuschens, Taubstummenführer . 117 
Uuzel, Armenhäuser 13 

— Aufsicht über die öffentliche 
Armenpflege 14 



Digitized by CjOOQ IC 



II. Autorenregibter. 



15$ 



Hiizel) Communale Naturalverpfle- 
gung 104 

— Ländliche Armenpflege . . 13 

Jackstein^Alimentationspfliclitige 
Angehörige .15 

— Gewährung von Wohnungs- 

raiete 16 

— Zwangsregehi 16 

Jacobiy Wohnungsfrage .... 14 
Jacobsohn^ Handbuch der Kran- 
kenversorgung 106 

— Krankenpflege 37 

Jagielski. Arbeitsnachweis ... 13 

— Bettelei 101 

Jerninghain. Gonstantinople . . 78 
Ik^VLy Inn. Mission in Bremen . 89 

Illingy Schulärzte 132 

Inama • Sternegg j Oesterreich. 

Städtebuch 47 

— Wiener Arme 48 

Johnston^ Charity in France . . 67 
Isermejer^ Arbeiterinnen-Kolo- 
nien 105 

Juge^ Bienfaiteur des aveugles 30 
Kalischer^ Schwachbegabte Kin- 
der 119 

Kalle^ Hauswirtschaftliche Unter- 
weisung 14, 138 

— Wohnungsfrage 14 

Kainbliy Armenwesen in St. Gallen 53 

— Bürgerliche und territoriale 
Armenpflege 51 

Kamp) Hauswirtschaftliche Aus- 
bildung 15, 138 

Kapteyiiy Armenzorg 74 

Kassel, Bettelei 102 

Kay ser, Gewährung v. Wohnungs- 
miete 16 

— Natural- und Geldunter- 
stützung 16 

Kehrbachy Erziehungs- u. Unter- 
richtswesen j24 

Kelch 9 Unterstützungswohnsitz- 

gesetz 39 

Kerr, Inebriety 112 

Kessler^ Wiener Verhältnisse . 12 
Kielhorn^Geistig zurückgebliebene 

Kinder 119 

Klngy Modern pauperism ... 61 
Klein^ J. Blindenunterricht . .114 
Kleiiiy L. Taubstummenanstalten 117 
Kleinschrody Pauperismus in Eng- 
land 58 

Klelnwächter, Oesterreich . . 47 



KlUgre^ Handbuch für Armen- 
pfleger 79 

Knapp, Idioten- u. Taubstummen- 
Anstalten 118 

Knoke, Göttinger Armenpflege 8 
Kobatsch, Armenpflege in Wien 48^ 
KöUe, Geistig zurückgebliebene 

Kinder 120- 

Kollmann, Armenstatistik . . . 32" 

— Lübeck 9- 

Könnig, Stand der Inn. Mission 

in Berlin 90- 

Koppe, Unterstützungswohnsitz- 
gesetz 39^ 

Koppmann, Hamburgs kirchl. u. 

Wohlthätigkeitsanstalten ... 8- 
Körbling, Oeffentl. Armenpflege 

in Bayern 42^ 

Korman,LeipzigerSanitätswachenlOS 
Kraatz, Haushaltungsschulen . . 139 
Kramer, A. H. Franke .... 30 
Kräpelin,Psychiatrische Aufgaben 

des Staates 121 

Krause, Vagabunden 102" 

Kroch, Armengesetzgebung . . 41 

— Unterstützungswohnsitz und 
Heimatwesen 39^ 

Kreu berger, Hilfsschulen für 

schwachbefähigte Kinder . . .120 
Kries, Englische Armenpflege . 58 
Kunwald, Armenpflege in Nieder- 
österreich 47 

— Grosse Not Wien 48 

Kfintzel, Evangel. Armenverein 88^ 
Künzer« Bestrebungen d. Privat- 

wohltnätigkeit 15 

Kurtz, Armenpflege im preuss. 
Staat 44 

Ladame, Orphelinats 12^ 

Lackner, Armenpflege in Salz- 
burg 4^ 

Lacroix,Retablissementdestours 129 
Lademann, Joh. Fr. Oberlin . . 30 
Ladenbauer, Wirken der kathol. 

Kirche 86 

Laehr, Idiotenanstalten . . . .118 

— Psychisch Kranke 122 

Lallemand, Assistance d. classes 

rurales 67 

— Enfants abandonnes . . . .125 
Lamarque, Etablissement de 

bienfaisance 67 

Lammers, Armenpflege .... 4 

— Ausserordentliche Notstände 14 



Digitized by VjOOQIC 



454 



II. Autorenregister. 



LammerB^ Bremen 6 

— Dänemark 61 

— Elberfeld 7 

— - PrAuea in Armenpflege . . 11 

— Sein Leben, von Bode ... 30 

— Schweden und Norwegen . 62 

— Trunksucht 12,14 

— .ÜDfaJlyersicherung 11 

Xaniond^ Scottish poor laws . . 61 
Lanimont, Charite ä Li^ge . . S6 
Lamothe, Legislation chari table 67 
Langre, Obdachlose . . . .15, 103 
Lassonce^ Assistance dans la 

commune 67 

Lasson^ Armenwesen u. Armen- 
recht 4 

Lanrent^ Enfants assistes . . . 125 

— Pauperisme 67 

Xa Valette, Etablissements de 

bienfaisance 67 

Lawnetz, Sorge d. Staats f. die 

Armen 1 

Lazarilf«, Krankenpflege .... 37 

Lees, Hospital sisters 37 

Lef^bure, Charite privee ... 67 

— Lendemain de la peine . . .142 
Le^rain, Asiles d'ivrognes . . .112 
Lehmann, E., Arbeitshaus TauchalOO 
Lehmann, G.. Sachs. Armenwesen 45 
Lehr, Statistik Leipzig .... 33 
Lei^hton, Depauperisation ... 58 
Leitschnh, F. L. von Erthal . . 29 
Lenz, Zwangserziehung . . . .135 
Leroux, Assistance maritime des 

enfants . 1'32 

Le Roy, Assistance en Allemagne 68 
Lessona,. Legge suUe istituzioni 

di beneficenza 71 

Letchworth, Dependent children 126 

— Epilöptics 118 

— Insane 122 

— Poorhouses JOO 

— Reform schools 135 

Leutner, Bettel unfug 102 

Lewald, Psychisch Kranke . . .122 
Leyden, Häusl. Krankenpflege . 107 
Libansky, Blindenfürsorge . . .114 
Liebes Handbuch der Kranken- 
versorgung 106 

— Volksheilstättenbewegung . 111 

Liebich, Obdachlos 102 

Linian, Säuglingsbewahranstalten 130 

Lindjier, Hamburgs christl. Liebes- 
thätigkeit 93 



Lippmann, Frau im Communal- 
dienst • 80 

Lisco, Das wohlthätige Berlin . 93 

Loch, Charity Organisation ... 93 

Charities register 58 

Old age pensions 58 

LÖhe, Kleihkinderschiilcn . . . 131 

— Sein Leben 3(^ 

Lönin^, Armehwesen ..... 4 
Loiisdale, English poor laws . . 58 
Loeper, Unterricht für schwach- 
begabte Kinder 120 

Loeper-Housselle, Salles d'asiles 131 

Lowell, 'Workhouses JOO 

Löwenstini, Gewerbsmässiges 

Bettlertum . . *. 62 

Lncchini, Istituzioni di beneficenza 7 1 
Ludwig- Wolf, Armenbeschäfti- 
gungsanstalten 12 

- Erstattung v. Unterstützungen 16 

— Gemeindekinderpflege . . .127 

— Organisation der Kranken- 
pflege 14 

— Unterhaltuijgspflicht . . . . 40 

— Vormundschaftliche Funk- 
tionen 15, 12? 

Luthardt, Armenpflege u. Unter- 
stützungswohnsitz 41 

Macfurlans, Untersuchungen üb. 

d. Armut 1 

Mackay, English poor law ... 58 

— State and charity 58 

Mager, Das rote Kreuz .... 85 
Mahling", Innere Mission in Ham- 

birrg 90 

Makowiczka, Armenwesen in 

Bayern 42 

Manes, Arbeitslose 102 

Man^eot, Armenpflege Köln . . 9 
Mango] dt, Armenpflege u. Wohl- 

thätigkeit 4 

Mappes, Taschenbuch für Sanitäts- 
kolonnen 85 

Marbean, Crfeches 130 

Marinis, Legge sulle opere pie . 71 
Marscliall, Armengesetzgebung . 41 

— Unterstützungswohnsitzgesetz 39 
Marthaler, Ferienkolonien . . . 133 
Martiii-Saint-L^on, Reforme so- 
ciale en Angleterre 5<S 

Martins, Natural- und Geldunter- 
stützung 16 

Marx, Verlassene Kinder . . . 12G 



Digitized by VjOOQIC 



II. Autorenregister. 



läfj 



^ItassoWy V. Naturalverpflegungs- 
stätionen. . , 104 

— Obdaclilose • . . 15 

— Reform d.Vereinsbestrebungen 93 
Mau, Gesellschaft freiwill. Armen- 

freuride i*. Kiel . ' 82 

Mayj Wie der Arbeiter lebt . . 36 
Mayer« Sciiwestern v. Vincenz 

V. Paul 87 

Mayhew^ London labour .... 60 
Meier, Grossbritannien .... 59 
MejofT, Assistance en Russie . . 62 
Meissner, Findelhäuser . . . .129 
MolL, Handbuch des Hlinden- 

wasens 114 

Melle, Entwicklung d. Armen- 
wesens in Hamburg 8 

Menschiiig:, Pfleg-Schwestern der 

Armen 87 

Merle, Blinden - Idioten - Taub- 
stummen wescn 114 

Meyör,' Handbuch der Kranken- 
versorgung 106 

— Sahiariter u. Rettungswesen 108 
Miasko^'Ski. Gemeinnützige Ge- 
sellschaft Basel 52 

Michael, Deutsche Charitas im 

13; Jhrh. .-.•... 4 

Mieheel, Heil- u. Pflegeanstalten 122 
Miclielsen, Inn. Miss. i. Lübeck 89 
Migerl^a, fiaushaltungsabend- 

schulen 139 

Millin^tön, Housing of the poor 35 
Mills, Poverty and state .... 59 
Minton, Family versus instit. life 128 
Mischler, Armenpflege Oester- 
reich 47 

— Armenwesen in Steiermark . 49 

— Gablonzer System 81 

— Wegweiser d. d. Arm.-Pfl. . 95 
Möbius, Nervenkranke . . . .123 
Möli, Irrenanstalt Herzberge . . 122 
Mon^, Armen- u. Krankenpflege 107 
Mouuier, Histoire de l'assistance 68 
Monod, Döpenses public[ues . . 66 

— Enfants assistes ...... 135 

Monthenil, L'assistance a Fetranger 68 
Mörcheu, Arbeits- u. Obdachlose 104 
Morgand, Enfants assistes . . .126 
Morgenstern, Entbindungsasyle 110 
Morgenstiema, Schw^eden und 

Norwegen 62 

Morichini, Istituti di caritä . . 71 
Mosettig-Moorhof, Hilfe bei Un- 
glücksfällen 108 



Müller, Schweizer A^menanstalte^ 52 
Müller, G., Seii) .Leben und 

Wirken . . . . i . , . ,* . 30 
Müller, th., Elend* zu Paris . . 69 
Müller, R., Hotes Kreuz ... 85 
Muller, H., Armenwet .... 74 
Münsterberg^ Ärmengesetzgebung 

und Armenrecht 4 

— Armenpflege ....... 4 

'- Armenrecht. . 41 

— Ausländisches Armenwesen . 16 

— Belgien . 73 

— Berichte ü. d. Dtsch. Verein 11 

— iihrenamtliche Thätigkeit . . 79 

— England 59 

— Erstattung V. Unterstützungen 16 

— Familienrecht 40 

- Frankreich'. 68 

— Generalbericht ü. d. Thätig- 
keit d. Dtsch. Ver 15 

-- Hamburger Armenwesen . . 8 

— Italien ' 71 

— Kinderfürsorge 126 

— Landarmenwesen ... .14 

— Nptstandspflege . . . . '. . 97 

— Obdachlose 15 

— Schweiz . . . ' 51 

— Statistik ■. •. 13,32 

— Verbindung d. öffentl. u. 
privat. Arm.-Pfl 15 

— ^ Weibliche Hülfskräfte ... 84 

- Wöchnerinnenfürsorge ... 16 
- Zentralstellen 93 

— Zwangsmassregeln g. nähr- 
pflicht. Angehörige .... 16 

Mürset, Schweiz. Samariterwesen 108 
Mussoni, Fonde u. Stiftungen in 
Salzburg . 49 

Naef, Armenwesen im Aaargau . 52 
Nägeli - Ackerblom , Poliklinik 

Basel 107 

Napias, Assistance medicale . , 68 

Nassau, Sweden . 62 

Naye, Üomicile de secours ... 73 
Naville, Charite legale . , . . 68 
Neefe, Armenanstalten Breslau . 7 

— Armenstatistik 32 

Nessmann, Armenwesen Hamburg 8 
Neufert, Schulen für schwach- 
begabte Kinder 120 

Nenmaun, Oefl'entl. Kinderschutz 126 
Niceforo, Mala vita a Roma . . 71 
Nicholls, English poor law . . 59 

— - Irish poor law 61 



Digitized by VjOOQIC 



156 



II. Amtorenrcgister. 



NichollS) Scottiflh poor law . . 61 
Nickel^ Zwangs- and freiwillige 

Armenpflege 93 

Niederer, Armenwesen Schweiz 51 
Niedermaniiy Anstalten n. Vereine 

der Schweiz 51 

Niemann^ Johanniterorden . . 88 
Nightinsrale» Pflege der Kranken 37 

Norrie^ Krankenpflege ... 37 
Notaristefaniy Deposizione d'in- 

fanti 126 

Nüscheler^ Geschichte des Ge- 
richtsstandes 51 

Oberlin, Sein Leben und Wirken 30 
Oertzeii) A rmenpflege in Deutsch- 
land 4 

0hl, Weibl. Diaconie i. America 91 
Ohlj, Hauswirthschaftliche Aus- 
bildung »14 

— Verlassene Kinder .... 13 
Oldenberg, Joh. Heinr. Wichern 31 
Oinmerborn, Haushaltungsunter- 
richt 139 

Oppenheim, Armenpflege und 

äeimatsrecht 4 

Oppert, Hospitäler 109 

Osins, Frauen i. d. Ann.-Pfl. . 15 
- Hauswirtschaftl.Unterweisung 139 
Ostertag, Arbeitsnachweis ... 13 
Oetker, Erziehungsanstalten . .136 
Oettingen, Diakonissenfrage . . 91 

Pablasek. Blinde 114 

Paetz, Pflege für Irre .... 14 
Pagei, Freiwilliger Erziehungs- 
beirat 137 

Paine, Pauperism 76 

Pashley, Pauperism 59 

Patzschke, Haushaltungsschulen 139 
Paulian, Paris qui mendie ... 69 
Pauly, Invaliditätsanstalten . .140 
Peabodj, Armengesetzgebung in 
d. Vereinigten Staaten .... 76 

— How should a city care for 

its poor? 81 

Peek, Social wreckage .... 59 
Pelman, (Köln) Ausdehnung der 

§§ 361«^ und 30b 11, 12 

Pelman, (Bonn) Epileptische . . 12 
Perthes, Herbergswesen . . . .104 
Pesch, Wohlthätigkeitsanstalten 

Wien 48 

Peters, Verwahrloste Jugend . 136 
PfeifTer, Pflegekinder 130 



Piwko, Schularztfrage 132 

Poel, Amalie Sieyeking .... 31 
PoUack, Armenpflege in Salzburg 49 
Ponflck, Gefangenen- und Ent- 

lassenenpflege » . 142 

Poesche, Zwangserziehung. . . 13 
Post, Arbeit statt Almosen . . 4 

— Musterstätten 130 

Powell, Feebleminded 118 

Praschnia, Malteserritter ... 86 
Proebst, Bayerisches Gesetz über 

Heimat etc 42 

Pndor, Haushaltungsonterricht 15 
Pnzikofer, Schweiz, gemeinnütz. 

Gesellschaft 82 

Qaarck, Beschäftigungslose . . 141 
dn^renet, Protection de Tenfance 126 
Querini, Beneficenza romana . 71 

Badomski, Taubstumme . . . .117 
BafTalOTidi, Assistance en Aussie 62 

— Misere en Angleterre ... 59 
Baseri, Infanzia abbandonata . 72 
Basp, Bayer. Gesetz über Armen- 

und Krankenpflege 43 

— Statistik Bayern 33 

Bathbone, District nursing . . 37 
Batzinger, Kirchliche Armen- 
pflege 4 

Bauchberg, Jubiläumsstiftung . 143 
Baudnitz, Findelpflege .... 129 
Bausch, Problem der Armut. . 4 

Beason, Settlements 83 

Beddersen, Aufsichtslose Kinder 12 

— Hauswirtschaftliche Unter- 
weisung 139 

— • Verwahrloste Kinder . . .136 

Bedlich, Irren wesen 123 

Beger, Bayr. Gesetz ü. Armen- 

und Krankenpflege 43 

Beichard, Franz Härter .... 30 
Beiche, Herbergen zur Heimat 104 
Beiche, Freiwillige Armenfreunde 

Kiel 82 

Beicher, Armenreform in Steier- 
mark 50 

Bein, Handbuch der Pädagogik 124 
Beinke, Schwachsinnige Kinder 120 
Beitzensteln, Arbeitsnachweis . 17 

— Arbeiterversicherung . . . .140 

— Aufsicht über die öffentliche 
Annenpflege 14 

■ — Beschäftigung arbeitsloser 
Armer 14 



Digitized by VjOOQIC 



II, Autorenregi^ter. 



J57 



Beitzensteiiiy Frankreich ... 68 

— Internationale Behandlung 
der Armenfragen 93 

— Krankenpflegegerätschaften 107 

— Ländliche Ajmenpflege . 5, 13 

— Obdachlose 15 

— Oesterreich 47 

— Schweiz 51 

— Unterstützungswohnsitzgesetz 41 

Renand, Bibliographie des eniänts 

assistes 124 

Rentzsch) Armenwesen Sachsen 45 
ResewitZy Versorgung der Armen 1 
Bettich, Statistik Stuttgart . . 34 
Retzbachy Hospitalorden ... 87 
Beuschert, Heilpädagogische 

Karte 120 

Benss, Oeuvre de blenfaisance 

ä Strasbourg 10 

Bhodes^ Pauperism 59 

Bichardsoii , Oo-operation of 

women 80 

Bichmond, Friendly visiting . . 59 

— Training of charity workers 36 
Bichter, Kindergarten 131 

— Schwachsinnigen-Schule . .120 
Bickert, Armenpflege in Danzig 5 
Biedel, Bayr. Gesetz über Armen- 

und Krankenpflege 43 

Biedel« J., Maatschappij tot nut 
van t algemeen ....... 74 

Biggenbach, Armenwesen der 

Reformation 5 

Bindfleisch, Armenwesen Anhalt 42 
Bing, Wayfarer's lodge . . . .103 
Bissmann, Armenordnung Sachsen 45 
Bitter, A.. Schweiz. Conferenz 

für Idiotenwesen 118 

Bitter, C, Hecht auf Armen- 
unterstützung 51 

Biyiere, Maisons de travail . . . 100 

— Mendicite 102 

Bobinson, Administration of poor 

law 59 

BochoU, C, Deutsches Armen- 
pflegerecht 41 

— PreussbchesArmenpfleg^erecht 44 

— Refonn des Armenwesens . 5 
BochoU, D., Wanderleben. . . 102 
Bochow, Armenanstalten ... 1 
Bogers, Work and wages ... 59 
Bohden, Rettungsanstalten . .136 

— Wichern ab Volkserzieher . 31 
Bondel, Assistance medicale . . 68 



Röscher, System der Armenpflege 

und Armenpolitik 5 

Bosenfeld. &üppel 123 

Böstel, Elberfelder System . . 81 

— Ferienkolonien 13, 14 

— Organisation derWohlthatig- 

keit 11 

Schwächliche Kinder .... 12 

Bothfels, Verbindung der Armen- 
pflege 15 

Both, Armenfürsorge 107 

Bothert, Inn. Miss. Hannover 89 
Böttinger, Armenpflegerecht in 

Baden 42 

Boubinowitch, Assistance en 

Russie 62 

Bonssel, Assistance medicale . . 107 
Bücker, Nicht vollsinnige Kinder 120 
Bnggles, History of the poor . 59 
Bnland, Colmar 7 

— Elsass; Reichsland .... 16 

— Wechselseitige Unterstützung 16 
Bamford, Essays 59 

— His work among the poor . 30 
Bnmpf, Krankenhaus und Pflege 107 
Buppel, Bau der Krankenhäuser 109 
Bupprecht, C, Beschäftigungs- 
anstalt Graz 141 

Bapprecht, F., Krankenpflege . 37 

Sägert, Taubstummenbildungs- 
wesen 117 

Saint-Martin, Assistance en pro- 

vince 102 

Salm, Armenwesen Aachen . . 6 
Sander, Krankenhäuser .... 109 
Saredo, Codice della beneficenza 72 
Sartorins, Stiftungen Frankfurt 

a. Main 8 

Schäfer, Evangel. Volkslexikon . 19 

— Innere Mission in Deutsch- 
land 88 

— Krüppelfürsorge 123 

— Lebensbeschreibungen ... 29 

— Leitfaden der Innern Mission 90 

— Weibliche Diakonie .... 91 

Seharling, Dänemark 61 

ScharpfT, Handbuch des Armen- 
rechts 46 

Schauenstein, Versorgungsan- 
stalten Wien 48 

SchefTen, Handbuch der Linem 

Mission 90 

Schenk, Armen Verhältnisse Bern 53 

Scheven, Frauenthätigkeit ... 80 



Digitized by VjOOQIC 



158 



ll. AiitÄrfebregister. 



Schiller, Schularztfrage . i . .132 
Schindler,' Wirken der kathol. 

Kirciier in Oesterreich . . . . 85 
Schfrmer'j'Wohniingselend . . . 35 
SchlösSy Pflegepersonal an Irren- 
anstalten 122 

Schfosser," Aufsichtslose Kinder 13 

— Entlassene Sträflinge ... 15 
Schmidt^ C. Schreibstube für 

Arbeitslose' ."..'. . . ' . . . 141 
Schmidt^ Existenzminimum . . 16 
Schmidt, F. Stiftungen* .... 98 
Schmidt« H. Inn. Miss. Württem- 
berg . . . .■ .89 

Schmid-Monnard,Sonderkranken- 

aristälfen f. Kinder . .".130, 132 
Schqapper- Arndt, Fünf Dorfge- 
meinden a. d. Taunus .... 36 
Schneider, E. Innere Mission in 

Deutschland 90 

Schneider, J. Armenversorgung 2 
Schneider, Erziehung der Taub- 
stummen . .".' 117 

Sch5ffel, Naturalverpflegstationenl 04 

Scholz, Irrenpflege 122 

Schonherg, Armengesetzgebung 

Sachsen 45 

Schönfeld, Pauperismus i. Ham- 
burg 8 

Schönholzer, Armut 5 

Schrader, K. Häusl. Gesundheits- 
pflege ........... 11 

— u. H., Hauswirtschaftliche 
Ausbildung 139 

Schrämli, Kantonalkrankenhaus 

.Zürich 54 

Schttbler, Niederlassungsgesetz . 41 
Schultz, Hauswirtschaftliche Aus- 
bildung .......... 139 

Schulze, P. Bethanien .... 92 

Schütze, Inn. Miss. Schlesien . 89 
Schunk, Armenpflege V. christl. 

Standpunkt . 2 

Schwabe, Armenwesen Berlin . 6 
Schwabe, Waisenanstalten ... 14 
Schwander, Armenrecht i. Elsass- 

Lothringen- 18 

Schweinbach, Armenpflege in 
Salzburg ... . . . • . . . . 49 

Schwerin, Bedingungen wirk- 
samer Armenpflege 80 

Sedlazcek, Armenpflege i. Wien 49 
Seidel, Innere Mission Sachsen- 
Meiningen 90. 

Seifert, Centralisation 5 



Sendall, Poor in Holland . . .• 56^ 
Sengelmann, Biographische Skizze 31 

— Idiotenpflege ".118- 

Seufert, Katechismus der Armen- 
pflege 5 

— Wiederherstellung kirchlicher 
Armenpflege . ' . ' . . . . . . 88^ 

Sewell, Bedingungen* wirksamer 

Armenpflege 80 

Seyfarth, Hinter eisernen Gittern 102 
SeyiTardt, Organisation der 
Armenpflege i. d. Gemeinden . 12 

— Organisation der freien Wohl- 
thätigkeit 11 

— Reform des Armenwesens . 81 
Shaftesbury, life of ...... 31 

Shaw, Settlement laws . . . . 77 

Shuttleworth, Mentally-deficient 

children 120 

Siebold, Anstalten Bethel, Sa- 
repta u. s. w 118^ 

Siegel, F. Gemeindearmenpflege 
in Böhmen 50 

Siegel, K. Verteilung der Liebes- 
gaben 97 

SieTekIng:, Arbeit der Frauen . 83^ 

— Denkwürdigkeiten 31 

Sighele, Mala vita a Roma . . 71 
Silbergrleit, Armenstatistik Magde- 
burg . 3S 

Silberschlag, Sociale Gesetz- 
gebung 5 

Silex, Sonderkrankenanstalten f. 

Blinde 114 

Simons, Evangel. Gemeindearmen- 
pflege 8a 

Sims, How the poor live ... 60 
Sittel, Armenpflege Elsass-Loth- 

ringen 4d 

Sizeranne, Des aveugles . . . 114 

Skelton, Boarding-out 12& 

Smissaert, Verzorging d. Armen 74 
Smith, A. Temperenzanstalten .113^ 
Smith, V. Cooperation of women 80 

Snell, Irrenpflege 122 

Sohnrey, Wohlfahrtspflege a. d. 
Lande .*......... 17 

Sohr, Frauenarbeit 84 

Sommerfeld, Lungenheilstätten- 
frage 111 

Sonderegger, Tuberculose . . .111 
Spengler, Entlassene Strafge- 
fangene 142 

Spena, Law^ of removal and sett- 
lement ......... ^ . 5^ 



Digitized by CjOOQ IC 



II. Autorenregister. 



159^ 



Spindler, Asyle f. Obdachlose 103 
Sprlngfeldk Hebammen . • . , 110 
Stalman, familienpflege d. Kinder 1 6 
Stead, Dr. Baniardjo .... . . 29 

Stedman, After-care of the insane 122 
Stehle^ Fremdenpflege .... 5 

Stein, J. P Oberlin 30 

Steiner, M. Armenpflege in Oester- 

reich . 47 

Stelner, J. Anzeige der Armen- 
anstalten. Brüna 50 

StelliiifiT, H. Schwachbegabte 

Kinder 120 

Stelling:, P. Landstreicher ... 102 
Stellter, Preuss. Armengesetze . 44 
Stolz, Armuth u. Geldsachen . 5 
Stötzuer, Schulen f. Schwach- 
befähigte 120 

Strachej, Denmark 61 

Stracker Jan, Armenwesen Olden- 
burg .... 44 

Stradner, Wirken der kathol. 

Kirche 85 

Sutherland, Insane 122 

Sylyain, Histoire de St. Borromee 29 
Szalardi, Findelwesen 129 

Tallak, Penolog^ical principles . 142 
Taube, Schutz unehelicher Kinder 128 
Tettineck, Armenversorgung 

Oesterreich 47 

Thiers, Assistance 68 

Thijm, Wohlthätigkeitsanstalten 

in Belgien 73 

Thuli^, Colonisation des enfantsl26 
Tilkoffsky, Trinkerheilanstalten .113 

Tippel, Geisteskranke 122 

Tobien, Armenwesen Riga ... 62 
Tollenier, Oeuvres de misericorde 86 
Tollet, Assistance publique . .109 
Todtenhaupt, Königsberger Stadt- 
mission 90 

Tourbi^, Dänisches Armenrecht 61 
Trabaner, Armenwesen inDeutsch- 
land 5 

Treuenpreuss, Das rote £j*euz . 85 
Trttbenbaeh, Christliche Armen- 
pflege 88 

Trttper, Erziehungshaus Sophien- 
höhe 120 

Tullis, Old age pensions ... 60 
Twining:, Poor relief in foreign 
countries 60 

— Women guardians 80 

— "Workhouses 60 



UfTelmann, Schwächliche Kinder 15^ 

Ufford, Fresh air charity . . . 108 

ühlhorn. Christliche Liebesthätig- - '■' 

keit 5 

— Kirchliche Armenpflege . . 90' 

— Oeffentliche Armenpflege . . 5 
Unger, H, Arb€iterversicherungl41 
Unger, L, Findelanstalten . . .120' 

— Krippen 131 



Yahlkampf, Heimatgesetze ... 4t 
Yarnbttler, Heimatrecht .... 4t 
Yarrentrapp, Armenwesen Frank- 
furt a.M 7 

Yatter, L. Cosel u. d. Taubstummen- 

erzieh. Anstalt .117 

Y6e,t Pauperisme ...... . . . 69 

Yillari, Kiforma della beneficenza 72' 
Yilleerosse, Lamentations du 

peuple 34 

YilleneuTe-Bargemont, Economic 

politique 68 

Yincent de Paul, Vie de — . 31 
Yittinghoff-Scheil, Christi. Ver- 
eine Niederösterreichs .... 95- 
Yoght, V., Poor in Hamburgh . 1 
Yogt, Annenwesen und Staats- 



anstalten 



Wacker, Diakonissenberuf . . . 92 
Waentig. ünterstützungswohnsitz 
oder Ö-eburtsheimät? .... 45- 

Wallichs, Haltekinder 127 

Walther, Taubstummenbildungs- 
wesen 117 

Warner, American charities . . 76 
Watteyille, Legislation charitable 68 
Weber, Diakonissen u. Pflegerinnen 92 
— Hauswirtschaftliche Aus- 
bildung 139' 

Weidaner, Frauenheime . . . .105 
Weiss, Anstalten, Fonde, Stiftungen 

in Wien 49* 

Weisskirchner, Armenpflege e. 

Grossstadt 49^ 

Weissweiler, Waisenräte . . .127 
Wellaner, Schweizer Armen- 
anstalten 52' 

Weller, Schulärzte 132* 

Werner, A., Oertl.StiftungenAugs- 

burg 93^ 

Werner, A. H., Sein Lebensbild . 31 
Whiteford, Law relat. to charities 60 
Whiting, John Street 34 



Digitized by VjOOQIC 



160 



II. Antorenregbter. 



Ificheni) J. H., Innere Mission 90 

— Sein Leben und Wirken . . 31 
Ifichem^ J., Brüderschaft des 

rauhen Hauses 91 

— Freiwillige Krankenpfleger . 85 

— Sittlich gefährdete Knaben . 1 36 
Wiederkehr, Epileptisch ... 118 
Wiedemann, Verwahrloste KiDderl36 
Wielandty Deutsche Reichsgesetz- 
gebung 42 

Wilcke, Entstehung der Armut 1 
Wildeboer, Irrenkolonie Gheel . 122 
Wildemmthj Epileptische und 

Idioten 119 

Wilkelmiy Gräfin Gasparin ... 92 
Wille, Statistik der Geisteskranken! 22 
Willink, Dutch home labour 

colonies 60 

Wines, Insane in the United Statesl23 
Winslow, Settlement work ... 83 
Wintermann, Hilfsschulen . • .120 
Winterstein, Kathol.Wohlthätig- 

keitsanstalten • . . 86 

Wintzingreroda-Knorr, Arbeits- 
häuser 13, 100 

Wintzingrerode, v., Ländliche 
Armenpflege 13 

— Pflege für Irre 14 

Wittgrenstein, Armen- u. Heimat- 
recht 45 

Witthauer. Krankenpflegerinnen 38 
Wohlers, Unterstützungswohnsitz- 
gesetz 39 

Woikowskj-Biedau, v., Armen- 
wesen d. mittelalterlichen Köln 9 



WolMBf, 



Kindermisshandlung 126 
* ' 68 



TT VIllTJA^ai XkJ.UU.aiiUl90U»UUJ 

Worms, Droit des pauvres . 
Wurm, Lebenshaltung deutsch. 

Arbeiter 36 

Würmelinf, Oertl. Organisation 93 
Wurster, Innere Mission ... 90 
Wyckoff, The workers .... 34 
Wynen, Etablissements de bien- 

faisance 76 

Wjser. Obligator. Haushaltungs- 
schule 439 



Zanten, Armenzorg in Nederland 74 
Zegrers, Diakonen in Holland . . 91 
Zehnder, Not der Verarmung . 55 

Zelle, Waisenpflege .126 

Zeller, Beaufsichtigung von Miet- 
wohnungen 35 

Ziethen-Schweriii, Verpflegungs- 
stationen 104 

Ziller, Armenhäuser 13 

— Ländliche Armenpflege . . 18 
Zimmer, Evangel. Diakonieverein 92 

— Wohlfahrtspflege durchFrauen 36 
Zimmermann, B., Statistik . . 33 
Zimmermann, K., Armenpflege 

Köln 9 

— Beteiligung grösserer Ver- 
bände 16 

— Ehrenamtliche Thätigkeit . 15 

— Zwangsmassregeln 15 

Zimmermann. F., Schulärzte . .132 
Zöekler, Kathol. Orden .... 87 
Zucker, Verbrecherische Jugend 136 



Digitized by CjOOQ IC 



Digitized by CjOOQ IC 



Digitized by CjOOQ IC 




Digitized by CjOOQ IC 



Digitized by CjOOQ IC